(Bildunterschrift: Die Viktoria spielte gefällig nach vorne)


Bei sommerlichen Temperaturen empfing die 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag die Gäste aus Weisbach, welche in der Kreisliga Mosbach spielen.

Das Urlaubs- und Verletzungsbedingt stark ersatzgeschwächte Team, unter anderem spielten beide Trainer und Torwart Lukas Bernhardt als Stürmer, spielte von Beginn an gut mit und stellte die Gäste vor Probleme. Nur das Tor wollte nicht fallen. In der 24. Minute war es Christian Reinhardt der einen Freistoß unhaltbar ins eigene Tor abfälschte. Kurz darauf waren die Rot-Schwarzen noch schockiert vom Gegentreffer und kassierten durch Stötzer direkt das 0:2.
Doch diesmal ließ sich die Viktoria nicht hängen, bäumte sich auf und konnte kurz vor der Pause den Anschluss durch Sven Antos erzielen.

In der zweiten Halbzeit boten die Rot-Schwarzen ihren Zuschauern nach langer Zeit Mal wieder ein richtig gutes Spiel. Von Beginn an stand man hoch und setzte den Gegner früh unter Druck und zwang ihn zu Fehlern. Den Gästen merkte man immer mehr an, das die Kräfte langsam dem Ende zu gingen, denn auch der Kreisligist konnte nur mit zwölf Mann anreisen.

In der Schlussphase hatte erst Bernhard und dann Reiß den sicheren Ausgleich auf dem Fuß, beziehungsweise auf dem Kopf. Beide vergaben Ihre Möglichkeiten. Auch etliche andere Chancen konnten nicht in zählbares umgemünzt werden.

Am Ende verliert man gegen einen guten Gegner denkbar knapp und hat sich lediglich die Chancenverwertung vorzuwerfen. Nach großem Aufwand blieb die Belohnung leider aus.


Torfolge:

0:1 Reinhardt (Eigentor) (24.), 0:2 P. Stötzer (29.), 1:2 Antos (42.)

FC Viktoria 08 Neckarhausen:

Orth, König, Zimmer, Heid, Antos, Dreesbach, Höhnle, Stoltz, Klock (ab 46. Min. Bernhardt), Lochbühler, Reinhardt (ab 70. Min. Reiß)

SC Weisbach:

Walz, Schmitt, Oeldorf, Zerbo (ab 68. Min. Herle), Fundis, M. Ebert, T. Ebert, Höfler, P. Stötzer, Andemeskel, T. Stötzer

Dieser Spielbericht wird Ihnen präsentiert von: Sponsor werden? Z.B. Spielberichte präsentieren? Kontaktieren Sie uns unter schriftfuehrer@viktoria-neckarhausen.de