(Bildunterschrift: Die Mannschaft bejubelt das zwischenzeitliche 1:0 durch Neuzugang Philipp “Pipo” Stoltz)


Nach über 8 Monaten war es endlich wieder soweit.

Die erste Mannschaft des FC Viktoria bestritt am in vergangenen Sonntag das erste Testspiel nach der langen Corona-Pause, und startet damit in die Vorbereitung auf die neue Saison. Das Trainerteam Reiß/Höhnle bat zum Antritt bei der Reserve des MFC Lindenhof.

Zwischenzeitlich gab es einige Veränderungen in unserem Kader. Daher trat, bei hochsommerlichen Temperaturen, ein teilweise runderneuertes Team auf dem Kunstrasen im Lindenhof an.

Unsere Mannschaft spielte von Beginn an mit hohem Pressing und schnürte die Hausherren in den ersten zwanzig Minuten in der eigenen Hälfte ein. Philipp Stoltz, einer unserer Sommerneuzugänge, war es, der die Führung durch einen satten Vollspannstoß erzielte. Eine zu diesem Zeitpunkt überfällige Führung, die aber durch mangelnde Chancenverwertung der Rot-Schwarzen auf sich warten hat lassen. Leider vorlor man im Anschluß immer mehr den Faden und durch Unkonzentriertheiten ergaben sich Möglichkeiten für den MFC. Durch zwei Treffer der Hausherren ging es mit einem 2:1 Rückstand in die Pause.

In dieser wurde munter gewechselt und es ging mit Schwung in die zweite Halbzeit. Durch einen Doppelschlag, konnte eine erneute Führung erspielt werden. Zunächst war es mit Sven Antos ein weiterer Neuzugang, der sich in die Torschützenliste eintrug, bevor Rückkehrer Alexander “Bruno” König einen Gegenspieler so anköpfte, dass dieser zu einem Eigentor gezwungen wurde.
In der Schlussphase beide Teams nur noch mit vereinzelten Akzenten. Die Temperaturen und die lange Pause machten sich dann doch bemerkbar.
Leider kassierte man durch eine Unaufmerksamkeit, quasi mit dem Schlusspfiff, den 3:3 Ausgleich.

Alles in allem konnte unser Trainerteam mit diesem ersten Test soweit zufrieden sein, und nimmt viele positive Dinge aus diesem Spiel mit in die weitere Vorbereitung.

Es spielten:
Bernhard (TW), Rostock (TW), Moczygemba, Stoltz, König, Heid, Kümmerle, Dreesbach, Mayer, Duttenhöfer, Müller, Klock, Höhnle, Mendel, Schuler, Wessolly, Hochlehnert, Zimmer, Antos


 

MFC - FCV 9

MFC – FCV 9

MFC - FCV 8

MFC – FCV 8

MFC - FCV 7

MFC – FCV 7

MFC - FCV 6

MFC – FCV 6

MFC - FCV 5

MFC – FCV 5

MFC - FCV 4

MFC – FCV 4

MFC - FCV 3

MFC – FCV 3

MFC - FCV 2

MFC – FCV 2

MFC - FCV 1

MFC – FCV 1

MFC - FCV 11

MFC – FCV 11

MFC - FCV 10

MFC – FCV 10