(Bildunterschrift: Szene der Partie Viktoria Neckarhausen gegen SG Mannheim)

In einem eigentlich mehr als ausgeglichenem Spiel unterliegt der FC Viktoria deutlich den Gästen aus Mannheim. Da leider kein Torwart verletzungsbedingt spielfähig war, musste ein Feldspieler zwischen die Pfosten.

So geschah es leider, dass auf Seiten der Gäste beinahe jeder Schuss ein Treffer war und bei der Viktoria trotz zahlreicher, teils hochkarätiger, Chancen nur ein Tor zu Buche stand. Am Ende hieß es deutlich 1:5.

Damit verabschiedet sich die Viktoria aus dem Kreispokal.

IMG-20200824-WA0001

 

 

 

 

 

 

 

IMG-20200824-WA0002