Spielbericht vom 01.06.2014 - 30. Spieltag

FV Brühl II - FC Viktoria Neckarhausen 1:2 (0:1)

geschrieben von Martin Kinzig

Viktoria feiert versöhnlichen Saisonabschluss


Durch den 2:1 Sieg bei der Reserve des FV Brühl belegt der FC Viktoria im Endklassement, ebenso wie im Vorjahr, den 9. Tabellenplatz. Die 2:0 Führung durch Patrick Faulhaber (23.) und Benjamin Borho (47.) verkürzten die Gastgeber in der Nachspielzeit zwar noch durch Steffen Ganns auf 1:2, am Ende stand jedoch der hoch verdiente Sieg für die Rot-Schwarzen.

Wie erwartet konnten auf dem relativ kleinen Kunstrasenplatz zahlreiche Torchancen verbucht werden. Nach zwei Minuten scheiterte Daniel Zimmer per Kopf für die Viktorianer, auf der Gegenseite ging eine verunglückte Flanke von Nabil Djallouli knapp am Tor vorbei (8.). Durch einen energischen Einsatz eroberte Patrick Faulhaber in der 23. Minute den Ball und verwandelte zum Führungstreffer, während die Gastgeber ein Foulspiel am Torsteher in dieser Aktion sahen. Fünf Minuten später wurde ein Kopfballtreffer vom Brühler Aktuer Tony Schmidts wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht anerkannt. Auszeichnen konnte sich der Brühler Schlussmann Stephan Ressel sieben Minuten vor dem Halbzeitpfiff, als er einen Freistoß von Patrick Faulhaber aus dem Winkel fischte.

Der zweite Spielabschnitt begann mit einem Paukenschlag. Benjamin Borho verwandelte einen Eckstoß direkt in die Maschen (47.). In der Folgezeit hätte der FC Viktoria die Führung ausbauen müssen. Doch sowohl Patrick Faulhaber (60.), als auch Swen Geiger (62.), der den Ball über das leere Tor setzte, scheiterten. Nach einer Torchance für den FV Brühl von Tony Schmidts, der neben das Tor köpfte (68.), scheiterte der Neckarhäuser Swen Geiger eine Minute später erneut. In der 72. Minute konnte zunächst Daniel Zimmer für die Rot-Schwarzen auf der Linie klären, beim anschließenden Konter scheiterte Benjamin Borho am Brühler Torhüter Stephan Ressel. Vier Minuten später verweigerte der Unparteiische einen Strafstoß für den FC Viktoria nach Foulspiel an Julian Kümmerle. Nachdem kurz vor dem Abpfiff erst Benjamin Borho (88.), anschließend Jan Hofmann (90.) scheiterten, konnten die Gastgeber in der zweiten Minute der Nachspielzeit durch Steffen Ganns den 1:2 Endstand erzielen.

FC Viktoria: Scholz, Schöfer, Zimmer, Reiß, Merkel (ab 76. Min. Zipf), König, Faulhaber (ab 83. Min. Mesili), Petzoldt, Kümmerle, Borho, Geiger (87. Min. Hofmann).

FV Brühl 2: Ressel, Hildebrand, Ziegler, Zinn, Montemitro, Frumusa, Mitsch, Djallouli (ab 64. Min. Müller), Hoffmann, Ganns, Schmidts.

   

Karl Thieltges (FC Huttenheim)

   
Spielverlauf:
 
23. Min. 0:1 Patrick Faulhaber
47. Min. 0:2 Benjamin Borho
76. Min.   Maximilian Merkel
    Marius Zipf
83. Min.   Patrick Faulhaber
    Lars Mesili
87. Min.   Swen Geiger
    Jan Hofmann
90. Min. 1:2 Steffen Ganns
FC Viktoria bei Facebook