Spielbericht vom 08.12.2013 - 17. Spieltag

FC Viktoria Neckarhausen - 1. FC Turanspor Mannheim 1:3 (1:1)

geschrieben von Martin Kinzig

Unglückliche Niederlage gegen Turanspor


Im letzten Rundenspiel im Kalenderjahr 2013 musste sich der FC Viktoria auf heimischen Terrain gegen den 1. FC Turanspor Mannheim äußerst unglücklich mit 1:3 geschlagen geben. Zwar brachte Patrick Ibele die Rot-Schwarzen in Führung (16.), Abdullah Calhanoglu drehte jedoch die Partie (20., 75.). Das 1:3 durch Serhat Istifoglu fiel erst in der Nachspielzeit als die Viktorianer auf den Ausgleich drängten.

Mit der ersten Chance des Spiels ging der FC Viktoria in Führung. Nach Flanke von Kevin Mayer köpfte Patrick Ibele zum 1:0 ein (20.). Die Führung wahrte aber nicht lange. Ein Freistoß konnte vier Minuten später nicht entscheidend geklärt werden und Abdullah Calhanoglu traf aus 17 Metern Entfernung zum 1:1. Pech hatten die Rot-Schwarzen als ein Kopfstoß von Patrick Ibele in der 22. Minute nur das Aluminium traf. Auch der Schuss von Kevin Mayer verpasste das Tor nur denkbar knapp (37.). Auf der Gegenseite klärte Marco Porcu im Viktoria-Tor gegen Muhammet Ketencimen (24.) und abermals Ketencimen scheiterte zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff.

Nach einer Stunde Spielzeit landete ein weiterer Kopfstoß von Patrick Ibele nur neben dem Tor. In der 69. Spielminute schickte der Unparteiische sowohl Jan Gröger (Foulspiel), als auch Muhammet Ketencimen (Tätlichkeit) vorzeitig zum Duschen. Zwei Minuten später entschied sich der Schiedsrichter nach einem hart geführten Zweikampf gegen Patrick Ibele im 16 Meterraum auf Weiterspielen. Lediglich weitere 60 Umdrehungen den Sekundenzeigers später verpasste ein Freistoß von Benjamin Borho das Tor äußerst knapp. Besser machte es der Gast 15 Minuten vor dem Spielende. Abdullah Calhanoglu nutzte einen Stellungsfehler aus und köpfte zum 1:2 ein. In den Schlussminuten drängten die Viktorianer auf den Ausgleich. Jedoch war stets der türkische Schlussmann Tark Abdullah Hamza zur Stelle. Durch einen Konter erzielte Turanspor in der zweiten Minute der Nachspielzeit durch Serhat Istifoglu sogar das 1:3.

Vorschau: Nach der Winterpause empfängt der FC Viktoria am 09.03.2014 um 15:00 Uhr die SG DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen.

FC Viktoria: Porcu, Brenner (ab 87. Min. König), Merkel, Zimmer, Petzoldt, Reiß (ab 60. Min. Zipf), Faulhaber (ab 79. Min. Rezaee), Gröger. Ibele, Mayer, Borho.

Turanspor: Hamza, V. Gashi, Calhanoglu, Ketencimen, Tokgöz (ab 41. Min. Istifoglu), L. Gashi (ab 64. Min. Bursali), Mentese, Celik, Cakmak, Murat (ab 77. Min. Nuradin Mustafa), Öztürk.

   

Bernhard Wormer (SSV Vogelstang)

   
Spielverlauf:
 
16. Min. 1:0 Patrick Ibele
20. Min. 1:1 Abdullah Calhanoglu
60. Min.   Marius Zipf
    Lars Mesili
69. Min.   Jan Gröger
69. Min.   Muhammet Ketencimen
75. Min. 1:2 Abdullah Calhanoglu
79. Min.   Patrick Faulhaber
    Mohammad Davood Rezaee
87. Min.   Stefan Brenner
    Alexander König
90. Min. 1:3 Serhat Istifoglu
FC Viktoria bei Facebook