Spielbericht vom 24.11.2013 - 15. Spieltag

FC Viktoria Neckarhausen - TSG/Eintracht Plankstadt II 0:2 (0:2)

geschrieben von Martin Kinzig

Viktoria kassiert unnötige Niederlage


Gegen den Tabellennachbarn der TSG/Eintracht Plankstadt 2 musste sich der FC Viktoria mit 0:2 geschlagen geben. In einer ereignisarmen Partie waren die Gäste am Ende die glücklichere Mannschaft.

Die einzige Torchance im ersten Spielabschnitt für die Rot-Schwarzen vergab Julian Kümmerle in der 11. Minute. Nach Zuspiel von Lennart Petzoldt vergab er freistehend. Erst nach einer guten halben Stunde Spielzeit kam Plankstadt erstmals in Tornähe. Benedikt Weissenfels traf aus 18 Metern Entfernung zum 0:1 (32.). Nur zehn Minuten später erhöhte Francesco Torrente sogar auf 0:2. Zum Glück für den FC Viktoria traf Robert Zenuni in der Schlussminute der ersten Halbzeit nur den Pfosten.

Der FC Viktoria versuchte in der zweiten Halbzeit den Anschluss zu erzielen. Torchancen blieben aber weiterhin Mangelware. Einzig Lennart Petzoldt hätte vier Minuten nach Wiederanpfiff einnetzen können. Doch er verpasste die Hereingabe knapp. Für Plankstadt bot sich in der 64. Minute die Gelegenheit zu erhöhen. Den Kopfstoß von Francesco Torrente konnte der Viktoria-Torsteher Marco Porcu jedoch entschärfen.

Vorschau: Am kommenden Sonntag, den 01.12. gastiert der FC Viktoria um 14:00 Uhr beim SC Pfingstberg Hochstätt.

FC Viktoria: Porcu, Brenner (ab 83. Min. König), Zimmer, Merkel, Petzoldt, Kümmerle (ab 66. Min. Mesili), Faulhaber, Gröger, Rezaee (ab 62. Min. Ibele), Mayer, Borho.

TSG Eintracht Plankstadt: Rühle, Walz, Napoli, Drixler, Lies, Torrente, Weissenfels (ab 85. Min. Noe), Zenuni, Wagner (ab 52. Min. Stamm), Kreckel, Wrobel (ab 81. Min. Fasano).

   

Horst Wiesner (SV Rohrhof)

   
Spielverlauf:
 
32. Min. 0:1 Benedikt Weissenfels
42. Min. 0:2 Francesco Torrente
62. Min.   Davood Mohammad Rezaee
    Patrick Ibele
66. Min.   Julian Kümmerle
    Lars Mesili
83. Min.   Stefan Brenner
    Alexander König
FC Viktoria bei Facebook