Spielbericht vom 08.09.2013 - 4. Spieltag

FC Viktoria Neckarhausen - SpVgg 06 Ketsch II 4:1 (0:1)

geschrieben von Martin Kinzig

Viktoria dreht Pausenrückstand


Nach einer schwachen ersten Halbzeit und einer verdienten Gästeführung, konnte der FC Viktoria sein Heimspiel gegen die SpVgg 06 Ketsch II am Ende verdient mit 4:1 gewinnen. Insgesamt agierten die Rot-Schwarzen die gesamte Partie über zu nervös und erlaubten sich zu viele Ballverluste. Eine engagierte Leistung im zweiten Spielabschnitt bescherte jedoch den zweiten Sieg im dritten Spiel.

Es hatten sich noch nicht alle Zuschauer auf dem Sportplatz eingefunden, da setzte Lars Mesili im Viktoria-Dress einen ersten Warnschuss aus 25 Metern Entfernung. Doch der gut aufgelegte Ketscher Schlussmann Nicolas Schweitzer klärte den Ball zum Eckstoß (1.). In der Folgezeit schlichen sich zu viele Fehler im Spiel der Viktorianer ein. Somit kam der Gast nach 17 gespielten Minuten zum verdienten Führungstreffer. Domenik Beck nutzte eine Unkonzentriertheit zum 0:1. Erst 10 Minuten vor dem Pausenpfiff des souveränen Unparteiischen Harald Seib kam Daniel Zimmer nach einem Eckball freistehend zum Kopfstoß, setzte diesen aber neben das Tor.

In der Halbzeitpause hat Trainer Christian Michler wohl die richtigen Worte gefunden. Der FC Viktoria trat nun entschlossener auf und ließ den Gast nicht in Tornähe kommen. Als sich Gabriel Reiß direkt nach Wiederbeginn durchtankte, parierte zwar zunächst der Schlussmann, beim Nachschuss von Lars Mesili war er aber machtlos. Durch einen sehenswerten Schuss markierte Gabriel Reiß in der 65. Minute das 2:1 - die Partie war gedreht. Fünf Minuten vor dem Spielende drosch, der gerade erst eingewechselte, Patrick Faulhaber einen Freistoß in den Winkel und nur zwei Minuten später erhöhte Faulhaber nach einem langen Abschlag von Torhüter Dominik Flade sogar auf 4:1.

Vorschau: Am kommenden Mittwoch, den 11.09. gastiert der FC Viktoria um 19:00 Uhr bei der SG DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen.

FC Viktoria: Flade, Zipf, Zimmer, Merkel, Brenner (ab 46. Min. Pfister), Reiß, Mayer (ab 80. Min. Faulhaber), Mesili (ab 85. Min. Petzoldt), Stief, Borho, Ibele.

SpVgg Ketsch II: Schweitzer, Beck (ab 72. Min. Erdogan), Bauer, Gäbert, Vock, Albers, Kemptner (ab 83. Min. Körner), Impertro, Orians, Vongpraseut, Hagmann (ab 74. Min. Höpp).

   

Harald Seib (SG Horrenberg)

   
Spielverlauf:
 
17. Min. 0:1 Domenik Beck
46. Min.   Stefan Brenner
    Robin Pfister
46. Min. 1:1 Lars Mesili
65. Min. 2:1 Gabriel Reiß
80. Min.   Kevin Mayer
    Patrick Faulhaber
85. Min.   Lars Mesili
    Lennart Petzoldt
85. Min. 3:1 Patrick Faulhaber
87. Min. 4:1 Patrick Faulhaber
FC Viktoria bei Facebook