Spielbericht vom 31.08.2011 - 3. Spieltag

FK Srbija Mannheim - FC Viktoria Neckarhausen 2:2 (1:2)

geschrieben von Martin Kinzig

2 Punkte verschenkt


Der erste Punkt wurde eingefahren. Gegen den FK Srbija Mannheim spielte unsere erste Mannschaft 2:2 (1:2). Nach Führung von Patrick Ibele glichen die Gastgeber aus, Robert Zenuni brachte den FCV abermals in Führung, doch auch diese sollte nicht genügen. Insgesamt waren die Rot-Schwarzen die bessere Mannschaft, konnten aber eine Vielzahl von Tormöglichkeiten nicht nutzen.

Es waren noch keine zwei Minuten gespielt, da hatte der FC Viktoria seine erste Chance zu verzeichnen. Nach einem Eckstoß kam Patrick Ibele zum Kopfball, der aber das Tor verpasste. Nur zehn Minuten später stand erneut der agile Patrick Ibele im Blickpunkt. Nachdem Robert Zenuni die Flanke noch verpasste, netzte Ibele eiskalt zum Führungstreffer ein. Dieser sollte allerdings nicht lange währen. In der Folgeminute nutzte Santrac eine Unkonzentriertheit in der Viktoria Abwehr. Dennoch spielten die Rot-Schwarzen weiterhin mutig auf und wurden noch vor dem Halbzeitpfiff des ingesamt souveränen Unparteiischen Florian Dambolt belohnt. Zunächst vergab Andreas Brenneisen nach 20 gespielten Minuten und lediglich zehn Minuten darauf traf erneut Andreas Brenneisen, diesmal nach Zuspiel von Marco Guntram, nur den Innenpfosten. Keine Umdrehung des Sekundenzeigers später, bekam Robert Zenuni das Leder vom eingewechselten Kevin Mayer. Aus freier Position vergab er aber. Besser machte er es in der 34. Spielminute. Einen Schuss von Patrick Ibele konnte der Serbische Torsteher nicht festhalten und Zenuni markierte das 1:2.

Der FC Viktoria konnte auch im zweiten Spielabschnitt die besseren Tormöglichkeiten für sich verbuchen. In der 54. Minute stand Robert Zenuni vor dem herauslaufenden Torhüter, doch sein Lupfer konnte geklärt werden. Zwei Minuten später kam Lennart Petzoldt nach einem Eckstoß zum Abschluss. Diesmal bewahrte erneut der Schlussmann seine Farben vor dem Gegentreffer. Endstation an dem Schlussmann war auch in der 57. Minute. Nach einem weiteren Eckstoß scheiterte diesmal Robert Zenuni aus vier Metern Entfernung. So musste sich die alte Fußballweisheit wieder einmal bewahrheiten. Wie aus dem Nichts konnte Markovic nach einem Eckball für Srbija ausgleichen. Von dem Ausgleich beeindruckt stockte im Anschluss das Spiel der Viktorianer. So hatte unser Torhüter Alex Alter einige Male die Möglichkeit sich auszuzeichnen (68., 75., 90.). Auf der Gegenseite vergab Patrick Ibele zwei weitere Chancen (70., 88.), so dass es schließlich beim schmeichelhaften Punktgewinn für die Gastgeber blieb.

FC Viktoria: Alter, Brenner, Petzoldt, Gärnter (ab 29. Min. Mayer / ab 74. Min. Hofstetter), Hambrecht, Brix, Guntram, Brenneisen, Zenuni, F. Szewczyk, Ibele.

FK Srbija: nicht bekannt

   
Florian Damboldt (VfR Mannheim)
   
Spielverlauf:
 
12. Min. 0:1 Patrick Ibele
13. Min. 1:1 Santrac
29. Min.   Patrick Gärtner
    Kevin Mayer
34. Min. 1:2 Robert Zenuni
69. Min. 2:2 Markovic
74. Min.   Kevin Mayer
    Lukas Hofstetter