(Bildunterschrift: “Pipo” trifft zum 2:0! Nach dem Sieg der “Zweiten” letzte Woche konnte sich nun auch unsere “Erste” gegen die DJK/Fortuna durchsetzen!)


Es ist tatsächlich gelungen! Im Auswärtsspiel bei der DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen konnte unsere “Erste” einen verdienten 3:2 Auswärtserfolg feiern! Mit einer 1:0 Führung ging die Viktoria in die Halbzeit. Nach der Pause konnte man sogar mit 3:0 in Führung gehen ehe man sich das erste Gegentor fing. Das 2:3 fiel dann mit dem Schlußpfiff. Nach Abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr! Der Doppelderbysieg war perfekt! Und dieser wurde anschließend auch auf der Kerwe gebührend gefeiert! Ganz Stark Männer! Die Viktoria-Familie könnte stolzer nicht sein!

Bei hochsommerlichen Temperaturen bot sich den rund 200 Zuschauern im Kultur- und Sportzentrum in Edingen ein interessantes Lokalderby. Die Viktoria, von Trainer Gabriel Reiss taktisch hervorragend eingestellt, operierte aus einer sicheren Defensive heraus. Dadurch war die Anfangsphase des Derbys auch eher ein Abtasten beider Mannschaften ohne zwingende Möglichkeiten auf beiden Seiten.

In der 18. Minute jedoch war es Rouven Langknecht der die Rot-Schwarzen in Führung bringen konnte. Ein Ball aus der eigenen Hälfte wurde perfekt durch die Schnittstelle der DJK/Fortuna Abwehr gespielt. Langknecht erlief sich den Ball und schob diesen eiskalt am Torwart vorbei zur 1:0 Führung ein! Sein nun schon dritter Saisontreffer.

In der Folge auch zwei Hochkarätige Chancen für die DJK/Fortuna die jedoch in Person von Serkan Cukurova vergeben wurden.
So ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern ein Ähnliches Bild. Die Viktoria Defensiv stark, während die DJK/fortuna zwar bemüht, jedoch im Spielaufbau zu behäbig agierte. Erneut vergab Cukurova eine Gute Chance für die DJK/Fortuna.

Die Viktoria, gepusht durch die zahlreichen und lautstarken Anhänger, dann zur richtigen Zeit mit dem 2:0. In der 67. Minute ein Foul bei welchem der Viktoria-Anhang Elfmeter forderte. Der Schiedsrichter entschied jedoch auf Freistoß direkt von der Strafraumkante. Philipp Stoltz war es herzlich egal, nahm sich das Spielgerät und schweißte es brachial, durch die sich öffnende Mauer, direkt unter die Querlatte ein.

In der 76. Minute dann sogar das 3:0 für unsere Farben! Während eines Konters kam der Ball durch die Gasse auf links direkt zu Sven Antos der das Leder gekonnt und sehenswert ins lange Eck schob. Nun war auch ein Aufbäumen der DJK/Fortuna zu sehen, denn nur eine Minute später war es Dennis Bauer der per sehenswertem Distanzschuß auf 1:3 verkürzen konnte.

Die Viktoria, weiterhin auf eine starke Defensive bedacht, wollte nichts mehr anbrennen lassen. Dies gelang in der Folge auch bis zur 94. Minute. Nach einer Standardsituation konnte Achille Sateu Tabakem auf 2:3 verkürzen. Der Schiedsrichter pfiff die Partie jedoch direkt dansach ab und der Derbysieg war unter Dach und Fach!

Der anschließende Jubel ekstatisch! Nach dem Derbysieg der “Zweiten” letzte Woche kann die Viktoria-Familie nach gefühlt ewigen Zeiten wieder einen doppelten Derbysieg feiern! Ein verdienter Sieg! Geiles Spiel! Geile Leistung aller Akteure! Mega Party auf der Kerwe! Wir sagen einfach nur Danke!


Torfolge:

0:1 Langknecht (18.), 0:2 Stoltz (67.), 0:3 Antos (76.), 1:3 Bauer (77.), 2:3 Sateu (90+4.)


Es spielten:

DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen:

Nolden, Sateu, Saponara, Ulutas (ab 55. Min. Mayer), Bauer, Cukurova, Cremonesi (ab 67. Min. Otmane), Gaa, Uygun (ab 67. Min. Mumber), Eisel, Groß

FC Viktoria 08 Neckarhausen:

Bernhard, König, Zimmer, Heid (ab 65. Min. Barth), Dreesbach, Kümmerle, Antos (ab 80. Min. Wessolly), Langknecht (ab 65. Min. Duttenhöfer), Stoltz, Mayer (ab 87. Min. Münch), Reinhardt

Dieser Spielbericht wird Ihnen präsentiert von: Sponsor werden? Z.b. Spielberichte präsentieren? Kontaktieren Sie uns unter schriftfuehrer@viktoria-neckarhausen.de