(Bildunterschrift: Philipp “Pipo” Stoltz wechselt an die Porschestraße)
 
Auf einen Blick:
 
Name: Philipp Stoltz
Spitzname: Pipo
Geburtsdatum: 07.01.1985
Position: Innenverteidigung
Vorheriger Verein: SV Rohrhof

—————————————————

Mit Philipp Stoltz wechselt ein erfahrener Innenverteidiger an die Porschestraße. Wir sprachen mit “Pipo” über die Beweggründe seines Wechsels sowie über seine Ziele.

Viktoria Online: Willkommen an der Porschestraße, Pipo! Was war für dich der ausschlaggebende Punkt für deinen Wechsel und was sind deine Ziele auf der Viktoria?

Philipp: Hallo zusammen! Ein paar sehr gute Freunde spielen bereits bei der Viktoria und ich hatte schon immer den Wunsch einmal mit Ihnen zusammen zu spielen. Mit zunehmendem Alter wollte ich nun die Chance ergreifen, bevor mir eben jenes einen Strich durch die Rechnung macht. Zudem wollte ich einfach mal den Mythos Viktoria kennenlernen. Davon wird mir ja auch seit Jahren berichtet ;-) Mein Ziel ist es einfach eine erfolgreiche und schöne Zeit auf der Viktoria zu haben.

Viktoria Online: Auf welcher Position werden wir dich zukünftig im Trikot der Viktoria sehen?

Philipp: In der Regel kennt man mich in den letzten Jahren als Innenverteidiger. Allerdings stelle ich mich gerne da zur Verfügung, wo mich der Trainer als größte Hilfe für die Mannschaft sieht. 

Viktoria Online: Wie war dein bisheriger Fußballerischer Werdegang?

Philipp: Das wird jetzt eine größere Auflistung ;-) Aber ich hatte bei allen Stationen viel Spaß und bin immer im Guten weitergezogen.

2018 – 2021 SV Rohrhof

2017 – 2018 Spvgg Ketsch

2015 – 2017 SV 98 Schwetzingen

2014 – 2015 Spvgg 06 Ketsch

2013 – 2014 LSV 1864 Ladenburg

2011 – 2013 Spvgg 06 Ketsch

2011  – 2011 FSV Eintracht Zotzenbach

2008 – 2010 SV Laudenbach

2008 – 2008 Eintracht Wald-Michelbach

2007 – 2008 TG Jahn Trösel

2007 – 2007 FC Ober-Abtsteinach

2005 – 2006 SV Bayer Wuppertal

2004 – 2005 SSV 07 Wuppertal-Sudberg

2003 – 2004 SV Heckinghausen

1995 – 2003 SC Sonnborn 07

1993 – 1995 SV Bayer Wuppertal

1990 – 1993 SC Sonnborn 07

Viktoria Online: Was tust du, wenn du mal nicht auf dem Fußballplatz stehst?

Philipp: Neben dem Platz lasse ich es gerne gemütlich angehen. Freunde treffen, Filme gucken etc.

Viktoria Online: Der ein oder andere eurer Follower fragt sich das schon länger.  Und da wir euch beide nun vereint haben, vielleicht kannst du etwas Licht ins dunkel bringen? Was ist es, dass #pipoundbruno so besonders macht?

Philipp: Also #pipoundbruno ist eine so einzigartige, nie zuvor dagewesene Verbindung, dass Sie es so sicherlich kein zweites mal gibt. Man muss sich das so vorstellen, als würde man zwei sehr gute Sachen miteinander mixen um daraus eine Wunderbare Sache erschaffen! Als Beispiele könnte man da Vodka & Apfelschorle oder Dieter Bohlen & Thomas Anders nehmen. Jeweils für sich genommen sehr gute Dinge die in Verbindung einfach zum absoluten Hammer werden!

Viktoria Online: Du hast soeben viele von uns erleuchtet! Danke für das Interview Pipo. Nochmal herzlich willkommen und viel Erfolg bei der Viktoria!

Philipp: Vielen Dank!

Das Präsentationsvideo mit Pipo findet ihr auf unserem Youtube-Kanal: Pipo kommt!