Bildunterschrift: Szene der Partie Olympia Neulußheim gegen Viktoria Neckarhausen)

Unsere erste Mannschaft konnte am zweiten Spieltag in der Kreisklasse A1 keine Punkte aus Neulußheim entführen. Nach frühem Rückstand konnte man die Partie noch lange Zeit offen gestalten. Kurz vor Ende der Partie schlugen die Gastgeber jedoch erneut zu und machten alles klar.

In der ersten Halbzeit hatte man sich vorgenommen nicht wieder in Rückstand zu geraten und aus einem geordneten Spiel für die Gastgeber gefährlich zu werden. Diese Marschroute wurde jedoch von Aimaq bereits nach elf Minuten durchkreuzt. Nun jedoch spielten die Rot/Schwarzen agiler und konnten die Partie offen gestalten. Immer wieder kam man zu gefährlichen Aktionen, leider ohne finalen Erfolg.

In der zweiten Halbzeit lag der Ausgleich in der Luft, aber Torchancen wurden allesamt vergeben. Nach 74 Minuten war es der eingewechselte Marcel Pelzl, der für seine Farben erhöhen konnte. Nun suchten die Gäste ihr Glück in der Offensive und spielten auf den Anschlusstreffer. Nach 89 Minuten war es Marvin Pelzl, der dieses Vorhaben jedoch erfolgreich torpedieren konnte und zum 3:0 Endstand einschob.

Torfolge: 1:0 Aimaq (11.), 2:0 Marcel Pelzl (74.), 3:0 Marvin Pelzl (89.)

SC Olympia Neulußheim: Karpf, D. Shtufi, Engelhardt (ab 83. Min. Bauer), Graf, R. Shtufi, Marvin Pelzl, Lacher, Iglesias (ab 46. Min. Marvin Pelzl), Drammeh (ab 46. Min. Riemensperger), Aimaq (ab 66. Min. Heiser), Bungiac

FC Viktoria: Klumb, Moczygemba (ab 76. Min. Lochbühler), König, Zimmer, Dreesbach, Siegmund Wantoch von Rekowski, Duttenhöfer (ab 90. Min. Bernhard), Kümmerle, Martin (ab 46. Min. Magin), Michalski, Sebastian Wantoch von Rekowski

Schiedsrichter: Markus Hildebrand (Waldhof Mannheim)