Nichts zu holen war im Test gegen die Mannschaft unseres ehemaligen Trainers der Reserve, Gabriel Reiß, seines Zeichens nun Trainer bei der Reserve der TSG Rheinau. Ihn unterstützt im Tor unser ehemaliger Torsteher Christian Borowka.

Es wurden einige taktische Varianten und personelle Optionen unter Wettkampfbedingungen getestet. Dies war auch das Hauptziel des Spiels. Lange Zeit gingen die Einstellungen der Rot/Schwarzen auch gut. Maier konnte folgerichtig in der 63. Minute die 0:1 Führung für seine Farben markieren. In der Folge verpasste man es die Führung auszubauen. Dann ging jedoch unseren Akteuren die Luft aus. Ab der 81. Minute kassierte man binnen vier Minuten drei Treffer.

Unseren beiden ehemaligen Akteuren wünschen wir in der kommenden Saison alles Gute und viel Erfolg.

TSG Rheinau II: Borowka, Dumitru, Parthiparajan, Komarnicki, Müller, Soni, Laib, Hering, Antos, Seichter / eingewechselt: Njogab, Gutjahr

FC Viktoria II: Bernhard, Blaschko, Lochbühler, Orsolini, Münch, Crescentini, Mesili, Petzoldt, Pfister, Martin, Kaltenegger / eingewechselt: Christoffel, Maier, Krutzek

Schiedsrichter: Wolfgang Diepold (SpVgg 06 Ketsch)

Hinweis: Das geplante Spiel am Sonntag, den 05.08. gegen die TSG Wilhelmsfeld wurde leider von Seiten des Gegners kurzfristig abgesagt.