Mai 2017

- Der SV Waldhof erreicht erneut die Relegation. Das Heimspiel ist für den 28.05 terminiert
- Der Rahmenterminplan des Fußballkreises Mannheim sieht den Spieltag für den 28.05 vor
- Auf Bitten des FC Viktoria kann das Spiel der ersten Mannschafft auf den 27.05 verlegt werden
- Das Spiel der “Zweiten” wird nicht verlegt und muss seitens der Viktoria aufgrund von Spielermangels abgesagt werden, da eine Vielzahl dem SVW Spiel beiwohnt

Juli 2017

- Auf der Staffelsitzung wird seitens des Fußballkreises Mannheim auf die Kritik vieler Vereine eingegangen und bekräftigt zukünftig Regelspieltage zu verlegen, sollten diese mit Relegationsspielen des höchsten Mannheimer Vereins kollidieren, da sich gezeigt hat, dass viele Amateurfußballer dem Relegationsspiel beiwohnen möchten und ein fairer Wettbewerb bei zeitgleich angesetzten Spielen nicht mehr möglich ist

Mai 2018

- Der SV Waldhof erreicht erneut die Relegationsspiele zum Aufstieg in die dritte Liga
- Das Heimspiel wird auf den 27.05. terminiert
- Entgegen den Bekundungen des Vorjahres wird der, für den 27.05. terminierte, Regelspieltag des Kreises Mannheim unverständlicherweise nicht verlegt
- Der FC Viktoria muss aufgrund Spielermangels die Spiele seiner ersten und zweiten Mannschaft absagen

Die Geschichte wiederholt sich manchmal. Und weil wir dies wissen, wird seit der frühesten Kindheit gelehrt aus Situationen die richtigen Schlüsse zu ziehen um beim nächsten Mal besser reagieren zu können.

In unserem Fußballkreis kommt es nun zu einer Situation, wie wir sie unter anderem schon im letzten Jahr erleben durften. Der ranghöchste Mannheimer Fußballclub, der SV Waldhof Mannheim, erreicht unverhofft und sensationell zum dritten Mal hintereinander die Aufstiegsspiele zur dritten Liga. Ganz Mannheim ist euphorisiert und fiebert mit dem SVW, voller Hoffnung wieder in den Profifußball einziehen zu können. Darunter natürlich auch die meisten Amateurfußballer unseres Kreises, welche zahlreich im Stadion zugegen sein werden.

Das so wichtige Heimspiel des SVW wurde von Seiten des DFB auf den 27.05. gelegt. Auch dieses Jahr kollidiert dieser Termin mit dem Rahmenspielplan des Fußballkreises Mannheim. Anstatt jedoch aus den vergangenen Jahren zu lernen und den betroffenen Spieltag vorab beispielsweise pauschal (wie beim “Finaltag der Amateure”) um einen Tag vorzuverlegen, begründet der Fußballkreis Mannheim die offizielle Durchführung des Spieltags am 27.05. mit dem Rahmenterminplan. Zwar wurde den Vereinen die Möglichkeit gegeben die Spiele in beiderseitigem Einvernehmen zu verlegen, im Fall des FC Viktoria stimmte die SpVgg Ketsch leider nicht zu.

Hierdurch ergibt sich dadurch mal wieder dieselbe Situation wie in den Vorjahren auch. Die Amateurfußballer des Kreises müssen mal wieder die Entscheidung zwischen dem eigenen Team und dem SVW treffen.

Und mal wieder führt das unbegreifliche Beharren auf den Rahmenplan zu Problemen bei Mannheims Amateurvereinen und verzerrt den fairen Wettbewerb völlig.

Nach Rücksprache mit den Spielern unserer Mannschafften sehen wir uns gezwungen die Spiele unserer ersten und zweiten Mannschaft aufgrund Spielermangels abzusagen. Nicht nur weil wir am 27.05. keine konkurrenzfähigen Mannschaften stellen können, sondern vielmehr auch weil wir uns tatsächlich außer Stande sehen genügend Spieler zur Durchführung der Spiele aufstellen zu können.

Uns ist völlig bewusst, dass dadurch eine Wettbewerbsverzerrung einhergeht, gerade da unser Gegner SpVgg Ketsch II sich im Aufstiegskampf der Kreisklasse A Staffel I befindet. Leidtragender ist hier auch der SV Rohrhof, welcher zusehen muss wie sein schärfster Konkurrent im Saisonendspurt kampflos drei Punkte erhält. Für uns ist dies keineswegs eine einfache Entscheidung, jedoch leider alternativlos.

Wir müssen diesbezüglich leider wieder unseren Verband bzw. Kreis scharf kritisieren. Für uns ist es mal wieder völlig unverständlich, wieso es möglich ist, wegen dem badischen Pokalfinale zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. CFR Pforzheim, welches in Mannheim gelinde gesagt keinen Menschen interessiert, einen Rahmenspieltag zu verlegen und wieso dies beim Relegationsspiel des SV Waldhof, bei dem wir ja aus den letzten Jahren wissen wie hoch das Interesse ist und welche Auswirkungen dieses Spiel auf einen Spieltag haben kann, nicht der Fall ist.

Abschließend wollen wir auf diesem Wege dem SV Waldhof viel Erfolg für das entscheidende Relegationsspiel am Sonntag wünschen. Spieler und Offizielle des FC Viktoria werden zahlreich im Stadion zugegen sein. Hoffen wir auf einen guten Ausgang, sodass wir am Sonntag alle gemeinsam feiern können. Der SVW, Mannheims Amateurfußballer und Fans, die Stadt und ja, vielleicht auch die Vertreter des Mannheimer Fußballkreises.

ESWIRDZ3IT!!!