(Bildunterschrift: Szene der Partie Viktoria Neckarhausen 2 gegen SG Oftersheim 2)

Nach Aussage der Trainer war es eine kraftlose Vorstellung, die der erbärmlichen Trainingsbeteiligung geschuldet ist. Fußball ist ein Mannschafssport und ist deshalb nicht nur mit Verpflichtung gegenüber sich selbst, sondern auch mit Verpflichtungen gegenüber der Mannschaft verbunden.

Auf weitere Worte wird, wie mit dem Trainerteam besprochen, verzichtet.

Torfolge: 1:0 Sauter (19.), 2:0 Sauter (33.), 3:0 Saute (44.), 4:0 Sauter (56./FE), 5:0 Nurzaih (64.), 6:0 Schwenninger (66./FE), 7:0 Sauter (68. Min./FE)

FC Viktoria II: Alter, Maier, Michalski, Kaltenegger, Heid, Magin, Crescentini, Blaschko, Mesili, Lochbühler, Borho / eingewechselt: Borowka, Leipersberger, Reiß

SG Ofstersheim II: Balasumbramarian, Douvoris-Ziroukas, Kremer, Schol, Engfer, Sauter, Nurzaih, Sahinkus, Konart, Schwenninger, Prokop / eingewechselt: Schneider, Moosbauer, Deeblitz, Ceesay

Schiedsrichter: Vitali Justus (SV Sandhausen)