(Bildunterschrift: Szene der Partie SG Oftersheim gegen Viktoria Neckarhausen)

Mit dem denkbar knappsten Ergebnis verlor leider unsere erste Mannschaft bei den Recken der SG Oftersheim knapp mit 1:0 Toren. Beide Halbzeiten konnten ausgeglichen gestaltet werden – eigentlich ein „klassisches 0:0-Spiel“ – aber ein zweifelhafter Elfmeter für die Heimmannschaft besiegelte die Niederlage.

In der ersten Halbzeit spielten beide Mannschaften fröhlich auf und passten das Spiel den herrlichen Temperaturen an. Auf beiden Seiten konnten Torchancen erspielt werden, die jedoch allesamt nicht genutzt wurden. In der Folge ging man mit einem torlosem Unentschieden in die Pause.

Die zweiten Halbzeit unterschied sich nicht wesentlich von der ersten Halbzeit. Beide Mannschaften waren in etwa gleichstark. Als dann in der 55. Minute der Unparteiische zur Verwunderung aller Beteiligten auf Strafstoß für Oftersheim entschied, war es Benincasa vorbehalten in der 55. Minute seine Farben in Führung zu bringen. Dies war dann zugleich auch der Endstand.

Aufgrund einer zweifelhaften Entscheidung des ansonsten souverän agierenden Unparteiischen verlor unsere Mannschaft in Oftersheim.

Torfolge: 1:0 Benincasa (55./FE)

SG Oftersheim: Uhrig, Drixler (ab 87. Min. Arnold), Vongpraseut, Benincasa, Barf, Schultheiß, D. Zimmermann (ab 46. Min. Hoffmann), T. Zimmermann (ab 46. Min. Weiß), Dohme (ab 82. Min. Engfer), Aygün, Niggl-Bormeth

FC Viktoria: Porcu, Merkel (ab 80. Min. Magin), König, Zimmer, Dreesbach, Siegmund Wantoch von Rekowski (ab 70. Min. Martin), Duttenhöfer, Kümmmerle, Hochscheidt, Möbius, Sebastian Wantoch von Rekowski

Schiedsrichter: Hans-Peter Schwarz (FC Spöck)