(Bildunterschrift: Szene der Partie SC Pfingstberg-Hochstätt 2 gegen Viktoria Neckarhausen 2)

Völlig unter die Räder kam unsere Reserve bei den Gastgebern vom Pfingstberg. Vor allem in der ersten Halbzeit brach man völlig zusammen. Das hohe Endergebnis stand bereits nach 45 Minuten fest.

Von der Tabellensituation her sind beide Mannschaften ebenbürtig. Dies zeigte sich aber auf dem Sportplatz ganz und gar nicht. Die gesamte Spieldauer über waren die Gastgeber die klar bessere Mannschaft. Einer katastrophalen ersten Halbzeit folgte eine schwache zweite Halbzeit. Die Pfingstberger hatten Gott sei Dank ein Einsehen und verzichteten darauf die Partie noch torreicher zu gestalten.

Torfolge: 1:0 Seichter (5.), 2:0 Antes (17.), 3:0 Siczko (22.), 4:0 Laib (26.), 5:0 Laib (33.), 6:0 Carlucci (37.)

SC Pfingstberg-Hochstätt II: Laufer, Klaus, Sahan, Labisch, Duppke, Sicko, Antes, Seichter, D. Laib, S. Laib / eingewechselt: Carlucci, Muckle, Bender, Gürsoy

FC Viktoria II: Borowka, Maier, Heid, Pfister, Christoffel, Crescentini, Terassi, Blaschko, Mesili, Borho, Münch / eingewechselt: Krutzek, Leipersberger

Schiedsrichter: Nando Spampinato (DJK Sportfreunde 1924 Eppstein-Flomersheim)