(Bildunterschrift: Szene der Partie SC Pfingstberg-Hochstätt gegen Viktoria Neckarhausen)

Beim Tabellenvierten vom Pfingstberg konnte der FC Viktoria einen wertvollen Auswärtspunkt erringen. Ärgerlich war jedoch, dass es keine 3-Punkte waren, denn man hätte das Spiel durchaus gewinnen können. Allein vier Mal rettete für die Gastgeber das Aluminium. In der Folge musste man zweimal einem Rückstand hinterherlaufen.

Die erste Halbzeit begann für beide Parteien spannend. Die Anspannung war deutlich zu spüren. Der FC Viktoria will sich endgültig aus den unteren Tabellenregionen verabschieden und die Gastgeber wollen weiter oben noch mitmischen. Zunächst gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. In der 36. Minute musste man den ersten Rückstand hinnehmen. Saleh traf für seine Farben. Die Viktoria drängte nun auf den Ausgleich und wurde kurz vor der Pause belohnt. Duttenhöfer konnte nach einem Abwehrversuch des Torstehers den Ball ins Tor bugsieren.

In die zweite Halbzeit startete der SCP wieder besser in die Partie. Erneut konnte Saleh seine Mannschaft in der 53. Minute wieder in Führung bringen. Aber der FC Viktoria gab sich nie auf und war in der Lage den Druck zu erhöhen. Folgerichtig kam wieder Duttenhöfer in der 66. Minute gefährlich vors Tor und markierte den erneuten Ausgleich. Nun war der FC Viktoria die bessere Mannschaft, verpasste es aber einen Sieg einzufahren.

Schlussendlich war der Punktgewinn doch völlig verdient, aber in Anbetracht von viermal Aluminium auf Seiten unserer Farben wäre mehr drin gewesen.

Torfolge: 1:0 Saleh (36.), 1:1 Duttenhöfer (44.), 2:1 Saleh (53.), 2:2 Duttenhöfer (66.)

SC Pfingstberg-Hochstätt: Brosch, Rensch, Thiele, Weylnd, Piazza, Fischl, Weissgerber (ab 24. Min. Mangione), Saleh, Simon, Lenhard, Giannachi (ab 71. Min. Karaköcek)

FC Viktoria: Bernhard, Merkel, König, Zimmer, Dreesbach, Hochscheid (ab 80. Min. Borho), Duttenhöfer, Kümmerle (ab 61. Min. Martin), Siegmund Wantoch von Rekowski, Möbius, Sebastian Wantoch von Rekowski (ab 87. Min. Schäfer)

Schiedsrichter: Wilfried Emtmann (SV Waldhof Mannheim)