Auch unsere Reserve erwischte einen rabenschwarzen Tag. Die Anfangszeit konnte noch offen gestaltet werden, dann machte sich jedoch die Überlegenheit des Gastgebers auch zählbar bemerkbar.

In der ersten Halbzeit geriet man früh in der 3. Minute durch Asfraroglu in Rückstand. Aber nur zehn Minuten später konnte Martin zum 1:1 ausgleichen. In der 37. Minute konnte Kortak jedoch die erneute Führung für die in Hirschacker spielenden Schwetzinger erzielen. Dies war zugleich auch der Pausenstand.

Die zweite Hälfte begann zunächst ausgeglichen. In der 64. Minute war es jedoch soweit. Iskirik erzielte das 3:1. Celikkale traf in der 78. Minute und 83. Minute zu einem Doppelschlag und stellte das 5:1 Endergebnis her.

Torfolge: 1:0 Asfraroglu (3.), 1:1 Martin (13.), 2:1 Kortak (37.), 3:1 Isririg (64.), 4:1 Celikkake (78.), 5:1 Celikkake (83.)

KSC Schwetzingen: Boz, Sanneh, Kortak, Aktas (ab 46. Min. Özdemir), Elmar, Emiroglu, Iskirik, Kara (ab 64. Min. Cellikkale), Asfraoglu, Güc, Kaya

FC Viktoria II: Alter (ab 46. Min. Bernhard), Maier, Blaschko, Heid (ab 87. Min. Reiß), Pfister, Crescentini, Martin, Mesili (ab 32. Min. Eisenhauer), Lochbühler, Borho, Münch (ab 64. Min. Leipersberger)

Schiedsrichter: Jurij Kobzarenko (Fortuna Heddesheim)