Die außerordentliche Mitgliederversammlung, welche einzig das Thema „Bebauungsgebiet Neckarhausen-Nord“ hatte, fand am vergangenen Freitag im Clubhaus statt.

Eine stattliche Anzahl Mitglieder und Gemeinderäte folgten der Einladung. Ein besonderer Dank ergeht an Hans Nicht vom TVN und Dominik Häfner von der DJK, die ebenfalls der Veranstaltung beiwohnten.

Nach der Begrüßung durch unseren ersten Vorsitzenden, erklärte Spielausschuss Kinzig den Anwesenden den weiteren Ablauf. Danach bekam Bürgermeister Michler das Wort und Informierte die Versammlung zum aktuellen Sachstand und zur weiteren Planung. Dann wurden die von der Vorstandschaft erarbeiteten Lösungswege dargeboten. Diese können Sie bei Bedarf im Folgenden downloaden oder als Printversion im Clubhaus abholen.

Nach einer kurzen Pause wurden dann Meinungen der anwesenden Mitglieder eingeholt und das Meinungsbild ausgewertet. Mit dem für alle überraschenden Vorschlag der Vorstandschaft das Gelände an Ort und Stelle zu sanieren und den Verein dort zu belassen, stellt sich eine echte Alternative zu den bereits getroffenen Beschlüssen des Gemeinderats dar. Diese Lösung wurde auch von den Mitgliedern bevorzugt.

Wir hoffen, dass der Gemeinderat seine Beschlüsse wenigstens nochmal überdenkt, die Argumente des FC Viktoria prüft und eine echte Diskussion zulässt.

Auch die Regionalpresse hat über die Versammlung berichtet:

Bericht der Rhein Neckar Zeitung

Bericht des Mannheimer Morgen

Die Präsentation der Vorstandschaft hier nochmals zum Download:

pdf-Datei: Präsentation außerordentliche Mitgliederversammlung

ppt-Datei: Präsentation außerordentliche Mitgliederversammlung