(Bildunterschrift: Szene der Partie Hochstätt Türkspor gegen Viktoria Neckarhausen)

Beim FC Hochstätt Türkspor musste sich unser Team mit 3:2 geschlagen geben.

Nachdem man die ersten 45 Minuten überlagen war und direkt nach Wiederbeginn in der 51.
Minute durch Omid Kamalinovin verdient in Fürhung ging, stelten die Viktorianer das
Spielgeschehen ein.

Durch einen Doppelschlag von Ferhat Alimci (56.) und Ali Demir (62.) drehten die Gastgeber
die Partie. Nachdem Davis Lelek neun Minuten vor dem Ende das 3:1 markierte, war die
Partie entscheiden. Zwar gelang Christoph Kulig noch den Anschluss zu markieren (90.), mehr
sollte aber nicht gelingen.

Torfolge: 0:1 Kamalinovin (51.), 1:1 Alimci (56.), 2:1 Demir (62.), 3:1 Lelek (81.), 3:2 Kulig
(90.)

FC Viktoria: Sälzler, Möbius, Langendörfer, Zimmer (ab 72. Min. Kulig), Brenner (ab 78. Min.
Moczygemba), Petzoldt, Duttenhöfer (ab 85. Min. Mayer), Kümmerle, Gentner (ab 53. Min
Yücel), Borho, Kamalinovin

FC Hochstätt: Mentese, Erdogan, Turan, Ünlü, Lelek, Yilmaz (ab 81. Min. Weiß), Kosinski (ab
59. Min. Demir), Altas (ab 67. Min. Minacapilli), Alimci, Erdogan, Wengert

Schiedsrichter; Hans Lange (FV 03 Ladenburg)