(Bildunterschrift: Szene der Partie Viktoria Neckarhausen 2 gegen SV Altlußheim)

Im Spiel unserer „Zweiten“ gegen die Gäste aus Altlußheim konnte unsere Mannschaft einen nie gefährdeten Sieg einfahren. Man spielte über weite Strecken auf konstant gutem Niveau.

Die erste Halbzeit war geprägt von tollem Offensivfußball. Immer wieder kam unsere Mannschaft gefährlich über die Außen sowie durch die Mitte und konnte sich zahlreiche Chancen erspielen. So war es folgerichtig, dass Ferdinand Stief bereits in der 8. Minute zum 1:0 für seine Farben einnetzen konnte. Leider verlor man nach dem Tor ein wenig die Lust am Spielen und ließ etwas nach. Altlußheim verstand es nun mehr Druck aufzubauen. In der 20. Minute war es Sven Gollner, der einen Fehler unseres ansonsten sicheren Torstehers Alex Alter ausnutze und aus 25 Metern zum 1:1 Ausgleich traf. Der nötige Weckruf war nun geschehen und unsere Mannschaft kam in der Folge wieder besser in die Partie. Kurz vor der Pause erzielte Daniele Orsolini mit einem sehenswerten Treffer die 2:1 Halbzeitführung.

In der 2. Halbzeit spielte man weiter nach vorne, konnte aber zahlreiche Chancen nicht nutzen. Ein altes Sprichwort besagt ja bekanntlich, „wer viele Chancen nicht nutzt, der verliert am Ende noch“. Aber der immer wieder aufrückende Innenverteidiger Daniel Zimmer war es, der in der 81 Minute schließlich zum verdienten 3:1 Endstand abstaubte.

Torfolge: 1:0 Stief (8.), 1:1 Gollner (23.), 2:1 Orsolini (44.), 3:1 Zimmer (81.)

FCV II: Alter, Maier, Zimmer, Krawczyk, Stief, Pfister, Christoffel, Orsolini, Mayer, Martin, Mesili / eingewechselt: Wroblewski, Jaskolka, Berberich

SV Altlußheim II: Porcu, Haas, Petrow, Schwager, Erdogan, Civak, Birkenmeier, Roth, Gollner, Turay, Auras / eingewechselt: Yorulmaz, Schweizer, Rehberger

Schiedsrichter: Michael Palumbo (SG Oftersheim)

Besondere Vorkomnisse: gelb-Rot für Orsolini (FCV/85.) wegen wiederholten Foulspiels