(Bildunterschrift: Szene der Partie Viktoria Neckarhausen gegen SV Rohrhof)

Im ersten Testspiel der Wintervorbereitung trennte sich der FC Viktoria gegen den klassenhöheren SV Rohrhof mit 2:2. Nachdem die Gäste früh mit zwei Toren führten (1., 9.), verkürzten die Viktorianer durch ein Eigentor von Tobias Termin, der dem einschussbereiten Christoph Kulig zuvor kam (42.), noch vor der Pause auf 1:2.

In der zweiten Halbzeit markierte der eingewechselte Patrick Ibele, der nach über einem Jahr Verletzungspause sein Comeback feierte, mit seinem ersten Ballkontakt das 2:2 (63.). Kurze Zeit darauf musste er jedoch abermals verletzt den Platz wieder verlassen.