Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollte die zweite Mannschaft des FC Viktoria gegen den FC Hochstät Türkspor 2 nachlegen. Am Ende musste jedoch eine unnötige 4:2 Niederlage hingenommen werden.

Zwar ging der Gastgeber, der das Spiel kurzfristig im Edinger Sportzentrum austrug, bereits nach 10 Minuten in Führung, doch Marc Heibel konnte per Nachschuss nach einem verschossenen Foulelfmeter den Ausgleich erzielen (18.). Dieser hielt jedoch nicht lange Bestand. In der 24. Minute erzielte Hochstätt die abermalige Führung.

Als direkt nach Wiederbeginn sogar das 3:1 fiel, schien die Partie vorläufig entschieden zu sein. Die Reiß’ Elf steckte aber nicht auf und kam durch Robin Pfister zum Anschlusstreffer (65.). Mehr sollte aber nicht gelingen. Quasi mit dem Abpfiff markierte der Gastgeber den 4:2 Endstand.

Torfolge: 1:0 Dinc (10.), 1:1 Heibel (18.), 2:1 Dinc (24.), 3:1 Erdogan (50.), 3:2 Pfister (65.), 4:2 Donat (90.+1.)

FC Viktoria: Alter, Maier, Jaskolka, Zimmer, Kaltenegger, Heibel, Pfister, Lewe, Orsolini, Martin, Mesili / eingewechselt: Berberich, Hofmann, Reiß

Hochstätt: Turan, Ege, Erdogan, Akkaja, Arslan, Dinc, Donat, Özcetin, Arslan, Erdogan, Arslan / eingewechselt: Eser, Eroglu, Sökmen

Schiedsrichter: Oussema Kriwen (DJK Neckarhausen)