(Bildunterschrift: Szene der Partie VfL Kurpfalz Neckarau 2 gegen Viktoria Neckarhausen)

Was ist nur mit den Viktorianern los? Nach dem starken Auftritt der Vorwoche und dem Derbysieg gegen Seckenheim enttäuschten die Rot-Schwarzen nur eine Woche später und verloren völlig zurecht gegen den bis dato noch sieglosen Tabellenletzten, VfL Kurpfalz Neckarau 2.

Zwar hatte der FC Viktoria die erste Torchance des Spiels, Swen Geiger scheiterte am Gästetorsteher (13.), doch mehr sollte dem FC Viktoria nicht gelingen. Auf der Gegenseite erzielte Petar Reljze nach einem Eckstoß die Führung (30.). Noch vor der Pause erhöhte Sedat Yasar sogar auf 2:0 (40.). Doch nur kurze Zeit später konnte allerdings Swen Geiger per Freistoß verkürzen (45.).

Zwei späte Treffer durch den eingewechselten Semih Yücel (81.+89.) besiegelten schließlich die 4:1 Niederlage der Viktorianer. Unter dem Strich zeigte der ersatzgeschwächte FC Viktoria die Partie über eine viel zu schwache Leistung.

Torfolge: 1:0 Reljze (30.), 2:0 Yasar (40.), 2:1 Geiger (45.), 3:1 Yücel (81.), 4:1 Yücel (89.)

FC Viktoria: Münch, Schöfer (ab 85. Min. Gröger), König, Langendörfer, Faulhaber, Petzoldt, Möbius, Kümmerle (ab 74. Min. Mayer), Kulig, Geiger, Guida (ab 46. Min. Kamalinovin)

VfL Kurpfalz: Cocaj, Müller (ab 46. Min. Österle), Spintig, Yasar (ab 75. Min. Yücel), Reljze, Palascino, Cobanoglu, Kuhnhold, Wolf (ab 80. Min. Annese), Sahiti, Bas

Schiedsrichter: Ramin Norousi (SG HD Kirchheim)