(Bildunterschrift: Szene der Partie AV Altlußheim 2 gegen Viktoria Neckarhausen 2)

Am siebten Spieltag der Kreisklasse C1 gewann endlich die zweite Mannschaft des FC Viktoria seine erste Partie. Bei der Reserve des SV Altlußheim gewann die Reiß’ Elf hochverdient mit 3:0.

Von Beginn an erspielte sich der FC Viktoria Feldvorteile. Zahlreiche Torchancen blieben aber (noch) ungenutzt. Bei Gegenangriffen der Gastgeber war stets die Defensive um Torhüter Alex Alter auf dem Posten. Dennoch dauerte es rund 30 Minuten bis die Führung für die Viktorianer gefeiert werden durfte. Neuzugang Christian Wroblewski traf zum 0:1.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Einzig verpassten es die Viktorianer ihre Chancen in Tore umzumünzen. So mussten die Zuschauer bis zur 76. Minute warten, bis Daniele Orsolini für die Vorentscheidung sorgte. Den Endstand zum 0:3 besiegelte Patrick Guida zwei Minuten vor dem Spielende.

Torfolge: 0:1 Wroblewski (33.), 0:2 Orsolini (76.), 0:3 Guida (88.)

FC Viktoria: Alter, Maier, Zimmer, Gröger, Kaltenegger, Guida, Langendörfer, Jaskolka, Orsolini, Lewe, Wroblewski / eingewechselt: Lochbühler, Sautner, Mesili

AV Altlußheim: Reutner, Turay, Roth, Carlin, Lauer, Haas, Badalak, Birkenmeier, Erb, Singer, Cimen / eingewechselt: Balduf, Petrow, Anis

Schiedsrichter: Philipp Kornherr (SG Oftersheim)