(Bildunterschrift: Szene der Partie Viktoria Neckarhausen 2 gegen Turanspor Mannheim 2)

Auch beim sechsten Saisonspiel bleibt die zweite Mannschaft des FC Viktoria sieglos. Gegen den 1. FC Turanspor Mannheim musste am Ende, trotz zwischenzeitlicher Führung, eine 2:4 Niederlage hingenommen werden.

Bereits nach 13 Minuten ging der Gast nach einer Unstimmigkeit in der Viktoria Hintermannschaft in Front. Doch die Viktorianer wurden stärker und konnten sich Feldvorteile erarbeiten. So erzielte folgerichtig Christoph Kulig noch vor dem Pausenpfiff den Ausgleich (36.).

Als Marc Berberich in der 62. Minute per Foulelfmeter sogar die Führung erzielte, keimte Hoffnung beim Rot-Schwarzen Anhang auf einen dreifachen Punktgewinn auf.  Aus diesem sollte aber nichts werden. Durch drei Treffer in den letzten 20 Minuten (70., 78., 90.) gewann Turanspor letztlich die Partie.

Torfolge: 0:1 (13.), 1:1 Kulig (36.), 2:1 Berberich (62./FE), 2:2 (70.), 2:3 (78.), 2:4 (90.)

FC Viktoria: Alter, Zimmer, Gröger, Kaltenegger, Heibel, Kümmerle, Kulig, Lewe, Schöfer, Wroblewski, Martin / eingewechselt: Lochbühler, Berberich, Jaskolka

FC Turanspor: Erhan, Cap, Akbal, Aktas, Emre, Yenice, Karakaya, Oezkan, Erdem, Tepecik, Ketencimen / eingewechselt: Mert, Özkan, Okumus

Schiedsrichter: Tolga Yirmibes (Türkspor Mannheim)