(Bildunterschrift: Szene der Partie FV Brühl 2 gegen Viktoria Neckarhausen)

Die A-Klassen Partie zwischen dem FV Brühl 2 und dem FC Viktoria entwickelte sich zu einem Torfestival. Das bessere Ende hatte letztendlich der Gastgeber, der mit 7:4 die Viktorianer verdient bezwang. Bereits nach den ersten 45 Minuten führte Brühl mit 6:3.

Bereits in der ersten Minute ging Brühl in Front. Kai Rohr köpfte einen Freistoß in die Maschen. Doch die Viktorianer konnten innerhalb von zwei Minuten die Begegnung drehen. Timo Jung glich zum 1:1 aus (13.) und Kevin Mayer erzielte die Führung (14.). Durch einen Doppelschlag von Steffen Ganns (20.) und Christian Krupp (22.) war jedoch erneut der Gastgeber in Front. Die Tore fielen weiter wie am Fließband. Erst markierte Timo Jung in der 29. Minute den abermaligen Ausgleich, dann sorgte Brühl in der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit für die Vorentscheidung.

Als Maximilian Merkel in der 56. Minute auf 6:4 verkürzte, keimte nochmals Hoffnung im Rot-Schwarzen Lager auf. Diese wahrte aber nicht lange. In der 62. Spielminute erzielte Kai Rohr den 7:4 Endstand.

Torfolge: 1:0 Rohr (1.), 1:1 Jung (13.), 1:2 Mayer (14.), 2:2 Ganns (20.), 3:2 Straßburger (22.), 3:3 Jung (29.), 4:3 Krupp (34.), 5:3 Ganns (42.), 6:3 Ganns (45.), 6:4 Merkel (56.), 7:4 Rohr (62.)

FC Viktoria: Münch, Schöfer, König, Merkel, Langendörfer, Petzoldt, Möbius, Weisser, Jung, Mayer, Geiger (ab 69 Min. Kulig)

FV Brühl: Ressel, Distelrath, Befort, Rinderknecht, Krupp, Rohr, Frumusa, Mitsch, Ganns, Tessitore, Straßburger

Schiedsrichter: Fred Grammel (Olympia Neulußheim)