(Bildunterschrift: Szene der Partie Viktoria Neckarhausen gegen Türkspor Mannheim)

In der ersten Runde des Mannheimer Kreispokals musste sich der FC Viktoria gegen den klassenhöheren FC Türkspor Mannheim in letzter Minute mit 4:5 geschlagen geben. Dennoch zeigten die Rot-Schwarzen eine sehr ansprechende Leistung. Getrübt wurde diese jedoch durch die schwere Verletzung von Viktoria-Neuzugang Omid Kamalinovin, der nach einer rüden Attacke zunächst vom eintreffenden Notarzt auf dem Platz behandelt werden musste und anschließend mit Rippenbrüchen und einem Lungenriss ins Krankenhaus eingeliefert wurde, in dem er noch am gleichen Abend operiert wurde.

Bereits nach drei Minuten konnte Kevin Mayer seine Farben in Führung bringen. Die Viktorianer schalteten nach einem Eckstoß der Gäste schnell um und Mayer schoss zum Führungstreffer ein. Durch die Treffer von Koray Gündüzoglu (11.) und Fatih Beder (17.) drehte der Gast aber postwendend die Partie. Nach 31 Minuten musste die Begegnung für rund eine halbe Stunde unterbrochen werden. Nach einer rüden Attacke blieb Omid Kamalinovin im Strafraum liegen. Der insgesamt überraschend nicht immer glücklich agierende Unparteiische sah jedoch ein Stürmerfoul. Im Anschluss an die lange Spielunterbrechung kamen die Viktorianer wieder besser in die Partie und erzwangen vier Minuten vor der Halbzeitpause ein Eigentor.

Im zweiten Spielabschnitt sorgten Patrick Faulhaber (58.) und Kevin Mayer (63.) für die zwischenzeitliche 4:2 Viktoria-Führung. Erst 14 Minuten vor dem Spielende gelang Koray Gündüzoglu der Anschlusstreffer. Als Enis Köse in der 89. Minute den 4:4 Ausgleich markierte deutete alles auf Verlängerung hin. Doch in der zweiten Minute der Nachspielzeit gelang dem Gast durch Oguzhan Yildirim sogar noch das 4:5.

Torfolge: 1:0 Mayer (3.), 1:1 Gündüzoglu (11.), 1:2 Beder (17.), 2:2 Fidanci (41./ET), 3:2 Faulhaber (58.), 4:2 Mayer (63.), 4:3 Gündüzoglu (76.), 4:4 Köse (89.), 4:5 Yildirim (90.+2.)

FC Viktoria: Münch, Schöfer, Volk, Merkel, Möbius, Petzoldt, Faulhaber, Beining, Kamalinovin (ab 31. Min. Guida), Mayer (ab 76. Min. Kümmerle), Geiger

Türkspor: Agbulut, Azad, Yildiz, Gündüzoglu, Fidanci (ab 65. Min. Köse), Yildirim, Demirci, Kocak, Yildirim, Beder (ab 90. Min. Chira), Adanir

Schiedsrichter: Christian Sälzler (SpVgg 07 Mannheim)