(Bildunterschrift: Szene der Partie FV Brühl 2 gegen Viktoria Neckarhausen)

Das Auswärtsspiel beim FV Brühl 2 hatte sich der FC Viktoria anders vorgestellt. Gegen die Landesliga-Reserve mussten die Rot-Schwarzen eine derbe 6:0 Niederlage hinnehmen. Bereits zur Halbzeitpause führten die Gastgeber mit fünf Toren.

Mit der ersten Chance des Spiels ging Brühl in Führung. Nach Zuspiel von Tim Hoffmann traf Cem Kuloglu zum 1:0 (12.). Nur zwei Minuten später musste Viktoria-Schlussmann Marco Porcu erneut hinter sich greifen. Diesmal traf Kuloglu nach einem Alleingang. Drei weitere Treffer, in der 37. Minute durch Daniel Befort, in der 42. Minute durch Mario Tessitore sowie in der 45. Minute durch Cem Kuloglu besiegelten den 5:0 Halbzeitstand. Auf der Gegenseite hatte lediglich Patrick Faulhaber eine Torchance. Seinen Kopfstoß parierte der Schlussmann Stefan Knebel allerdings in der 32. Spielminute.

Im zweiten Spielabschnitt steigerte sich der FC Viktoria ein wenig. Doch mehr als insgesamt drei Chancen von Florian Beining (55.), Christoph Kulig (60.) sowie Julian Kümmerle (79.) sprang nicht heraus. Dafür erzielte Mario Tessitore für die Gastgeber in der 62. Minute den 6:0 Endstand.

FC Viktoria: Porcu, Schöfer, Weisser, Merkel, Beining, Petzoldt, Faulhaber (ab 82. Min. Reiß), Kümmerle, Kulig (ab 65. Min. Zimmer), Geiger, Mayer

FV Brühl 2: Knebel, Schäfer, Schulze, Befort, Yollu, Frumusa, Hoffmann (ab 85. Min. Ressel(, Turan, Kuloglu (ab 73. Min. Thiel), Roderig, Tessitore

Schiedsrichter: Nedzad Suljkanovic (FK Bosna Mannheim)

Torfolge: 1:0 Kuloglu (12.), 2:0 Kuloglu (14.), 3:0 Befort (37.), 4:0 Tessitore (42.), 5:0 Kuloglu (45.), 6:0 Tessitore (62.)

Metzger