(Bildunterschrift: Szene der Begegnung Turanspor Mannheim gegen Viktoria Neckarhausen)

Auch der dritte Anlauf die Begegnung beim 1. FC Turanspor stattfinden zu lassen drohte zu scheitern. Am Ende konnte die Partie jedoch auf einem schwer bespielbaren Platz angepfiffen werden. Der FC Viktoria musste mit dem letzten Aufgebot antreten, schlug sich aber sehr wacker.

Bereits mit der ersten Torchance ging der Gasgeber in Führung. Ein abgefälschter Schuss von Nedim Özbek fand den Weg ins Tor (2.). Doch diese währte nicht lange. Nach Angriff von Patrick Guida blieb der Ball in einer Pfütze liegen und Swen Geiger traf zum 1:1 (8.). Nur zwei Minuten später ging Turanspor allerdings abermals in Führung. Diesmal netzte Cihan Coskun ein. Nachdem Nedim Özbek in der 33. Minute das 3:1 erzielte, verkürzte Patrick Faulhaber noch vor der Halbzeitpause durch einen direkt verwandelten Freistoß aus rund 40 Metern auf 3:2 (44.).

In der 59. Spielminute erhöhte Hakan Cakmak mit einem Sonntagsschuss auf 4:2. Die Chance erneut zu verkürzen bot sich nur eine Minute später zunächst Julian Kümmerle, dessen Schuss der Torsteher zum Eckstoß klärte. Im Anschluss dessen traf Maximilian Merkel nur die Latte. In den letzten zehn Minuten schwanden die Kräfte bei den Rot-Schwarzen. So erhöhte Cihan Coskun auf 5:2 (80.), für das 6:2 sorgte Celal Kocak (84.) und Nedim Özbek stellte in der Schlussminute den Endstand her. Zuvor konnte sich der starke Jan Münch im Viktoria-Tor vier Minuten vor dem Schlusspfiff auszeichnen, als er einen Strafstoß parierte.

FC Viktoria: Münch, Neff, (ab 46. Min. Maier), König, Merkel, Reiß, Petzoldt, Faulhaber, Kümmerle, Guida, Geiger, Illmer

Turanspor: Erhan, Nuradin Mustafa (ab 81. Min. Kocak), Calhanoglu (ab 55. Min. Cekemci), Coskun, Oezkan, Tokgöz, Cakmak (ab 87. Min. Erdem), Mentese, Celik, Tepecik

Schiedsrichter: Sven Gadow (VfR Mannheim)

Torfolge: 1:0 Özbek (2.), 1:1 Geiger (8.), 2:1 Coskun (10.), 3:1 Özbek (33.), 3:2 Faulhaber (44.), 4:2 Cakmak (59.), 5:2 Coskun (80.), 6:2 Kocak (84.), 7:2 Özbek (90.)

Bes. Vorkomnisse: Münch pariert Handelfmeter (84);  rote Karte für Illmer (85./FC Viktoria) wg. Unsportlichkeit

Dieser Bericht wird präsentiert von:

Metzger