News
Seite 1 2 3 4
Zum Jahreswechsel
26.12.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Der FC Viktoria 08 Neckarhausen e.V. wünscht allen seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern einen guten Start ins Jahr 2012. Unseren aktiven Mannschaften wünschen wir viel Erfolg.

Rückblick - vor 100 Jahren:
Am 10. März 1912 fand in Schwetzingen das Endspiel um die Gaumeisterschaft statt. Über 1.000 Zuschauer verfolgten die Partie der Viktoria gegen Germania Friedrichsfeld. Die Mannschaft demonstrierte in diesem Finale ihr Können und sicherte sich mit einem 3:1 Erfolg die Gaumeisterschaft im Neckargau. Durch diesen Sieg war die Viktoria für die Spiele um die Westkreismeisterschaft der C – Klassen qualifiziert. Die Gegner hießen FK Union Pirmasens als Pfalzgaumeister und FK Oberstein, der Nahegaumeister. In Pirmasens siegte die Viktoria am 31.03.1912 mit 1:0. Nach einem 2:0 Heimsieg am Ostermontag (8.04.1912) gegen Oberstein und einem 2:1 Erfolg im Rückspiel über Pirmasens, war am 14.04.1912 die Westkreis- Meisterschaft unter Dach und Fach. Der Höhepunkt dieser Spielzeit sollte aber noch folgen. In Weinheim fand schließlich das Entscheidungsspiel um die Süddeutsche Meisterschaft statt. Mit einem 3:2 Erfolg über die SpVgg Neu – Isenburg wurde unsere Mannschaft Meister der Klasse C und stieg in die B–Klasse auf. Mit diesem Sieg wurde die Viktoria weit über die badischen Grenzen hinaus bekannt.  Für ihren Erfolg erhielt die Mannschaft einen silbernen Wanderpokal als Ehrengabe. Ein Jahr lang zierte der Pokal das Vereinslokal. Vier Wochen lang wurde er sogar in Mannheim im Konfektionshaus Engelhorn & Sturm ausgestellt. Folgende Spieler trugen zu einem der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte bei: Betzwieser – Fischer, Siemisch – Grabenauer, Bräunig, Laumann – Hack, Meng, Fuchs, Stahl, Ball. (entnommen aus der Vereinchronik)

Mannheimer Morgenmasters 2012
26.12.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Auch in diesem Jahr startet der FC Viktoria beim Mannheimer Morgenmasters. Am 03./04. Januar starten hierbei die Rot-Schwarzen beim Qualifikationsturnier in Ketsch und am 17./18. Januar in der MWS Halle in Mannheim. Das Endturnier findet am 20. und 22. Januar mit den gesetzten Mannschaften FC Arminia Ludwigshafen, VfR Mannheim sowie dem SV Waldhof Mannheim 07 statt. Neben den Turniersiegern qualifizieren sich die Punktbesten für das Endturnier.

Hier eine Übersicht über die Qualifikationsspiele:

Qualifikationsturnier in Ketsch 03./04. Januar 2012 (Gruppe 1)
03.01.
17:15 Uhr
SG Oftersheim
-
FC Viktoria
03.01.
19:30 Uhr
FC Viktoria
-
FC Alemania Rheinau
04.01.
17:00 Uhr
FC Viktoria
-
TuS 1906 Altrip
04.01.
19:15 Uhr
SV Südwest 1882 Ludwigshafen
-
FC Viktoria
04.01.
ab 20:00 Uhr Endrunde
Qualifikationsturnier in Mannheim 17../18. Januar 2012 (Gruppe 1)
17.01.
17:15 Uhr
SC Rot-Weiß Rheinau
-
FC Viktoria
17.01.
19:30 Uhr
FC Viktoria
-
FC Türkspor Mannheim
18.01.
17:00 Uhr
FC Viktoria
-
FV 1922 Leutershausen
18.01.
19.15 Uhr
FC 67 Waldhof
-
FC Viktoria
18.01.
ab 20:00 Uhr Endrunde
Familienfeier 2011
26.12.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am Samstag, den 17.12 fand die traditionelle Familienfeier in unserem Vereinsheim statt. Erneut waren viele Freunde, Gönner und Mitglieder zum Jahresabschluss erschienen.

Nach der musikalischen Einstimmung von Peter Pilat stand die Ehrung verdienter Vereinsmitglieder im Mittelpunkt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Sebastian Deser, Wilfried Filz, Sven Filz, Dr. Michael Köhler und Willi Schwöbel geehrt. Seit 40 Jahren sind Michael Betzwieser, Klaus Merkle, Josef Zachler und Horst Zieher dabei. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft hatte es Manfred Bühler gebracht, und seit 60 Jahren zählen Richard Berlo, Reinhold Stahl, Werner Veit, Walter Zieher und Klaus Zieher zu den bekennenden Viktorianern. Mit 65- ähriger Vereinszugehörigkeit halten Otto Betzold, Horst Betzwieser, Karl Fleck und Alfons Schreckenberger der Viktoria wahrhaft "eisern" die Treue.

Im Anschluss daran sorgten Lennart Petzoldt und Daniel Zimmer von der ersten Mannschaft mit einem Sketch für Unterhaltung. Danach fand die kleine Tombola mit sofortiger Gewinnausgabe statt. Christa Lipps, als Nikolausine, bescherte anschließend die ehrenamtlichen Helfer und appellierte an mehr Zusammenhalt.

Nach einer Spielrunde der Damenmannschft standen die internen Ehrungen der Mannschaften auf dem Programm. Den Schlusspunkt bildete um Mitternacht abermals die große Tombola mit hochwertigen Gewinnen.

Kurzfristig wurde von allen Gästen das "Viktoria Lied" gesungen und viele verweilten noch bis in die frühen Morgenstunden in unserem Vereinsheim.

Der Bericht des Mannheimer Morgens ist unter Presseberichte nachzulesen.

A-Jugend vor Einzug in Endrunde
20.12.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

 

Erfolgreicher erster Spieltag bei den Futsal Kreismeisterschaften aus Mannheim. Unsere U19 hat heute einen erfolgreichen Tag erwischt. Mit drei Siegen und einer Niederlage steht die U19 dicht vor dem Einzug in die Endrunde. Die SG startete mit zwei Siegen. 2:1 und 3:1 hießen die Ergebnisse gegen Rheinau und Ilvesheim. Im vorletzten Gruppenspiel unterlag die U19 mit 1:3 gegen den VFR Mannheim. Zum Abschluss gab es dann noch ein 2:1 Erfolg gegen TSV Amicitia Viernheim.

Hier die aktuelle Tabelle:

1.
VfR Mannheim
10 Punkte
12:6 Tore
2.
U 19
9 Punkte
8:6 Tore
3.
SpVgg 03 Ilvesheim
6 Punkte
10:9 Tore
4.
TSV/Amicitia Viernheim
3 Punkte
6:8 Tore
5.
SC Rot Weiß Rheinau
1 Punkt
5:11 Tore

Die Rückrunde wird am 15. Januar in Laudenbach gespielt:

14:15 Uhr
SC Rot Weiß Rheinau
-
U 19
15:00 Uhr
U 19
-
SpVgg 03 Ilvesheim
15:45 Uhr
VfR Mannheim
-
U 19
16:15 Uhr
U 19
-
TSV/Amicitia Viernheim
Weihnachtsgrüße
20.12.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Der FC Viktoria 08 Neckarhausen e.V. wünscht allen seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins Jahr 2012.

A-Jugend vor Einzug in Endrunde
20.12.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 
Erfolgreicher erster Spieltag bei den Futsal Kreismeisterschaften aus Mannheim. Unsere U19 hat heute einen erfolgreichen Tag erwischt. Mit drei Siegen und einer Niederlage steht die U19 dicht vor dem Einzug in die Endrunde. Die SG startete mit zwei Siegen. 2:1 und 3:1 hießen die Ergebnisse gegen Rheinau und Ilvesheim. Im vorletzten Gruppenspiel unterlag die U19 mit 1:3 gegen den VFR Mannheim. Zum Abschluss gab es dann noch ein 2:1 Erfolg gegen TSV Amicitia Viernheim.

Hier die aktuelle Tabelle:

1. VFR Mannheim 10 Punkte 12:6 Tore
2. U19 9 Punkte 8:6 Tore
3. SpVgg Ilvesheim 6 Punkte 10:9 Tore
4. TSV Amicitia Viernheim 3 Punkte 6:8 Tore
5. SC Rot-Weiß Rheinau 1 Punkt 5:11 Tore

Die Rückrunde wird am 15. Januar in Laudenbach gespielt.
Pächterwechsel zum 01.Januar
12.12.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 
Zum Jahreswechsel findet ein Wechsel des Pächters unserer Vereinsgaststätte statt. Ab 03. Januar eröffnet mit Reinhard Scheid ein altbekanntes Gesicht wieder die Pforten. Ab Sonntag, den 01. Januar bleibt die Gaststätte geschlossen.
In der Schlusssekunde den Sieg aus der Hand gegeben
12.11.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen - Srbija 1:1 (0:0)

In der ersten Hälfte war Srbija klar feldüberlegen, die Defensive der Platzherren aus Neckarhausen stand jedoch gut. Nach der Pause ging die Viktoria schnell in Führung, hatte aber Pech: Trotz nur einer angezeigten Minute Nachspielzeit ließ der Unparteiische sechs Minuten nachspielen, mit dem Schlusspfiff erzielte Srbija den Ausgleich.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

A-Jugend mit Punktgewinn
12.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Im Nachholspiel gegen den MFC Phönix Mannheim spielten unsere U 19 Junioren 1:1 Unentschieden. Nach einer schwachen ersten Halbzeit, in der die Gäste vom Mannheimer Herrenried feldüberlegen waren, fand unser Team erst spät in die Partie. In der Nachspielzeit konnte Jonatan del Brio Gil den umjubelnden Ausgleich markieren.

Einladung zur Familienfeier
05.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Schon heute möchten wir alle Mitglieder, Sponsoren und Freunde des FC Viktoria zur diesjährigen Familienfeier einladen. Diese findet am 17. Dezember ab 19:30 Uhr in der Viktoria Gaststätte statt. Es erwartet Sie wieder ein buntes Programm.

Derzeit werden die Spenden für die kleine und große Tombola von unseren Helferinnen und Helfern eingesammelt.

4. Kinderweihnachtsmarkt
05.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Auch in diesem Jahr beteiligte sich der FC Viktoria beim Kinderweihnachtsmarkt im Schlosshof. Den starken Regenfällen trotzten unsere Helfer und bewirteten die Besucherinnen und Besucher mit Glühwein, Kinderpunsch, Brat- sowie Currywurst. Einzig der Koordinationsparcours musste buchstäblich ins Wasser fallen. Ein Danke geht an dieser Stelle an alle Helferinnen und Helfer sowie an alle Besucherinnen und Besuchern.

Hohe Niederlage in Vogelstang
05.11.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Vogelstang - Neckarhsn. 5:1 (1:0)

Von der ersten Minute an machte Vogelstang Druck und ging nach fünf Minuten durch einen Fernschuss von Trenichin in Führung. Nach dem 2:0 schaltete der SSV einen Gang zurück, die Viktoria Neckarhausen antwortete mit dem Anschlusstreffer. Dann jedoch schlug die Stunde des Daniel Hauser, der mit einem Hattrick die Partie für Vogelstang entschied.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert in Schlussphase deutlich
29.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Hoch verloren hat ebenfalls die SG Edingen Neckarhausen. Auch wenn das Ergebnis mit 6:0 gegen Polizei SV Mannheim sehr deutlich ausfiel, so spielgelt es den Spielverlauf nicht wieder. Ein verschossener Strafstoß sowie Latten- und Pfostenschüssen waren auf SG Seite zu verzeichnen. Erst in der Schlussphase fielen die vielen Gegentreffer.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Viktoria gratuliert Werner Hauck zum 70. Geburtstag

30.11.2011 / geschrieben von Bernhard Rudolf
 

Unser langjähriges Vorstandsmitglied Werner Hauck feiert am heutigen Mittwoch seinen 70. Geburtstag.
Im Alter von 7 Jahre schloss sich W. Hauck der Viktoria an und spielte in den Schüler und Jugendmannschaften des Vereins.
In späteren Jahren war er aktiv in der erfolgreichen Viktoria – Privatmannschaft.
Führungsverantwortung übernahm der Jubilar im Jahr 1982, als er die vakante Position des Hauptkassiers übernahm. Dieses wichtige Amt übte er verantwortungsvoll bis zum Jahr 1992 aus.
Darüber hinaus gehörte er bis 1993 dem Verwaltungsrat der Viktoria an.
Sein Wunsch nun etwas kürzer zu treten war nur von kurzer Dauer, denn als der Verein 1996 wieder einmal auf der Suche nach einem Hauptkassier war, sprang W. Hauck erneut in die Bresche und leitete die Finanzgeschäfte bis 1998.
Sein erneutes Engagement in der Vorstandschaft fiel in die Zeit der Fusionsverhandlungen mit der DJK.  Bei der JHV im Jahr 2003 übernahm er die Position des 3. Vorstandes.
Kaum hatte er dieses Amt inne, stand er in der Hauptverantwortung für den Verein, denn nach dem Scheitern der Fusion legten der 1. und 2. Vorstand ihre Ämter nieder. 
Mit einem kleinen Häuflein Mitarbeiter sorgte W. Hauck als kommissarischer Vorstand dafür, dass  die Viktoria nach der gescheiterten Fusion nicht führungslos war.
Bei der JHV 2004 wurde er dann offiziell von den Mitgliedern in das Amt des 1. Vorsitzenden gewählt.
Nach seinem Großvater Georg und seinem Vater Fritz war er das dritte Mitglied der Familie Hauck, das an der Spitze des Vereins stand.
Er leitete die Viktoria in den folgenden Jahren  mit viel Engagement und Einsatz. Es gelang ihm die Wellen zu glätten und den Verein wieder in ruhiges Fahrwasser zu bringen. In seine Amtszeit fielen auch die Feierlichkeiten zum 100jährigen Vereinsjubiläum.
Von Seiten der Viktoria hat W. Hauck alle möglichen Ehrungen erhalten und auch der Badische Fußballverband hat ihn mit den Verbandsehrennadeln in Gold, Silber  und Bronze ausgezeichnet.
Bei der Gemeindeehrung 2010 wurde ihm für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit die Bronzene Medaille der Gemeinde Edingen – Neckarhausen verliehen.
Der Jubilar verfolgt das Geschehen in seinem Verein weiterhin mit großem Interesse und steht durch  seine langjährige Erfahrung weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.
Die Viktoria gratuliert Werner Hauck  zu seinem 70. Geburtstag auf das Allerherzlichste und wünscht ihm für die Zukunft viel Glück und Gesundheit im Kreise seiner Familie. In diese Glückwünsche schließen wir auch unseren Dank für sein großes Engagement in unserem Verein ein.

Viktoria trauert um Arthur Thoma und Gerhard Romahn

29.11.2011 / geschrieben von Bernhard Rudolf
 

Innerhalb weniger Tage erreichte uns die traurige Nachricht vom Tod zweier verdienter Ehrenmitglieder.

Arthur Thoma war über 70 Jahre Mitglied bei der Viktoria und hat sich über Jahrzehnte für seinen Verein sehr stark engagiert.
Im Jahr 1939 trat er der Viktoria als Aktiver bei. Er durchlief zunächst alle Schüler- und Jugendmannschaften und war danach ein langjähriger Stammspieler in der 1. Mannschaft.
Was ihn besonders auszeichnete war seine Flexibilität. Er konnte nicht nur auf allen Feldspielerpositionen eingesetzt werden, sondern zeichnete sich auch als reaktionsschneller Torhüter aus.
Seine Karriere als aktiver Spieler ließ er in der erfolgreichen Privatmannschaft und später bei den Alten Herren ausklingen.
Als in den 60 Jahren unser Vereinsheims gebaut wurde, war er regelmäßig auf der Baustelle anzutreffen und packte kräftig mit an.
Als Abteilungsleiter der Privatmannschaft und in späteren Jahren als Spielausschuss  war er auch bereit Verantwortung im Verein zu übernehmen. 
Ganz besonders am Herzen lag ihm aber die Jugendarbeit. Viele Jahre lang betätigte er sich als ehrenamtlicher Trainer im Schüler- und Jugendbereich. Neben der sportlichen Ausbildung lag ihm auch das Zusammengehörigkeits- und „Wir“-Gefühl des Vereins am Herzen. Generationen von Spieler haben bei ihm das „Viktoria – Lied“ singen gelernt. Außerdem bekleidete er lange Zeit  die Positionen des Schüler- und Jugendleiters.
Arthur Thoma war sein Leben lang eng mit der Viktoria verbunden. Er trug alle Auszeichnungen des Vereins  und  beim  100jährigen Jubiläum konnten wir ihn mit der Jubiläumsehrennadel auszeichnen.

Mit Gerhard Romahn verliert die Viktoria einen großen Schaffer. Bei Bau- und Renovierungsarbeiten oder Vereinsfesten war er stets zur Stelle und legte mit Hand an. Mit seiner ruhigen und besonnenen Art machte er sich im Verein viele Freunde. Als Anerkennung für seinen nimmermüden Einsatz für die Viktoria wurde Gerhard Romahn mit der Goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet und  zum Ehrenmitglied ernannt.           

Der FC Viktoria 08 dankt Arthur Thoma und Gerhard Romahn für ihr großes Engagement und wird ihnen stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Erster Sieg der Saison
29.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Neckarh. - Phönix MA 4:3 (3:0)

Am vergangen Sonntag konnte unsere erste Mannschaft endlich den ersten Saisonsieg feiern. Zur Pause lag man durch Tore von Ibele (2 Mal) und Petzold bereits mit 3:0 in Führung. Nach der Halbzeit kassierte unsere Mannschaft innerhalb von nicht einmal 10 Minuten den 3:3 Ausgleich. Danach fing sich die Mannschaft wieder und konnte durch einen verwandelten Foulelfmeter von Hambrecht das 4:3 erzielen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG erneut mit knapper Niederlage
29.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Eine erneute Niederlage musste die SG einstecken. Gegen die Reserve des MFC Phönix verlor man mit 2:3. Die Tore erzielten Kobak und Deutsch.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen verlieren gegen Walldorf
29.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen den FC Astoria Walldorf mussten sich unsere Damen mit 0:3 geschlagen geben. Mittlerweile befinden sich beide Damenmannschaften in der Winterpause.

U 19 gewinnt letztes Vorrundenspiel
29.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Die U19 feierte einen versöhnlichen Saisonabschluss. Mit einem 4:1 Heimsieg geht die U19, trotz zwei Spiele weniger in die Winterpause. In einer zerfahrenen ersten Halbzeit ging der Gegner SpVgg Ketsch durch einen gefährlichen Konter mit 1:0 in Führung. Mit dem Pausenwechsel dann, schaltete die U19 zwei Gänge höher und erzielt durch Nico Distler den verdienten Ausgleich. In der Folge erspielte sich die U19 Chance um Chance. Es dauerte allerdings bis zur 70. Spielminute, ehe Spielführer Markus Radder einen Standard verwertete. Nico Distler erhöhte mit einem Doppelpack auf 3:1. Den Schlusspunkt setzte Johannes Schöne mit dem 4:1

Keine Zeit für Besinnlichkeit
25.11.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

NECKARHAUSEN. Die bevorstehenden Adventswochen gelten gemeinhin als Zeit der Besinnung. Beim Fußball-A-Ligisten Viktoria Neckarhausen dürften es hingegen ungemütliche Tage werden - und Feierlaune dürfte beim Klub aus der Doppelgemeinde ebenfalls nicht aufkommen. Der Blick auf die Tabelle verrät, warum: Nach 15 Spieltagen hat die Viktoria gerade einmal zwei Zähler auf dem Konto.

den vollstäbdigen Artikel finden Sie in den Presseberichten

P.S.: Mittlerweile wurde die Rubrik "Presseberichte" vollständig aktualisiert

Hohe Niederlage gegen Heddesheim
20.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Neckarh. - Heddesheim 1:6 (0:3)

Heddesheim war den Gastgebern über die gesamte Spielzeit überlagen und gewann verdient mit 1:6. Nach dem Punktgewinn vom letzten Wochenende steht somit eine weitere Niederlage für den FC Viktoria.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert in letzter Sekunde
20.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft musste sich der Reserve der Fortuna Heddesheim unglücklich mit 2:3 geschlagen geben. Dabei konte unser Team eine zweimalige Führung nicht zum Punktgewinn nutzten. Zwar brachte Daniel Bauer seine Farben in Führung (3.) noch vor der Pause erzielten die Gäste den Ausgleich. Steffen Hambitzer markierte das 2:1 (60.) jedoch war das Glück auf der Seite von Heddesheim, so dass die Partie auch aufgrund von strittigen Schiedsrichterentscheidungen mit dem Abpfiff mit 2:3 verloren ging.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen mit Pokalaus
20.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen mussten sich im Pokalspiel des Krombacher Pokals dem FC Astoria Walldorf mit 0:4 geschlagen geben. Gegen den selben Gegner geht es nun kommende Woche im Punktspielbetrieb.

U 19 war spielfrei
20.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere U 19 Junioren, in Spielgemeinschaft mit FV 03 Ladenburg, war an diesem Wochenende spielfrei, nachdem die Mannschaft von SpVgg Wallstadt abmeldete.

Unentschieden im Keller Duell
14.11.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarh. - SG Hemsbach 1:1 (0:0)

Im Keller-Duell gab es keinen Sieger. Viktoria Neckarhausen ließ in Hälfte eins gleich vier Großchancen aus und verpasste es, deutlich in Führung zu gehen. Nach einem Platzverweis kippte die Partie und Hemsbach erspielte sich Vorteile.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG war spielfrei
14.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft war am vergangenen Wochenende spielfrei, da die Mannschaft von Fatipor Weinheim bereits abgemeldet hat.

Am kommenden Wochenende empfängt die SG um 13:00 Uhr die Reserve von Fortuna Heddesheim.

Damen mit unglücklicher Niederlage
14.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen mussten sich gegen den Tabellenführer, FC Wertheim Eichel mit 2:3 geschlagen geben. Nach Toren von Sabrina Rosiwal und Calogera Santalucia führte der FC Viktoria mit 2:0 und bestimmte sogar die Partie. Ein Strafstoßtreffer markierte noch vor der Halbzeit den Anschlusstreffer. Durch zwei späte Treffer in der 84. sowie 90. Minute ging die Begegnung aber äußerst unglücklich verloren.

Auch die Damen 2 mussten gegen den Tabellenführer antreten und verloren gegen den SC Rot Weiß Rheinau mit 0:3.

U 19 verliert in Gartenstadt
14.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Gegen den Tabellennachbarn des VfB Gartenstadt mussten sich unsere U 19 Junioren knapp mit 4:3 geschlagen geben.

Hohe Niederlage beim Primus
07.11.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Leutersh. - Neckarh. 6:1 (4:0)

In der Partie Erster gegen Letzter zeigte Leutershausen von Beginn an, wer Herr im Hause ist. In der ersten Halbzeit kam Viktoria Neckarhausen kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Bereits zur Pause war alles klar, so dass den Gastgebern am Ende eine mittelmäßige Leistung zum deutlichen Sieg reichte.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert deutlich im Derby
07.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft musste sich im kleinen Derby gegen Fortuna Edingen SF deutlich mit 7:1 geschlagen geben. Nach der 2:0 Führung von Edingen konnte zwar Tobias Klemm den Anschlusstreffer markieren, am Ende stand jedoch eine derbe Niederlage zu Buche.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen waren spielfrei
07.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Am vergangenen Wochenende waren beide Damenmannschaften spielfrei.

Am kommenden Wochenende stehen zwei Heimspiele auf dem Programm. Am Samstag, um 16:00 Uhr empfangen die Damen 2 den SC Rot Weiß Rheinau und im Anschluss spielen um 18:00 Uhr die Damen 1 gegen den FC Wertheim Eichel.

U 19 Spiel verliert gegen den Tabellenführer
07.11.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere U 19 Junioren mussten sich beim Tabellenführer, VfL Neckarau 2, mit 4:2 geschlagen geben. Die beiden Spiele, die wegen dem Nichterscheinen der Unparteiischen ausfielen, sind immer noch nicht angesetzt.

Dauerkartenaktion 2011
31.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 
Im Rahmen des nächsten Heimspiels am 13.11.2011 gegen die SG Hemsbach findet die diesjährigen Dauerkartenaktion statt. Unter allen Dauerkarteninhabern wird ein Gutschein über 50 Euro für die Vereinsgaststätte verlost.
Wieder keine Punkte
31.10.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Schönau - Neckarhausen 4:2 (1:0)

Ein schwaches Spiel, das der TSV Schönau mit zwei Toren in den letzten zwei Minuten glücklich gewann. Viktoria Neckarhausen hätte einen Punkt verdient gehabt.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert in letzter Sekunde
31.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die SG startete schwach und lag bereits zur Pause mit 2:0 zurück. Doch unsere Zweite kam zurück und glich durch Sebastian Deutsch sowie Tobias Klemm aus. Durch zwei  späte Treffer ging aber auch diese Partie verloren. Erst markierten die Gastgeber in der 87. Minute das 3:2, in der Nachspielzeit fiel schließlich das 4:2.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen unterliegen in Seckach
31.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Nichts Zählbares konnten unsere Damen bei ihrem Gastspiel beim SC Klinge Seckach  mitnehmen. Dabei bestimmten unsere Damen zunächst die Partie. Doch mit dem Pausenpfiff erzielte Seckach das 1:0. Im zweiten Spielabschnitt legten sie das 2:0 nach, ehe Birgit Rünger den Anschlusstreffer markierte. Doch 14 Minuten vor dem Spielende fiel das entscheidende 3:1.

Die Damen 2 konnten gegen den Tabellen Dritten, SV Rohrhof, mit 2:1 gewinnen.

U 19 Spiel erneut entfallen
31.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Auch beim zweiten Heimspiel in Folge war kein Unparteiischer beim Spiel unserer U 19 Junioren anwesend. Nachdem der eingeteilte Unparteiische nach telefonischer Auskunft nichts von der Spielansetzung wusste, traten beide Teams wieder den Nachhauseweg an.

Weitere Niederlage gegen Sandhofen
24.10.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhsn. - Sandhfn. II 1:3 (0:2)

Wie schon an den letzten Spieltagen war Neckarhausen nicht die schlechtere Mannschaft, machte aber in der ersten Halbzeit aus drei hundertprozentigen Chancen nichts. Sandhofen nutzte dagegen zwei Chancen zu zwei Treffern. Nach einem Platzverweis drückte die Viktoria auf den Ausgleich, lief jedoch in einen Konter.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert auch gegen Rippenweier
24.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere zweite Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, musste sich auch gegen den SV Rippenweier, Absteiger aus der Kreisklasse B, mit 0:4 geschlagen geben. Zur Halbzeit lag die Spielgemeinschaft bereits mit 0:2 zurück. Bei der Niederlage musste unsere Elf abermals stark ersatzgeschwächt antreten. Ein Dank geht an dieser Stelle an Roland Heibel sowie an Stefan Rinklef, die aushalfen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen verlieren in Karlsruhe
24.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die Damen 1 mussten im Schatten des Wildparkstadions eine knappe 3:2 (0:1) Niederlage hinnehmen. Zwar konnte Lorena Heinz in der 40. Minute das 0:1 erzielen, die Gastgeberinnen drehten jedoch die Partie. Erst sechs Minuten vor dem Spielende markierte Birgit Rünger den Anschlusstreffer, der Ausgleich sollte aber nicht mehr gelingen.

Die Damen 2 mussten hingegen ihr Spiel beim MFC 08 Lindenhof absagen.

U 19 mit knappem Sieg
24.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Auf schwer zu spielendem Geläuf errung die U19 der SG einen verdienten 3:2 Auswärtserfolg beim ASV Feudenheim. Der Tabellenletzte spielte dabei nicht schlecht, war aber in den Offensivaktion nicht effektiv. Die U19 dagegen erspielte sich die ein und andere Chance. Wie in den Spielen zuvor blieben viele Chancen ungenutzt. Briscoe mit einem direkt verwandelten Freistoß, Weisser mit einem Foulelfmeter und Schmitt mit einem perfekt vorgetragenen Konter erzielten die drei Tore.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Unverdiente Niederlage in Blumenau
17.10.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Blumenau - Neckarhsn. 3:2 (2:1)

Die Partie blieb bis zum Schluss spannend, auch weil sich der SC Blumenau nach einer 3:1-Führung unnötig in Bedrängnis brachte und seine Konterchancen nicht nutzte. Bopp hatte den Ausgleich für die Viktoria auf dem Fuß, setzte den Ball aber neben das Gehäuse.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Niederlage in Unterzahl
17.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft musste sich bei der SG Hohensachsen mit 6:1 geschlagen geben. Nachdem zwei Spieler, die als Leihgabe der ersten Mannschaft kommen sollten, kurzfristig absagten, trat unsere „Zweite“ den Weg lediglich mit 10 Spielern an. Als sich mit Francesco Aprile ein weiterer Spieler im ersten Spielabschnitt verletzte standen nur noch 9 Spieler auf dem Feld. Zur Pause lag unsere Elf bereits mit 4:1 zurück, konnte in der zweiten Halbzeit aber mithalten und kassierte erst in den Schlussminuten die zwei weiteren Treffer.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen verlieren im Lokalderby
17.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die Damen 1 mussten sich im Lokalderby gegen den TSV Neckarau mit 2:5 geschlagen geben. Nach der frühen Gästeführung konnte Sabrina Rosiwal zwar zum 1.1 ausgleichen, anschließend zog der letztjährige Meister jedoch auf 1:5 davon. Birgit Rünger gelang schließlich noch der 2:5 Endstand.

Die Damen 2 mussten sich dem SC Blumenau knapp mit 0:1 geschlagen geben.

Schiedsrichter nicht erschienen
17.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 
Vergebens warteten unsere U 19 Junioren sowie der Gegner SG 08 Hockenheim/Neulußheim auf den eingeteilten Unparteiischen. Nach Rücksprache mit der spielleitenden Stelle traten beide Teams wieder die Heimreise an.
Niederlage in letzter Sekunde
10.10.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen - Türkspor 2:3 (2:1)

Die Mannschaft des neuen Viktoria-Trainers Christian Michler wird von Woche zu Woche besser - dennoch reichte es nicht zum Sieg. Türkspor machte mehr Druck, Neckarhausen lief immer wieder gute, aber erfolglose Konter.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert knapp
10.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen den Tabellen Zweiten aus Wallstadt musste sich die SG Edingen Neckarhausen knapp mit 0:1 geschlagen geben. Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnten die Gäste direkt nach Wiederanpfiff im zweiten Spielabschnitt den entscheidenden Treffer erzielen (46.). In der Folgezeit erspielte sich die Spielgemeinschaft mehrere Chancen, ein Torerfolg sollte aber nicht gelingen. Somit blieb es beim glücklichen Punktgewinn der Gäste.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen verlieren in Heidelsheim
10.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die Damen 1 verloren ihr Auswärtsspiel beim FC 07 Heidelsheim mit 4:1. Das einzige Tor für die Rot Schwarzen markierte Sabrina Rosiwal. In der Vorwoche konnte man Heidelsheim im Pokal noch mit 5:2 besiegen.

Die Damen 2 konnten ihren ersten Punktgewinn einfahren. Gegen die SG Oftersheim endete das Spiel mit 0:0.

A-Jugend verliert durch 2 Standards
10.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 
Am Wochenende musste die U19 weiter Lehrgeld zahlen und eine unnötige 1:2 gegen Aufstiegsfavorit SV Schriesheim hinnehmen. Die SG war dabei über die gesamte Spieldauer das bessere Team und erspielte sich das ein oder andere Mal gute Chancen, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Der SV Schriesheim erzielte beide Tore durch Standardsituationen. Das Tor der U19 fiel ebenfalls durch eine Standardsituation. Nico Distler war der einzige Torschütze.
weitere Niederlage in Ladenburg
04.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

03 Ladenb. 2 - Neckarhsn. 2:0 (1:0)

Bei der Reserve des FV 03 Ladenburg musste der FC Viktoria eine weitere Niederlage hinnehmen. Zwar war man dem Gegner keineswegs unterlegen, dennoch stand am Ende eine 2:0 Niederlage zu Buche.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG mit schlechter Leistung in Blumenau
04.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die SG Edingen Neckarhausen musste sich beim SC Blumenau 2 mit 3:2 geschlagen geben. Insbesondere die mangelnde Umsetzung der ausgegebenen Taktik ließ das Trainergespann vermissen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen mit Sieg und Niederlage
04.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Gleich zwei Spiele hatten die Damen 1 zu bestreiten. Im Pokal siegten sie gegen den FC 07 Heidelsheim mit 5:2 (0:2) und im Nachholspiel der Verbandsliga mussten sie sich in der Nachspielzeit bei der TSG Wilhelmsfeld mit 1:2 geschlagen geben.

Die Damen 2 verloren beim VfB Gartenstadt mit 0:7.

A-Jugend verliert gegen Ilvesheim
04.10.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Gegen den Mitaufsteiger, aber Erstplatzierten der Kreisliga, SpVgg 03 Ilvesheim mussten sich unsere U 19 Junioren mit 2:4 geschlagen geben. Somit steht nach dem dritten Spieltag eine ausgeglichene Bilanz mit je einem Sieg, Unentscheiden und Niederlage zu Buche.

unglückliche Niederlage gegen Viernheim
26.09.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhsn. - Viernheim II 2:4 (1:2)

Viktoria Neckarhausen zeigte unter Interimscoach Reiner Korn eine deutlich bessere Leistung als in den vergangenen Wochen. Dennoch gerieten die Platzherren schnell mit 0:2 in Rückstand, holten aber auf und waren dem 3:2 kurzzeitig näher als der unglücklichen Niederlage.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG gewinnt gegen Viernheim
26.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft konnte ihr Heimspiel gegen die SG Viernheim 2 mit 4:1 für sich entscheiden. Insbesondere im ersten Spielabschnitt war man über weite Strecken überlegen und führte bereits mit 4:0, ehe in der zweiten Halbzeit einige Gänge zurückgeschaltet wurden und das Ergebnis nur noch verwaltet wurde.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen 1 spielen Remis
26.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen 1 mussten sich im Spiel gegen den Aufsteiger 1. SV Mörsch mit einem 2:2 Unentschieden begnügen. In der ersten Halbzeit führten die Viktorianerinnen nach Toren von Sabrina Rosiwal und Lorena Heinz bereits mit 2:0. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Gäste aber ausgleichen.

Die Damen 2 verloren hingegen ihr Heimspiel gegen die SpVgg 06 Ketsch mit 0:3.

A-Jugend gewinnt in Plankstadt
26.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere U 19 Junioren konnten ihr erstes Heimspiel der Kreisliga Saison verdient mit 4:2 beim letztjährigen Landesliga Absteiger, TSG/Eintracht Plankstadt, gewinnen. Unser Nachwuchs war über weite Strecken überlegen und belegen nun zwischenzeitlich noch ungeschlagen den vierten Tabellenplatz.

Niederlage auch gegen Schriesheim
19.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Neckarhsn. - Schriesh. 0:5 (0:2)

Der SV Schriesheim ging früh in Führung, Neckarhausen blieb durch kämpferische Stärke im Spiel. Das frühe 0:3 nach der Pause bedeutete jedoch das Aus für die Viktoria, die zu viele unnötige Fehler machte.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG war spielfrei
19.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Am vergangenen Wochenende war unsere 2. Mannschaft, in Spielgemeinschaft mit Fortuna Edingen, spielfrei, da die Mannschaft der "Highländer Weinheim" abmeldeten.

Am kommenden Wochenende empfangen sie um 13:00 Uhr die SG Viernheim 2.

Damenmannschaften verlieren
12.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen 1 mussten sich beim ASV Hagsfeld 2 mit 6:4 geschlagen geben. Dabei sah es für unsere Damen lange Zeit nach einem Sieg aus. Jedoch konnte die 3:0 sowie 4:1 Führung nicht über die Zeit gerettet werden.

Die Damen 2 verloren ebenfalls. Beim SSV Vogelstang war man mit 0:4 unterlegen.

A-Jugend startet mit Remis
19.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere U 19 Junioren starten in die Kreisliga Saison 2011/12 mit einem 1:1 Unentschieden gegen den MFC 08 Lindenhof. Gegen den Vorjahresdritten konnten unsere Junioren sich im ersten Spielabschnitt ein deutliches Chancenplus erarbeiten und führten verdient mit 1:0, verpassten es aber die Führung auszubauen. Im zweiten Spielabschnitt waren die Gäste spielbestimmend und konnten den verdienten Ausgleich erzielen.

Niederlage gegen SG Mannheim
12.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

SG Mannh. - Neckarhsn. 4:0 (2:0)

Viktoria Neckarhausen wehrte sich nur in der ersten Viertelstunde und verlor dann den Faden. Die SG hatte keine Mühe, einen sicheren und verdienten Heimsieg einzufahren.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Spiel entfallen
12.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Aufgrund von Personalsorgen musste die SG Edingen Neckarhausen am vergangenen Wochenende sogar ihr Spiel absagen. Hoffen wir an dieser Stelle, dass sich das Lazarett lichtet. Am kommenden Sonntag ist die SG spielfrei.

Damen starten mit Unentschieden
12.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Im ersten Pflichtspiel der Saison 2011/12 spielten unsere Damen I gegen den SSV Waghäusel 0:0 Unentschieden. Zwar war Waghäusel optisch feldüberlegen, die besseren Tormöglichkeiten waren jedoch auf der Viktoria Seite zu verzeichnen. Somit blieb es beim verdienten Punktgewinn.

Die Damen II hatten noch kein Spiel zu bestreiten.

Nachbericht der Kerwe
07.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Traditionell fand am ersten September Wochenende die Neckarhäuser´ Kerwe statt. Hochburg war wieder einmal der „Kerwe-Bembel“ des FC Viktoria. Nach dem Fassbieranstich durch Bürgermeister Roland Marsch, unserem 1. Vorsitzenden Bernhard Rudolf sowie weiteren Vetretern aus Politik und Sport füllte sich allmählich der Kerwe-Bambl. Großen Erfolg brachte das erstmals ausgetragene Tischkickerturnier. Nach einem spannenden Wettkampf, unter der souveränen Turnierleitung von Bruno Schreckenberger, konnte sich das Vater-Sohn Duo Patrick und Uwe Oettinger als „SpVgg Borussia“ den Titel sichern. Bis in den frühen Morgen herrschte reger Betrieb an unserer Viktoria Bar, die erstmals auch selbstgemixte Cocktails anbot.

Am Sonntagmorgen lud der FC Viktoria zum Frühschoppen ein. Die Musikvereinigung Neckarhausen zeigte volle drei Stunden ihr Können. Ein Dank geht an dieser Stelle an die Musikvereinigung. Auch über den Mittag und denAbend war unser Zelt sehr gut besucht.

Den Abschluss bildete der Kerwemontag mit dem traditionellen Haxen-Essem sowie Live-Musik. Ab 20:00 Uhr spielte „Fantasy Fair“ für unsere Gäste. Biertischgarnituren mussten zusätzlich aufgebaut werden, der Getränkenachschub wurde mehrmals aufgefüllt. An dieser Stelle geht ein Dank an den Boule-Club für die Bereitstellung der Biertischgarnituren und an den „Bonus-Markt“ sowie unseren Getränkelieferanten „Harald Fein“, die uns kurzfristig mit weiteren Getränken versorgten.

So bewahrheitete sich auch in diesem Jahr, dass die Neckarhäuser´ Kerwe, auch wenn sie klein sein mag, lebt und eine Zusammenlegung mit dem Straßenfest „Rund ums Schloss“ für den FC Viktoria nicht in Betracht kommt.

RNZ vom 06.09.2011

RNZ vom 07.09.2011

(C) Bilder by Nicoline Pils (Rhein Neckar Zeitung). Vielen Dank für die Bereitstellung!

Niederlage im Kellerduell
07.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Neckarhsn. - DJK Sandh. 1:2 (1:1)

Not gegen Elend: In der ausgeglichenen Begegnung gab es viele ungenutzte Chancen auf beiden Seiten. Katastrophale Fehler führten zu drei Toren, ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf eher entsprochen als ein Sieg der DJK.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG kommt unter die Räder
07.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft musste sich gegen die DJK MA-Jungbusch am Kerwesamstag deutlich mit 2:9 geschlagen geben. Nachdem man in der ersten Halbzeit bereits mit 0:4 zurück lag und das Wechselkontingent verletztungsbedingt erschöpft war, fielen im zweiten Spielabschnitt die weiteren Tore. Erst kurz vor Schluss konnten zwei Anschlusstreffer erzielt werden.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen starten in die Runde
07.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Wochenende starten die Damen I in die Saison 2011/12. Um 18:00 Uhr empfangen sie hierbei am Samstag den SSV Waghäusel im heimischen Sport- & Freizeitzentrum.

Die Damen II haben an diesem Wochenende noch kein Spiel zu bestreiten.

2 Punkte verschenkt
 
01.09.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Der erste Punkt wurde eingefahren. Gegen den FK Srbija Mannheim spielte unsere erste Mannschaft 2:2 (1:2). Nach Führung von Patrick Ibele glichen die Gastgeber aus, Robert Zenuni brachte den FCV abermals in Führung, doch auch diese sollte nicht genügen. Insgesamt waren die Rot-Schwarzen die bessere Mannschaft, konnten aber eine Vielzahl von Tormöglichkeiten nicht nutzen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Verabschiedung Sebastian Deser
 
29.08.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Bild v. l. n. r.: Bernhard Rudolf (1. Vorstand), Sebastian Deser, Theo Schröder (3. Vorstand), Martin Kinzig (Spielausschussvorsitzender)

Im Rahmen des ersten Heimspiels der Saison 2011/12 nutzen die Verantwortlichen des FC Viktoria 08 Neckarhausen e.V. die Möglichkeit einen verdienten Spieler in den "Ruhestand" zu verabschieden.

Sebastian Deser streifte bis zum Ende seiner Laufbahn kein anderes Trikot, als das der Rot-Schwarzen, über. Seit der Jugend spielte er für den FC Viktoria. Seit der Saison 2000/01 war er in der ersten Herrenmannschaft stets als Leistungsträger aktiv.

Dabei absolvierte er insgesamt über 500 Spiele, eine Marke, an die so lange kein Spieler im Fußballkreis Mannheim herankommt.

Der FC Viktoria 08 Neckarhausen e.V. wünscht ihm für seine Zeit nach dem aktiven Fußballspielen alles Gute und hofft, dass er dem Verein weiterhin erhalten bleibt.

unnötige Niederlage gegen Vogelstang
29.08.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhsn. - Vogelstang 0:3 (0:1)

Das junge Neckarhausener Team startete besser als der SSV, kassierte jedoch mit dem Pausenpfiff das 0:1 durch einen Standard. In der zweiten Spielhälfte verstanden es die Gäste besser, ihre Chancen in Tore zu verwandeln und nahmen drei verdiente Punkte mit nach Hause.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG mit verdientem Sieg
29.08.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Einen verdienten 2:1 Sieg konnte unsere 2. Mannschaft gegen den Polizei SV Mannheim einfahren. Mit einem Doppelschlag in den ersten 10 Spielminuten setzte die SG die Weichen auf den Sieg gegen den chancenlosen Gegner. Einzig zu bemängeln an der starken Leistung ist die schwache Chancenauswertung.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Kerwe 2011
120.08.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Plakat öffnen: "Klick" auf das Plakat

Traditionell findet am ersten Wochenende im September die Neckarhäuser Kerwe statt.

Anlaufstelle Nummer eins ist der Viktoria "Kerwe-Bembel".

Auch in diesem Jahr haben die Verantwortlichen ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Erstmals findet zudem am Kerwe Samstag ein Tischkicker-Turnier statt.

Das Programm im Überblick:
Samstag, 03.09.2011
16:00 Uhr
Fassbieranstich
ab 19:00 Uhr
1. Tischkicker-Turnier
ab 19:00 Uhr
Barbetrieb
Sonntag, 04.09.2011
11:00 Uhr
Frühschoppen mit der Musikvereinigung
ab 19:00 Uhr
"Oldie-Party" für alle Jungen und Junggebliebenen
Montag, 05.09.2011
ab 11:00 Uhr
Traditionelles Haxen-Essen
ab 20:00 Uhr
Live-Musik mit Fantasy-Fair
Niederlage zum Saisonauftakt
22.08.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

MFC Phönix - Neckarhsn. 4:0 (3:0)

Phönix zeigte sich von Anfang an überlegen, der Gegner aus Neckarhausen indessen wehrte sich tapfer. Dennoch ging der Viktoria gegen Ende der Begegnung die Luft aus. Phönix erspielte sich die deutlich besseren Torchancen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG startet mit Remis
22.08.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Stark ersatzgeschwächt musste unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, am ersten Spieltag bei der Reserve des Mannheimer FC Phönix antreten. Zahlreiche Spieler fielen aus diversen Gründen aus und eine Verstärkung von der ersten Mannschaft war ebenfalls aufgrund von deren Personalmangel nicht möglich. Umso höher ist der verdiente Punktgewinn am Herrenried einzustufen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Viktoria Ferienprogramm
19.08.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Am vergangenen Samstag, den 13.08. fand auf dem Viktoria Sportgelände das Ferienprogramm statt. Über 20 Kinder ließen es sich nicht nehmen, um das Spiel mit dem Ball zu erlernen, oder sich auch bei anderen Koordinationsübungen und Spielen zu messen. Selbstverständlich durfte auch das obligatorische Abschlussspiel nicht fehlen.

Neben der kostenlosen Verköstigung erhielt jede Teilnehmerin sowie jeder Teilnehmer eine Erinnerungsmedaille. Ein Dank geht an dieser Stelle an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Hier eine kleine virtuelle Übersicht:
("Klick" auf das Bild zum Vergrößern)

Jede/r durfte sich an
der Torwand versuchen
Die Schlange zur Torwand /
im Hintergrund: Dosenwerfen
verdiente Pause
Gruppenbild

 

Saisonumbruch 2011/12 beendet
19.08.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die Aktualisierungen für die neue Spielzeit 2011/12 sind weitgehend abgeschlossen. Die neuen Spielpläne wurden online gestellt und die Saison 2010/11 ist im Archiv vorzufinden. Der Spielerkader der 1. Herrenmannschaft ist bereits seit einigen Wochen online. Die Kader der restlichen Mannschaften folgen, sobald Informationen vorliegen.

Ebenso wurden die Trainingszeiten der Jugend aktualisiert.

Sollten noch einige Links nicht funktionieren, bitten wir Sie uns zu informieren, so dass das Problem schnellstmöglich beseitigt werden kann.

Für weitere Ideen/Verbesserungsvorschläge bitte ebenfalls eine kurze Nachricht an den Webmaster.

Pokalaus - Rundenstart steht bevor
19.08.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Im Krombacherpokal musste sich gestern unsere stark ersatzgeschwächte Mannschaft beim SV Laudenbach mit 2:1 geschlagen geben. Gegen die Bergsträßler sorgten zwei eklatante Fehler für die Gegentreffer. Den zwischenzeitlichen Ausgleich markierte Thomas Reichelt. Mit Claus Bopp steht ein weiterer Akteur für eine längere Zeit nicht zur Verfügung. Nach einem harmlosen Foulspiel verletzte er sich und brach sich einen Zeh, weitere Untersuchungen stehen jedoch noch an.

Am kommenden Wochenende starten unsere beiden Seniorenmannschaften in die Saison 2011/12. Dabei tritt unsere neuformierte 1. Mannschaft um 15:00 Uhr beim MFC Phönix Mannheim ein.

Zuvor gastiert unsere 2. Mannschaft, die SG Edingen Neckarhausen, um 13:00 Uhr ebenfalls am Mannheimer Herrenried.

Viktoria Vereinstag
 
19.08.2011 / geschrieben von Tobias Hertel
 

Das interne Turnier des FC Viktoria am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg. Mitglieder aller aktiven Mannschaften, sowie der Vorstandschaft fanden sich am Samstag auf dem Viktoria-Gelände ein. B. Rudolf nahm nach der Begrüßung das zulosen der einzelnen Mannschaften vor. Es kristallisierten sich drei Teams heraus, die im Jeder-gegen-Jeden-Modus den Turniersieger herausspielten. Sieger wurde schlussendlich die Mannschaft um Thomas Rudolf, Marc Heibel, Kevin Mayer, Tobias Hertel und Larissa Zimmermann. Während des Turniers wurden die Akteure und Zuschauer hervorragend von unserem Clubhaus-Team um Michaela Gabler und Andrea Scheidt mir kühlen Getränken und Spezialitäten vom Grill versorgt. Auch der plötzlich einsetzende Platzregen sorgte nicht für Unmut, sondern im Gegenteil für noch mehr Spaß. In den Abendstunden gingen fast alle Beteiligten noch in das Clubhaus, um dort bis tief in die Nachtstunden zu feiern.

Viktoria fährt ins Trainingslager
01.08.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Vom 12. - 14. August fährt unsere 1. Mannschaft in ein Trainingslager in die südbadische Sportschule Streinbach. Hauptaugenmerk ist neben den Trainingseinheiten auch die Kameradschaft. Insgesamt stehen sieben Einheiten auf dem Programm. Unserer sehr junge Mannschaft  soll hier der letzte Feinschliff für die neue Saison gegeben werden. Das Pokalspiel, das für den 13.08. terminiert war, wurde auf Donnerstag, 18. August 19:30 Uhr beim SV Laudenbach verlegt.

Doch zuvor hat der FC Viktoria noch zwei Testspiele zu bestreiten. Am kommenden Sonntag, den 07.08. empfängt der FCV um 16:00 Uhr den SV Rohrhof und am darauffolgenden Dienstag, den 09.08. gastiert der SV 98/07 Seckenheim um 19:00 Uhr in Neckarhausen.

Vorbereitung 1. Mannschaft

SG Edingen Neckarhausen mit hoher Niederlage
 
01.08.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Bereits in der Vorwoche empfing die SG Edingen Neckarhausen den A-Ligisten FV 03 Ladenburg 2. Gegen die Römerstädter hatte unsere Elf keine Chance und unterlag deutlich mit 0:9. Zusätzlich verletzte sich unser Aktuer Sebastian Deutsch schwer und musste noch am gleichen Tag operiert werden. An dieser Stelle "gute Besserung".

Vorbereitung SG Edingen Neckarhausen

Viktoria Vereinstag
 
01.08.2011 / geschrieben von Tobias Szewczyk
 

Am kommenden, den Samstag, 6.8. findet das erste Viktoria Vereinsturnier statt. Das Turnier beginnt um 14 Uhr. Beteiligt sind Spieler/innen der beiden Seniorenmannschaften, der AH, der Damen und der A-Jugend. Die Zusammenstellung der einzelnen Teams wird querbeet gelost.
Anschließend treffen sich die Teilnehmer und die Zuschauer noch zum gemütlichen Beisammensein. Bei schönen Wetter wird im freien gegrillt, bei Regen oder kühlen Temperaturen findet das gemütliche Beisammensein in der Vereinsgaststätte statt. Das Turnier findet auf dem Vereinsgelände an der Porschestraße statt. Zuschauer sind gerne willkommen. Für Speisen und Getränke sorgt die Viktoria Vereinsgaststätte.

A-Junioren unterliegen im Test
01.08.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere U 19 musste sich im zweiten Testspiel der Saisonvorbereitung dem SV 98 Schwetzingen mit 2:4 geschlagen geben. Gegen den Landesligisten reichte dabei sogar eine Führung nicht zum Sieg. Dennoch eine gute Leistung unserer Junioren.

Vorbereitung A-Junioren SG N´hsn./Ladenb.

Unentschieden im ersten Test
18.07.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Im ersten Testspiel gelang unserer ersten Mannschaft ein 2:2 Unentschieden gegen den Kreisligisten SC Pfingstberg Hochstätt. Bereits nach 2 Minuten erzielte Neuzugang Robert Zenuni von der TSG/Eintracht Plankstadt nach einem Eckstoß den Führungstreffer. Claus Bopp konnte noch vor dem Seitenwechsel sogar auf 2:0 erhöhen. Nach der Pause wechselten beide Mannschaften munter durch und den Gästen gelang der Ausgleich. Dennoch stimmt die Leistung unserer sehr jungen Mannschaft zuversichtlich. Bereits am kommenden Freitag steht um 19:00 Uhr beim ASV Feudenheim das nächste Testspiel an. In der kommenden Woche nimmt dann der FC Viktoria beim Vorbereitungsturnier in Hockenheim teil. Am Montag steht um 19:30 Uhr das Spiel gegen den SC 08 Reilingen an und am Mittwoch, ebenfalls um 19:30 Uhr, heißt der Gegner FV 08 Hockenheim. Die Finalspiele finden am Freitag bzw. Samstag statt.

Vorbereitung 1. Mannschaft

SG Edingen Neckarhausen im Training
 
18.07.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch unsere zweite Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, befindet sich in der Saisonvorbereitung. Das erste Testspiel steht am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Neckarhausen gegen den FV 03 Ladenburg 2 auf dem Programm.

Vorbereitung SG Edingen Neckarhausen

Damen belegen 4 Rang
 
18.07.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Beim Laola-Cup des FV Neuthard belegte die Damenmannschaft den 4. Platz. Nach dem ersten Platz in der Vorrundengruppe am Samstag erhoffte sich die Mannschaft mehr, am Sonntag schwanden aber in der Endrunde die Kräfte.

Vorbereitung der A-Junioren
18.07.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch unsere A-Junioren befinden sich bereits wieder im Training. Nachdem bereits in der ersten Saison der Aufstieg gefeiert werden konnte, möchte das Team auch in der Kreisliga an die guten Leistungen anknüpfen. Trainiert wird dienstags und freitags im Römerstadion Ladenburg sowie mittwochs auf dem Kunstrasenplatz im Sport- & Freizeitzentrum Edingen Neckarhausen.

Vorbereitung A-Junioren SG N´hsn./Ladenb.

Veränderungen beim FC Viktoria
05.07.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Einige Veränderungen im Spielerkader der 1. Mannschaft hat der Traditionsverein FC Viktoria zu verzeichnen. Nachdem das bisherige Trainerduo Peter Brandenburger und Giovanni Pappagallo in der kommenden Spielzeit nicht mehr zur Verfügung steht, konnte mit Andreas Vogt bereits frühzeitig ein Nachfolger gefunden werden. Vogt selbst war einst als Spieler für die Rot-Schwarzen aktiv. Peter Brandenburger wechselt bekanntlich zum Kreisligisten SC RW Rheinau. Ihm werden mit Denis Przybyla, Patrick Holch und Serif Gürsoy gleich drei Akteure folgen. Ein Duo verlässt den FC Viktoria in Richtung SpVgg 07 Mannheim. Nachdem sich bereits während der Saison 2010/11 Irvin Milicevic den Neuhermsheimern anschloss, werden auch Damir Lagator und Josip Peko in der neuen Saison für die Mannheimer Vorstädter auflaufen. Der letztjährige Spielführer Christian Bühler schließt sich wieder seinem Heimatverein TSG Wilhelmsfeld an. Matthias Fabian läuft in der Saison 2011/12 für den Nachbarverein SpVgg Fortuna Edingen auf. Abgang Nummer acht stellt Thomas Filip dar. Er wechselt die Neckarseite zum FV 03 Ladenburg. Mirco Bauer hängt die Fußballschuhe an den „Nagel“ und Artur Mähne wechselt nach nur kurzem Gastspiel zur SG Hohensachsen.

Vom bisherigen Spielerkader konnten folgende acht Spieler gehalten werden: Claus Bopp (27), Andreas Brenneisen (28), Stefan Brenner (32), Marco Guntram (21), Patrick Ibele (24), Kevin Mayer (19), Thomas Reichelt (24), Florian Szewczyk (29).

Ergänzt wird der FC Viktoria in der Saison 2011/12 von insgesamt 13 Neuzugängen. Sebastian Brix (28) kehrt von Fortuna Edingen an die Porschestraße zurück. Tayfun Celik (24) spielte bereits für Phönix Mannheim und in der Landesliga bei SpVgg Wallstadt. Patrick Faulhaber (18) kommt von den U 19 Junioren des TSV Wieblingen und konnte in der vergangenen Spielzeit in der Kreisliga dort als stellv. Spielführer die Vizemeisterschaft feiern. Von der DJK Feudenheim schließen sich zwei Spieler an. Patrick Gärtner (20) und Patrick Sudheimer (20) werden bei den Rot Schwarzen die Herausforderung in der A-Klasse suchen. Mit Haydar Gürlek (26) wechselt ein bekanntes Gesicht nach Neckarhausen. In der letzten Saison lief er für den Kreisligaabsteiger FC Hochstätt Türkspor auf. Steffen Hambitzer (27) war zuletzt, ebenso wie Tobias Szewczyk (25) in der zweiten Mannschaft, SG Edingen Neckarhausen, aktiv, spielten aber auch schon in der A-Klasse. Robert Zenuni (22) von der TSG/Eintracht Plankstadt) wird sich ebenfalls den Viktorianern anschließen. Von den eigenen U 19 Junioren stoßen noch fünf Spieler in den Seniorenbereich hinzu. Elias Treffert (18), Lennart Petzholdt (19), Daniel Zimmer (18), Sebastian Stahl (19) und Lukas Hofstetter (18) stiegen in der zurückliegenden Saison mit den A-Junioren der SG Viktoria Neckarhausen/FV 03 Ladenburg in die Kreisliga auf und werden nun die 1. Mannschaft verstärken.

Der Kader 2011/12 im Überblick:
Tor: Patrick Sudheimer, Tobias Szewczyk
Feldspieler: Claus Bopp, Andreas Brenneisen, Stefan Brenner, Sebastian Brix, Tayfun Celik, Patrick Faulhaber, Patrick Gärtner, Marco Guntram, Haydar Gürlek, Steffen Hambitzer, Lukas Hofstetter, Patrick Ibele, Kevin Mayer, Lennart Petzholdt, Sebastian Stahl, Florian Szewczyk, Tobias Szewczyk, Elias Treffert, Robert Zenuni, Daniel Zimmer.

Durchschnittsalter: 21,86 Jahre

Zudem ist eine engere Zusammenarbeit mit der SG Edingen Neckarhausen geplant. Für die Spielgemeinschaft, bestehend aus Viktoria Neckarhausen und Fortuna Edingen, konnten einige ehemalige Viktoria Jugendspieler gewonnen werden. Verantwortlich für die „Zweite“ ist Thomas Rudolf und Steffen Stahl. Jeder Fußballinteressierte ist jederzeit eingeladen am Training teilzunehmen. Weitere Informationen erteilt Steffen Stahl (Mobil: 0172 7388269) oder Martin Kinzig (0178 5547065) oder per Mail unter sg.edingenneckarhausen@googlemail.com.

Vorbereitungspläne online
05.07.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Ab sofort sind die Vorbereitungspläne der beiden männlichen Seniorenmannschaften sowie der A-Junioren als pdf-Datei online. Von der Damenabteilung liegt bislang noch keiner vor.

Vorbereitung 1. Mannschaft

Vorbereitung SG Edingen Neckarhausen

Vorbereitung A-Junioren SG N´hsn./Ladenb.

32. Jedermannturnier - Dachser Team erneut Sieger - Ergebnisse online
26.06.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Den Titel verteidigen konnte das "Dachser Team" und kann somit den Wanderpokal behalten. Weitere Berichte finden Sie in den Presseberichten

Der Spielplan kann über die linke Navigation "Jedermannturnier" eingesehen werden.

32. Jedermannturnier - Dachser Team erneut Sieger - Ergebnisse online

25.06.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Den Titel verteidigen konnte das "Dachser Team" und kann somit den Wanderpokal behalten. Weitere Berichte finden Sie in den Presseberichten

Der Spielplan kann über die linke Navigation "Jedermannturnier" eingesehen werden.

SG Edingen Neckarhausen sucht noch Mitspieler
05.06.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die SG Edingen-Neckarhausen, eine Spielgemeinschaft von Fortuna Edingen und Viktoria Neckarhausen, sucht für die kommende Saison 2011/12 in der Kreisklasse C noch Mitspieler. Bereits seit 2003 harmoniert diese Spielgemeinschaft, die in der vergangenen Saison den 7. Tabellenplatz belegte.

Auch im kommenden Jahr werden die Heimspiele auf dem Kunstrasenplatz in Neckarhausen ausgetragen.

Das Trainerteam wird von Steffen Stahl und Thomas Rudolf gebildet. Steffen Stahl (Bild rechts) war einst in der Jugend des VfR Mannheim aktiv und hat als Funktionär des FC Viktoria schon viele Aufgaben übernommen, u.a. Spielausschuss, sowie Trainer diverser Jugendmannschaften. Mit dem 26-jährigen DHBW-Studenten Thomas Rudolf, steht ein weiterer erfahrener Spieler zur Verfügung, der in seiner Jugendzeit bei höherklassigen Vereinen spielte, u.a. beim SV Waldhof Mannheim oder im B-Junioren Regionalligateam des SV Sandhausen.

Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

Info & Kontakt
Thomas Rudolf Trainer sg.edingenneckarhausen@googlemail.com
Steffen Stahl Trainer 0172 7388269  
Martin Kinzig Spielausschuss 0178 5547065 MartinKinzig@gmx.de

Damen belegen 3. Platz
16.06.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die Damen nahmen am Pfingstwochenende am 4. internationalen Ladys-Cup der SG Oftersheim teil. Nachdem das Team im Halbfinale gegen den FC 09 Speyer im Neunmeterschießen unterlag, konnte der FC Viktoria mit 3:0 gegen den SV Zeutern im kleinen Finale gewinnen.

U 13 ist Kreismeister - Aufstieg der U 19
05.06.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die U 13-Junioren unseres Kooperationspartners JFC Edingen Neckarhausen wurden in der Kreisliga II Meister. Das Halbfinale in der Kreismeisterschaft gewannen sie mit 3:0 gegen die SpVgg Sandhofen und gewannen nun am Donnerstag, 02.06. gegen TSV/Amic. Viernheim im Endspiel um die Kreismeisterschaft mit 3:2. Somit steht die U 13 als Kreismeister fest. Herzlichen Glückwunsch!

einen ausführlichen Bericht finden Sie auf der Internetpräsent des JFC http://www.jfc-edingen-neckarhausen.de

Es ist geschafft. Unsere A-Junioren konnten gleich in ihrer Premierensaison den Aufstieg in die Kreisliga erreichen. Nachdem der SV Rohrhof das letzte Rundenspiel abgesagt hat, besitzt unser Nachwuchs vor dem letzten Spieltag, an dem sie spielfrei sind, vier Punkte Vorsprung auf den dritten Platz. Somit wird in der kommenden Runde die SG Viktoria Neckarhausen / FV 03 Ladenburg in der Kreisliga auflaufen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Auch in der kommenden Saison werden die bestehenden Kooperationen weitergeführt. Die U 19 (SG Viktoria Neckarhausen / FV 03 Ladenburg) tritt in der Kreisliga Mannheim an. Erstmals wird vom JFC eine U 17 gemeldet. Ebenfalls werden eine U 16 und eine U 15 am Spielbetrieb teilnehmen. Komplettiert werden die Mannschaftsmeldungen von einer U 9 Junioren Mannschaft.

Viktoria beendet Saison auf Platz 5
05.06.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarh.- Leutershausen 4:3 (1:2)

Die Partie begann furios - Pfefferle traf mit dem ersten Angriff zur Führung und nur eine Minute später vollstreckte Brandenburger zum Ausgleich (2.). Danach entwickelte sich ein temporeiches Spiel, in dem die Gäste ihre letzte Chance auf Rang zwei zu nutzen versuchten.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG siegt im Derby
05.06.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, konnte das letzte Rundenspiel gegen die Reserve der Fortuna Edingen mit 6:1 siegreich bestreiten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, erhöhte die SG im zweiten Spielabschnitt den Druck und kam so zum verdienten Kantersieg.

Im Anschluss an die Partie ließ die Mannschaft die Saison ausklingen. Mit Achim Ihrig und Frank Weher stehen zwei Trainer in der kommenden Spielzeit nicht mehr zur Verfügung.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Ergebnismeldungen Damen
06.06.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen erreichten am vergangenen Donnerstag sowie am gestrigen Sonntag bei ihren letzten Pflichtspielen folgende Ergebnisse:

SSV Waghäusel - Damen I 9:2

Damen I - Karlsruher SC II 1:2
Damen II - MFC 08 Lindenhif II 2:1

leider liegen erneut keine Berichte vor

Siege gegen Schönau
30.05.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen - Schönau 3:1 (2:0)

Der FC Viktoria war im ersten Durchgang die spielbestimmende Mannschaft und ging folgerichtig mit 2:0 in Führung. Nach der Pause bauten die Platzherren spielerisch ab, doch der TSV präsentierte sich in der Offensive zu harmlos.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Gegner trat nicht an
29.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, wartete vergebens auf ihren Gegner VfL Hockenheim II. Ohne jeglichen Versuch der Kontaktaufnahme erschien Hockenheim nicht zum angesetzten Spiel.

Ergebnismeldungen Damen
29.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen erreichten am vergangenen Wochenende im Sport- & Freizeitzentrum Edingen Neckarhausen bei ihren Heimspielen folgende Ergebnisse:

Damen I - TSG HD Rohrbach 0:7
Damen II - SpVgg Ketsch 0:1

leider liegen erneut keine Berichte vor

Lützelsachsen macht Meisterstück perfekt
23.05.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

L'sachsen - Neckarhaus. 4:1 (0:1)

Nach eigener Einschätzung das schwerste der verbleibenden Spiele für Lützelsachsen. Viktoria Neckarhausen startete stark und führte zur Halbzeit verdient. Nach der Kabinenpredigt legten die Platzherren zu und nutzen ihre Chancen zum verdienten Sieg - und zur Meisterschaft.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert in Hockenheim
23.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, konnte ihr Heimspiel gegen die Reserve des 1. FC Alemania Rheinau verdient mit 6:3 gewinnen. Bereits zur Halbzeitpause stand es 5:1. Die Tore erzielten 4 Mal Sebastian Brix sowie je 1 Mal Kevin Mayer und Arzon Kameraj.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Aufstieg
21.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Es ist geschafft. Unsere A-Junioren konnten gleich in ihrer Premierensaison den Aufstieg in die Kreisliga erreichen. Nachdem der SV Rohrhof das letzte Rundenspiel abgesagt hat, besitzt unser Nachwuchs vor dem letzten Spieltag, an dem sie spielfrei sind, vier Punkte Vorsprung auf den dritten Platz. Somit wird in der kommenden Runde die SG Viktoria Neckarhausen / FV 03 Ladenburg in der Kreisliga auflaufen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Die U 13-Junioren unseres Kooperationspartners JFC Edingen Neckarhausen wurden in der Kreisliga II Meister und tragen nun die Entscheidungsspiele um die Kreismeisterschaft aus. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die anstehenden Spiele.

Bericht von der JHV
21.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Bei der Jahreshauptversammlung am 20. Mai 2011 konnten wieder alle Ämter besetzt werden. Als 1. Vorsitzender wurde Bernhard Rudolf erneut gewählt. Die Kasse wird weiterhin von Rolf Lipps verwaltet. Auch die Abteilungsleiterin der Damen Dorothea Rosiwal hat das Amt zwei weitere Jahre inne. Ebenfalls gab es bei den Kassenprüfern Erich Grimm und Jürgen Heid keine Änderung. Nachdem Wilfried Legler und Peter Krüger als Beisitzer auf eigenen Wunsch ausschieden, konnte mit Brigit Rünger und Gunnar Quintel ein Ersatz gefunden werden. Tobias Szewczyk ist nach einer halbjährigen Pause wieder zum Schriftführer gewählt worden. Alle Abteilungsleiter wurden von der Vollversammlung bestätigt: Roland Heibel (AH), Vera Heibel (Jugend), Martin Kinzig (Spielausschussvorsitzender & Jugend), Steffen Stahl (2. Mannschaft) und Thomas Rudolf (2. Mannschaft).

Die Berichte der Abteilungen entnehmen sie bitte der Lokalpresse.

Kantersieg gegen Blumenau
16.05.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhaus. - Blumenau 8:2 (4:1)

Ein klarer Sieg für Neckarhausen, Blumenau hatte kaum Torchancen. In der zweiten Halbzeit stellte die Viktoria das Fußballspielen ein und ließ vieles vermissen, geriet aber zu keiner Zeit in Gefahr.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG siegt gegen Alem. Rheinau
16.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, konnte ihr Heimspiel gegen die Reserve des 1. FC Alemania Rheinau verdient mit 6:3 gewinnen. Bereits zur Halbzeitpause stand es 5:1. Die Tore erzielten 4 Mal Sebastian Brix sowie je 1 Mal Kevin Mayer und Arzon Kameraj.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Ergebnismeldungen Damen
16.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen erreichten am vergangenen Wochenende im Sport- & Freizeitzentrum Edingen Neckarhausen bei ihren Heimspielen folgende Ergebnisse:

Damen I - ASV Hagsfeld II 1:4
Damen II - SC RW Rheinau 1:1

Sieg im Spitzenspiel
16.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere U 19 Junioren konnten gegen die DJK Feudenheim mit 4:3 gewinnen und wahren damit ihre Aufstiegschance. Jonatan del Brio erzielte in der 30. Minute die 1:0 Führung. Zwar waren im Anschluss die Gäste mit zwei Treffern erfolgreich (45./70.), doch Raoul Andrieux (80.) Jonatan Diener (83.) und Jannick Münz (89.) trafen zum 4:2. In der Nachspielzeit gelang Feudenheim noch das 4:3.

Schwache Leistung in Sandhofen
09.05.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Vogelstang - N'hausen 1:3 (0:1)

Selbst von den Verantwortlichen des SSV Vogelstang bekam die Begegnung das Prädikat "extrem müder Sommerkick". Viktoria Neckarhausen nutzte die Chancen besser und gewann auch in der Höhe verdient. Für den SSV blieb es in 90 Minuten bei nur zwei Möglichkeiten.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG punktet, trotz spielfreiem Tag
09.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edinge, konnte am gestrigen Sonntag jubeln, obwohl sie spielfrei waren. Das abgebrochene Nachholspiel gegen den SC Olympia Neulußheim wurde mit 3:0 Toren und 3:0 Punkten für die SG Edingen Neckarhausen gewertet.
Hintergrund: Das Spiel wurde nach einem tätlichen Angriff des Neulußheimer´ Trainers gegen den Schiedsrichter kurz vor Schluss beim Stand von 3:3 abgebrochen.

Knappe Niederlage der Damen
09.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen mussten stark ersatzgeschwächt bei ihrer weiten Auswärtsfahrt zum FC Wertheim-Eichel eine knappe 3:2 Niederlage hinnehmen. Nach dem frühen 2:0 Rückstand konnte Sabrina Rosiwal und Brigit Rünger für den FC Viktoria zwar ausgleichen, die Gastgeberinnen gingen im zweiten Spielabschnitt allerdings abermals in Front und behielten somit die drei Punkte.

Niederlage im Spitzenspiel
09.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere U 19 Junioren mussten sich im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer SpVgg 03 Ilvesheim mit 1:2 geschlagen geben. Früh ging unser Nachwuchs durch Raoul Andrieux mit 1:0 in Führung. Doch noch vor der Halbzeitpause glich der Tabellenführer aus. Die beiden Mannschaften boten den Zuschauern ein hochklassiges Spiel. Der Bruch im Spiel kam zu Beginn der zweiten Halbzeit, als unsere Junioren die ersten 15 Minuten nicht präsent genug waren. Unser Team hatte in der Folgezeit zwar die besseren Einschussmöglichkeiten, ein Treffer sollte aber nicht mehr gelingen. Nach dem äußerst schwachen Spiel gegen den SC RW Rheinau (1:4) ist der Aufstieg wieder gefährdet. Zwar wird Rheinau in der Tabelle auf dem zweiten Platz geführt, hat aber rechnerisch drei Punkte zu viel auf dem Konto. Hier läuft bereits eine Anfrage beim Fußballkreis Mannheim. Somit hätte unser Nachwuchs noch einen Zähler Vorsprung bei noch zwei zu absolvierenden Spielen.

Schwache Leistung in Sandhofen
02.05.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Sandhofen II - Neckarh. 3:1 (2:0)

Ein verdienter Sieg der SpVgg Sandhofen, die im ersten Spielabschnitt klar überlegen war und deutlich höher hätten führen können. In der zweiten Halbzeit setzte sich Viktoria Neckarhausen besser in Szene, war gegen die sicher agierende SpVgg- Abwehr aber ohne echte Chance.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert mit Rumpfelf
02.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Mit einer Rumpfelf musste die SG bei der DJK MA-Jungbusch antreten. Trotz zweimaliger Führung durch Daniel Adler sowie Kevin Mayer konnte kein Punkt mit nach Hause genommen werden. In der letzten Minute gingen die Gastgeber erstmals in Führung und besiegelten somit den 3:2 Endstand.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Ergebnismeldung Damen
02.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die Viktoria Damen erreichten am vergangenen Wochenende im Sport- & Freizeitzentrum Edingen Neckarhausen folgende Resultate:

Damen II – Phönix Mannheim Nichtantritt Gast

Damen I – SG Untergimpern 0:2

entscheidende Wochen für A-Junioren
02.05.2011 / geschrieben von Martin Kinzig
In den kommenden Wochen haben unsere A-Junioren entscheidende Spiele zu bestreiten. Bereits am Mittwoch, den 04.05. empfangen sie zu Hause (Viktoria Platz) um 19:15 Uhr den direkten Verfolger, SC RW Rheinau. Am Samstag kommt es dann zum Gipfeltreffer, wenn um 15:00 Uhr im Römerstadion Ladenburg die SpVgg Ilvesheim antritt. Eine Woche später empfängt man dann mit der DJK Feudenheim den derzeitigen Viertplatzierten.
Ostergrüße

18.04.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

 

Der FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. wünscht allen seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins sowie den Einwohnerinnen und Einwohnern Edingen Neckarhausens ein frohes Osterfest und erholsame Feiertage.

32. Jedermannturnier

09.04.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

In diesem Jahr findet das 32. Jedermannturnier des FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. statt. Vom 22. - 25. Juni 2011 wird wieder der Ortsmeister Neckarhausens gesucht. Mit Spannung wird erwartet, ob das Team Dachser sich zum dritten Mal in Folge den Titel sichern kann und somit die begehrte Trophäe behalten darf. Im Vorjahr war das Endspiel kaum an Spannung zu überbieten. Erst in der Verlängerung fiel der entscheidende Treffer. Die Einladung zur Teilnahme ergeht an alle "Hobbykicker", Firmenmannschaften sowie "AH-Mannschaften". Auch Frauen- oder gemischte Mannschaften sind herzlich eingeladen.

Über die linke Navigation können weitere Infos eingesehen werden.

8 Tore, mehrere Aluminium Treffer, "1 Wembley-Tor"

18.04.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhaus. - Hemsbach 4:4 (1:3)

In einer Begegnung mit vielen Chancen führte die SG Hemsbach zur Pause mit 3:1. Nach dem Seitenwechsel nutzte Viktoria Neckarhausen seine Möglichkeiten und glich zum 4:4 aus.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert auch in Friedrichsfeld

18.04.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, musste sich bei ihrem Gastspiel im Derby gegen den Tabellenführer FC Germania Friedrichsfeld mit 5:1 geschlagen geben. Den Ehrentreffer erzielte Patrick Ibele.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Verdientes Remis in Käfertal

11.04.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

SC Käfertal - Neckarhausen 0:0 (0:0)

Unsere 1. Mannschaft konnte beim Tabellen Zweiten, SC Käfertal, ein 0:0 Unentschieden erlangen. In der, bis zum Schluss jederzeit offenen, Partie bot der FC Viktoria eine starke kämpferische Leistung. Während die Gastgeber zwar mehr Spielanteile besaßen, waren die besseren Torchancen für die Rot-Schwarzen zu verzeichnen. So stand Kevin Mayer nach nur acht Minuten frei vor dem gegnerischen Torhüter und in der Nachspielzeit war es Mirco Bauer, der nach Vorarbeit von Thomas Reichelt das 0:1 auf dem Fuß hatte.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert in Pfingstberg

11.04.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, musste sich bei ihrem Gastspiel bei der Reserve des SC Pfingstberg-Hochstätt knapp mit 2:1 (2:0) geschlagen geben.
Bei der Niederlage war abermals nicht eine schwache Leistung ausschlaggebend, sondern vielmehr fehlte erneut die nötige Cleverness und Kaltschnäuzigkeit.
Durch einen Doppelschlag binnen fünf Minuten gingen die Gastgeber in der 23. sowie 28. Spielminute mit 2:0 in Front. Der Ausgleichstreffer von Patrick Ibele zehn Minuten vor Spielende fiel leider zu spät.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen verlieren in Walldorf deutlich

04.04.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen mussten sich beim FC Astoria Walldorf deutlich mit 6:1 geschlagen geben. Den Ehrentreffer erzielte Birgit Runger.
Die Damenreserve verlor ebenfalls. Endstand beim ESC Blau Weiß Mannheim war 2:1.

ein ausführlicher Bericht liegt bislang noch nicht vor

A-Jugend Spiel entfallen

11.04.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Das Spiel des 4. Spieltages musste leider entfallen, da der Gegner FV Brühl II am Vorabend das Spiel absagte.

Niederlage gegen Srbija

28.03.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen - FK Srbija 1:3 (0:2)

Srbija zeigte mit drei Treffern bei vier Möglichkeiten vor allem in Sachen Chancenauswertung eine überzeugende Leistung. Zwar verzeichnete Neckarhausen - obwohl ersatzgeschwächt - mehr Spielanteile, verlor aber verdient.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert ersatzgeschwächt

04.04.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, verlor gegen den SV Enosis Mannheim 2 mit 2:4. Zwar konnte die SG durch Tobias Klemm früh in Führung gehen, die Gäste drehten aber die Partie. Auch der zwischenzeitliche 2:2 Ausgleich von Matthias Fabian sorgte für keine Stabilisation. Noch vor der Halbzeit ging Enosis abermals in Führung.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Auch Damen müssen Punkte abgeben

04.04.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch die Damen verloren ihr Pflichtspiel am vergangenen Wochenende. Gegen den Tabellenvorletzten FC 07 Heidelsheim mussten auch die Damen verletzungsbedingt stark ersatzgeschwächt antreten. Nach dem 0:2 Halbzeitstand konnte Sabrina Rosiwal verkürzen, kurz vor Spielende stellten die Gäste jedoch den alten Abstand wieder her.

Die Damenreserve konnte  dagegen gegen die SpVg 03 Sandhofen mit 5:1 gewinnen.

ein ausführlicher Bericht liegt bislang noch nicht vor

A-Jugend gewinnt gegen Verfolger

04.04.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere A-Jugend konnte das Duell gegen den Verfolger SpVgg Wallstadt mit 8:1 gewinnen. Die Tore für unseren Nachwuchs erzielten je 3 Mal Jonatan Diener und Raoul Andrieux sowie je 1 Mal Elias Treffert und Jonatan del Brio. Mittlerweile beträgt der Vorsprung auf den nichtaufstiegsberechtigten dritten Rang komfortable sieben Punkte.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Firma Autohaus Kiener spendete neuen Sport

26.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Bereits im Dezember des Vorjahres konnten die Verantwortlichen des FC Viktoria einen neuen Sport für unsere 1. Mannschaft in Empfang nehmen. Wir danken auf diesem Wege dem Autohaus Kiener für die großzügige Unterstützung. Die offizielle Übergabe fand am vergangenen Sonntag beim Heimspiel gegen Phönix Mannheim statt. Bereits seit 1971 ist der Gründer Friedrich Kiener mit seiner Frau Brigitte kompetenter Dienstleister in der Automobilbranche. Mittlerweile wird das Autohaus von den beiden Söhnen Michael und Andre Kiener unterstützt.

Schwaches Remis in Viernheim

28.03.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Viernheim - Neckarhausen 1:1 (1:1)

Das ausgeglichene Spiel hatte keinen Sieger verdient. Torchancen auf beiden Seiten wurden weder von der SG Viernheim noch von Viktoria Neckarhausen genutzt, das 1:1-Unentschieden ging somit völlig in Ordnung.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert in Hockenheim

28.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, musste sich dem FV 08 Hockenheim II mit 2:4 geschlagen geben und konnte nicht an die Leistung vom Nachholspiel gegen Neulußheim anknüpfen. Die Tore erzielten Patrick Oettinger und Daniel Adler.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen gewinnen ersatzgeschwächt

28.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen gewannen ihr Auswärtsspiel mit einer Rumpfelf beim FVS Sulzfeld mit 1:0. Trotz einer insgesamt schwachen Leistung war der Sieg niemals gefährdet. Das Tor des Tages erzielte Lena Engelhardt.

Die Damenreserve musste sich dagegen gegen Badenia Hirschacker mit 0:5 geschlagen geben.

ein ausführlicher Bericht liegt bislang noch nicht vor

Kantersieg im Derby

28.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere A-Junioren konnten das Lokalderby gegen die SG Edingen/Neckarhausen (Kooperation DJK Neckarhausen & Fortuna Edingen) deutlich mit 7:0 gewinnen. Stark ersatzgeschwächt, exakt 11 (!) Spieler standen nicht zur Verfügung, musste unser Team antreten. Bereits zur Halbzeit stand es 3:0. Ein Dank geht an hierbei an die B-Junioren des FV 03 Ladenburg, die aushalfen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Knappe Niederlage gegen Schriesheim

25.03.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhs. - Schriesheim 1:2 (1:0)

Trotz der Überlegenheit vor der Pause gelang es dem FC nicht, das Ergebnis klarer zu gestalten. Auch nach dem Seitenwechsel begann die Viktoria druckvoll, doch sie zeigte sich nach dem Ausgleich geschockt. Der SV drehte die Partie und bleibt mit dem Sieg weiter ungeschlagen in der Rückrunde.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Spielabbruch bei SG

25.03.2011 / entnommen aus spowo.net

Im Spiel der Kreisklasse C2 zwischen der SG Edingen-Neckarhausen und dem Zweitplatzierten SC Olympia Neulußheim II kam es beim Spielstand von 3:3 (0:1) zum Spielabbruch. Nachdem der Schiedsrichter in den Schlussminuten der Partie ein Foul eines Edinger Spielers an der Mittellinie geahndet hatte, stürmten Neulußheimer Spieler sowie der Trainer den Platz. Als es nach mehreren Tätlichkeiten zu einem Angriff auf den Unparteiischen kam, brach dieser die Begegnung ab.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Kantersieg gegen Phönix

21.03.2011 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhsn. - Phönix 5:0 (3:0)

Nach dem 3:0 in der 20. Spielminute war die Partie entschieden, Neckarhausen dominierte klar. Phönix fand zwar zurück in die Partie, ohne jedoch gefährlich zu werden. Die Viktoria gewann überzeugend.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen mit Derbyniederlage

21.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen mussten im Lokalderby der Verbandsliga Damen eine 2:3 Niederlage hinnehmen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Lorena Heinz ihre Farben mit 1:0 in Führung. Eine 20minütige Schwächephase der Viktorianerinnen konnten die Gäste nutzen, um das Spiel auf 1:3 zu drehen. Birgit Rünger markierte zwar noch den 2:3 Anschlusstreffer, der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Andreas Vogt folgt auf Peter Brandenburger

19.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die Verantwortlichen des FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. freuen sich mit Andres Vogt frühzeitig einen Nachfolger für den zum Saisonende ausscheidenden Trainer Peter Brandenburger gefunden zu haben. Mit Andreas Vogt kehrt ein bekanntes Gesicht an die Porschestraße zurück. Mitte der 80er Jahren spielte Vogt für die Rot Schwarzen in der Landesliga. Seine erste Trainerstation absolvierte er in seiner Heimatstadt Plankstadt als Jugendtrainer. Als Übungsleiter bei den A-Junioren des FV 08 Hockenheim stieg er in die Aktivität auf, bevor er zum VfL Neckarau wechselte. Zuletzt trainierte Andreas Vogt Olympia Neulußheim.

Der FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. verspricht sich durch die Verpflichtung von Andreas Vogt weiterhin den sportlichen Aufwärtstrend fortzusetzten, bei dem auch junge Spieler maßgeblich zum Erfolg beitragen sollen. Bei seinen vergangenen Trainerstationen stellte Vogt dies mehrfach unter Beweis.

Die Spielzeit 2010/11 wird das derzeitige Trainergespann Peter Brandenburger / Giovanni Pappagallo, wie vereinbart, bis zum Saisonende durchführen.

Ein erster Bericht des Mannheimer Morgen ist in der linken Navigation unter "Presseberichte" vorzufinden.

Pokalaus der A-Junioren

19.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Am vergangenen Mittwoch mussten sich unsere A-Junioren im Halbfinale des Kreispokals der SpVgg 03 Ilvesheim mit 1:3 geschlagen geben. Gegen den Ligakonkurrenten musste früh der 0:1 Rückstand, nach direkt verwandeltem Eckstoß, hingenommen werden. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste durch einen Foulelfmeter auf 0:2, ehe unser Team zwar auf 1:2 verkürzen sollte, durch einen Freistoßtreffer jedoch kurz vor Spielende das 1:3 kassierte.
Weiterer Wehrmutstropfen ist die schwere Verletzung unseres Angreifers Lukas Hofstetter.

Hohe Niederlage in Ladenburg

14.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Eine unnötige 4:1 (1:1) Niederlage musste unsere 1. Mannschaft bei ihrem Gastspiel bei der Reserve des FV 03 Ladenburg hinnehmen. Dabei kam unser Team im ersten Spielabschnitt gut in die Begegnung und erarbeitete sich zahlreiche Torchancen. Aufgrund der schwachen Leistung in der zweiten Halbzeit, sowie zwei äußerst fragwürdigen Entscheidungen des Schiedsrichters ging die Partie dennoch verloren.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert in Ilvesheim

14.03.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, musste sich bei ihrem Gastspiel in Ilvesheim mit 3:1 geschlagen geben. Bereits früh gingen die Insulaner in der 8. Minute mit 1:0 in Führung. Auch in der zweiten Halbzeit war es ein schneller Treffer, der für das vorentscheidende 2:0 sorgte. Diesmal trafen die Gastgeber in der 53. Minute. Nachdem unser Team in der 75. Spielminute das 3:0 hinnehmen musste, konnte Daniel Adler mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 82. Minute noch auf 3:1 verkürzen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

A-Jugend vor Pokalhalbfinale

14.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die zwei datierten Spiele gegen die SG Hemsbach/Sulzbach wurden aufgrund der Pfingstferien und den bevorstehenden Abiturprüfungen verlegt. Das erste Punktspiel findet nun erst am 26.03. um 15:00 Uhr gegen die SG Edingen Neckarhausen (Kooperation DJK Neckarhausen & Fortuna Edingen) statt.

Spannend für unsere Jungs wird es am kommenden Mittwoch, den 16.03.2011. Um 19:00 Uhr empfangen sie auf dem Kunstrasenplatz in Neckarhausen die SpVgg 03 Ilvesheim zum Pokalhalbfinale.

Spielabsage bei Damen II

14.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Das Spiel unserer Damen II gegen den VfL Hockenheim wurde kurzfristig seitens der Rennstädter abgesagt. Über einen Nachholtermin bzw. eine entsprechende Spielwertung wird in der kommenden Woche entschieden.

Rundenauftakt steht bevor

07.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Wochenende starten die ersten Viktoria Mannschaften mit den Punktspielen im Jahr 2011. Den Auftakt machen am Samstag, den 12.03. unsere A-Junioren um 14:30 Uhr im Nachholspiel bei der SG Hemsbach/Sulzbach. Um 17:00 Uhr empfangen die Damen II im Sport- & Freizeitzentrum den VfL Hockenheim. Unsere beiden Herrenmannschaften kämpfen am Sonntag, den 13.03. erstmals im Punkte. Die SG Edingen Neckarhausen gastiert hierbei um 13:00 Uhr bei der SpVgg 03 Ilvesheim II, unsere erste Mannschaft tritt ebenfalls bereits um 13:00 Uhr bei der Reserve des FV 03 Ladenburg an.

3:3 im letzten Test

07.03.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung trennte sich der FC Viktoria gegen den Spitzenreiter der Kreisklasse A I, SC Pfingstberg Hochstätt, mit 3:3 (1:1). Die Tore erzielten Denis Przybyla, Josip Peko sowie Thomas Filip. Ein Dank geht hierbei an Marc Heibel, Sebastian Deutsch und Patrick Ibele von unserer 2. Mannschaft, die das stark ersatzgeschwächte Team unterstützten und eine starke Leistung ablieferten.

So., 06.02. 14:00 Uhr
ASV Feudenheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
4:3
Di., 08:02. 19:00 Uhr
DJK Neckarhausen II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
8:2
So., 13:02. 14:00 Uhr
Olympia Lorsch
Kunstrasenplatz Neckarhausen
1:2
So., 20.02. 14:00 Uhr
SG Oftersheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:5
So., 27.02. 14:00 Uhr
TSV/Amic. Viernheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:2
Do., 03.03. 19:30 Uhr
SpVgg Wallstadt
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:7
So., 06.03. 14:00 Uhr
SC Pfingstberg
Kunstrasenplatz Neckarhausen
3:3
Juniorteam Aalen gewinnt JFC Blitzturnier

07.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unser Kooperationspartner JFC Edingen Neckarhausen veranstaltete am vergangenen Samstag sein 3. Blitzturnier für U 13 Junioren. Hochrangige Jugendmannschaften zeigten im Sport- & Freizeitzentrum ihr Können. Den ersten Platz belegte das Juniorteam Aalen vor dem SSV Reutlingen. Dritter wurde der JFV Rhein Hunsrück, den vierten Platz belegte der JFC Edingen Neckarhausen. Auch der FC Viktoria war an diesem Turnier präsent und unterstützte den JFC bei der Turnierdurchführung.

Neue Presseberichte online

07.03.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

In der Kategorie "Presseberichte wurden zwei Berichte des Mannheimer Morgen online gestellt.

Die Presseberichte erreichen Sie über den Link in der Navigation.

Trainerwechsel beim FCV

28.02.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Wie bereits aus der Tagespresse mehrfach entnommen werden konnte, wird unser derzeitiges Trainergespann Peter Brandenburger und Giovanni Pappagallo ab der Saison 2011/12 zum Landesligisten SC Rot Weiß Rheinau wechseln. Die Rückrunde wird die Mannschaft mit dem bisherigen Trainerteam bestreiten. Derzeit sind die Verantwortlichen auf der Suche nach einem Nachfolger. Sobald „Vollzug“ gemeldet werden kann, werden wir an dieser Stelle informieren.

Remis gegen Viernheim II

28.02.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Unsere 1. Mannschaft konnte bei einem weiteren Testspiel gegen den Kreisligisten TSV/Amic. Viernheim 2 ein 2:2 erlangen. Nach dem 0:1 Rückstand erzielte Claus Bopp den Ausgleich. Die zwischenzeitliche Führung zum 2:1 markierte Stefan Brenner. Bei einer besseren Chancenauswertung wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen. Am heutigen Donnerstag bestreitet der FCV um 19:30 Uhr gegen die SpVgg Wallstadt ein weiteres Vorbereitungsspiel. Am Sonntag empfangen die Rot Schwarzen um 14:00 Uhr den SC Pfingstberg Hochstätt.

So., 06.02. 14:00 Uhr
ASV Feudenheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
4:3
Di., 08:02. 19:00 Uhr
DJK Neckarhausen II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
8:2
So., 13:02. 14:00 Uhr
Olympia Lorsch
Kunstrasenplatz Neckarhausen
1:2
So., 20.02. 14:00 Uhr
SG Oftersheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:5
So., 27.02. 14:00 Uhr
TSV/Amic. Viernheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:2
Do., 03.03. 19:30 Uhr
SpVgg Wallstadt
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 06.03. 14:00 Uhr
SC Pfingstberg
Kunstrasenplatz Neckarhausen
SG mit Sieg und Remis

28.02.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Die SG Edingen Neckarhausen gewann bereits in der vergangenen Woche gegen die PM der Fortuna Edingen mit 4:0. Am vergangenen Sonntag mussten sie sich mit einer schwachen Leistung mit einem 4:4 gegen den SV Waldhof Mannheim 3 begnügen. Am kommenden Sonntag bestreitet auch die SG ihr letztes Testspiel der Wintervorbereitung. Um 11:30 Uhr gastiert die Reserve des ASV/DJK Eppelheim auf dem gemeindeeigenen Kunstrasenplatz an der Neckarstraße.

So., 06.02. 12:00 Uhr
SC Käfertal II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
3:4
So., 13.02. 12:00 Uhr
Blau Weiß Mannheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:6
So., 20.02. 11:30 Uhr
TSV Palmbach
Kunstrasenplatz Neckarhausen
entf.
Mi., 23.02. 18:30 Uhr
Fortuna Edingen PM
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
So., 27.02. 10:00 Uhr
SV Waldhof Mannheim III
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 06.03. 11:30 Uhr
ASV/DJK Eppelheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
JFC U 13 Blitzturnier

28.02.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Samstag, den 05. März veranstaltet der JFC Edingen Neckarhausen ab 10:00 Uhr sein 5. U 13 Blitzturnier im Sport- & Freizeitzentrum. Im Rahmen der Talentrunde Südwest gastieren hochrangige Jugendmannschaften in unserer Gemeinde. So nehmen neben dem Veranstalter noch der SSV Reutlingen, JFC Frankfurt, FSV Waiblingen sowie das Juniorenteam Aalen am Turnier teil. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.

Niederlage gegen Oftersheim

22.02.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 1. Mannschaft musste sich am vergangenen Sonntag dem Kreisligisten SG DJK/FV Oftersheim mit 2:5 geschlagen geben. Zur Halbzeit stand es bereits 0:2. Die Tore für die Rot Schwarzen erzielten Mirco Bauer sowie Denis Przybyla. Am kommenden Sonntag, den 27.02. empfängt der FC Viktoria um 14:00 Uhr die Reserve des TSV/Amicitia Viernheim.

So., 06.02. 14:00 Uhr
ASV Feudenheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
4:3
Di., 08:02. 19:00 Uhr
DJK Neckarhausen II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
8:2
So., 13:02. 14:00 Uhr
Olympia Lorsch
Kunstrasenplatz Neckarhausen
1:2
So., 20.02. 14:00 Uhr
SG Oftersheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:5
So., 27.02. 14:00 Uhr
TSV/Amic. Viernheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
Do., 03.03. 19:30 Uhr
SpVgg Wallstadt
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
So., 06.03. 14:00 Uhr
SC Pfingstberg
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
SG Spiel entfallen

14.02.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Das Spiel unserer 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, wurde vom Gegner, TSV Palmbach, krankheitsbedingt abgesagt. Das nächste Spiel steht am Sonntag, den 27.02. um 10:00 Uhr gegen SV Waldhof Mannheim III auf dem gemeindeeigenen Kunstrasenplatz an der Neckarstraße an.

So., 06.02. 12:00 Uhr
SC Käfertal II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
3:4
So., 13.02. 12:00 Uhr
Blau Weiß Mannheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:6
So., 20.02. 11:30 Uhr
TSV Palmbach
Kunstrasenplatz Neckarhausen
entf.
Mi., 23.02. 18:30 Uhr
Fortuna Edingen PM
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
 
So., 27.02. 10:00 Uhr
SV Waldhof Mannheim III
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
So., 06.03. 11:30 Uhr
ASV/DJK Eppelheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
A-Jugend unterliegt im Test

14.02.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unser Nachwuchs musste sich in einem weiteren Testspiel erstmals geschlagen geben. Gegen die klassenhöhere SG Neulußheim/Hockenheim stand am Ende eine 2:4 Niederlage zu Buche. Insbesondere in den ersten 20 Minuten, als das Team bereits mit 0:3 zurück lag, konnte man nicht an die gewohnten Leistungen anknüpfen.

So., 06.02. 17:00 Uhr
TSV Wieblingen
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:1
Sa., 12.02. 14:00 Uhr
SG Nördliche Bergstraße
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
5:1
Sa., 19.02. 14:00 Uhr
SG Neulußheim/Hockenheim
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
2:4
Knappe Niederlage gegen Lorsch / Kantersieg gegen DJK Neckarhausen II

14.02.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 1. Mannschaft musste sich am vergangenen Sonntag dem SC Olympia Lorsch (Bezirksoberliga Hessen) knapp mit 1:2 geschlagen geben. Beim Wiedersehen mit unserem Ex- Trainer Uwe Ulpins sowie unserem Ex- Torhüter Jochen Scherb gelang Christian Bühler der zwischenzeitliche Ausgleich. In der Vorwoche konnte die Reserve der DJK Neckarhausen mit 8:2 besiegt werden. Am kommenden Sonntag, den 20.02. empfängt der FCV um 14:00 Uhr die SG Oftersheim.

So., 06.02. 14:00 Uhr
ASV Feudenheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
4:3
Di., 08:02. 19:00 Uhr
DJK Neckarhausen II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
8:2
So., 13:02. 14:00 Uhr
Olympia Lorsch
Kunstrasenplatz Neckarhausen
1:2
So., 20.02. 14:00 Uhr
SG Oftersheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
So., 27.02. 14:00 Uhr
TSV/Amic. Viernheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
Do., 03.03. 19:30 Uhr
SpVgg Wallstadt
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
So., 06.03. 14:00 Uhr
SC Pfingstberg
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
SG verliert gegen Blau Weiß Mannheim

14.02.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, verlor gegen den B- Ligisten ESC Blau Weiß Mannheim mit 2:6. Zur Halbzeit stand es hierbei noch 2:2. Am kommenden Sonntag, den 20.02. gastiert um 11:30 Uhr der TSV Palmbach in Neckarhausen.

So., 06.02. 12:00 Uhr
SC Käfertal II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
3:4
So., 13.02. 12:00 Uhr
Blau Weiß Mannheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:6
So., 20.02. 11:30 Uhr
TSV Palmbach
Kunstrasenplatz Neckarhausen
Mi., 23.02. 18:30 Uhr
Fortuna Edingen PM
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
So., 27.02. 10:00 Uhr
SV Waldhof Mannheim III
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 06.03. 11:30 Uhr
ASV/DJK Eppelheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
A-Jugend gewinnt erneut

14.02.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch das zweite Testspiel unserer A-Junioren konnte siegreich bestritten werden. Gegen die klassenhöhere SG Nördliche Bergstraße gewann unser Nachwuchs mit 5:1 (2:0). Am kommenden Samstag, den 19.02. gastiert die SG Neulußheim/Hockenheim um 13:30 Uhr im Sport- & Freizeitzentrum Edingen Neckarhausen.

So., 06.02. 17:00 Uhr
TSV Wieblingen
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:1
Sa., 12.02. 14:00 Uhr
SG Nördliche Bergstraße
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
5:1
Sa., 19.02. 14:00 Uhr
SG Neulußheim/Hockenheim
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
 
Im ersten Test erfolgreich / Auch gegen DJK II gewonnen

08.02.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 1. Mannschaft konnte das erste Testspiel der Wintervorbereitung gegen den Kreisligisten ASV Feudenheim mit 4:3 siegreich bestreiten. Torschützen: Claus Bopp, Florian Szewczyk sowie 2 Mal Andreas Brenneisen.
Am heutigen Dienstag absolvierte der FCV sein zweites Testspiel gegen DJK Neckarhausen II. Dieses konnte mit 8:2 gewonnen werden. Am kommenden Sonntag, den 13.02. empfängt der FC Viktoria um 14:00 Uhr den SC Olympia Lorsch mit unserem Ex- Trainer Uwe Ulpins.

So., 06.02. 14:00 Uhr
ASV Feudenheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
4:3
Di., 08:02. 19:00 Uhr
DJK Neckarhausen II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
8:2
So., 13:02. 14:00 Uhr
Olympia Lorsch
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
So., 20.02. 14:00 Uhr
SG Oftersheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
So., 27.02. 14:00 Uhr
TSV/Amic. Viernheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
Do., 03.03. 19:30 Uhr
SpVgg Wallstadt
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
So., 06.03. 14:00 Uhr
SC Pfingstberg
Kunstrasenplatz Neckarhausen
 
SG unterliegt knapp

07.02.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, musste sich dem SC Käfertal II knapp mit 3:4 geschlagen geben. Für die Spielgemeinschaft waren Mathias Fabian, Daniel Adler und Patrick Ibele erfolgreich.
Am Sonntag, den 13.02. bestreitet die SG ein weiteres Vorbereitungsspiel. Zu Gast auf dem Kunstrasenplatz in Neckarhausen ist um 12:00 Uhr Blau Weiß Mannheim. Zuvor trifft sich die Mannschaft am Freitag in der Viktoria Vereinsgaststätte zu ihrer internen Winterfeier.

So., 06.02. 12:00 Uhr
SC Käfertal II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
3:4
So., 13.02. 12:00 Uhr
Blau Weiß Mannheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 20.02. 11:30 Uhr
TSV Palmbach
Kunstrasenplatz Neckarhausen
Mi., 23.02. 18:30 Uhr
Fortuna Edingen PM
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
So., 27.02. 10:00 Uhr
SV Waldhof Mannheim III
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 06.03. 11:30 Uhr
ASV/DJK Eppelheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
A-Jugend testet erfolgreich

18.01.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch unser Nachwuchs bestritt am vergangenen Sonntag sein erstes Testspiel. Gegen den Kreisligisten TSV Wieblingen konnte ein 2:1 Sieg gefeiert werden. Die Tore erzielten Elias Treffert sowie der Neuzugang vom TSV Handschuhsheim Oliver Horvath.
Das nächste Vorbereitungsspiel steht am kommenden Samstag, den 12.02. auf dem Programm. Im Sport- & Freizeitzentrum ist um 13:30 Uhr die SG Nördliche Bergstraße zu Gast.

So., 06.02. 17:00 Uhr
TSV Wieblingen
Kunstrasenplatz Neckarhausen
2:1
Sa., 12.02. 14:00 Uhr
SG Nördliche Bergstraße
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
Sa., 19.02. 14:00 Uhr
SG Neulußheim/Hockenheim
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
Damen belegen 4. Platz

31.01.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Beim 3. Frauen Regio-Cup erreichten unsere Damen den vierten Platz. Gegen FSG Bensheim setzten sich die Rot-Schwarzen mit 1:0 durch, zwei klare 5:1 Siege gegen SC Klinge Seckach sowie TSG HD- Rohrbach bedeuteten den Gruppensieg. Die vier Gruppenersten spielten im Modus „Jeder gegen Jeden“ den Turnierseiger aus. Gegen TSG Hoffenheim II wurde das Spiel denkbar knapp mit 1:2 verloren, ein 2:2 Remis gegen SG Altenbach/Wilhelmsfeld sowie durch eine 1:3 Niederlage gegen den Karlsruher SC stand der 4. Platz zu Buche.

Erstes Testspiel entfallen

31.01.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Das erste Testspiel unserer A-Junioren gegen den Verbandsligisten Ludwigshafener SC ist am vergangenen Wochenende entfallen. Der Gegner sagte das Spiel krankheitsbedingt kurzfristig ab.

Damen belegen 4. Platz

31.01.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Beim 3. Frauen Regio-Cup erreichten unsere Damen den vierten Platz. Gegen FSG Bensheim setzten sich die Rot-Schwarzen mit 1:0 durch, zwei klare 5:1 Siege gegen SC Klinge Seckach sowie TSG HD- Rohrbach bedeuteten den Gruppensieg. Die vier Gruppenersten spielten im Modus „Jeder gegen Jeden“ den Turnierseiger aus. Gegen TSG Hoffenheim II wurde das Spiel denkbar knapp mit 1:2 verloren, ein 2:2 Remis gegen SG Altenbach/Wilhelmsfeld sowie durch eine 1:3 Niederlage gegen den Karlsruher SC stand der 4. Platz zu Buche.

Vorbereitung

18.01.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Sonntag, den 30.01. startet unsere 1. Herrenmannschaft in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Hierbei bestreiten die Rot Schwarzen folgende Testspiele:
So., 06.02. 14:00 Uhr
ASV Feudenheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
Di., 08:02. 19:00 Uhr
DJK Neckarhausen II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 13:02. 14:00 Uhr
Olympia Lorsch
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 20.02. 14:00 Uhr
SG Oftersheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 27.02. 14:00 Uhr
TSV/Amic. Viernheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
Do., 03.03. 19:30 Uhr
SpVgg Wallstadt
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 06.03. 14:00 Uhr
SC Pfingstberg
Kunstrasenplatz Neckarhausen
Unsere 2. Mannschaft (SG EN) startet ebenfalls am kommenden Sonntag in die Vorbereitung. Folgende Spiele sind geplant:
So., 06.02. 12:00 Uhr
SC Käfertal II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 13.02. 12:00 Uhr
Blau Weiß Mannheim
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 20.02. 11:30 Uhr
TSV Palmbach
Kunstrasenplatz Neckarhausen
Mi., 23.02. 18:30 Uhr
Fortuna Edingen PM
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
So., 27.02. 10:00 Uhr
SV Waldhof Mannheim III
Kunstrasenplatz Neckarhausen
So., 06.03. 11:30 Uhr
ASV/DJK Eppelheim II
Kunstrasenplatz Neckarhausen
Einen Tag früher beginnt unsere A-Jugend (SG mit FV Ladenburg) sich auf die Rückrunde vorzubereiten. Bislang konnten folgende Spiele vereinbart werden:
So., 06.02. 17:00 Uhr
TSV Wieblingen
Kunstrasenplatz Neckarhausen
Sa., 12.02. 14:00 Uhr
SG Nördliche Bergstraße
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
Sa., 19.02. 14:00 Uhr
SG Neulußheim/Hockenheim
Sport- & Freizeitzentrum Edingen
von den Damen liegen bislang noch keine Informationen vor
Après Ski Party

18.01.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Am Freitag, den 04. Februar findet ab 19:00 Uhr die 3. Après Ski Party der Viktoria Damen auf dem Sportgelände an der Porschestraße statt.

Auch diesmal ist für Speisen und Getränke sowie für Unterhaltung bestens gesorgt. Zudem wird das originellste Aki-Outfit prämiert.

Regiocup 2011

25.01.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Samstag, den 29.01. nehmen unsere Damen beim dritten Frauen Regiocup in der Mannaberghalle in Rauenberg teil. Gespielt wird in vier Gruppen à vier Mannschaften. In Gruppe 2 treffen sie auf SC Klinge Seckach, FSG Bensheim sowie TSG Heidelberg Rohrbach. Der Turniersieger sowie der Zweitplatzierte qualifizieren sich für den, einen Tag später stattfindenden, dritten Lokalmatador.de - Cup mit fünf Zweitligisten, drei Regionalligisten und den beiden Qualifikanten.

Morgenmasters 2011

18.01.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

Am vergangenen Wochenende nahm unsere 1. Mannschaft gleich an zwei Qualifikationsturnieren für das diesjährige Morgenmasters in der Mannheimer MWS Halle teil.
Am Samstag traf unser Team im ersten Spiel auf die DJK MA-Sandhofen. Gegen den B-Ligisten musste man sich mit einem 2:2 begnügen. Auch gegen den Kreisligisten und Zweitplatzierten des Qualifikationsturnieres in Lampertheim, SpVgg Wallstadt, stand eine Punkteteilung (1:1) zu Buche. Erstmalseinen dreifachen Punktgewinn konnte gegen den Ligakonkurrenten Phönix Mannheim gefeiert werden. Nach 10 Minuten hieß es 2:1 für Neckarhausen. Somit reichte im letzten Spiel gegen den Landesligisten SpVgg Ketsch bereits ein Remis für den Einzug in die Finalrunde. In einem hoch dramatischen Spiel konnten die Zuschauer acht Treffer bejubeln, je vier auf jeder Seite, so dass man im Viertelfinale stand. Gegen den späteren Turniersieger VfL Neckarau musste ein 0:3 Rückstand hingenommen werden. Durch eine starke kämpferische Leistung kamen die Viktorianer zwar noch auf 2:3 heran, der überfällige Ausgleich sollte aber nicht mehr gelingen.
Sonntags stand schließlich das vierte Qualifikationsturnier an. An diesem Tag war den Rot-Schwarzen aber kein Erfolg gegönnt. Zwar startete man durch einen 4:1 Sieg über Turanspor Mannheim gut in das Turnier, die weiteren drei Partien gingen jedoch allesamt verloren. Gegen den FV 03 Ladenburg konnte eine Führung nicht genutzt werden und die Begegnung ging mit 1:3 verloren, gegen den SV Pfingstweide ging das Spiel in der Schlussminute mit 2:3 verloren und gegen den FV Brühl war man mit 0:3 unterlegen.

Neuzugänge

118.01.2011 / gescrieben von Martin kinzig

Sechs Spieler werden unsere 1. Mannschaft verstärken. Von Phönix Mannheim kommt mit Artur Grzywa ein Stürmer, der in der vergangenen Spielzeit 28 Treffer erzielte. Das Mittelfeld wird von Kevin Meyer (DJK Neckarhausen) und Giovanni Rindome (SG Hemsbach) verstärkt. Für das Tor wechselt Patrick Holch vom LSV Ladenburg die Neckarseite. Ebenso kehren unsere beiden A-Jugendtrainer Tobias und Fabian Krause neben ihrer Trainertätigkeit in das Spielertrikot zurück. Als einziger Abgang steht derzeit Irvin Milicevic (unbekannt) fest, Oliver Strelzig fällt verletzungsbedingt bis zum Saisonende aus.

Morgenmasters 2011

11.01.2011 / gescrieben von Martin Kinzig

In dieser Hallensaison beteiligt sich die 1. Mannschaft des FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. an der Morgen Masters Hallenserie. Unser Team wird dabei an folgenden Turnieren teilnehmen:

15. Januar 2011 - MWS Halle Mannheim:
10:10 Uhr
Turanspor Mannheim
12:20 Uhr
FV 03 Ladenburg
14:35 Uhr
SV Pfingstweide
16:45 Uhr
FV Brühl
16. Januar 2011 - MWS Halle Mannheim:
10:10 Uhr
DJK Sandhofen
12:20 Uhr
SpVgg Wallstadt
14:35 Uhr
Phönix Mannheim
16:45 Uhr
SpVgg Ketsch
Vorbereitung

11.01.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere beiden Herrenmannschaften starten am 30.01. in die Rückrundenvorbereitung:

Unsere 1. Mannschaft bestreitet folgende Testspiele auf dem Kunstrasen in Neckarhausen)
So., 06.02. 14:00 Uhr
ASV Feudenheim
So., 13:02. 14:00 Uhr
Olympia Lorsch
So., 20.02. 14:00 Uhr
SG Oftersheim
So., 27.02. 14:00 Uhr
TSV/Amic. Viernheim II
Do., 03.03. 19:30 Uhr
SpVgg Wallstadt
So., 06.03. 14:00 Uhr
SC Pfingstberg
Unsere 2. Mannschaft (SG EN) bestreitet folgende Testspiele auf dem Kunstrasen in Neckarhausen:
So., 06.02. 12:00 Uhr
SC Käfertal II
So., 13.02. 12:00 Uhr
Blau Weiß Mannheim
So., 20.02. 11:30 Uhr
TSV Palmbach
Mi., 23.02. 18:30 Uhr
Fortuna Edingen PM (in Edingen)
So., 27.02. 10:00 Uhr
SV Waldhof Mannheim III
So., 06.03.
noch offen
Die Termine die A-Junioren folgen in Kürze
Vorrundenaus in Bammental

01.01.2011 / gescrieben von Martin kinzig

Beim sehr stark besetzten Hallenturnier des FC Victoria Bammental mussten sich unsere A-Junioren mit dem Vorrundenaus begnügen. Obwohl man in allen Spielen, gegen die ausschließlich höherklassigen Gegner, führte, konnte die Heimreise mit nur einem Punkt angetreten werden. Im ersten Spiel stand der Sinsheimer Kreisligist und derzeit Drittplatzierte, SG Epfenbach/Lobbach, gegenüber. Die SG Epfenbach/Lobbach konnte das Spiel knapp mit 2:1 gewinnen. In der zweiten Partie traf unsere Mannschaft auf den Oberligisten (3. Nachwuchsliga Deutschlands), FC Astoria Walldorf. Mit einer starken Leistung konnte ein 2:2 Unentschieden erzielt werden. Doch Glücksgöttin Fortuna war an diesem Tag unserem Nachwuchs nicht treu, so dass die dritte und damit letzte Begegnung gegen den ASV/DJK Eppelheim (Zweitplatzierter Kreisliga Heidelberg) erneut denkbar knapp mit 2:3 verloren ging.

Silvesterparty

01.01.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Den Jahreswechsel feierten zahlreiche Viktorianerinnen und Viktorianer in unserer Vereinsgaststätte. Neben einem Schlemmerbuffet wurde Live-Musik mit Manni Capallo und seiner Begleitung geboten.

Das neue Jahr wurde mit einem Feuerwerk auf dem Sportplatz begrüßt. Erst in den frühen Morgenstunden verließen die letzten Gäste die Verantstaltung.

Neujahrsgrüße

01.01.2011 / geschrieben von Martin Kinzig

Der FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Sponsoren sowie Gönnern des Vereins ein gutes neues Jahr 2011.

Wir bedanken uns für die Unterstützung im vergangenen Jahr, obgleich als Trainer, Betreuer, Verantwortlicher oder Helfer bei unseren zahlreichen Veranstaltungen und hoffen, dass Sie uns weiterin gewogen bleiben.

Weihnachtsgrüße

23.12.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen, ich habs überfahren, es war ein Versehn, ich hatte gerade die Äuglein zu, ich träumte beim Fahren in himmlischer Ruh. Das Christkindl hat in dieser heiligen Nacht, Bekanntschaft mit meinem Kühler gemacht. Später sah ich auch noch den Weihnachtsmann, er feuerte gerad seine Rentiere an, ich überholte den langsamen Wicht, doch sah ich den Gegenverkehr dabei nicht. Ich wich noch aus, doch leider nicht Santa, ein kurzes Rumsen und er klebte am Manta! Am Ende sah ich auch Nikolaus, er stürmte gerad aus dem ***haus, er kam ganz hektisch über die Kreuzung gelaufen, wollte am Automaten neue *** sich kaufen, mein Auto und mich hat er wohl nich gesehn, jedenfalls blieben nur seine Stiefel stehen. So ist die Moral von dem Gedicht, fahr zu schnell Dein Auto nicht! Denn als ich Zuhaus war, da musste ich heulen, mein schöner Wagen, der hatte drei Beulen. Vom Nikolaus, vom Christkind und vom Santa Claus, tja, nächstes Jahr Weihnachten, das fällt dann wohl aus!

Der FC Viktoria wünscht allen Mitgliederinnen und Mitgliedern, Gönnern und Sponsoren, sowie allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes und erholsames Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2011, dass alle Wünsche in Erfüllung gehen.

Danksagung
Der FC Viktoria möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns in diesem Jahr unterstützt haben. Vor allem allen Helferinnen und Helfern, die bei unseren zahlreichen Vereinsveranstaltungen geholfen haben, aber auch bei allen Sponsoren und Gönnern die uns in diesem Jahr unterstützt haben beührt ein herzliches Dankeschön. Abschließend möchten wir uns noch bei allen Vereinsfunktionären und den Vertretern der Presse Nicoline Pilz (Rhein Neckar Zeitung), Achim Wirths (Mannheimer Morgen) sowie der MM Sportredaktion (sonntägliche Berichterstattung) für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Silvesterparty

23.12.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am 31. Dezember lädt unsere Vereinsgaststätte zur Silvesterparty ein.

Die Gäste erwartet bei Live Musik ein Schlemmerbuffet. Der Eintrittspreis incl. Buffet beträgt lediglich 12 Euro. Für die Live- Musik sorgt Manni Capello im Duett mit einer Partnerin.

Karten gibt es an der Abendkasse, um Voranmeldung unter Tel. 06203-14208 wird jedoch gebeten.

Aus "Schlag den Raab" wurde "Schlag den Hertel"

23.12.2010 / gescrieben von Achim Wirths (MM)

Dass Weihnachten vor der Tür steht, war bei der Familienfeier des FC 08 Viktoria Neckarhausen im rappelvollen Klubhaus nur an der grafischen Aufmachung des Programms und an den Wünschen von Viktoria-Chef Bernhard Rudolf auszumachen. Spätestens mit dem Abschluss der Ehrungen langjähriger Viktorianer ging die Post ab. Jung und Alt genossen sichtlich den Abend, den Organisatoren darf zum Ab- und Verlauf gratuliert werden. Auch eine über 100 Preise umfassende Tombola trug ihren Teil zum Gelingen bei.

einen ausführlichen Bericht finden Sie in den Presseartikeln

Hallenturniere

23.12.2010 / gescrieben von Martin Kinzig

In dieser Hallensaison beteiligt sich die 1. Mannschaft des FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. an der Morgen Masters Hallenserie. Unser Team wird dabei an folgenden Turnieren teilnehmen:

15. Januar 2011 - MWS Halle Mannheim:
Gruppe B: DJK MA-Sandhofen, SpVgg Wallstadt; SpVgg Ketsch, MFC Phönix Mannheim.

16. Januar 2011 - MWS Halle Mannheim:
Gruppe B: Turanspor Mannheim, FV Ladenburg, FV Brühl, SV Pfingstweide.

Beide Turniere finden auf Kunstrasen mit Rundumbande statt. Die Turnierpläne liegen noch nicht vor.

Unsere A-Junioren, in SG mit FV 03 Ladenburg, nehmen ebenfalls an zwei Turnieren teil.
Am 29. Dezember gastieren sie beim FC Victoria Bammental und spielen um den Südwag Energie AG Wanderpokal. Gegner in Gruppe B werden der FC Astoria Walldorf, ASV/DJK Eppelheim sowie SG Epfenbach/Lobbach sein. Im sehr stark besetzten Turnier treten außerdem an: Gruppe A: FC Bammental 1, SC Käfertal, JSG Steinachtal, SpVgg Sandhofen; Gruppe C: VfL Neckarau, FC Bammental 2, Badenia St. Ilgen, VfB Wiesloch; Gruppe D: Germ. Friedrichstal, FV Brühl, VfB Leimen, FV Nußloch.
Das zweite Turnier bestreiten sie am 07. Januar 2011 beim FV Knittlingen. Hier liegt leider noch kein Spielplan vor.
Beide Turniere finden mit Rundumbande statt.

Unsere Damen nehmen am Frauen Regio Cup am 29.01. in Rauenberg teil. Gegner in Gruppe 2 sind FSG Bensheim, SC Klinge Seckach und TSG HD Rohrbach. Der Sieger sowie Zweitplatzierte des Turniers qualifiziert sich für den Lokalmatadorcup, bei dem zahlreiche Zweitligisten teilnehmen.

Familienfeier 2010

14.12.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Samstag, den 18. Dezember findet ab 19:30 Uhr die traditionelle Viktoria Familienfeier in unserer Vereinsgaststätte statt.

Erneut konnten die Verantwortlichen ein interessantes Programm mit diversen Höhepunkten zusammenstellen.

Neben den aktiven Mannschaften (Herren 1 + 2, Damen 1 + 2, A-Junioren) ergeht an dieser Stelle nochmals an alle Freunde, Gönner und Mitglieder des Vereins.

Silvesterparty

14.12.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am 31. Dezember lädt unsere Vereinsgaststätte zur Silvesterparty ein.

Die Gäste erwartet bei Live Musik ein Schlemmerbuffet. Der Eintrittspreis incl. Buffet beträgt lediglich 12 Euro.

Hallenturniere Herren und Junioren

14.12.2010 / gescrieben von Martin Kinzig

In dieser Hallensaison beteiligt sich die 1. Mannschaft des FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. an der Morgen Masters Hallenserie. Unser Team wird dabei an folgenden Turnieren teilnehmen:
15. Januar 2011 - MWS Halle Mannheim
16. Januar 2011 - MWS Halle Mannheim
Beide Turniere finden auf Kunstrasen mit Rundumbande statt. Die Turnierpläne liegen noch nicht vor.

Unsere A-Junioren, in SG mit FV 03 Ladenburg, nehmen ebenfalls an zwei Turnieren teil.
Am 29. Dezember gastieren sie beim FC Victoria Bammental und spielen um den Südwag Energie AG Wanderpokal. Gegner in Gruppe B werden der FC Astoria Walldorf, ASV/DJK Eppelheim sowie SG Epfenbach/Lobbach sein. Im sehr stark besetzten Turnier treten außerdem an: Gruppe A: FC Bammental 1, SC Käfertal, JSG Steinachtal, SpVgg Sandhofen; Gruppe C: VfL Neckarau, FC Bammental 2, Badenia St. Ilgen, VfB Wiesloch; Gruppe D: Germ. Friedrichstal, FV Brühl, VfB Leimen, FV Nußloch.
Das zweite Turnier bestreiten sie am 07. Januar 2011 beim FV Knittlingen. Hier liegt leider noch kein Spielplan vor.
Beide Turniere finden mit Rundumbande statt.

3. Kinderweihnachtsmarkt 2010

07.12.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Jugendabteilung des FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. beim Kinderweihnachtsmarkt der Kulturintiative Edingen Neckarhausen (KIEN) im Neckarhäuser Schlosshof. Erstmals führte der FC Viktoria die Veranstaltung gemeinsam mit seinem Kooperationspartner JFC Edingen Neckarhausen 2010 e.V. durch.
Im schneebedeckten Schlosshof war erneut unser Zelt eines der meistbesuchtesten. Neben einer umfangreichen Bewirtung durch den FC Viktoria, mehrmals musste nachgeordert werden, bot der JFC Edingen Neckarhausen einen Fußball- Koordinationsparcours an.
Neben dem eigenen Zelt sorgte unser Team für den Auf- und Abbau des vom FC Viktoria bereit gestellten Märchenzeltes.
Ein Dank geht an dieser Stelle an alle Helferinnen und Helfer. Namentlich Roman Beining, Markus Haas, Angela Heibel, Roland, Heibel, Martin Kinzig, Ralf Schmitt und Steffen Stahl.
Jahr 2010 komplett beendet

09.12.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am gestrigen Mittwoch beendete der Fußballkreis Mannheim sämtliche Spekulationen. Frühzeitig wurden alle Begegnungen, die im Jahr 2010 noch stattgefunden hätten, abgesagt. Diese werden nun im kommenden Jahr nachgeholt.

Sobald die Termine bekannt sind, werden sie an dieser Stelle veröffentlicht.

3. Kinderweihnachtsmarkt 2010

07.12.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Jugendabteilung des FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. beim Kinderweihnachtsmarkt der Kulturintiative Edingen Neckarhausen (KIEN) im Neckarhäuser Schlosshof. Erstmals führte der FC Viktoria die Veranstaltung gemeinsam mit seinem Kooperationspartner JFC Edingen Neckarhausen 2010 e.V. durch.
Im schneebedeckten Schlosshof war erneut unser Zelt eines der meistbesuchtesten. Neben einer umfangreichen Bewirtung durch den FC Viktoria, mehrmals musste nachgeordert werden, bot der JFC Edingen Neckarhausen einen Fußball- Koordinationsparcours an.
Neben dem eigenen Zelt sorgte unser Team für den Auf- und Abbau des vom FC Viktoria bereit gestellten Märchenzeltes.
Ein Dank geht an dieser Stelle an alle Helferinnen und Helfer. Namentlich Roman Beining, Markus Haas, Angela Heibel, Roland, Heibel, Martin Kinzig, Ralf Schmitt und Steffen Stahl.
Neuansetzung Damen

09.12.2010 / gescrieben von Martin Kinzig

Nach den Spielabsagen der vergangenen Woche wurde inzwischen die Partie der Damen I neu terminiert.

Erst im neuen Jahr wird das Spiel der Damen I nachgeholt. Zwei Wochen vor dem geplanten Rückrundenstart empfangen sie am 05.03. um 18:00 Uhr den SSV Waghäusel.

Vorankündigungen: Viktoria Familienfeier & Silvesterparty

07.12.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am Samstag, den 18.12. findet die traditionelle Viktoria Familienfeier in unserer Vereinsgaststätte statt. Neben den Ehrungen verdienter Mitglieder steht die Geselligkeit im Vordergrund.
Die Gäste erwartet abermals ein hochkarätiges Programm mit zwei Tombolas. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Am 31.12. lädt unsere Vereinsgaststätte zur Silvesterfeier mit einem Schlemmerbuffet und Live-Musik ein. Der Eintrittspreis beträgt lediglich 12 € (incl. Buffett).

Alle Spiele abgesagt

02.12.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Aufgrund der Witterungsverhältnisse wurden vom Fußballkreis Mannheim (Junioren und Senioren) sowie vom Badischen Fußballverband (Damen) alle Spiele an diesem Wochenende (04./05. Dezember 2010) abgesagt. Nachholtermine stehen noch nicht fest.

Ob in der kommenden Woche gespielt werden kann, wird noch entschieden.

Viktoria verliert erneut

29.11.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Leutersh. - V. Neckarh. 2:0 (0:0)

Die FVL war spielbestimmend, Viktoria aber stark in der Abwehr. Ein schweres Spiel für Leutershausen, das nach dem 1:0 und einem Platzverweis für Neckarhausen gelaufen war.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG mit Derbysieg

29.11.2010 / gescrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft konnte auch ihr drittes Spiel in Folge siegreich bestreiten. Im "kleinen Derby" gegen die Reserve der Fortuna Edingen gewann unser Team hochverdient mit 4:1, wobei bei besserer Chancenausbeute auch ein noch höherer Sieg möglich gewesen wäre. Matthias Fabian brachte seine Farben in der 20. Minute mit 1:0 in Führung. Nur zwei Minuten später war Daniel Adler zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Noch vor dem Halbzeitpfiff verkürzten zwar die Gastgeber auf 1:2, die sichere Abwehr um Torhüter Alex Alter ließ jedoch keinen weiteren Treffer an diesem Tag zu. Stattdessen war es Daniel Adler, der mit zwei weiteren Toren im zweiten Spielabschnitt den 4:1 Endstand besiegelte. Insbesondere beeindruckte die starke Mannschaftsleistung und die überaus faire Spielweise der SG (keine Gelbe Karte).

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

A-Jugend gewinnt in Rohrhof

29.11.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Mit einem 4:0 Erfolg beim SV Rohrhof bleibt unsere A-Jugend in der Erfolgsspur. Bereits zur Halbzeitpause führte unser Nachwuchs mit 3:0. Durch die Niederlage des Verfolgers DJK Feudenheim steht unsere Mannschaft bereits vor dem letzten Hinrunden- Spieltag als Zweitplatzierter fest. Dieser Platz würde im Sommer zum Aufstieg berechtigen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen spielen Remis

29.11.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Durch eine starke Leistung konnten unsere Damen bei ihrem Gastspiel in Karlsruhe einen Punkt mit nach Haus nehmen. Nicole Schätzle brachte die Rot-Schwarzen in der 11. Minuten in Führung, noch vor der Halbzeit markierten die Gastgeberinnen in der 24. Minute aber den Ausgleich.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Niederlage in Schönau

22.11.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Schönau - Neckarhausen 3:1 (1:0)

Der TSV begann die Partie tonangebend bis zur 30. Spielminute, dann kam Neckarhausen besser ins Spiel und drängte auf den Ausgleich. Nach der Pause erhöhte die Viktoria das Tempo, fand kurzzeitig wieder ins Spiel und traf zum 2:1, hatte dem überlegenen TSV letztlich aber nichts entgegenzusetzen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG siegt erneut

22.11.2010 / gescrieben von Martin Kinzig

Unsere zweite Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, meisterte ihre Pflichtaufgabe bei der Reserve des VfL Hockenheim mit einem 5:0 Erfolg. Auf dem sehr schwer bespielbaren Platz war auch ein noch höherer Sieg möglich gewesen. Patrick "Aibelton" Ibele sorgte durch einen lupenreinen Hattrick im ersten Spielabschnitt für deutliche Verhältnisse. Daniel Adler (47.) sowie Patrick Ibele (86.) mit seinem vierten Treffer markierten den hoch verdienten 5:0 Endstand. Erfreulich ebenso das Comeback von Markus Haas, der erstmals nach seinem Wadenbeinbruch eingewechselt wurde.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

A-Jugend mit Kantersieg

22.11.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere A-Junioren konnten ihr Heimspiel gegen den FV Brühl II mit 7:2 gewinnen. Dabei zeigte unsere Elf eine über weite Strecken hervorragende Leistung gegen den, mit Spielern aus deren Landesliga Mannschaft gespickten, Gast aus Brühl. Bereits nach 45 Minuten führte unser Nachwuchs mit 4:0. Einziger Wehrmutstropfen waren die beiden Gegentore zum zwischenzeitlichen 5:2.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Brandenburgers Rückkehr

19.11.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Brandenburgers Rückkehr

Mannheim. Es ist kein ganz gewöhnliches Spiel für Peter Brandenburger, den Trainer des Fußball-A-Ligisten FC Viktoria Neckarhausen. Am Sonntag gastiert die Elf aus der Doppelgemeinde beim Tabellenzwölften TSV Schönau - der Verein, bei dem Brandenburger noch bis Ende der vergangenen Saison unter Vertrag stand, ehe er sich zusammen mit den TSV-Spielern Claus Bopp, Andreas Brenneisen, Christian Bühler und Denis Przybyla für einen Wechsel zur Viktoria entschied. Sportlich sind die Rollen klar verteilt: Der Tabellenvierte aus Neckarhausen ist Favorit und will mit einem Sieg den Kontakt zur Spitze halten. [weiterlesen...]

weitere Artikel finden Sie unter "Presseberichte"

Remis im Spitzenspiel

15.11.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

V. Neckarhs. - L'sachsen 2:2 (1:2)

In einem sehr guten Spitzenspiel holten die Gäste aus Lützelsachsen einen glücklichen Punkt. Vor allem in der zweiten Halbzeit vergab Neckarhausen mehrere hundertprozentige Torchancen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG wieder in Erfolgsspur

15.11.2010 / gescrieben von Martin Kinzig

Unsere zweite Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, konnte zum Ende der englischen Woche ihr Heimspiel gegen den FC Rot Weiß Hockenheim siegreich bestreiten. Auch wenn das Team erst spät in Tritt kam, war der Sieg hochverdient.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

zu dem Bericht des Nachholspiels vom vergangenen Mittwoch geht es hier

unglückliche Damenniederlage

15.11.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Eine bittere Niederlage mussten unsere Damen I bei ihrem Gastspiel bei der TSG Heidelberg Rohrbach hinnehmen. Nach einem 1:0 Rückstand konnte Sabrina Rosiwal zwar zum 1:1 ausgleichen, eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft brachte jedoch einen weiteren Gegentreffer. Auch der anschließende Sturmlauf sollte keinen Erfolg bringen. So scheiterte beispielsweise Monika Falk an der Latte.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Resulatat:
SpVgg Ketsch - FCV Damen II 2:3

A-Jugend spielt Unentschieden

15.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Im Spitzenspiel der A-Junioren Kreisklasse mussten sich unsere A-Junioren bei der DJK Feudenheim mit einem 1:1 begnügen. Insbesondere im ersten Spielabschnitt konnte das vorhandene Potenzial bei weitem nicht abgerufen werden, so dass es mit einem Rückstand in die Halbzeitpause ging. Im zweiten Spielabschnitt trat unser Nachwuchs wesentlich besser auf und Niveth Sureshkumar konnte den Ausgleich markieren.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Viktoria stößt auf 3. Platz vor

08.11.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Blumenau - Neckarhaus. 1:2 (0:1)

Der SCB kam nach einer schwachen ersten Hälfte wie verwandelt aus der Kabine und setzte die Viktoria unter Druck. Nach dem Ausgleich vergab Blumenau weitere Möglichkeiten, der überraschende Siegtreffer jedoch gelang den Gästen durch Lagator nach einer Standardsituation.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG spielt nur Remis

08.11.2010 / gescrieben von Martin Kinzig

Unsere zweite Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, konnte bei ihrem Gastspiel beim FC Alemania Rheinau nur einen Punkt erringen. Daniel Adler brachte zwar seine Farben in Führung (26.), in dem zweiten Spielabschnitt bot sich den Zuschauern jedoch ein anderen Bild. Direkt nach Wiederbeginn glichen die Gastgeber aus.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damenresultate

08.11.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Resulatate:
FCV Damen II - SSV Vogelstang 1:7

FCV Damen I - SpVgg Sandhofen 4:0

weitere Infos folgen, sobald Informationen vorliegen

A-Jugend vor Topspiel

08.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Die Zeit der spielfreien Wochen ist nun beendet und gastiert am kommenden Samstag, den 13.11. beim Tabellennachbarn DJK Feudenheim. Das Spitzenspiel beginnt um 17:30 Uhr in Feudenheim.

Viktoria kehrt in Erfolgsspur zurück

01.11.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Einen verdienten 3:0 Sieg konnte unsere 1. Mannschaft in der Begegnung gegen den SSV Vogelstang erringen. In einem ereignisarmen Spiel konnten die Viktorianer nach zuletzt zwei Niederlagen wieder einen dreifachen Punktgewinn einfahren. Thomas Filip brachte den FCV mit zwei Treffern in Front (36., 57.), ehe Josip Peko per Kopf für den Endstand sorgte (80.).

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damenergebnisse

01.11.2010 / gescrieben von Martin Kinzig

Resulatate:
ASV Hagsfeld II - FCV Damen I 0:0

SC RW Rheinau - FCV Damen II 6:0

weitere Infos folgen, sobald Informationen vorliegen

erfolgreiche Halloween Party

01.11.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Ein weiteres Event fand am gestrigen Sonntag in unserem Klubhaus statt. Nach dem Oktoberfest von der vergangenen Woche, lud diesmal unsere Wirtin Michaela Gabler zu einer Halloween Party ein. Ein sehr guter Besuch sowie gute Stimmung belohnten die Idee. Den Preis für die beste Kostümierung gewann Christa Lipps.
Nicoline Pilz von der Rhein Neckar Zeitung sowie Achim Wirths vom Mannheimer Morgen werden ausführlich berichten.

In Kürze folgt der Termin für das anstehende Herbstfest.

A-Jugend im Pokalhalbfinale

28.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere A-Junioren konnten am gestrigen Mittwoch verdient in das Halbfinale des Kreispokals einziehen. Gegen den SC Käfertal gewann das stark ersatzgeschwächte Team, immerhin ohne 9 Spieler angetreten, mit 4:2. Somit wahrt das Team weiterhin die Titelchance. Das Halbfinale findet erst im kommenden Jahr statt. Gegner ist dann die SpVgg Ilvesheim.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Anwalt: DJK Platz ist Gemeindeplatz

23.10.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Der DJK-Sportplatz gehört der Gemeinde, die auch über dessen Nutzung bestimmen kann. Dies ist eine Kernaussage des Schreibens von Jürgen Behrendt, dem Rechtsberater der Gemeinde, an Bürgermeister Marsch, der es dem "MM" überlassen hat. Im Juli hatte der DJK-Vorsitzende Joachim Schwörer argumentiert, dass es sich bei der DJK-Anlage nicht um einen Gemeindeplatz handle, weil der Verein den Platz selbst hergestellt hätte. Deshalb stehe die Nutzung vorrangig der DJK zu. Dieses Argument lässt Rechtsanwalt Behrendt nicht gelten, weil es "unbeachtlich" sei. Zudem habe die Gemeinde - entgegen den ursprünglichen Vereinbarungen - im Jahr 1979 Instandsetzungsarbeiten und Pflege des Platzes übernommen sowie die Anlage des Kunstrasens bezahlt. Aus all dem ergebe sich, dass die Gemeinde über die Nutzung bestimmen könne.

Die Gemeinde kann den Vertrag mit der DJK auch jederzeit kündigen, wie es in dem Schreiben weiter heißt. Demnach ist ein Vertrag, der über mehr als 30 Jahre läuft, nach Ablauf von 30 Jahren kündbar. Handelt es sich um einen Pachtvertrag, beträgt die Kündigungsfrist ein Jahr, bei einem Leihvertrag nur drei Monate. Der Vertrag zwischen Gemeinde und DJK wurde 1958 geschlossen. kba

Niederlage bei schwächster Saisonleistung

25.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Hemsbach - V. Neckarhs. 3:0 (2:0)

Hemsbach hatte in der Begegnung mit ausgeglichenen Spielanteilen die besseren Torchancen und zeigte sich in deren Verwertung eiskalt, die Viktoria indes versäumte es, sich entsprechende Tormöglichkeiten zu erspielen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier
Damen kassieren Gegentreffer in Schlussminute

25.10.2010 /geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen Ikamen bei ihrem Heimspiel gegen den FC Wertheim Eichel nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. In der ersten Halbzeit konnten sich die Viktorianerinnen die besseren Tormöglichkeiten erarbeiten und kamen so zurecht durch Julia Reber in Führung. Einen Eckstoß konnte sie nach 27 Minuten zum Führungstreffer verwerten.
Im zweiten Spielabschnitt bot sich den Zuschauern ein anderes Bild. Die Gäste kämpften und erzwangen sich mehrere Torchancen. Der FC Viktoria kam durch Konter einige Male gefährlich vor das Tor. Melanie Garotti scheiterte beispielsweise in der 77. Minute am Innenpfosten. Der Ausgleichstreffer fiel in der Nachspielzeit durch einen Schuss von der Strafraumkante.

Die Damen II mussten an diesem Wochenende erstmals Punkte abgeben. Gegen die SG Oftersheim verlor das Team mit 0:2. Aufgrund des besseren Torverhältnisses belegen sie dennoch weiterhin den 1. Tabellenplatz.

Oktoberfest der Vereinsgaststätte

22.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am Wochenende des 23./24. Oktober findet in unserer Vereinsgaststätte „Viktoria“ das erste Oktoberfest statt.
Es erwarten Sie neben Weißwürste mit Brezeln, Schweinshaxen, Leberkäs´ sowie weitere bayrische Spezialitäten selbstverständlich auch das Oktoberfestbier im „Halen“ oder Maß.
Jede Frau, die im Dirndl kommt, sowie jeder Mann in Lederhosen, erhält ein Glas Sekt zur Begrüßung.

A-Jugend verteidigt Tabellenführung / Spitzenspiel morgen!

22.10.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen


Erster Sieg in einem Auswärtsspiel. Die SG Viktoria Neckarhausen/03 Ladenburg besiegte am vergangenen Mittwoch in einem schwachen Spiel den SC Rot-Weiß Rheinau verdient mit 4:0 (2:0) Toren.

Am morgigen Samstag steht um 16:10 Uhr das Spitzenspiel zwischen den beiden Erstplatzierten an. Im Neckarstadion Ilvesheim gastiert unser Team bei der SpVgg Ilvesheim.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Viktoria und Fortuna: Kein Interesse an Sporthaus

22.10.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Bei seinem Bericht aus dem Kultur- und Sportausschuss während der Ratssitzung ging Bürgermeister Marsch auch auf Gespräche über die Verbesserung der Bewirtschaftungssituation im Sport- und Freizeitzentrum ein. Man habe den Vertretern von Fortuna und Viktoria das Konzept zum Umbau des Sporthauses vorgestellt. Geplant war, die Terrasse zu überbauen, so dass ein großer Raum entstanden wäre. Doch nach Angaben des Bürgermeisters haben beide Vereine kein Interesse an einem Umzug. Die Fortuna will stattdessen ihr außerhalb des Sportzentrums gelegenes Vereinsheim ausbauen. Bei den Gesprächen über die Zukunft des Fußballsports in der Gemeinde hätten die vier Vereine guten Willen bekundet. Die Gespräche sollen nun unter Einbeziehung der Ratsfraktionen am 26. Oktober im Rathaus fortgesetzt werden. [...]

den ausführlichen Bericht finden Sie unter Presseberichte

Lange Debatte über Sportstätten

22.10.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Die Finanzlage der Gemeinde und das Konzept zur Entwicklung der Vereinsanlagen in Neckarhausen waren die ersten Themen, die gestern Abend bei der Bürgerversammlung in der Schläferhalle angeschnitten wurden. Keine Überraschung: Die anschließende Diskussion drehte sich nur um die Zukunft der Vereinsanlagen.

den ausführlichen Bericht finden Sie unter Presseberichte

Erste Saisonniederlage

18.10.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen - Käfertal 1:4 (0:3)

Das Spitzenduell war über weite Phasen ausgeglichen, in der ersten Halbzeit jedoch bewies Käfertal seine Stärke im Abschluss und machte aus drei Chancen drei Treffer. Nach dem 4:0 tat der SCK nur noch das Nötigste und kassierte ein Gegentor, das den Tabellenzweiten jedoch wenig beeindruckte.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

(links: Stefan Brenner, musste schon nach 28 Minuten ausgewechselt werden)

Torreiches Remis

18.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

5 Tore erzielt, dennoch kein 3-facher Punktgewinn steht für unsere 2. Mannschaft zu Buche. Gegen den mit 1. Mannschaftsspielern gespickte SC Pfingstberg Hochstätt 2 stand Dramatik und Spannung im Vordergrund. Die Tore zum 5:5 Endstand erzielten: je 2 Mal Sebastian Brix und Tobias Klemm sowie Julian Kümmerle.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen weiterhin erfolgreich

18.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen I konnten zwar spielerisch nicht an die letzten Partien anknüpfen, dennoch feierten sie bei ihrem Gastspiel, bei  der SG Untergimpern, einen Punktgewinn. Lorena Heinz schoss die Elf in Führung, noch vor dem Pausenpfiff fiel jedoch der Ausgleich in der hart umkämpften Partie. Lobenswert war die sehr souveräne Schiedsrichterleistung.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Die Damen II siegen weiter. Auch der MFC Phönix Mannheim konnte den Siegeszug nicht stoppen. Mit dem 4:3 Sieg blieb das Team auch im fünften Spiel ohne Punktverlust und belegt weiterhin unangefochten den 1. Tabellenplatz.

A-Jugend mit Kantersieg

18.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Mit 8:0 gewann unsere A-Jugend ihr Heimspiel gegen den SC Käfertal. Insbesondere in der 1. Halbzeit dominierte unsere Mannschaft das Spiel und ließ Ball und Gegner laufen. Nach dem beruhigenden 7:0 Halbzeitstand schaltete man gleich mehrere Gänge zurück, ohne jedoch die Gäste gefährlich werden zu lassen.

Es beginnen nun die Wochen der WAhrheit. Bereits an diesem Mittwoch, 20.10. gastiert unser Team um 19:15 Uhr beim SC RW Rheinau und am Samstag steigt das Spitzenspiel zwischen den beiden Erstplatzierten um 16:00 Uhr bei der SpVgg 03 Ilvesheim.

FC Viktoria überrascht sich selbst

15.10.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen. Überraschend erfolgreich verlief der Auftakt in die neue Saison für den FC Viktoria Neckarhausen. Nach acht Spieltagen findet sich die Mannschaft auf Tabellenplatz vier wieder und stellt mit 28 geschossenen Toren den drittstärksten Sturm der Kreisklasse A, Staffel II. "Einen solchen Auftakt hätte ich nicht erwartet. Wir haben das Team im Vergleich zur vergangenen Saison schließlich deutlich verjüngt und auch im Umfeld des Vereins hat sich einiges verändert. Ich bin stolz, weiß aber auch, dass der Start etwas glücklich für uns lief", schätzt FC-Trainer Peter Brandenburger die Situation realistisch ein. [...] weiter

alle Presseberichte sind auch in der linken Navigation unter "Presseberichte" vorzufinden

Weiterhin ungeschlagen

11.10.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhs. - Sandhofen II 3:2 (2:1)

Nach dem Auswärtserfolg vom vergangenen Wochenende spielte die SpVgg Sandhofen gestern auch bei ViktoriaNeckarhausen gut mit. Ab der 70. Minute kam Hektik auf, als binnen 20 Minuten fünf Spieler des Platzes verwiesen wurden.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

(links: mit 2 Treffern erfolgreich - Claus Bopp)

Kantersieg gegen Schlusslicht

11.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, konnte ihre Pflichtaufgabe gegen den Tabellenletzten, DJK Mannheim Jungbusch, souverän mit 9:1 erfüllen.
In der ersten Halbzeit hielten die Gäste mit und verteidigten erfolgreich ihr Tor. Erst zwei Minuten vor dem Pausenpfiff brachte Patrick "Aibelton" Ibele seine Farben mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit schwanden die Kräfte bei den Gästen. Zudem konnte unsere Elf nochmals das Tempo erhöhen. So kam die SG zu dem Kantersieg. Die weiteren Tore erzielten: Daniel Adler (5), Julian Kümmerle, Tobias Klemm, Sebastian Brix. Trotz der langen Anlaufphase sind die Trainer mit der gezeigten Leistung zufrieden. 

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen mit drittem Sieg

11.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen sorgen weiterhin für erfreuliche Schlagzeilen. War das Team in der Vorsaison noch bis zum letzten Spieltag abstiegsgefährdet, steht es nun punktgleich mit dem Tabellen Ersten auf dem vierten Platz. Gegen den Aufstiegsfavoriten FC Astoria Walldorf gewannen die Rot-Schwarzen mit 1:0. Insbesondere aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg nicht unverdient. Das Tor des Tages erzielte Lorena Heinz in der 89. Minute. 
In der ersten Halbzeit hatten die Gäste aus Walldorf mehr Spielanteile, Neckarhausen agierte in der Offensive noch zu harmlos. Ein völlig anderes Bild bot sich den Zuschauern in der zweiten Halbzeit. Die Viktorianerinnen traten engagiert und spielfreudig auf. Der Lohn sollte aber erst kurz vor dem Schlusspfiff gelingen. Lorena Heinz traf nach einem Eckstoß in den Winkel.
Auch unsere Damen 2 gewannen am Wochenende. Gegen den ESC Blau Weiß Mannheim siegte die Mannschaft mit 6:0 und bleibt weiterhin bei voller Punkteausbeute Tabellenführer.

Am kommenden Samstag gastieren die Damen I um 16:00 Uhr bei der SG Untergimpern, die Damen II am Sonntag um 14:00 Uhr beim MFC Phönix Mannheim.

A-Jugend spielfrei

11.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere A-Junioren waren am vergangenen Wochenende spielfrei.

Am kommenden Samstag, den 16.10. empfangen sie um 15:00 Uhr auf dem gemeindeeigenen Kunstrasenplatz an der Neckarstraße den SC Käfertal.

Sieg in letzter Minute

04.10.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

FK Srbija - Neckarhausen 1:2 (0:1)

Sehr unglücklich verschenkte der FK drei wichtige Punkte. Srbija war vor allem in der zweiten Spielhälfte überlegen, nutzte seine Chancen aber nicht. Durch einen Elfmeter in letzter Minute gewann der FC und bleibt damit ungeschlagen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert bei Enosis

04.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, verlor verdient ihr Gastspiel bei der Reserve des SV Enosis Mannheim. In einem über weite Strecken nicht ansehnlichen Spiel konnte unser Team ihr Potenzial nicht abrufen. Einen 4:1 Rückstand konnte die SG zwar zwischenzeitlich ausgleichen, musste jedoch noch zwei weitere Treffer zur 6:4 Niederlage hinnehmen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Sieg im Spitzenspiel

04.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere A-Junioren der SG Viktoria Neckarhausen/FV 03 Ladenburg bleiben weiterhin in der Erfolgsspur. Im Spitzenspiel der Kreisklasse konnte unsere Elf die drei Punkte in Neckarhausen behalten. Somit festigt die Mannschaft mit drei Siegen und einem Unentschieden weiter den ersten Tabellenplatz. Das Tor des Tages erzielte Sebastian Stahl per Foulelfmeter.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Niederlage im Lokalderby

04.10.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Im Nachholspiel der Verbandsliga Nordbaden mussten die Viktoria Damen eine knappe 1:0 Niederlage beim Aufsteiger TSV Neckarau hinnehmen. In einem sehr zerfahrenen Spiel mit vielen Abspielfehlern in beiden Reihen waren es die Gastgeberinnen die Fortuna auf ihrer Seite hatten. Ein nicht unhaltbarer Freistoß landete im zweiten Spielabschnitt in den Maschend es Tores. Ansonsten waren auf beiden Seiten Torchancen Mangelware.

Kantersieg gegen Viernheim

27.09.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhs. - SG Viernheim 6:1 (1:0)

Die SG Viernheim konnte in der ersten Halbzeit gut mithalten. In der zweiten Hälfte bestimmten die Platzherren das Spiel und gewannen verdient, nachdem sie dem Gegentor zum 3:1 unmittelbar das 4:1 hatten folgen lassen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Schiedsrichter nicht erschienen

27.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, durfte an diesem Wochenende erneut nicht spielen. Der eingeteilte Unparteiische erschien nicht. Kurios: Der Schiedsrichter wurde später auf dem Sportplatz in Friedrichsfeld beim Zusehen gesichtet.

Ausrutscher ohne Konsequenzen

27.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Eine ganz schwache Leistung bot unsere A-Jugend bei ihrem Gastspiel beim TSV Schönau. Zwar fehlten gleich mehrere Spieler, oder gingen angeschlagen in die Partie, dennoch war es teilweise unverständliche welcher Fußball unser Nachwuchs bot. Erst im zweiten Spielabschnitt ging unser Team durch Jonathan Diener in Front, musste jedoch in der Nachspielzeit den verdienten 1:1 Ausgleich hinnehmen. Da die Konkurrenz aber ebenso patzte, findet sich unsere Mannschaft auf dem ersten Tabellenplatz wieder. In den kommenden Spielen ist eine Leistungssteigerung notwenig.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Im Übrigen können ab sofort auch die älteren Berichte der A-Junioren unter " Jugend" / "Spielpläne" nachgelesen werden!!!

Auch Damen erfolgreich

27.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Damen I siegen erneut
Unsere 1. Damenmannschaft konnte ihr Gastspiel beim FC 07 Heidelsheim  siegreich bestreiten. Trotz verletzten, nicht einsatzfähigen Spielerinnen, gewannen die Rot Schwarzen mit 2:1. Die Tore erzielten Melania Garotti sowie Julia Reber.

Damen II Tabellenführer
Unsere 2. Damenmannschaft konnte auch ihr drittes Spiel gewinnen. Diesmal gewann die Mannschaft bei der SpVgg 03 Sandhofen II verdient mit 8:3. Damit belegen sie den ersten Tabellenplatz.

Verdienter Sieg bei Phönix

21.09.2010 /geschrieben von Martin Kinzig

Phönix MA - Neckarhs. 1:5 (1:2)

Verdient konnte der FC Viktoria sein Gastspiel beim MFC Phönix Mannheim gewinnen. Nachdem Thomas Filip mit zwei Treffern sein Team in Front schoss, erzielten die Gastgeber den Anschlusstreffer. Binnen drei Minuten (70., 71., 73.) erzielten die Rot Schwarzen jedoch im zweiten Spielabschnitt den Endstand.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG EN war spielfrei

21.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, war am vergangenen Wochenende spielfrei.

Am kommenden Sonntag empfangen sie um 12:30 Uhr den FV 08 Hockenheim II. Hockenheim konnte bislang alle drei absolvierten Spiele gewinnen. Daher ist Vorsicht geboten.

Derbysieg!

21.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Im Lokalderby gegen die SGJ Edingen Neckarhausen konnten sich unsere A-Junioren hochverdient mit 9:3 (5:0) durchsetzten. Insbesondere im ersten Spielabschnitt ließ unser Team ihr Potenzial erkennen. Teils sehenswerte Spielzüge und eine sichere Defensivarbeit prägten die erste Spielhälfte. In der zweiten Halbzeit dezimierte sich unsere Elf leider selbst. Dennoch konnte die SG Viktoria Neckarhausen/03 Ladenburg vier weitere Treffer markieren. Einzig die drei unnötigen Gegentreffer trübten die Stimmung beim Derbysieg.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Im Übrigen können ab sofort auch die älteren Berichte der A-Junioren unter " Jugend" / "Spielpläne" nachgelesen werden!!!

Saisonauftakt nach Maß

21.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Einen Auftakt nach Maß konnten unsere Damen gegen den FVS Sulzfeld verzeichnen. Die gesamten 90 Minuten waren die Rot Schwarzen dem Gegner überlegen und bestimmten das Spielgeschehen. Lediglich an der Torausbeute haperte es. So konnte erst im zweiten Spielabschnitt der 1:0 Sieg durch Monika Falk besiegelt werden.

Auch im zweiten Saisonspiel wahrte unsere 2. Damenmannschaft ihre weiße Weste. Diesmal besiegte der FC Viktoria den FC Badenia Hirschacker mit 5:3.

Remis zu Zehnt

13.09.2010 /entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhs. - Ladenburg II 4:4 (1:1)

Viktoria-Schlussmann Michael Kinzig zog nach zehn Minuten die Notbremse und sah die Rote Karte. Zu Zehnt präsentierte Neckarhausen eine geschlossene Mannschaftsleistung und erkämpfte sich, nicht zuletzt durch einen glänzend aufspielenden Thomas Filip, ein verdientes Unentschieden.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG schlägt Tabellenführer

13.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Widererwarten deutlich, dennoch hochverdient konnte unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, ihr Heimspiel gegen den bis dato unangefochtenen Tabellenführer, SpVgg 03 Ilvesheim, mit 5:0 (2:0) bezwingen. 2 Mal traf Daniel Adler, je 1 Mal Sebastian Brix, Patrick Ibele und Patrick Oettinger.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Auf geht´s zum Derby

13.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Samstag empfangen unsere A-Junioren um 15:00 Uhr auf dem gemeindeeigenen Kunstrasenplatz an der Neckarstraße die SGJ Edingen Neckarhausen, eine Kooperation von DJK Neckarhausen, Fortuna Edingen und SV Seckenheim. Unser neuformiertes Team zählt in dieser Saison zu dem Favoritenkreis der Liga. Die zahlreichen Testspielergebnisse belegen dies. Die Generalprobe im Pokal gegen den SV Rohrhof glückte trotz einer ganz schwachen Leistung mit 9:0. Die Mannschaft wird sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

Kantersieg für Damen II

13.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Gleich zur Ligapremiere konnten unsere Damen II einen Kantersieg feiern. Gegen die jederzeit unterlegenen Gastgeberinnen des SC Blumenau gewannen die Rot-Schwarzen mit 10:0. Somit steht man nach dem 1. Spieltag an der Tabellenspitze.
Vorschau:
So. 19.09 17:30h Damen I – FVS Sulzfeld
Sa. 18.09. 16:00h Bad. Hirchacker – Damen II.

Erster Dreier

07.09.2010 /geschrieben von Martin Kinzig

Gegen die bislang punktlose SG Mannheim konnte unsere 1. Mannschaft den ersten dreifachen Punktgewinn verbuchen. Der FCV war von Beginn an überlegen und konnte sich somit auch verdient durchsetzten. Zahlreiche Torchancen ließ man sogar ungenutzt.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

zum Bericht des Pokalspiels in Rippenweiher (2:15) geht es hier

Niederlage in torreichem Spiel

07.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, musste sich im Spitzenspiel der Kreisklasse C I dem KSC Schwetzingen mit 6:4 geschlagen geben. Den ersten Spielabschnitt verschlief die Elf völlig und musste mit einem 5:0 Rückstand die Seite wechseln. Nachdem man auf 5:4 verkürzte keimte nochmals Hoffnung auf, drei Pfostenschüsse der SG und ein weiteres Tor des KSC besiegelten jedoch die Niederlage.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Rundenauftakt Damen II

07.09.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Sonntag gastieren die Damen II zur Ligapremiere beim SC Blumenau. Anpfiff ist um 17:30 Uhr.

Die Damen I empfangen erst am 19.09. den FVS Sulzfeld.

A-Jugend siegt erneut

30.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere A-Jugend konnte sich erneut gegen eine klassenhöhere Mannschaft durchsetzten. Diesmal bezwang das Team den Kreisligisten ASV Feudenheim mit 2:1 und drehte dabei sogar einen 0:1 Rückstand.
Eine erste Niederlage musste die Mannschaft am vergangenen Donnerstag bei der TSG Lützelsachsen hinnehmen. Endstand gegen den letztjährigen Tabellen Zweiten der Kreisliga war 4:2.

Das erste Pflichtspiel steht am kommenden Samstag im Anschluss an das Seniorenspiel an. Im Pokal empfängt die SG Viktoria Neckarhausen/FV 03 Ladenburg um 17:30 Uhr auf dem gemeindeeigenen Kunstrasenplatz an der Neckarstraße den SV Rohrhof.

Kerwe 2010 beim FC Viktoria

30.08.2010 /geschrieben von Martin Kinzig

"Klick" auf das Plakat zum öffnen als pdf-Datei

Traditionell findet am ersten September Wochenende die Neckarhäuser´ Kerwe statt. Der FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. läd auch in diesem Jahr an den Hallenbadvorplatz, gegenüber des Schlosses, ein.
Es erwarten Sie neben unseren Kerweessen, wie Bratwürste mit Kraut, Leberknödel mit Kraut, ebenso Schnitzel sowie Currywurst. Am Montag findet das traditionelle "Haxen-Essen" statt.
Erstmals wird es samstags ab 20:00 Uhr Live-Musik mit "Fantasy-Fair" geben. Am Sonntag spielt die Musikvereinigung Neckarhausen zum Weißwurstfrüschoppen aus. Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr unterhält auch in diesem Jahr montags ab 19:00 Uhr Dietmar Jöst unsere Gäste.
An allen drei Tagen ist die (Cocktail-) Bar ab 19:00 Uhr geöffnet.

Der FC Viktoria freut sich über Ihren Besuch.

Unnötig Punkte liegen gelassen

30.08.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhsn. - Laudenb. 2:2 (2:0)

Neckarhausen erspielte sich über 90 Minuten die besseren Chancen, ließ aber Konsequenz vermissen und verpasste den Sieg in den letzten zehn Minuten.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Remis im Derby

30.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannshaft, in SG mit Fortuna Edingen, verspielte sich einen dreifachen Punktgewinn im Derby gegen die Reserve des FC Germania Friedrichsfeld. Trotz Feldüberlegenheit blieb die Mannschaft ihren eigenen Erwartungen fern. Die Tore erzielten: A. Trezza, Klemm, Aprile.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen mit Testspielerfolg

30.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere Damen bestritten am vergangenen Samstag ein weiteres Testspiel gegen den Landesligisten FV Graben. Mit einer starken Leistung siegten die Rot Schwarzen am Ende verdient mit 8:2.

Das erste Rundenspiel findet erst am 19.09. gegen den FVS Sulzfeld statt. Die Damen II spielen bereits am 12.09. um 17:30 Uhr beim SC Blumenau. Der Plan der Damen II ist nun online.

Remis gegen Landesligisten

30.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch gegen den zwei Ligen höher angesiedelten FV Brühl konnte unsere A-Jugend überzeugen. Nachdem man per Foulelfmeter den 0:1 Rückstand hinnehmen musste, konnte Daniel Zimmer nach einem Eckstoß zum 1:1 ausgleichen. Noch vor dem Halbzeitpfiff schloss Marius Zipf nach einer Traumkombination zur mittlerweilen verdienten 2:1 Führung ab. Die Gastgeber hatten zwar weiterhin mehr Ballbesitz, die Abwehrreihe stand jedoch sicher und ließ keinerlei Chancen zu. Nach Wiederbeginn war es erneut Daniel Zimmer, der zum 3:1 einnetzte. Auch durch den 3:2 Anschlusstreffer der Gastgeber ließ sich unser Nachwuchs nicht aus dem Konzept bringen. So konnte Raoul Andrieux mit einem Alleingang auf den Torsteher auf 4:2 erhöhen. In der Folgezeit wechselten die Trainer munter durch und Leistungsträger nahmen auf der Bank Platz. In den letzten 5 Minuten des Spiels konnte der FV Brühl durch zwei weitere Treffer noch den 4:4 Endstand erzielen. Mit der gezeigten Leistung gegen den höherklassigen Gegner können die Verantwortlichen sehr zufrieden sein. Es warten nun noch zwei Wochen Vorbereitung, bis das erste Pflichtspiel ansteht.

Remis zum Saisonstart

24.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Beim ersten Saisonspiel gegen den SV Schriesheim konnte sich unser Team ein 2:2 Unentschieden sichern. Zwei Mal galt es für den FC Viktoria eine Rückstand aufzuholen. Nach der Führung der Gastgeber (17.) konnte Damir Lagator für unsere Farben in der 43. Minute ausgleichen. Den zweiten Spielabschnitt musste der FC Viktoria dezimiert angehen. Auch diesmal waren es die Hausherren, die das erste Tor markierten (79.). Als kurz darauf der zweite FCV-Akteur mit der Ampelkarte den Platz verlassen musste, schien die Niederlage besiegelt. Doch die Mannschaft steckte nicht auf und konnte in der 90. Minute per Foulelfmeter durch Serif Gürsoy abermals ausgleichen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Gelungener Saisonauftakt für SG

24.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, konnte ihr erstes Saisonspiel beim SC Olympia Neulußheim siegrerich bestreiten. Trotz zweimaligem Rückstand war es ein verdienter Sieg für unsere SG. Insbesondere im zweiten Spielabschnitt ließ man Ball und Gegner laufen und dominierte das Geschehen. Die Tore erzielten 2 Mal Daniel Adler sowie je 1 Mal Francesco Aprile & Julian Kümmerle.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Zweiter Testspielerfolg

24.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch das zweite Spiel der Vorbereitung konnte unsere neue A-Jugend, in SG mit FV 03 Ladenburg, siegreich bestreiten. Gegen den SC Rot weiß Rheinau hieß diesmal der Endstand 9:4 (5:1). Nun gilt es noch die Gegentore abzustellen.
Hier die weiteren Termine der Vorbereitung:

Sa., 14.08.2010
17:00 Uhr
SG N´hsn./Ladenb.
-
SC Blumenau
10:0
Sa., 21.08.2010
16:00 Uhr
SG N´hsn./Ladenb.
-
SC RW Rheinau
9:4
Sa., 28.08.2010
17:30 Uhr
FV Brühl
-
SG N´hsn./Ladenb.
Do., 02.09.2010
19:00 Uhr
TSG Lützelsachsen
-
SG N´hsn./Ladenb.
Sa., 04.09.2010
15:00 Uhr
SG N´hsn./Ladenb.
-
ASV Feudenheim
Sport- & Freizeitzentrum
Sa., 11.09.2010
17:30 Uhr
SG N´hsn./Ladenb.
-
SV Rohrhof
Pokalspiel Kunstrasen N´hsn.
Damen mit 3 Neuzugängen und eigenen Jugendspielerinnen

24.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Die Spielpläne unserer beiden aktiven Damenmannschaften sind mittlerweile beschlossen. Der Plan der Damen I ist bereits auf der Homepage eingefügt, der Plan der Damen II folgt in Kürze.

3 Neuzugänge kann der FC Viktoria verzeichnen. Vom Karlsruher SC wechselt Monika Falk in die Neckargemeinde. Nicole Schätzle kommt vom SC RW Rheinau und kann bereits auf Verbandsligaerfahrung beim TSV Neckarau verweisen. Ehemals schnürte sie in der Viktoria Jugend die Schuhe. Dritter Neuzugang ist Torfrau Katharina Epp vom SV Zeutern. Der aktuelle Mannschaftskader wird in Kürze online gestellt.

Ebenso rücken die ehemaligen B-Juniorinnen in den Aktiven Bereich geschlossen auf und bilden die Landesliga Mannsschaft.

Saisonumbruch beendet

16.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Ab sofort ist usnere Internetpräsenz wieder aktualisiert. Neben den zwei neuen Unterpunkten "Presseberichte" sowie "Sponsoren" wurden die weiteren auf die Saison 2010/11 umgestellt. Bei den Herren ist das neue Mannschaftsbild der 1. Mannschaft, der neue Kader sowie der neue Spielplan eingefügt und das Archiv aktualisiert, bei der 2. Mannschaft liegt ebenso der neue Spielplan vor. Die Jugend kooperiert künftig mit dem FV 03 Ladenburg in der A-Jugend und mit dem JFC Edingen Neckarhausen in den weiteren Jugendmannschaften. Diese Änderungen sind auf der Seite der Jugend berücksichtigt. Hier folgen noch weitere Informationen sobald die Spielpläne etc. vorliegen.

Mittlerweile ist auch der aktuelle Spielplan der Damen I online. Den der zweiten Mannschaft reichen wir sobald dieser vorliegt nach. Weitere Infos sind bislang leider nicht nicht bekannt.

Saisonstart naht

16.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Wochenende starten unsere zwei aktiven Seniorenmannschaften in den Spielbetrieb.
Unsere 1. Mannschaft konnte urlaubs- bzw. verletzungsbedingt in der Vorbereitung stets nur auf einen ausgedünnten Kader zurückgreifen. Dennoch startet das Team um das Trainergespann Brandenburger und Pappagallo optimistisch in die neue Runde.
Am Sonntag, den 22.08. gastiert der FC Viktoria um 15:00 Uhr beim SV Schriesheim.
Hier nochmals der Überblick über die Testspiele:

So., 18.07.2010
17:00 Uhr
FCV
-
Germania Friedrichsfeld
2:3
So., 25.07.2010
15:00 Uhr
FCV
-
Blau Weiß Mannheim
3:1
Sa., 31.07.2010
17:00 Uhr
SpVgg Mannheim
-
FCV
1:3
So., 01.08.2010
17:00 Uhr
FCV
-
SSV Vogelstang
2:1
Di., 03.08.2010
19:00 Uhr
SG Hohensachsen
-.
FCV
3:2
Fr., 06.08.2010
18:30 Uhr
Turnier in Edingen
gg.
DJK Neckarhausen
0:0
Fr., 06.08.2010
19:15 Uhr
Turnier in Edingen
gg.
SpVgg Mannheim
1:5
So., 15.08.2010
15:00 Uhr
FCV
-
FV 03 Ladenburg
0:2

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, startet ebenfalls am kommenden Sonntag in die neue Spielzeit. das Trainer-Vier-Gespann Wehner, Stahl, Ihrig, Rudolf und die Mannschaft wollen an der starken Leistung der vergangenen Saison anknüpfen und um die Aufstiegsplätze mitspielen.
Am Sonntag, den 22.08. gastiert die SG EN um 13:00 Uhr beim SC Olympia Neulußheim II.
Hier nochmals ein Überblick über die Testspiele:

Fr., 23.07.2010
20:00 Uhr
SC Käfertal 2
-
SG EN
1:0
So., 01.08.2010
11:00 Uhr
Fortuna Edingen 3
-
SG EN
3:4
Do., 05.08.2010
18:30 Uhr
Turnier in Edingen
gg.
TSV/Amic. Viernheim U23
0:0
Do., 05.08.2010
20:30 Uhr
Turnier in Edingen
gg.
TSG Weinheim 2
3:3
So., 08.08.2010
11:00 Uhr
SG EN
-
SC Blumenau 2
3:2
Mi., 11.08.2010
19:00 Uhr
Fortuna Edingen PM
-
SG EN
0:1
Sa., 14.08.2010
15:00 Uhr
SG EN
-
Blau Weiß Mannheim
3:7
So., 15.08.2010
09:00 Uhr
Waldhof Mannheim 3
-
SG EN
2:1

Unsere Damen starten erst am 19. September in die neue Runde. In der ersten Runde im Frauen Grape activ Cup haben die Damen ein Freilos, müssen aber vor der zweiten Runde am 03. Oktober ein Reduzierungsspiel gegen den Sieger der Partie FV Graben/FC Astoria Walldorf absolvieren.
Der Überblick der Vorbereitung der Damen:

Sa., 07.08.2010
19:00 Uhr
Fort. Edingen 3 (Herren)
-
FCV
5:1
So., 29.08.2010
15:00 Uhr
SpVgg Oberhausen
-
FCV
leider liegen uns hier keine weiteren Daten vor

 

Erstes Spiel - 9:0 Kantersieg

16.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Gleich im ersten Testspiel der neu formierten A-Jugend konnte ein Kantersieg gefeiert werden. Gegen den SC Blumenau, der ebenfalls in der Kreisklasse A antritt und im letzten Jahr einen guten Tabellenplatz im Mittelfeld belegte, zeigte das Team, das urlaubsbedingt noch auf zahlreiche Spieler verzichten musste, welches Potenzial vorhanden ist. Nach der 3:0 Halbzeitführung konnte die Mannschaft das Tempo weiter halten und markierte mit weiteren 6 Treffern den 9:0 Endstand. Ein weiteres Testspiel findet am kommenden Samstag um Samstag um 16:00 Uhr im Sport- & Freizeitzentrum Edingen Neckarhausen statt.
Hier die weiteren Termine der Vorbereitung:

Sa., 14.08.2010
17:00 Uhr
SG N´hsn./Ladenb.
-
SC Blumenau
Sport- & Freizeitzentrum
Sa., 21.08.2010
16:00 Uhr
SG N´hsn./Ladenb.
-
SC RW Rheinau
Sport- & Freizeitzentrum
Sa., 28.08.2010
17:30 Uhr
FV Brühl
-
SG N´hsn./Ladenb.
Do., 02.09.2010
19:00 Uhr
TSG Lützelsachsen
-
SG N´hsn./Ladenb.
Sa., 04.09.2010
15:00 Uhr
SG N´hsn./Ladenb.
-
ASV Feudenheim
Sport- & Freizeitzentrum
Sa., 11.09.2010
17:30 Uhr
SG N´hsn./Ladenb.
-
SV Rohrhof
Pokalspiel Kunstrasen N´hsn.

 

Mannschaftsmeldungen

11.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

In der kommenden Spielzeit werden folgende Mannschaft den Spielbetrieb aufnehmen:

1. Mannschaft Herren - Kreisklasse A II
2. Mannschaft Herren (SG Edingen Neckarhausen) - Kreisklasse C I
1. Mannschaft Damen - Verbandsliga Baden
2. Mannschaft Damen - Landesliga Baden
A-Jugend (SG Neckarhausen/Ladenburg) - Kreisklasse
C-Jugend (JFC Edingen Neckarhausen) - Krelsklasse
D-Jugend (JFC Edingen Neckarhausen) - Kreisliga Qualifikation
zudem werden eine Bambini und F-Jugend Mannschaft neu aufgebaut

Berichte der Jahreshauptversammlung

02.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am vergangenen Freitag, den 23.07.2010 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben Neuwahlen und den Berichten der Abteilungen stand in diesem Jahr auch die Zukunftsplanung an. Ebenso war die Vergabe des Kunstrasenplatzes ein heiß diskutiertes Thema und staß bei allen Viktoria Mitgliedern auf Empörung.

zu dem Bericht: "Verein wehrt sich gegen Mogelpackung" vom MM 28.07.2010

zu dem Bericht über die JHV: "Fusion mit TVN möglich" vom MM 28.07.2010

zu dem Bericht: "Gemeindeeigener Sportplatz oder DJK Pachtgelände" aus der RNZ 26.07.2010

zu dem Bericht: "Viktoria sucht neuen Lebensabschnittsgefährten" aus der RNZ 26.07.2010

Abschlussfahrt der Juniorinnen

02.08.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Vom 23. - 25. Juli befanden sich die B-Juniorinnen auf der Abschlussfahrt. Das Ziel war das Kesselberghaus bei Triberg in der Nähe von Villingen-Schwenningen. Letztmals konnte das Team ihre erfolgreiche Zeit feiern. Begleitet wurde die Mannschaft von dem scheidenden Trainer Markus Haas sowie von Trainer Stefan Rinklef sowie als Betreuer Patrick Faulhaber und Angela Heibel. In der kommenden Runde verstärken die B-Juniorinnen die Damenmannschaft und werden in der Landesliga Kleinfeld antreten.
Rückblick auf Jugendturniere

05.07.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am vergangenen Wochenende fanden die traditionellen Jugendturniere des FC Viktoria im Sport- & Freizeitzentrum statt. Von über 70 anfangs gemeldeten Mannschaften traten jedoch lediglich 53 Teams den Weg nach Neckarhausen an. Insbesondere die kurzfristigen Absagen sowie die grundlosen Nichterscheinen sorgten für wenig Begeisterung beim Ausrichter.
Dafür hatten die anwesenden Spielerinnen und Spieler umso mehr Freude bei den Wettkämpfen. Den Auftakt machten am Samstag die F-Junioren auf dem Rasenplatz. 9 Mannschaften kämpften um den 23. Fritz Hauck Gedächtnispokal, den sich der VfB Gartenstadt im Endspiel gegen den SSV Vogelstang I knapp mit 1:0 sichern konnte. Den dritten Rang belegte der SC Käfertal, vor dem MFC Phönix Mannheim.
Im Anschluss daran fand das 21. Walter Jöst Turnier für D-Junioren statt. Das Spiel um Platz 3 fand nach Wunsch der beiden Kontrahenten aufgrund der hohen Temperaturen als 9 Meter Schießen statt. Dieses konnte der FT Kirchheim mit 3:2 gegen den SC RW Rheinau gewinnen. Das Endspiel war von Spannung geprägt. Der JFC Frankfurt gewann das Turnier vor dem JFC Edingen Neckarhausen mit 1:0.
Das dritte Turnier am Samstag stellte das 10. Jürgen Ziehfreund Turnier für C-Junioren dar. Lediglich 7 Mannschaften traten an. Dennoch sahen auch hier die Zuschauer interessante und faire Spiele auf dem Kunstrasenplatz. Phönix Mannheim sicherte sich vor dem VfR Mannheim den dritten Platz, das Endspiel ging nach unentschieden in der regulären Spielzeit in das 11Meter Schießen. Hier bewiesen die Spieler des FC Nöttingen die besseren Nerven und gewannen mit 5:4 gegen den ASV Feudenheim.
Leider musste nach zu vielen kurzfristigen Absagen das A-Junioren Turnier um den Neckarpokal entfallen. Obwohl das Turnier zeitlich wegen des Deutschland Spiels verlegt wurde, wären von den 9 gemeldeten Mannschaften nur noch 3 Teams spielfähig gewesen.
Am Sonntag standen die übrigen vier Turniere auf dem Programm. Hier starteten die E-Junioren um den 23. Fritz Linnenbach Pokal. Die Finalspiele endeten allesamt deutlich. Im Spiel um Platz drei siegte der TSV Waldangelloch mit 4:0 gegen den TSV Wieblingen II, das Endspiel sicherte sich die SG HD Kirchheim mit 3:0 gegen den TSV Wieblingen I.
Beim anschließenden Bambini Spielfest hatten 8 Mannschaften ihre Freude. Platzierungen wurden nicht ausgespielt.
Die Juniorinnen Turniere erlebten in diesem Jahr ihre jeweils vierte Auflage.
Zunächst traten die C-Juniorinnen beim Kurpfalz Dienstleistungen Turnier an. Dieses konnte sich der SV Dallau vor dem FV 08 Hockenheim und dem SC Pfingstberg Hochstätt sowie der SG Viktoria Mauer gewinnen.
Beim letzten Turnier des Turnierwochenendes konnte endlich auch eine Gastgebermannschaft auf dem Siegertreppchen landen. Vor dem VfB Wiesloch landeten die B-Juniorinnen des FC Viktoria beim 4. Fanclub Viktoria Turnier auf dem dritten Platz. Einen Doppelsieg konnte der TSG Wilhelmsfeld mit seinen beiden Mannschaften feiern und sicherten sich Platz 1 und 2.
Die Jugendabteilung des FC Viktoria bedankt sich rechtherzlich bei allen Besuchern der Turniere. Ebenso ein Dank an die Helferinnen und Helfer, die sich um das leibliche Wohl unserer Gäste kümmerten. Organisiert wurde die Bewirtung abermals professionell von Familie Heibel. Ein weiterer Dank an die Schiedsrichter Lukas Adler, Roman Beining, Fabian Beining, Patrick Faulhaber, Julia Keller, Christian Kuhn, Stefan Rinklef, Alfred Seip, Sebastian Stahl und Tobias Szewczyk, die für faire Spiele sorgten.

Abschlussfeier der Juniorinnen ein voller Erfolg

23.06.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch in diesem Jahr fand eine Abschlussfeier der Juniorinnen statt. Nach der Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Bernhard Rudolf folgten die Grußworte von Jugendleiter Martin Kinzig sowie von Trainer Stefan Rinklef. Im Anschluss fand das mit Spannung erwartete "Spiel des Jahres" auf Großfeld zwischen den B-Juniorinnen gegen ein Team der Eltern und Verantwortlichen statt. Dieses konnten die Eltern/Verantwortlichen knapp mit 2:1 für sich entscheiden. Beim anschließenden Grillfest wurde die äußerst erfolgreiche Saison gebührend gefeiert. In den zurückliegenden zwei Jahren, in denen der Großteil der Mannschaft bei den B-Juniorinnen spielten, wurden in 33 Spielen 204 Tore erzielt, wären man nur 54 kassierte. Dabei erzielte das Team bei 27 Siegen, 2 Remis und 4 Niederlagen 83 Punkte.
Ein Dank geht an dieser Stelle an Reiner Korn sowie an die Vereinsgaststätte Viktoria, die das Fleisch sponsorten.
Team Dachser verteidigt Titel in packendem Finale

10.06.2010 / geschrieben von Tobias Szewczyk

Vergangene Woche fand das 31. Jedermannturnier auf dem Viktoria Hartplatz statt. Es war das fairste Turnier seit langem. Von Tag zu Tag wurde das Wetter besser, mittwochs musste man noch kritisch nach oben schauen, ob es anfängt zu regnen und samstags musste man darauf achten, keinen Sonnenbrand zu bekommen. In den Vorrundengruppen konnten sich in der Gruppe 1 die Teams von Dachser, Alkopops Reloaded und Lucky Luke für die Meistergruppen qualifizieren und in der Gruppe 2 waren dies die Kickers, die Viktoria Oldtimer und der Neckarhäuser Bote. In der Trostrunde mussten aus der Gruppe 1 Sporting Mannheim und der  Adel, welchem nur 2 Tore für die Meistergruppen fehlten. Aus der Gruppe 2 mussten die Teams von 11 e 20 Reloaded und der 1. FC Schindl 07 in die Trostrunde. In dieser Trostrunde bestimmt zunächst das Team von 11 e 20 Reloaded, welches sich in der Gruppenphase den ersten Platz vor Sporting Mannheim sicherte. Im Spiel um Platz 9 gewann der Adel gegen Schindel 07 und den ersten Platz der Trostrunde sicherte sich Sporting Mannheim mit einem Sieg gegen 11 e 20 Reloaded. Im Spiel um Platz 5 traten die beiden drittplatzierten der Meistergruppen an. In dieser Partie setzte sich der Neckarhäuser Bote klar gegen die Viktoria Oldtimer durch. In einem der beiden Halbfinals setzte sich der Titelverteidiger Dachser klar gegen die Kickers durch. Im anderen Halbfinale musste ein Neunmeterschießen entscheiden indem die Alkopops Reloaded gegen Lucky Luke die besseren Nerven hatten. Das Spiel um Platz 3 war dann eine klare Sache für Lucky Luke, die Kickers hatten zu keinem Zeitpunkt eine Chance dieses Spiel zu gewinnen. Im Finale fiel die Entscheidung erst in der Verlängerung. Kurz vor der Halbzeitpause der Verlängerung entschied dann ein Eigentor das Finale und Dachser konnte den bereits 4. Turniersieg feiern. Sie Siegerehrung nahm in diesem Jahr der 2. stellv. Bürgermeister Thomas Zachler vor und überreichte dem Sieger den Wanderpokal. Danach feierten vor allem die beiden Finalisten gemeinsam bis Tief in die Nacht. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern und vor allem bei den Schiedsrichtern bedanken.

zum Spielplan mit allen Ergebnissen geht es hier

Damen vor Endspiel gegen den Abstieg

10.06.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Samstag, den 12.06. geht es für unsere Damen um "Alles oder Nichts". Gegen den Tabellenletzten 1. SV Mörsch muss die Corrales´ Elf mindestens Unentschieden spielen, um den drohenden Gang in die Landesliga zu verhindern. Mit einem Punkt Vorsprung auf den Sportverein gehen die Viktorianerinnen zwar mit der scheinbar besseren Ausgangslage in die Partie, die letzten Spiele mussten jedoch allesamt als verloren verbucht werden, während die Karlsruher´ Vorstädterinnen sicherlich dank der letzten Erfolge mit viel Selbstvertrauen in die Begegnung gehen werden. Anpfiff ist um 17:00 Uhr.

31. Jedermannturnier 2010 - 10 Teams am Start

28.05.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am diesjährigen Jedermannturnier vom 02. bis 05. Juni nehmen 10 Mannschaften teil, die zunächst in zwei Gruppen mit je 5 Teams gegeneinander antreten. In Gruppe 1 stehen neben dem Vorjahressieger „Dachser Team“, „Alkopops Reloaded“, „Sporting Mannheim“, „Der Adel“ sowie „Lucky Luke“. In Gruppe 2 kämpfen „Die Kickers“, „11e20 Reloaded“, „1. FC Schindl 07“, „Viktoria Oldtimer“ und „Neckarhäuser Bote“ um den Einzug in die Meisterrunde. Für diese qualifizieren sich die drei Erstplatzierten jeder Gruppe. Der Vorletzte und Tabellenletzte spielen in der Lucky Loser Runde.
Die ersten Partien stehen am 02.06. um 18:00 Uhr auf dem Programm. Nach Beendigung des ersten Turniertages findet eine „Karaoke Party“ im Festzelt statt. Am Donnerstag startet das Turnier um 09:15 Uhr. Ab 13:00 Uhr ermittelt die Firma Wabco ihren Turniersieger, ehe erneut ab 18:00 Uhr das Jedermannturnier fortgesetzt wird und die Vorrundenpartien vollendet werden. Freitags ab 18:00 Uhr geht es mit der Zwischenrunde weiter. Am Samstag werden von dieser die letzten Begegnungen ab 13:00 Uhr ausgetragen. Die Platzierungsspiele werden ab 15:00 Uhr ausgetragen. Der Turniersieger wird ab 19:00 Uhr ermittelt.
Der FC Viktoria lädt an allen Turniertagen die Bevölkerung von unserer Gemeinde ein. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Ebenso findet jeden Abend nach den Turnierspielen ein Programm im Festzelt statt.

Alle Spiele live auf http://www.viktoria-neckarhausen.de. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird es auch in diesem Jahr einen Live-Ticker des 31. Jedermannturniers auf unserer Internetpräsenz geben. Alle Ergebnisse sowie die aktualisierten Tabellen können somit zeitnah eingesehen werden.

zum Spielplan geht es hier

Niederlage zum Saisonabschluss - Verabschiedungen

18.05.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Vor dem letzten Saisonspiel gegen den Meister der Kreisklasse A I, SV Enosis Mannheim, nahm der FC Viktoria 1908 diverse Ehrungen vor. Enosis Mannheim wurde mit einem Blumengruß in die Kreisliga verabschiedet. Spielführer Reiner Heckmann beendet nach über 200 Spielen für den FC Viktoria seine aktive Laufbahn. Ebenso wurde Coach Andreas Holmes verabschiedet. Auf dem oberen Bild ist die Mannschaft des letzten Spieltages mit den "Danke" T-Shirts zu sehen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier
Spielbericht SG Oftersheim II

Kooperation der 3 "Traditionsvereine"

10.05.2010 / geschrieben von Martin Kinzig


v.l.n.r.: Tobias Hertel (2. Vorstand FC Viktoria), Kunibert Kusch (1. Vorstand Fortuna Edingen), Joachim Schwörer (1. Vorstand DJK Neckarhausen)

Am 08.05.2010 war es in der Pestalozzi - Turnhalle soweit, die Vereinsvorsitzenden von Viktoria Neckarhausen, von Fortuna Edingen und von DJK Neckarhausen haben eine Kooperationsvereinbarung für den Bereich Jugendfußball unterschrieben. Ziel ist es dem demografischen Wandel entgegenzuwirken, so dass man weiterhin in jeder Altersklasse mindestens eine Mannschaft für den Spielbetrieb melden kann. Auch soll die Jugendarbeit besser koordiniert werden.

Viktoria wieder in Erfolgsspur zurück

14.05.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Oftersheim II - N´hausen 1:3 (0:1)

Ein insgesamt verdienter Sieg gelang der Mannschaft aus Neckarhausen am Vatertag. Die Viktoria hatte über 90 Minuten die besseren Gelegenheiten, der SG Oftersheim II erzielte am Ende nur noch den Ehrentreffer zum 1:3.

ein ausführlicher Bericht folgt...
Spielbericht FV Brühl II

SG siegt an Vatertag

14.05.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, konnte am gestrigen Vatertag ihr Heimspiel gegen die Reserve aus Neulußheim verdient mit 4:0 gewinnen. Dabei war unser Team von Beginn an überlegen und zeigte, dass es nicht zu Unrecht in der oberen Tabellenhälfte angesiedelt ist. Spielerich, wie auch läuferisch konnte die Spielgemeinschaft an diesem Tag überzeugen.

ein ausführlicher Bericht folgt...
Spielbericht SV Altlußheim

Trotz Niederlage - Klassenerhalt so gut wie perfekt

10.05.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Obwohl sich unsere Damen im Heimspiel gegen den FC 07 Heidelsheim mit 2:0 geschlagen geben mussten, ist der Klassenerhalt greifbar nahe. Grund hierfür ist die erneute Niederlage des Tabellenletzten, SV Mörsch. Somit haben unsere Damen drei Spieltage vor Schluss weiterhin 7 Punkte Vorsprung vor dem Abstiegsplatz.

Hohe Niederlage in Brühl

10.05.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Brühl II - Neckarhausen 6:1 (3:0)

Gegen Neckarhausen machten die Brühler das halbe Dutzend voll. Der FC war chancenlos gegen den eiskalten Tabellenzweiten. Brühl ließ über die gesamte Spielzeit nichts anbrennen und gewann hochverdient mit 6:1. Mit dem Sieg bleibt der FV weiter am Tabellenführer Enosis dran.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Niederlage für SG

10.05.2010 / geschrieben von Kunibert Kusch

Eine harte Nuss galt es für die SG zu knacken. Dies gelang leider nicht, da Altlußheim einige Spieler der A-Klasse Mannschaft eingesetzt hat.
In der ersten Halbzeit war es eine abwechslungsreiche Begegnung und ein gutes C-Klasse Spiel. In der Halbzeitpause wechselten die Trainer, Frank Wehner und Steffen Stahl zweimal aus. Für Zummo und di Franca kamen Brix und Strelzig. Es entstand etwas mehr Druck auf den Gegner und folgerichtig erzielte D. Adler in der 60. Minute das 1:0 für die SG. In der 80. Minute wurde Leyh durch Wormer ersetzt. Weiteres anrennen auf das Tor der Altlußheimer brachte nicht den gewünschten Erfolg. Ganz im Gegenteil, die Konzentration ließ nach und der Gegner kam in der 80. und 87. Minute zu zwei Toren. So ging die Partie mit 2:1 verloren.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Trotz Niederlage - Klassenerhalt so gut wie perfekt

10.05.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Obwohl sich unsere Damen im Heimspiel gegen den FC 07 Heidelsheim mit 2:0 geschlagen geben mussten, ist der Klassenerhalt greifbar nahe. Grund hierfür ist die erneute Niederlage des Tabellenletzten, SV Mörsch. Somit haben unsere Damen drei Spieltage vor Schluss weiterhin 7 Punkte Vorsprung vor dem Abstiegsplatz.

Niederlage in torreichem Spiel

03.05.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen - Rohrhof 4:5 (1:1)

Dem SVR reichten 15 Minuten, um das Spiel für sich zu entscheiden. Nach einer abwechslungsreichen ersten Hälfte drehte Rohrhof nach der Pause auf. Marco Marchi gelang ein lupenreiner Hattrick. Viktoria Neckarhausen wachte zu spät auf und verlor verdient.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG EN spielfrei

03.05.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Am vergangenen Wochenende war unsere zweite Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, spielfrei.
Das nächste Spiel bestreiten sie am kommenden Sonntag, den 09.05. um 13:00 Uhr beim SV Altlußheim, der noch in der Hinrunde ihre erste Mannschaft aus dem Spielbetrieb nach internen Meinungsverschiedenheiten vom Spielbetrieb abmeldete.

Damen verlieren in Walldorf

03.05.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Derzeit sind die Leistungen und die Kaderbesetzung bei unseren Damen einfach zu unbeständig. Woche für Woche wechseln sich Sieg und Niederlage fast ab. So mussten sich die Rot Schwarzen nach dem 3-fachen Punktgewinn der Vorwoche diesmal wieder geschlagen geben. 4:0 lautete der Endstand bei Astoria Walldorf.

leider liegt kein ausführlicher Bericht vor

B-Juniorinnen mit Kandersieg

03.05.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere B-Juniorinnen kamen im Heimspiel gegen den TSV Mudau zu einem 11:3 Kantersieg und wahrt weiterhin die Chance auf den Staffelsieg. Neuzugang Jaqueline Naß, die jedoch in Neckarhausen keine Unbekannte ist, eröffnete bereits nach 2 Minuten den Torreigen. Mona Kourschil konnte in der 12. Minute erhöhen, ehe die Gäste durch einen Freistoß in der 17. Spielminute erstmals trafen. Anika Schiller mit drei Treffern sowie Lena Engelhardt erhöhten noch vor der Pause auf 6:1. Zu dem 11:3 Kantersieg trugen sich weitere 3 Mal Anika Schiller sowie je ein Mal Lena Engelhardt und Jaqueline Naß in die Torschützenliste ein.

Trainerwechsel beim FC Viktoria

26.04.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Nachdem der bisherige Trainer Andreas Holmes sein Amt zur neuen Spielzeit abgibt, freuen sich die Verantwortlichen des FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. schnell einen neuen Trainer bekannt geben zu können. Bereits am vergangenen Donnerstag wurden die Spieler von dem anstehenden Trainerwechsel informiert. Ab Juli wird Peter Brandenburger in der Verantwortung stehen. Brandenburger ist derzeit noch im Amt beim TSV Schönau. Zuvor trainierte er die TSG Altenbach, mit der er den Durchmarsch in die Kreisliga Heidelberg schaffte. Als Spieler war Brandenburger u.a. in Lampertheim und bei Amicitia Viernheim (Verbandsliga) aktiv, ehe er bei der LSV Ladenburg seine aktive Karriere beendete.

Viktoria siegt auch in Pfingstberg

26.04.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Pfingstberg - V. N'hausen 2:4 (1:1)

Die Platzherren wurden sofort kalt erwischt und lagen schnell mit 0:1 zurück. Sameth Bilir (12.) verschoss einen Strafstoß für den SCP, doch Hanusch gelang der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel legte Neckarhausen wieder vor, doch der SCP schaffte erneut den Ausgleich. Nach der Gelb-Roten Karte für den Pfingstberger Keeper und dem 3:2 für die Viktoria durch den fälligen Elfmeter von Heckmann gerieten die Platzherren aber auf die Verliererstraße. Lagator machte mit dem 4:2 den Sack zu.

zu einem ausfürhlichen Bericht geht es hier

SG siegt auch bei SV Enosis

26.04.2010 / geschrieben von Kunibert Kusch

Am vergangenen Sonntag musste die SG bei Enosis antreten. Das Spiele wurde deutlich mit 4:1 gewonnen. In einer nicht einfach Begegnung setzte sich die gute Trainingsarbeit der Mannschaft durch. Die Tore erzielten T. Trezza,  J. Kümmerle, und 2x O. Strelzig.

zu einem ausfürhlichen Bericht geht es hier

Auch Damen erfolgreich / B-Juniorinnen gewinnen trotz schwacher Leistung

26.04.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Das perfekte Viktoria Wochenende perfekt machten unsere Damen bereits am Samstag. Gegen die SG Untergimpern landeten die Rot Schwarzen einen berechtigten 4:1 Erfolg. Nach dem frühen Rückstand (4.) erarbeiteten sich die Viktorianerinnen Feldvorteile, die sich später auch in Tore wiederspiegeln sollten. Mit zwei Treffern sorgte Melanie Garotti für die 2:1 Pausenführung. Auch im zweiten Spielabschnitt blieb das personell angeschlagene Team der Neckargemeinde klar spielbestimmend. Lisa Biundo sowie erneut Melanie Garotti sorgten für den 4:1 Endstand.

Unsere B-Juniorinnen gewannen zwar ihr Gastspiel bei der SpVgg Sandhofen mit 5:3, zufrieden können die Spielerinnen mit ihrer Leistung jedoch dennoch nicht sein. Keinerlei läuferisches Engagement und viele Fehlpässe sowie ein oftmals falsches Zeikampfverhalten prägten die Begegnung. Dennoch ein verdienter Erfolg.

Sieg gegen TSG Rheinau

20.04.2010 / geschrieben von martin Kinzig

Im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten gewann unsere 1. Mannschaft standesgemäß mit 2:1. Unser Team war im ersten Spielabschnitt die klar überlegenere Mannschaft und der 2:0 Pausenstand nach Treffern von Heckmann sowie Lagator fiel zu niedrig aus.
In Halbzeit zwei kamen zwar die Gäste besser in die Partie, mehr als ein abseitsverdächtiger Treffer sollte aber nicht gelingen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Nachtrag: Bericht SpVgg Ketsch II

Derbysieg für SG

20.04.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Im Derby der Kleisklasse C I konnte unsere 2. Mannschaft das Spiel gegen den FC Germania Friedrichsfeld II für sich entscheiden. Zwar enedete die erste Halbzeit noch torlos, im zweiten Spielabschnitt konnte unser Team schließlich ihre Chancen nutzten.

zu einem ausfürhlichen Bericht geht es hier

Nachtrag: Bericht FV 08 Hockenheim II

Damen unterliegen deutlich

20.04.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Im Kellerduell gegen den FVS Sulzfeld mussten sich unsere Damen, nach dem 2:1 Sensationssieg der Vorwoche gegen den Spitzenreiter SC Klinge Seckach, deutlich mit 5:1 geschlagen geben. Der Abstand zum Abstiegsplatz ist dagegen gleich geblieben.

leider liegt uns kein ausführlicher Bericht derzeit vor

B-Juniorinnen mit Kantersieg

20.04.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere B-Juniorinnen konnten ihr zweites Spiel in der Frühjarsrunde siegreich bestreiten. Gegen den FC 07 Heidelsheim gewann man deutlich zum 7:0. Den 3:0 Halbzeitstand durch Lena Engelhardt sowie Anika Schiller (2), konnten erneut Anika Schiller (3) sowie Mona Kourschil zum Kanterieg erhöhen.

Das Pokalspiel in der Vorwoche gegen den Verbandsligisten FC Astoria Walldorf unterlag man knapp in den Schlussminuten mit 3:2. Auch eine zweimalige Führung konnte hierbei nicht genutzt werden. Dennoch eine ganz starke Leistung der Viktorianerinnen gegen den klassenhöhreren Gegner, insbesondere unter Rücksicht, dass die Rot Schwarzen über weite Strecken das Spiel im Griff hatten.

Partnerverein "Espérance Plougerneau" zu Gast

10.04.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Vom 11.04. bis 16.04. gastiert der Neckarhäuser´ Partnerverein "Espérance Plougerneau" in Neckarhausen. Die bretonische Gemeinde kommt mit ca. 28 Jugendspielern der C- sowie B-Junioren.
Gleich am Ankunftstag findet der traditionelle deutsch-französische Vergleich statt. Nach der feierlichen Begrüßung mit einem Imbiss, gesponsort von der IGP (Interessengemeinschaft Plougerneau) Neckarhausen, nach der Ankunft gegen 11:00 Uhr, haben zunächst unsere französischen Gäste Zeit die Umgebung zu erkunden. Ab 17:00 Uhr findet dann das Spiel zwischen der Jugendkooperation Neckarhausen (mit Spielern von Fortuna Edingen, DJK und Viktoria Neckarhausen) und der Espérance auf dem Neckarhäuser´ Kunstrasen statt. Im Anschluss daran laden die Neckarhäuser´ Vereine zu einem Grillfest auf dem Viktoria Sportgelände.
Montags steht ein Tagesausflug nach Hockenheim, samt Besichtigung des Motodroms und einem Ausflug in das Aquadrom auf dem Programm.
Für den Dienstag haben die Oragnisatoren der beiden Vereine Gerd Stein, Hermann Schneider (beide DJK Neckarhausen) sowie Irene Daners, Wilfried Filz, Tobias Hertel und Martin Kinzig (alle VIktoria Neckarhausen) die Besichtigung der Heidelberger Altstadt vorgesehen, ehe der Bus weiter nach Sinsheim fährt. Ab 16:00 Uhr findet eine Stadionführung der Rhein Neckar Arena statt. Nach dem Abendessen läd der Schützenverein Neckarhausen zu einem Schießtraining ein.
Der Mittwoch steht zunächst im Zeichen vom Hasslocher´ Holiday Park, ehe die Jugendlichen am Abend sich beim Boul Club Ed.-Neckarhausen (BCEN) einfinden, um der französischen Volkssportart nachzugehen. Im Übrigen findet in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft der Königsdisziplin des Bouls, dem Triplette, in Neckarhausen statt.
Am Donnerstag findet der offizielle Empfang von der Gemeindeverwaltung Edingen Neckarhausen im Neckarhäuser´ Schloss statt. Anschließend besteht die Möglichkeit in Mannheim einkaufen zu gehen, ebenso ein Besuch im Luisenpark ist vorgesehen. Am Abend findet der obligatorische französische Abend statt. Die französischen Gäste laden ihre Gastgeber ein.
Am Freitag heißt es Abschied nehmen. Nach der Besichtigung Ladenburgs und einem weiteren Sprachkurs im Plougerneau Haus in Neckarhausen durch Referent Wilfried Filz, räumen die französischen Gäste ihr Quartier. Zum Abschluss findet ein Abschiedsabend statt.
Sieg gegen Spvgg Ilvesheim

10.04.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch im Spiel an Ostermontag gegen die SpVgg 03 Ilvesheim blieb unsere 1. Mannschaft weiterhin ungeschlagen. Mit einer überzeugenden Leistung, vor allem im ersten Spielabschnitt, gewann die Holmes Elf verdient mit 4:1.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Nachtrag: Spielbericht gegen SV 98/07 Seckenheim

SG gewinnt Osterspiel

10.04.2010 / geschrieben von Kunibert Kusch

Am Ostermontag konnte die SG die TSG Rheinau zum Heimspiel begrüßen. In einer einseitig geführten Partie gab es einen klaren 5:0 Sieg. Heute müssen wir mal die gute Leistung des Schiedsrichters loben. Er hatte das Spiel zu jeder Zeit im Griff. Die Tore für die SG schossen: 3x O. Wormser, 1x D. Adler und 1x T. Klemm. Bei besserer Ausnutzung der Chancen wäre auch ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Schwache Leistung in Seckenheim

02.04.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Im Nachholspiel beim SV 98/07 Seckenheim trennte sich unsere 1. Mannschaft lediglich mit 1:1. Dabei zeigte unser Team die bislang schwächeste Vorstellung des neuen Jahres.
Die 1:0 Führung der Gastgeber durch einen fragwürdigen Handelfmeter, auf dem mehr als schwer bespielbaren Hartplatz, hätte Kapitän Heckmann umgehend, ebenfalls durch einen Handelfmeter ausgleichen können. Doch dieses Mal rettete noch Torsteher Sandro vor dem Ausgleich. Doch nur eine Minute später ertönte erneut der Pfiff des Unparteiischen. Nach Handspiel von Alex Schwarzbach trat nun Damir Lagator vom Punkt aus an und verwandelte zum 1:1. In der Folgezeit hatten beide Mannschaften Chancen das Spiel für sich zu entscheiden, letztendlich blieb es aber beim leistungsgerechten 1:1 Remis.
Am Ostermontag gastiert die SpVgg 03 Ilvesheim in Neckarhausen. In diesem Spiel ist eine Leistungssteigerung von Nöten, um auch im 8. Spiel in Folge ungeschlagen zu bleiben.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Weiterhin ungeschlagen

29.03.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch im 6. Spiel in Folge blieb der an diesem Tag personell angeschlagene FC Viktoria ungeschlagen. Gegen den ambitionierten Tabellen Vierten SC Olympia Neulußheim trennten sich die Rot Schwarzen mit 2:2. Den 1:0 Rückstand nach einem Eckstoß konnte Lagator in der 42. Minute verdient ausgleichen. Auch im zweiten Spielabschnitt hatte die Viktoria die besseren Torgelegenheiten zu verzeichnen, während die Gastgeber mehr Ballbesitz verbuchen konnte. Die Neckarhäuser Abwehr um den sicheren Schlussmann Szewczyk und Kapitän Heckmann stand an diesem Tag wie ein Bollwerk, so dass keine zwingenden Chancen zugelassen wurden. So konnte der Viktoria Anhang sogar den 2:1 Führungstreffer, wiederum durch Damir Lagator, bejubeln. 11 Minuten vor Spielende nutzte Neulußheim ein Missverständnis in der Viktoria Defensive zum 2:2 Endstand.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG EN verliert knapp gegen KSC Schwetzingen

29.03.2010 / geschrieben von Kunibert Kusch

In einem kampfbetonten Spiel unterlag die SG mit 2:3  dem KSC Schwetzingen. Bis zur Halbzeit lag das Team mit 0:1 hinten. In der 58. Minute gelang D. Adler durch Elfmeter der Ausgleich. Doch schon 3 Minuten später erhöhte Schwetzingen auf 2:1. Diesem Tor war ein klares Handspiel vorausgegangen. Der Pfiff blieb aber aus. Das 3:1 fiel dann aus einer Abseitsstellung der Schwetzinger. Auch hier blieb die Pfeife des Schiri still. In der 83. Minute konnte wiederum Adler per Elfmeter auf 3:2 verkürzen. Zu mehr reichte es aber nicht. F. Aprile von dieser Stelle aus „Gute Besserung“.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

B-Juniorinnen mit Auftaktniederlage

29.03.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen den SC Klinge Seckach musste der FC Viktoria mit einer Rumpfelf antreten. Zudem konnten die eingesetzten Spielerinnen konnten über weite Strecken nicht an die gewohnten Leistungen anknüpfen, so dass das Spiel mit 4:9 verloren ging.

Vierter Sieg in Folge

23.03.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 1. Mannschaft konnte auch das Spiel gegen die Reserve des VfL Neckarau siegreich bestreiten. Zum Matchwinner avancierte der Innenverteidiger Josip Peko. Gleich zwei Mal konnte er den gegnerischen Torsteher bezwingen. Kurz vor Halbzeitpfiff des souveränen Unparteiischen köpfte er zunächst einen Freistoß von Arweiler zum 1:0 in die Maschen, das 2:0 ließ er in der 68. Minute nach einem Alleingang folgen. Anschließend musste er mit muskulären Problemen ausgewechselt werden. Jedoch muss man dem Team vorhalten, dass es die Führung nicht weiter ausbaute und somit die Gäste nochmals in die Partie kommen ließ. Kurz vor dem Schlusspfiff verkürzten die Mannheimer´ Vorstädter durch einen Distanzschuss auf 2:1.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG EN kehrt in Erolgsspur zurück

23.03.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

In einem einseitigen Spiel konnte die SG sich für die Niederlage gegen Reilingen rehabilitieren. Die Mannschaft der Alemania Rheinau hatte kaum eine Chance gegen eine sehr selbstbewusst aufspielende SG. Zwischen der 36  und der 47 Minute zog das Team auf fremden Platz mit 4:0 davon. Die Tore erzielten 2x Klemm, 1x A. Trezza und 1x Aprile. Kurz vor dem Ende des Spiels kamen die Rheinauer auf 4:2 heran. In der 85 und 86 Minute stellte Adler wieder den alten Vorsprung sicher. Es blieb bis zum Schlusspfiff beim 6:2 Sieg für die SG Edingen-Neckarhausen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen unterliegen knapp

23.03.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Bei ihrem Gastspiel bei der TSG HD Rohrbach mussten sich unsere Damen knapp mit 2:0 geschlagen geben. Im ersten Spielabschnitt hatten dabei allerdings auch die Viktorianerinnen Chancen in Führung zu gehen. In Hälfte zwei konnten die Gastgeberinnen schließlich die entscheidenden Tore erzielen.
Das nächste Spiel bestreiten unsere Damen erst wieder am 10.04. gegen Klinge Seckach.

Stellungnahme zum JFC Neckarhausen

15.03.2010 / offizielle Stellungnahme Jugendabteilungen: Fortuna Edingen, DJK & Viktoria Neckarhausen

Wie in den letzten Tagen in der Presse (Tageszeitungen und Gemeindemitteilungsblatt) zu lesen war hat sich in unserer Gemeinde ein Verein JFC Edingen-Neckarhausen gegründet.
Ziel des Vereins soll die Pflege des Jugendfußballs in unserer Gemeinde sein.

Dabei teilen die Vereinsgründer mit, dass die bestehenden örtlichen Vereine nicht in der Lage wären über alle Altersstufen hinweg Mannschaften zu stellen.
Dieser Aussage müssen wir widersprechen und entschieden zurückweisen.

Hier stellt sich die Frage, wie wollen diese Herren mehr Kinder und Jugendliche in Edingen-Neckarhausen zum Fußballspiel bewegen, zumal ja noch andere Sportarten in unserer Gemeinde angeboten werden.

Woher kommt plötzlich die Liebe zu unserer Jugend, zumal die Herren. die sich um die Initiatoren Schmitt und Ruprecht scharen, teilweise außerhalb unserer Gemeinde tätig waren und sind und kein Interesse an unseren Kindern und Jugendlichen bisher hatten.

Wir sind deshalb nicht der Ansicht, dass eine derartige Zusammenarbeit sinnvoll wäre.
Deshalb werden wir auch weiterhin in unseren Vereinen Jugendarbeit in Sachen Fußball betreiben. Auch sind wir für eine vernünftige Zusammenarbeit im Rahmen einer Kooperation (wie in Neckarhausen schon seit Jahren vorhanden) über die gesamte Gemeinde hinweg mit allen drei Vereinen offen.
Wir rufen deshalb unsere Jugendliche auf weiterhin bei uns Fußball zu spielen und den unrealistischen Verlockungen zu widersprechen.

An die Eltern ergeht die Bitte weiterhin die Jugendarbeit in unseren Vereinen zu unterstützen. Helfen Sie weiterhin mit bei der Betreuung der Mannschaften, stellen Sie sich als Trainer, Fahrer etc. zum Wohle unserer Jugendlichen zu Verfügung. Erteilen Sie diesen Machenschaften eine deutliche Absage und stellen Sie diese Leute klar ins Abseits.

Mit sportlichen Grüßen

Jugendleitung               Jugendleitung                       Jugendleitung
Viktoria Neckarhausen        Fortuna Edingen                  DJK Neckarhausen

Damen punkten im Derby

15.03.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Im Derby der Verbandsliga Baden konnten sich unsere Damen beim Tabellen Vierten, SpVgg 03 Sandhofen einen Punkt sichern. Dabei wäre für die Viktorianerinnen bei besserer Chancenverwertung sogar ein dreifacher Punktgewinn möglich gewesen. Auch die schlechten Platzverhältnisse sowie der starke Wind beeinflussten die Begegnung. Besonders im zweiten Spielabschnitt war die Viktoria die spielbestimmende Mannschaft. Dennoch war es das dritte Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage.

Am kommenden Sonntag gastiert der FC Viktoria um 17:00 Uhr bei der TSG HD Rohrbach.

Spieler der Woche: "Sven Röhrborn"

13.03.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Neuzugang Sven Röhrborn glänzte am vergangenen Sonntag mit zwei Torvorlagen zu dem 2:1 Erfolg gegen seinen Ex-Verein SpVgg 07 Mannheim.

Der Mannheimer Morgen wählte ihn nun in dieser Woche zum "Spieler der Woche".

Den Zeitungsbericht können Sie hier einsehen.

knapper Heimerfolg gegen 07 Mannheim

08.03.2010 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen - SpVgg 07 2:1 (1:1)

In einem Spiel mit viel Brisanz schlugen die Platzherren als erstes Team zu. Kefelioglu brachte die Viktoria schnell in Führung. Doch 07 konterte: Perez-Mosquera traf nach einer guten Viertelstunde zum Ausgleich. In der schnellen Partie war der Viktoria-Akteur Röhrborn bester Spieler auf dem Feld. In der 78. Minute gelang Topal der Siegtreffer für Neckarhausen, das den knappen Vorsprung über die Zeit rettete.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft nochmals rechtherzlich für die Einladung zum Essen durch unseren Klubhauswirt im Anschluss an die Begegnung bedanken.

"Zweite" abgesagt

08.13.2010 /geschrieben von Martin Kinzg

Unvollrichteter Dinge musste unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, den Heimweg aus Friedrichsfeld antreten. Aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes fiel das Derby gegen die Reserve von Germania Friedrichsfeld aus.
Kurios: Als die Spielgemeinschaft in Friedrichsfeld ankam, war der Unparteiische bereits nicht mehr vor Ort. Die Verantwortlichen aus Friedrichsfeld informierten die Gäste über den Spielausfall.  

Damen vor Rundenstart

01.03.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Das erste Spiel vom Jahr 2010 fiel leider dem orkanartigen Sturm "Xynthia" zum Opfer. Nachdem sich beide Teams bereits intensiv auf die Partie vorbereiteten sagte der eingeteilte Unparteiische kurz vor regulärem Spielbeginn die Partie ab.
Ein Nachholtermin der Begegnung SV 98/07 Seckenheim gegen FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. steht bislang noch nicht fest.

"Zweite" verpatzt Jahresauftakt

01.13.2010 /geschrieben von Kunibert Kusch

Die SG startet mit einer Niederlage gegen 08 Reilingen in die Rückrunde der Saison 2010. Bei sehr stürmischen Winden hätte der Schiedsrichter das Spiel eigentlich abbrechen müssen. Es war kein ordentliches Spiel möglich. Der Ball flog dahin, wo ihn der Wind hin wehte. In der ersten Halbzeit mußte T. Rudolf verletzt ausgewechselt werden. Für ihn kam S. Trezza. Nach einer halben Stunde mußte auch P. Oettinger für O. Strelzig ausgewechselt werden. Der schoss auch das einzige Tor in der ersten Hälfte für  die SG. Nach 45 Minuten stand es allerdings schon 1:3 für 08 Reilingen. Nach der Pause kam di Franca für F. Aprile. Bis zur 83 Minute zog Reilingen auf 1:5 davon. D. Adler sorgte in der 83. Minute für das 2:5. Am Ende hieß es dann 2:6. 

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

"Alte Herren" erreichen 5. Platz

01.03.2010 /geschrieben von Tobias Szewczyk

Beim Hallenturnier in Wilhelmsfeld belegte unsere AH einen guten 5. Rang. Mit Klaus Merkle (6 Treffer) stellte Neckarhausen auch den erfolgreichsten Torschützen dieser Veranstaltung. In der Vorrunde wurde der SV Altneudorf mit 4:1 und DJK Handschuhsheim mit 1:0 besiegt. Gegen die SpVgg Neckarsteinach spielte man 1:1 und im Spiel um den Gruppensieg unterlag man dem FC Dossenheim mit o:1. Als Gruppenzweiter erreichte Neckarhausen die Zwischenrunde. Hier unterlag man der Post SG Heidelberg unglücklich mit 1:2 und gegen FC Ziegelhausen mit 1:3 Toren.

Pressebericht: Guter Einstand für Pächter

15.02.2010 /geschrieben von Achim Wirths (Mannheimer Morgen)

Neckarhausen: Viktoria-Gaststätte bietet deutsche Küche

Guter Einstand für Pächter

Zufrieden blicken der FC Viktoria und das neue Pächter-Ehepaar Andrea und Reinhard Scheidt auf die ersten vier Wochen zurück. "Wir haben uns zusammengesetzt und festgestellt: Passt!", lassen sowohl die Wirtsleute als auch Viktoria-Chef Bernhard Rudolf unisono verlauten. Nach etlichen Renovierungsarbeiten wirkt das Vereinsheim nicht mehr wie ein Bahnhofswartesaal, und das strikte Einhalten der Nichtraucherschutzbestimmungen (geraucht werden kann im Nebenzimmer) brachte viele frühere Gäste zurück.

Dazu hat sicherlich auch die Speisekarte beigetragen. Mit dem Pächterwechsel gibt es in Neckarhausen jetzt eine Gaststätte mehr, in der deutsche Küche angeboten wird. Um sich abzuheben, finden sich auch Gerichte mit böhmischem Einschlag in der Karte, wie beispielsweise ein Rumpsteak Karlsbader Art oder böhmische Knödel als Beilage. Andrea Scheidt managt mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung in der Gastronomie die Küche, Gatte Reinhard sorgt für die Getränke, Tochter Michaela ist im Service, und wenn es ganz dick kommt, steht auch noch ihre Schwester Christina zur Verfügung. Noch nicht so ganz publik ist das Angebot, an den Werktagen ein täglich wechselndes Stammessen zu sich nehmen zu können, das sich mit Suppe oder Dessert in der Preisspanne zwischen 4,80 und 6,80 Euro bewegt. Geblieben ist die Möglichkeit, mit Freunden sich Sportübertragungen live anschauen zu können, denn das Viktoria-Heim ist eine sogenannte "Sky Sports-Bar". ths

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10.00 - 23.00 Uhr
warme Küche: 11.00 - 14.00 Uhr & 17.00 - 22.00 Uhr
Montag: Ruhetag

Testspielergebnisse

22.02.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Im letzten Testspiel vor Rundenauftakt kam der FC Viktoria zu einem weiteren Sieg. Gegen den Heidelberger A-Ligisten Aramäer Leimen konnte die Holmes´ Elf mit 6:3 (1:0 die Oberhand behalten. Die Tore erzielten: Sven Röhrborn (2), Damir Lagator, Reiner Heckmann, Isak Kefelioglu sowie Steffen Hambitzer. 
Unsere 1. Mannschaft gastiert um 14.30h beim SV Seckenheim. Das Hinspiel endete mit 0:0. Inzwischen hat sich aber der Viktoria Kader verändert, so dass der FCV optimistisch in die Partie gehen kann.

Die SG aus Fortuna und Viktoria gewann am 21.2. das Vorbereitungsspiel gegen die TSG Rheinau souverän mit 4:1 Toren. Schon in der ersten Halbzeit machte die SG alles klar. Bis zur 35. Minute lag das Team mit 4:0 Toren vorne. Die Tore erzielten 3x D. Adler (22., 32., 35. Min.) und 1x T. Trezza (29. Min.). Die Mannschaft spielte konzentriert und diszipliniert sowohl in der Abwehr, wie im Mittelfeld und auch im Sturm. In der zweiten Hälfte ging dann der Spielfluss etwas verloren. Das lag aber daran, dass der Trainer die Mannschaft komplett durchwechselte. In der 75. Spielminute gelang den Rheinauern der Ehrentreffer. Das Team von Frank Wehner, Steffen Stahl und Achim Ihrig ist bestens für die Rückrunde vorbereitet. Unsere 2. Mannschaft empfängt hierbei im Topspiel um 12.30h den SC Reilingen II.

Unsere Damen absolvierten am vergangenen Wochenende zwei Testspiele. Gegen den BSC Mörlenbach gewannen sie auf dem Kunstrasenplatz in Neckarhausen deutlich mit 17:0. Einen Tag später mussten sich die Rot Schwarzen erneut gegen den zwei Ligen höher angesiedelten Regionalligisten FV Dudenhofen auf dem Kunstrasenplatz in Edingen mit 4:0 geschlagen geben.
Am kommenden Samstag bestreiten sie um 18.30h auf dem Kunstrasenplatz in Neckarhausen gegen den VfB Wiesloch ein weiteres Testspiel.

Vorbereitungsplan der Damen (pdf-Datei)

B-Juniorinnen erlangen 4. Platz - erlebnisreiches Wochende

09.02.2010 /geschrieben von Martin Kinzig

Unsere B-Juniorinnen gastierten am vergangenen Wochenende in Forbach bei Gaggenau. Neben einem Nachtturnier am Freitag im 20km entfernten Kuppenheim sollte an diesem Wochenende der Spaß im Vordergrund stehen. Schon bei der Anfahrt zum Naturfreundehaus Holderbronn zeigte sich, was das Wochenende versprechen sollte. Nach einer Fahrt über verschneite und vereiste Waldwege kam man im abgelegenen, aber schönen Naturfreundehaus, mit Ausblick über Forbach, an. Es blieb allerdings keine Zeit die Zimmer zu beziehen. Alle Taschen (es waren bei 11 Personen im Übrigen geschätzte 30 Taschen, lediglich die Verantwortlichen hatten je 1) wurden ausgeladen und man begab sich auf den Weg zum "Schwarzwaldcup". Im SoccerPalace Kuppenheim traf der Viktoria Nachwuchs auf den zwei Kunstrasencourts mit Rundumbande ausschließlich auf Staffelsieger und Pokalsieger. Die ersten beiden Partien gegen Obersülzen und Oberwolfach konnten jeweils mit 3:2 gewonnen werden. Somit war man bereits für die Finalrunde qualifiziert. Zum Vorrundenabschluss traf man auf den späteren Turniersieger SSV Waghäusel, die diesmal noch deutlich das Spiel für sich entscheiden konnten. In der Finalrunde hießen die Gegner ASV Hagsfeld, SC Sand sowie erneut SSV Waghäusel. Leider wurden diese Spiele zwar allesamt verloren, dennoch war man in keiner der Partien deutlich unterlegen. Sogar Führungen reichten nicht zum Sieg. Dennoch können die Verantwortlichen mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein. Anschließend fuhr man zurück zur Unterkunft nach Forbach, die man erst nach Mitternacht erreichte. Den Abend ließ man gemeinam beim Pizzaessen ausklingen. Am nächsten Tag standen Aktivitäten in Forbach sowie Spielrunden im Naturfreundehaus auf dem Programm. Neckarhausen wird nicht nur durch den amüsanten Einkauf im Edeka, als man die Bevölkerung der Weltmetropole Forbach kennen lernte, einen bleibenden (positiven) Eindruck hinterlassen haben. Teils interessante und selbst ausgedachte Gesellschaftspiele, wie Curling mit Mühlesteine, prägten den Nachmittag. Im Anschluss daran stellten die Spielerinnen ihre Kochkünste unter Beweis. Eine besondere Mahlzeit wurde serviert. Spaghetti mit Tomatensoße, als Beilage Rührei mit Schinken und insbesondere das Dessert (Obstsalat mit Cornflakes, Kakao Pulver und Joghurt mit der Ecke) ließen keine Wünsche offen. Selbst Restauranttester könnten diese, zugegebene interessante, Zusammenstellung nicht kritisieren. Aber das interne Kochduell entschieden die Betreuer für sich. Um 22:00 Uhr gab es eine "Brotzeit" vom Feinsten. Diverse Wurstsorten mit Käse, garniert mit verschiedenem Gemüse, angereicht mit frischem Brot, konnten genossen werden. Somit endete auch der Samstag rundum gelungen. Ein besonderer Weckdienst (ca. 100 Besenschläge auf einen Kochtopfdeckel) eröffnete den Sonntag. An diesem stand nach dem Frühstück die Abreise im Vordergrund. Es musste aufgeräumt, gespült (oder auch vernichtet) und sauber gemacht werden. Anschließend verließ man um 12:00 Uhr das Naturfreundehaus und fuhr nach Neckarhausen zurück. Insgesamt kann das Wochenende als erfolgreich bezeichnet werden. Einzig bedauerlich, dass vier Spielerinnen aufgrund ihrer Fastnachtsaktivitäten nicht am Wochenende teilnehmen konnten. Hingegen kamen mit Franziska Hiemenz und Valeska Liedloff zwei neue Spielerinnen erstmals bei dem Turnier zum Einsatz. Am Wochenende nahmen teil: Lena Engelhardt, Franziska Hiemenz, Valeska Liedloff, Mandy Preis, Julia Quintel, Sarah Runge, Anika Schiller, Hannah Wanninger. Als Betreuer: Markus Haas, Martin Kinzig, Stefan Rinklef.

Kantersieg gegen RW Rheinau

15.02.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Nach der hohen 6:0 Niederlage der Vorwoche beim Testspiel gegen TSV/Amicitia Viernheim II konnte unsere 1. Mannschaft gegen den SC RW Rheinau II mit 6:2 (2:1) gewinnen.
Nach der frühen Führung durch Mehmet Topal konnten die Gäste zwar ausgleichen, doch wiederum Topal markierte die 2:1 Pausenführung.
Im zweiten Spielabschnitt zögerten die Rot-Schwarzen auf dem schwer bespielbaren Kunstrasenplatz nicht lange und Isak Kefelioglu, der nach fast halbjähriger Verletzungspause in die Mannschaft zurückkehrte sowie Neuzugang Fabian Krause erhöhten auf 4:1. Ein Eigentor bescherte das 5:1 für Neckarhausen, ehe die Gäste nach einer Unstimmigkeit in der Viktoria Hintermannschaft auf 5:2 verkürzen konnten. Kapitän Reiner Heckmann stellte durch einen verwandelten Strafstoß den 6:2-Endstand her.

Unsere 2. Mannschaft gewann bereits in der Vorwoche ihr erstes Testspiel gegen den SC Blumenau II. Die Zuschauer wurden, was Tore anging, unterhalten. Der Endstand lautete 9:4. Einziges Manko waren die 4 Gegentore, die es in Zukunft gilt abzustellen.

Auch unsere Damen bestritten das erste Testspiel. Gegen den Regionalligisten FV Dudenhofen musste sich der FC Viktoria mit 1:4 geschlagen geben. Nachdem sowohl der FC Speyer und TSV/Amic. Viernheim die Testspiele absagen mussten, gastieren die Damen erst am Samstag, den 20.02. um 18.30h beim BSC Mörlenbach.

Viktoria Gaststätte: Weiterhin Sky Sportsbar

04.02.2010 /geschrieben von Martin Kinzig

Das Viktoria Klubhaus bleibt auch ein weiteres Jahr offizielle Sky Sportsbar. Der Vertrag mit der Firma SKY wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Somit können Sie neben den Bundesliga Partien auch die internationalen Wettkämpfe, wie Champions League, in der Viktoria sehen.

Zudem bietet Familie Scheidt dienstags bis freitags einen Mittagstisch bereits ab 4,80 € an.

Familie Scheidt bietet ihren Gästen eine gut bürgerliche deutsch - böhmische Küche.
Die Gaststätte ist dienstags bis sonntags je von 10:00 - 23:00 Uhr geöffnet. Warme Küche wird von 11:00 - 14:00 Uhr sowie von 17:00 - 22:00 Uhr angeboten.

Damen verpassen Qualifiaktion im Metropolcup knapp - B-Juniorinnen scheitern im Viertelfinale

25.01.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Im, zum zweiten Mal stattgefundenen, Metropolcup belegten die Viktoria Damen im Qualifikationsturnier den 2. Rang. Die Viktoria startete stark in das Turnier und konnte die ersten drei Partien gegen Lindenhof, Untergimpern sowie Mörlenbach siegreich bestreiten. Das dritte Spiel gegen den späteren Sieger VfR Wormatia Worms war bereits richtungsweisend und war an Spannung kaum zu überbieten. Beide Mannschaften warben für den Hallenfußball. 30 Sekunden vor Schluss konnte der pfälzische Vertreter nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld das 3:4 erzielen. Unverständlicher Weise war nun in den Folgespielen die Luft aus der Viktoria Spielkultur raus. Eine weitere Niederlage gegen Wilhelmsfeld/Altenbach und ein Remis gegen SV Winterkasten waren das Resultat. Somit belegte das Team am Ende "nur" den zweiten Rang, der nicht an der Teilnahme am Finalturnier mit Zweit- & Drittligisten, wie TSG Hoffenheim, Karlsruher SC, Crailsheim, etc. berechtigte. Bemerkenswert die Unterstützung der Viktoria Anhänger, die vom Veranstalter und Spielerinnen äußerst positiv empfunden wurde. Am kommenden Freitag findet der Trainingsauftakt statt. Der Vorbereitungsplan ist auf unserer Internetpräsenz vorzufinden. Die Winterfeier für geladene Gäste findet am Samstag ab 19:00 Uhr im Viktoria Klubhaus statt.

Auf dem Hallenturnier für Damen Mannschaften in Forchtenberg konnten die B-Juniorinnen einmal mehr ihre Klasse zeigen. Gegen die körperlich überlegeneren Spielerinnen war der Viktoria Nachwuchs in keinem Spiel die schlechtere Mannschaft. Es fehlte aber das letzte Quäntchen Glück. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten auf dem ungewohnten Hallenboden kam der FCV immer besser in das Turnier, so dass man nicht unverdient in das Viertelfinale einzog. Dort war aber gegen den TSV Mühlhausen/Stuttgart, gegen den man in der Vorrunde noch 1:1 spielte, Endstation. Nach einem 0:2 Rückstand kamen die Viktorianerinnen noch einmal auf 1:2 heran, der anschließende Sturmlauf wurde aber nicht belohnt. Dennoch sind die Verantwortlichen mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden. Am kommenden Freitag findet ab 19:00 Uhr die diesjährige Winterfeier im Viktoria Klubhaus statt, bei der nochmals der erneute Staffelsieg gefeiert wird

Viktoria fusioniert mit Fortuna Edingen...

08.01.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

... zumindest nach einem Bericht der Rhein Neckar Zeitung vom 02.01.2010.
In dem alljährlich erscheinenden humoristischen Ausblick auf das neue Jahr ließ die Journalistin Nicoline Pilz auch die Fußballvereine nicht aus:

Gerüchte mit Haltbarkeitsdatum 2010/2011
Edingen-Neckarhausen. (nip) Sie kennen das sicher: Man sitzt beim Frisör und liest jene Zeitschriften, die Gerüchte auf ihren Wahrheitsgehalt hin abklopfen. Das macht Laune und stört keinen. Ernstzunehmen ist das nicht.

Gerücht Nummer eins: Die beiden Feuerwehrabteilungen Edingen und Neckarhausen wollen fusionieren und ein gemeinsames Gerätehaus (das ist wahr!), ein „kommunales Hilfeleistungszentrum“ à la Hirschberg. Doch wohin damit? Warum nicht ins Sport- und Freizeitzentrum, jenem Ort, für den seit Jahrhunderten ein Entwicklungskonzept fort- und fortgeschrieben wird? Der neue Kunstrasenplatz dort? Kein Thema. Man kann ihn stückeweise abtragen, an andere Gemeinden verkaufen oder ihn am geringfügig sanierten Viktoria-Platz in Neckarhausen wieder aufbauen. Fazit: Eher unwahrscheinlich, aber interessant.

Und mit der thematischen Überleitung „Fußball“ kommen wir auch gleich zu Gerücht Nummer zwei: Der FC Viktoria und die Sportvereinigung Fortuna tun sich Ende 2010 zusammen, nennen sich ab da „1. SC Viktorias Fortunen“ (was doppelt Glück bringt) und kaufen die zwischenzeitlich pleite gegangene DJK Neckarhausen zum Preis von zwei Fußbällen und einem Weizenradler. Die Gemeinde reißt daraufhin das überflüssig gewordene hintere Clubhaus ab, um dort Parkplätze zu bauen. Das freut den Gemeinderat, weil er nichts lieber tut, als Parkplätze zu genehmigen. Fazit: Wahrheitsgehalt wenigstens 20 Prozent mit Wachstumspotenzial.

Achtung, wir kommen jetzt zur Kultur und zu Gerücht Nummer drei: Nach der Schlosssanierung wird Neckarhausen Teil einer neuen TV-Doku-Soap mit dem Titel „Schlossherren gesucht“. Der neue Sender „Adel-TV“ bietet Bewerbern die einmalige Chance auf einen einstmals gräflichen Wohnsitz. Den Gewinnern winkt ein Zehn-Jahres-Vertrag! Adelige mit Fernseherfahrung haben gute Aussichten. Vorteil für die Kommune: Sie kassiert ordentlich Miete über die Vertragslaufzeit. Fazit: Bloß nicht. [...]

P.S.: Mittlerweile ist auch der Bericht (untenstehend) der RNZ über die Familienfeier online.

Viktoria Familienfeier erneut ein riesen Erfolg /Pressebericht Teil 1

08.01.2010 / geschrieben von Nicoline Pilz (Rhein Neckar Zeitung)

Ehrungen und buntes Programm bis in die späte Nacht – FC Viktoria feiert Jahresabschluss

Edingen-Neckarhausen. (nip) Nicht nur die üppige Tombola brach bei der Familienfeier des FC Viktoria diesmal „alle Rekorde“, wie Vereinschef Bernhard Rudolf verheißungsvoll verkündete. In mehrfacher Hinsicht war die Feier zum sportlichen und geselligen Jahresschluss etwas Besonderes: Im Jahr „eins nach unserem 100-jährigen Vereinsjubiläum“, so Rudolf in seinem kurzen Rückblick, kämpfte Neckarhausens ältester Sportverein mit Problemen. „Zum Jahresende gibt es nun einige Erfolge“, merkte Rudolf, der als langjähriges Vorstandsmitglied in diesem Jahr von Vorgängerin Irene Daners das Vereinsruder übernahm, erleichtert an. Im Sport geht es bei Herren und Damen aus tiefem Tal wieder aufwärts. Die zweite Herrenmannschaft machte der Viktoria hingegen Freude, spielt ganz oben mit und schafft womöglich den Sprung auf einen Aufstiegsplatz. Nicht anders die B-Mädchen, die ungeschlagen Herbstmeister wurden.
Eine große Sorge weniger hat die Viktoria nun, nachdem nach einjähriger Suche mit der Familie Scheidt ein neues Pächterpaar für die vereinseigene Gaststätte gefunden ist. Neueröffnung ist am 9. Januar.
Die Jahresfeier bot eine gute Gelegenheit, langjährige Mitglieder zu ehren: Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Gabriele Embach und Sebastian Bühler die silberne Ehrennadel nebst Urkunde. Mit dem knapp 80-jährigen Gerhard Rohmann würdigte der Verein einen „großen Schaffer“, der immer da ist, wenn man ihn braucht. Eine goldene Nadel für „besondere Verdienste“ nennt Rohmann bereits sein eigen. Rudolf dankte mit Urkunde und Weinpräsent. Fritz Heid, seit 50 Jahren dabei, ernannte die Vorstandschaft zum Ehrenmitglied. Ein 60-jähriges Jubiläum feiern Fritz Brunny, Wolfgang Kopp, Ernst Hormuth, Peter und Werner Hauck. „120 Jahre Hauck“, witzelte Peter Hauck und überreichte namens aller Jubilare eine Spende an Kassierer Rolf Lipps. Auf beeindruckende 70 Jahre Viktoria-Treue bringen es Arthur Thoma und August Hertel.
Nach längerer Zeit stand nun auch wieder eine Ehrung für „besondere Verdienste“ an. Viele Jahre lang viel gegeben hat Steffen Stahl, Jugend- und später Seniorenspieler, Jugendtrainer und Spielausschussleiter, ein Amt, das er in der schwierigen Phase nach der gescheiterten Fusion mit der DJK übernahm. Als Trainer der zweiten Mannschaft der Spielgemeinschaft mit der Fortuna sorgte Stahl für einen Höhenflug des Teams. „Er hat den Viktoria-Virus intus“, meinte Rudolf und heftete Stahl unter dem Applaus der Anwesenden die goldene Ehrennadel ans Revers.
Dank und Geschenke erhielten Helfer, Trainer und Betreuer. Einen erstklassigen musikalischen Beitrag präsentierte der mehrfach preisgekrönte 18-jährige Klarinettist Philip Schill. Als „Töchter Neckarhausens“ schworen die Damen mit Trainer Juan Corrales und zwei Hymnen von Xavier Naidoo die Viktoria-Familie auf Zusammenhalt ein. Mit dem salomonischen Urteil „unentschieden“ endete ein interaktives Spiel mit dem flotten Nummernboy Martin Kinzig. Der Fan-Club lief später noch zur Höchstform auf, und brachte mit seiner Disco-Show, einer Parodie bekannter Sangesgrößen, den Saal zum Kochen und sogar zur Polonäse. Eine muntere Feier bis in den frühen Morgen.

Viktoria Familienfeier erneut ein riesen Erfolg /Pressebericht Teil 2

21.12.2009 / geschrieben von Achim Wirths (Mannheimer Morgen)

Neckarhausen: Flotte Familienfeier im Klubhaus / Jazz- und Blues-Klassiker statt "Oh Tannenbaum"

Nach den Ehrungen ging bei der Viktoria die Post ab

Von unserem Mitarbeiter Achim Wirths

Dass Weihnachten vor der Tür steht, war bei der Familienfeier des FC 08 Viktoria Neckarhausen im voll besetzten Klubhaus nur an der grafischen Aufmachung des Programms und an den Wünschen von Viktoria-Chef Bernhard Rudolf auszumachen. Spätestens mit dem Abschluss der Ehrungen langjähriger Viktorianer ging die Post ab, war Party angesagt. Jung und Alt genossen sichtlich den Abend, den Organisatoren darf zum Ab- und Verlauf gratuliert werden. Auch eine fast 100 Preise umfassende Tombola trug ihren Teil zum Gelingen bei.

Es ist üblich, dass man bei Ehrungen nur ganz selten alle Jubilare begrüßen kann, und das war bei der Viktoria nicht anders. Immerhin konnten sieben von elf Mitgliedern mit Ehrennadeln und Urkunden ausgezeichnet werden. Urkunden und die Ehrennadel in Silber erhielten Sebastian Bühler und Gabriele Embach für 25-jährige Mitgliedschaft. Die goldene Nadel wurde an diesem Abend nur einmal verliehen, die nun genannten Viktorianer haben diese schon und erhielten "nur" Urkunden und ein Weinpräsent. 40 Jahre gehört Gerhard Romahn dem Verein an, für 50-jährige Zugehörigkeit wurde Fritz Heid zusätzlich die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Seit 60 Jahren gehört ihr Herz den Rot-Schwarzen: Fritz Brunny, Peter und Werner Hauck, Ernst Hormuth und Wolfgang Kopp. Gleich zwei 70-Jährige gehörten ebenfalls zu den Jubilaren: August Hertel und Arthur Thoma.

Wie oben erwähnt, wurde nur einmal die Ehrennadel in Gold verliehen, und die erhielt Steffen Stahl für besondere Verdienste um den Verein. Aktuell Trainer der 2. Mannschaft, der Spielgemeinschaft mit der Edinger Fortuna, war Stahl aktiver Jugendkicker, stand im Tor der Herrenmannschaft, war Jugendtrainer und stand dem Spielausschuss vor. Donnernder Applaus und Pfiffe untermalten lautstark die Zustimmung der Anwesenden zu dieser Vorstandsentscheidung.

Die Führungsriege vergaß auch nicht Danke zu sagen, Dank an all diejenigen, die im Lauf des Jahres durch ihren Einsatz den Laden am Laufen hielten. Blumen gab es für die Frauen, die Herren erhielten Weinpräsente. Sportlicherseits hatte Rudolf bereits in seiner Begrüßung die bisherige Saison mit einem lachenden und einem weinenden Auge gesehen. Die 2. Mannschaft verbuchte nur Siege und marschiert auf einen Aufstiegsplatz zu, die B-Mädchen sind Herbstmeister, und die ersten Mannschaften der Damen und der Herren wissen seit kurzem endlich wieder, wie man sich nach drei gewonnenen Punkten fühlt. Namens der 1. Herrenmannschaft bedankte sich Markus Haas für die Treue von Verein und Fans zum Team.

Tolle Parodie

Dass dies keine vorweihnachtliche Veranstaltung werden würde, machten schon die Klarinetten-Solos von Phillip Schill deutlich. Da kamen keine Kinderlein zum "Oh Tannenbaum", da erfüllten der "Tiger Rag" von Jelly Roll Morton und andere hinreißend gespielte Jazz- und Blues-Klassiker den Raum. Die Damenmannschaft lud bei einem Ratespiel zum Mitmachen ein, und die absolute Krönung war, als Tobias Hertel, Martin Kinzig und Stefan Rudolf die Disco eröffneten. Die Show, mit der sie Hitparaden-Oldies parodierten, war atemberaubend. Ob Hertel und Kinzig als "Wildecker Herzbuben", Rudolfs Strip zu "You can leave your hat on", alle zusammen in einem ABBA-Revival oder der abschließende Can-Can, getanzt mit der Eleganz von Gazellen (oder wie heißt doch gleich das Tier mit dem Horn auf der Nase?). Es wäre zu schade, wenn die Drei die Ankündigung wahr machten, dass dies ihr letzter Auftritt gewesen sei.

Mannheimer Morgen
22. Dezember 2009

Viktoria Damen belgen Rang 3 in Unzhurst - Metropolcup am Wochenende

18.01.2010 / geschrieben von Martin Kinzig

Nach dem vierten Platz beim Hallenturnier in Schwäbisch Gmünd konnten sich die Viktoria Damen beim Hallenturnier des VfB Unzhurst den dritten Platz sichern. Im Halbfinale unterlag man dem SC Sand erst im Neunmeterschießen. Das kleine Finale konnte das Team schließlich wieder gegen den Gastgeber siegreich bestreiten.
Das letzte Hallenturnier findet am Wochenende des 23./24.01. statt. Der vom badischen Fußballverband ausgerichtete Metropolcup findet in diesem Jahr in Eichtersheim statt. Die Viktoria Damen müssen am 23.Januar ab 10:30 Uhr in der Qualifikationsgruppe 1 gegen SG Wilhelmsfeld/Altenbach, SG Untergimpern, MFC Lindenhof, Wormatia Worms, SV Winterkasten und BSC Mörlenach antreten. Nur der Gruppen Erste zieht in die Finalrunde am Sonntag ein, in der der Qualifikant aus Gruppe 1 auf die beiden Zweitligisten TSV Crailsheim und VfL Sindelfingen sowie auf den Regionalligisten Karlsruher SC trifft.

Ebenfalls in der Halle aktiv sein werden die B-Juniorinnen des FC Viktoria. Der ältere Jahrgang 1993 darf sich am 24.01. beim Damenturnier in Forchtenberg messen. In Gruppe C treffen sie dort auf SG Westernhausen/Sind 2, TSV Mühlhausen/Stuttgart sowie SV Morsbach.
Am 05.02. beteiligt sich der Viktoria Nachwuchs beim Nachtturnier in Kuppenheim. Der "Schwarzwald Cup" findet auf Kunstrasen mit Rundumbande statt. Gegner in Gruppe A sind SV Obersülzen, SSV Waghäusel und SV Oberwolfach. Für das Turnier wurden ausschließlich Staffelsieger und Pokalsieger eingeladen. Im Anschluss daran findet eine Players Night statt.

Neueröffnung der Viktoria Gaststätte

08.01.2010 /geschrieben von Martin Kinzig

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir nach langer Suche ein neues Wirtsehepaar gefunden haben.

Familie Scheidt wird Sie am

09. Januar ab 19:00 Uhr

mit einem Kalt- /Warmen Buffet willkommen heißen.

Das Buffet ist für die Gäste kostenlos. Familie Scheidt bittet lediglich um eine angemessene Spende, die jedoch großzügiger Weise vollständig der Viktoria Jugend zu Gute kommen wird.
Neujahrsgrüße

29.12.2009 / geschrieben von Martin Kinzig


Der FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. wünscht allen seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern einen guten Start in das Jahr 2010.

Unserem Nachbarverein Fortuna Edingen wünschen wir für ihr Jubiläumsjahr alles erdenklich Gute sowie viel Erolg bei den Jubiläumsveranstaltungen und auf ein Wiedersehen in der kommenden Saison in der A-Klasse.

Nach den zuletzt erfreulichen Resultaten, sowohl der 1. Mannschaft, als auch unserer Damen, können wir ein wenig beruhigender den Jahreswechsel genießen. Unsere 2. Mannschaft bereitet uns in dieser Spielzeit ohnehin viel Freude.
Für das kommende Jahr wünschen wir unseren Mannschaften viel Erfolg, so dass der Aufwärtstrend beibehalten wird.

Ihnen allen eine gute Zeit und auf ein Wiedersehen am 09. Januar zur Wiedereröffnung unseres Vereinslokals.

 
Viktoria mit erstem Heimsieg

14.12.2009 /geschrieben von Martin Kinzig

V. N'hausen - Plankst. II 3:2 (0:0)

Die Viktoria schießt sich unten heraus. Lauf- und kampfstark verdiente sich Neckarhausen den Sieg in einem sehr spannenden Spiel: Plankstadt ging in Front. Doch in der Schlussviertelstunde drehte Neckarhausen noch die Partie, die wegen eines Autounfalls des Unparteiischen eine Stunde später begann.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Kantersieg der Spielgemeinschaft

13.12.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegenm das Tabellenschlusslicht VfL Hockenheim II konnte unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, den höchsten Saisonsieg feiern. 9:0 lautete zum Apfiff das Endergebnis. Damit revanchierte sich die Wehner/Stahl Elf für die 1:0 Niederlage aus der Vorrunde.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Interview der Woche: Stefan Brenner

09.12.2009 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Siegestorschütze vom vergangenen Wochenende Stefan Brenner stellte sich im Mannheimer Morgen den Fragen.

zum Interview geht es hier

Viktoria gelingt Überraschungscoup

09.12.2009 /geschrieben von Martin Kinzig

Enosis Mannheim - Neckarhausen 0:1 (0:1)

Einen überraschenden 1:0 Sieg konnte unsere 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag beim SV Enosis Mannheim erringen. Gegen den Titelaspiranten traf Stefan Brenner nach 16 Minuten zum einzigen Treffer des Tages. Trotz angespannter Personalsituation konnte das Team diesen Vorsprung über die Zeit retten.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG verliert gegen Tabellenführer

09.12.2009 / geschrieben von Kunibert Kusch

In einem schönen und spannenden C-Klassespiel wurde die SG durch den Schiedsrichter um einen Punkt gebracht. Obwohl die SG zwei Tore erzielte verlor sie 1:2. Ein Eigentor brachte Feudenheim in Führung. Den Rückstand konnte Daniel Adler in der 45. Minute ausgleichen. Bis zur 80. Minute gab es auf beiden Seiten gute Möglichkeiten der Ergebnis Korrektur. Im Strafraum der SG wurde unser Torwart vom Gegenspieler massiv bedrängt, so das dieser das 1:2 erzielen konnte. So blieb es bis zum Schlusspfiff. 

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen mit zweitem Sieg in Folge

09.12.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch gegen die Reserve des ASV Hagsfeld können unsere Damen weiterhin Boden auf den Abstiegsrang gut machen. Mit einer disziplinierten Abwehrleistung konnten auch diesmal die drei Punkte in der Neckargemeinde behalten werden. Dieses Spiel war ein weiterer Indiz für das Leistungspotenzial der Mannschaft, sofern nahezu alle Spielerinnen zur Verfügung stehen. Verletzungspech sorgte in der Hinrunde des Öfteren zu Personalproblemen.

Ausführliche Berichte und weitere Informationen zu unseren Damen unter:
http://www.fcv-damen.de

FC Viktoria beim Kinderweihnachtsmarkt

30.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Sonntag, den 06.12. beteiligt sich der FC Viktoria beim 2. KIEN-Kinderweihnachtsmarkt von 13:00 bis 19:00 Uhr im Schlosshof. Wir laden die Bevölkerung hierzu recht herzlich ein. Neben kalten und warmen Getränken (Kakao, Kaffee) sowie warmen Speisen (Fleischkäse und heiße Würste), bieten wir eine reichhaltige Kuchentheke an. Für unsere kleinen Gäste steht eine Torwand bereit. Hier warten tolle Preise auf die Nachwuchsspieler/innen. Hauptpreis u.a. ein Gutschein für das Osterfußballcamp von Ralf Schmitt. Vielen Dank bereits an dieser Stelle für die Spende.

Wieder kein "Dreier"

30.11.2009 /geschrieben von Martin Kinzig

Neckarhausen - Oftersheim II 1:1 (0:0)

Bereits zum dritten Mal in Folge konnte der FC Viktoria eine Führung nicht zum dreifachen Punktgewinn nutzen. Dieses Mal reichte die 1:0 Führung durch Arweiler (51.) per Freistoß nur zum Remis. Die Viktoria verpasste es den zweiten Treffer nachzulegen, welches sich nach 84. Minuten rächen sollte. Die Gäste der SG Oftersheim konnten, ebenfalls durch einen Freistoß, zum 1:1 ausgleichen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG gewinnt auch Spitzenspiel

30.11.2009 / geschrieben von Frank Wehner

Zum heutigen Spiel musste die Mannschaft nach Neulußheim.  Trotz des Sieges mit 1:3 begann der Start undenkbar schlecht. Schon nach 15 Minuten musste A. Trezza verletzt ausgewechselt werden.  Acht Minuten später erhielt  Di Franca die rote Karte wegen Nachtreten. Bis zur Pause fielen noch drei Tore. Das 0:1 durch D. Adler und das 0:2 durch einen Elfmeter von C. Coban. Neulußheim erzielte  vor der Halbzeit das 1:2. Den Endstand zum 1:3 stellte dann Daniel Adler in der 67. Minute her.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen geben rote Laterne ab

30.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Durch einen überzeugenden 5:1 Sieg unserer Damen gegen den 1. SV Mörsch verlassen unsere Damen das Tabellenende und somit den Abstiegsplatz. Bereits zum Seitenwechsel stand es 3:0. Der FC Viktoria überzeugte diesmal durch eine konsequente Chancenverwertung. Auf dieser Leistung ist aufzubauen. Am kommenden Samstag, den 05.12. empfangen die Damen um 18:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Sportzentrum den ASV Hagsfeld II zum letzten Rundenspiel in diesem Jahr.

Ausführliche Berichte und weitere Informationen zu unseren Damen unter:
http://www.fcv-damen.de

Après Ski Party am kommenden Freitag !

24.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Freitag ist es soweit - die zweite Après Ski Party der Viktoria Damen findet auf unserem Sportgelände statt. Nach der erfreulichen Premiere in unserem Juniläumsjahr verwandelt sich in diesem Jahr am 27. November das Viktoria Areal in ein Winterparadies.

Glühwein, Jagertee und weitere "Hüttengetränke" werden wieder zu günstigen Preisen angeboten.
Ein Heizpilz wird zudem für die äußere Wärmung sorgen.

Neben Musik vom Band wird es in diesem Jahr zu einem Live Auftritt der Drei Prinzen des Mannheimer Feuerio kommen.

Verpassen Sie also nicht den Einstieg in die Wintersaison am 27.11. ab 19:00Uh auf dem Sportgelände an der Porschestraße.
Führung reicht erneut nicht zum Punktgewinn

23.11.2009 /entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen - Brühl II 1:3 (1:0)

Erneute Niederlage für die Viktoria. Nach gutem Beginn lagen die Rot-Schwarzen zur Pause noch verdient mit 1:0 in Führung. Neckarhausen versäumte es in dieser Phase, das zweite Tor nachzulegen. Das rächte sich nach dem Seitenwechsel. Die Holmes-Elf brach nach 60 Minuten ein, kassierte folgerichtig noch drei Gegentore und ging nicht unverdient als Verlierer vom Platz.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Die Erfolgsstory der SG geht weiter

23.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch gegen den SV Altlußheim, der nach (Zwangs-) Abmeldung der ersten Mannschaft auf 5 Spieler dieser zurückgriffen, konnte die Spielgemeinschaft, wenn auch knapp gewinnen. Den Endstand zum 1:0 markierte Daniel Adler in der 73. Spielminute. Somit steht das Team weiterhin in Schlagdistanz zur Tabellenspitze.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Gegen 12 Mann kann man nicht gewinnen ...

16.11.2009 /entnommen aus Mannheimer Morgen

Rheinau II - V. N'hausen 2:1 (0:1)

Zwei späte Tore der Antos-Brüder (86./90.) bescherten Rheinau in einem hektischen Spiel einen nicht mehr für möglich geglaubten Heimsieg. Die kampfstarke Viktoria hätte sich einen Zähler durchaus verdient gehabt. Neckarhausens Trainer Andreas Holmes ärgerte sich vor allem über den Unparteiischen: "Das 1:1 war ganz klar Abseits. Dieser Schiedsrichter hat uns in der Saison schon zum zweiten Mal verpfiffen."

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen weiterhin in der Spitzengruppe

16.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen die Reserve der Post SG Mannheim konnte unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, deutlich mit 5:2 gewinnen. Bereits zum Seitenwechsel führte die Wehner/Stahl Elf mit 4:1.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen verlieren erneut

16.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch gegen den FC Wertheim Eichel mussten sich die Viktoria Damen geschlagen geben. Auch wenn das Ergebnis mit 2:6 recht deutlich erscheint, hätten die Viktorianerinnen bei besserer Chancenauswertung durchaus einen Punkt in der Neckargemeinde behalten können. Zur Halbzeit stand es noch 1:4, ehe die Rot Schwarzen beim Stande von 2:5 einen Foulelfmeter vergaben und die Niederlage endgültig besiegelt war.

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

Niederlage beim Tabellen Zweiten

02.11.2009 /entnommen aus Mannheimer Morgen

Rohrhof - Neckarhausen 2:0 (0:0)

Ein Arbeitssieg für den SVR, der ab der 58. Minute in Unterzahl spielte. Doch auch mit einem Mann weniger war Rohrhof die bessere Elf.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen spielfrei

02.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Aufgrund der Mannschaftsabmeldung des FC Türkspor Mannheim III in der vergangenen Woche, war unsere zweite Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, in dieser Woche spielfrei. Am kommenden Sonntag empfangen sie um 12:30 Uhr im heimischen Sport- & Freizeitzentrum die Reserve der Post SG Mannheim zum vorgezogenen ersten Rückrundenspiel.

Achtung: Das Spiel am kommenden Sonntag, den 08.11. entfällt, da Türkspor Mannheim III abgemeldet hat !

Damen verlieren gegen KSC

02.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Im Heimspiel gegen die Reserve des Karlsruher Sportclubs mussten die Viktoria Damen eine 1:3 Niederlage hinnehmen. Dennoch stimmte die Einstellung und der Kampf über die gesamten 90 Minuten Spieldauer. Den 0:1 Rückstand konnte Melanie Garotti kurz vor Halbzeitpfiff zwar ausgleichen, nach Wiederanpfiff erzielten die Gäste jedoch noch zwei weitere Tore zum letztendlich verdienten Sieg.

Achtung: Das Spiel am kommenden Samstag wurde wie folgt verlegt:
Samstag, 14.11.2009 16:00 Uhr FC Viktoria - FC Wertheim Eichel

Somit wurde sowohl die Anstoßzeit geändert, als auch das Heimrecht getauscht!

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

B-Juniorinnen siegen zwei Mal gegen Ladenburg

12.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch nach dem Gastspiel beim FV 03 Ladenburg am vergangenen Sonntag bleiben die Viktoria B-Juniorinnen weiterhin ohne Punktverlust. Wieder einmal war es ein Kantersieg, der die Rot Schwarzen jubeln ließ. Gegen die Römerstädterinnen führte das Team bereits mit 6:0, ehe im zweiten Spielabschnitt vier weitere Treffer für die Viktorianerinnen fielen, aber auch ein Gegentor hingenommen werden musste.
Bereits am gestrigen Mittwoch stand erneut der Vergleich gegen die Römerstädter an. Das Nachholspiel aus der Vorrunde gewannen dieses Mal die Rot Schwarzen mit 15:0. Die Tore erzielten: Anika Schiller (9), Julia Quintel (1), Lena Engelhardt (3), Mona Kourschil (2).

Punktgewinn gegen Aufstiegskandidat

02.11.2009 /entnommen aus Mannheimer Morgen

V. N'hausen - Pfingstberg 0:0

Gerechtes Remis in Neckarhausen: Die Viktoria war im ersten Durchgang die bessere Elf, nutzte aber ihre Chancen nicht. Nach dem Wechsel war Pfingstberg überlegen, doch Dank ihrer disziplinierten Abwehrleistung ließen die Platzherren keinen Gegentreffer zu.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen düpiert Griechen Elf

02.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen die dritte Vertretung des SV Enosis Mannheim kam unsere 2. Mannschaft, in SG mit Fortuna Edingen, zu einem auch in der Höhe verdienten 7:1 Kantersieg. Bereits früh ließ das Team kein Zweifel am späteren Sieger aufkommen. Bemerkenswert jedoch, dass Enosis anfangs noch zu 9. antrat, ehe die Mannschaft komplett wurde.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Achtung: Das Spiel am kommenden Sonntag, den 08.11. entfällt, da Türkspor Mannheim III abgemeldet hat !

Damen erkämpfen Punkt in Heidelsheim

02.11.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Bei ihrem Gastspiel beim bislang unerwartet stark in die Verbandsliga gestarteten Aufsteiger konnten die Viktoria Damen ein 1:1 erringen. Hierbei präsentierte sich das Team als eine geschlossene Mannschaft. Trotz 1:0 Rückstand zum Seitenwechsel steckten die Viktorianerinnen nicht auf und kamen nach einer Flanke von Melanie Garotti durch Sabrina Rosiwal per Kopf zum letztendlich verdienten 1:1 Ausgleich.

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

B-Juniorinnen im Endspurt zum Kantersieg

12.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere B-Juniorinnen bleiben auch im ersten Rückrundenspiel weiterhin ohne Punktverlust. Mit einem eindrucksvollen 9:1 Kantersieg bei der SpVgg 06 Ketsch setzt das Team seinen Siegeszug fort. Dabei konnte das Trainergespann Haas/Rinklef nach dene ersten 40 Minuten alles andere als zurieden sein. Ähnlich, wie Trainer Rinklef, schien es, als habe sich die Mannschaft noch im Tiefschlaf befunden. Einzig Spielführerin Lena Engelhardt war es durch einen Alleingang von der Mittellinie aus gelungen ein Tor zu erzielen (28.). Fünf Minuten nach Wiederanpfiff war es erneut Lena Engelhardt, die traf - diesmal jedoch in das eigene Tor. Ein weiteres Eigentor sorgte für die erneute Viktoria Führung (51.), ehe nur eine Minute später Anika Schiller zum 1:3 erhöhen konnte. Julia Quintel (66, 76.), Lena Engelhardt (69.), Anika Schiller (77., 78.) sowie ein weiteres Selbsttor (75.) sorgten für den am Ende doch deutlichen Endstand.
Damit sind unsere B – Mädchen weiterhin alleiniger Tabellenführer ohne Punktverlust bei einem Torverhältnis von 44:3 nach 5 Spieltagen. Der Zweite hat gerade einmal 8 Punkte.

Remis im Kellerduell

26.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

TSG Rheinau - Neckarhausen 2:2 (1:1)

Auch gegen den Tabellenletzten reichte es nicht zum Sieg. Ein völlig indiskutabler "Unparteiischer", der den Rot Schwarzen zwei eindeutige Elfmeter verweigerte und zudem die Gastgeber vor zwei rote Karten verschonte, entschied die Partie. Kurz vor Schlusspfiff konnte Rheinau durch ein - welch Wunder - abseitsverdächtiges Tor den abermaligen Ausgleich erzielen. Zuvor brachte Schollenberger und Reichelt die Viktoria zweimal in Front.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen kehr in Erfolgsspur zurück

19.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen die Reserve des PSV Mannheim konnte unsere zweite Mannschaft drei Punkte einfahren. Dabei führte das Team um das Trainergespann Weher/Stahl bereits mit 4:0, ehe es noch drei Gegentore hinnehmen musste. Dennoch ein verdienter Sieg für die, an diesem Tag stark dezimierte, Spielgemeinschaft,

ein ausführlicher Bericht folgt ...

Damen Niederlage gegen Walldorf

12.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen den FC Astoria Walldorf mussten die Viktoria Damen eine 1:4 Niederlage hinnehmen. Knackpunkt der Begegnung war sicherlich der Doppelschlag der Gäste kurz vor Pausenpfiff. Das Team kämpfte zwar weiter, zählbares, außer der Anschlusstreffer, sollte aber nicht eingefahren werden. Somit stehen die Rot Schwarzen weiterhin lediglich einen Rang vor dem Abstiegsplatz.

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

Knappe Heimniederlage

19.10.2009 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen - Ketsch II 1:2 (0:0)

Neckarhausen wartet weiter auf den ersten Heimsieg. Gegen Ketsch zeigte die Holmes-Elf zwar eine engagierte, kämpferisch überzeugende Leistung, verbuchte aber unterm Strich eine erneute Niederlage. Pech hatte die Viktoria bei zwei strittigen Strafraumaktionen, bei denen die Platzherren vergebens auf den Elfmeterpfiff warteten.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen verliert im Kartenfestival

19.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Einen Rückschlag musste unsere Zweite Mannschaft gegen die Reserve des FV 08 Hockenheim hinnehmen. Eine schwache Leistung im ersten Spielabschnitt zum Einen und eine noch schwächere des Unparteiischen zum anderen in Spielhälte zwei entschieden die Partie. Endstand: 1:3.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen verlieren unverdient

12.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen den Aufsteiger SG untergimpern, der jedoch in der Spitzengruppe der Verbandsliga Badens wieder zu finden ist, verloren unsere Damen knapp mit 2:3. Der 2:0 Rückstand zur Pause (7./15.) konnte Melanie Garotti mit einem sehenswerten Solo (60.) sowie Julia Reber (75.) egalisieren. In der Nachspielzeit fiel durch einen mehr als fragwürdigen Freistoß der Siegestreffer für die Gastgeberinnen. Diese fielen nicht durch fußballerisches Spielvermögen, sondern vielmehr durch überhartes Einsteigen auf, welches der Schiedsrichter nicht unterband. Daher kein Wunder, dass sowohl Spielführerin Sabrina Rosiwal, wie auch Tanja Cavalcanti Happle den Samstag Abend im Krankenhaus verbrachten. Auch die Beschimpfungen der Zuschauer, welche sich die Spielerinnen und Verantwortlichen ausgesetzt waren, zeugten von Unverständnis. Das was unsere Damen in Untergimpern erleben mussten, hat nur noch wenig mit Sport zu tun.

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

B-Juniorinnen behalten weiße Weste

12.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch das Gastspiel beim MFC Phönix Mannheim konnten unsere B-Juniorinnen siegreich bestreiten. Jedoch war es diesmal ein langer Weg zum Erfolg. Das Team startete nach Maß und konnte bereits nach 2 Minuten durch Anika Schiller in Führung gehen. Nur 8 Minuten später markierte Mandy Preis durch einen noch abgefälschten Schuss aus der Entfernung das 2:0. Doch in der Folgezeit vermehrten sich die Abspiel- und Stockfehler zunehmendst. Die Gastgeberinnen vom Herrenried doppelten die Ballführende und agierten in den Zweikämpfen körperbetont, aber jederzeit fair. So war es nicht einmal verwunderlich, dass nach 33 gespielten Minuten die Mannheimerinnen nach einem langen Zuspiel den 1:2 Anschlusstreffer erzielten. Kurz nach Wiederanpfiff sollte sogar der Ausgleich zum 2:2 fallen. Doch das, in die Partie angeschlagen gegangene, Team bewies Moral und erzielte im Gegenzug durch Anika Schiller die abermalige Führung. Vorausgegangen war ein Schuss von Hannah Wanninger, den die Torfrau noch abwehren konnte. Die Vorentscheidung stellte nach 56 Minuten Anika Schiller her, die zuvor schön von Julia Quintel frei gespielt wurde. Von nun an waren die Rot Schwarzen wieder tonangebend. 12 Minuten vor Spielende konnte Anika Schiller einen Fehler in der Phönix Hintermannschaft mit ihrem vierten Treffer bestrafen. Den Schlusspunkt setzte Julia Quintel mit dem 2:6, die einen Schuss von Anika Schiller über die Torlinie noch beförderte.
Es spielten: 1 Sarah Runge, 2 Anna Trautmann, 4 Julia Keller, 7 Julia Quintel, 8 Mandy Preis, 9 Hannah Wanninger, 10 Lena Engelhardt, 12 Anika Schiller.

Punkteteilung im Kellerduell

12.10.2009 / entnommen aus Mannheimer Morgen

V. N'hausen - SV Seckenheim 0:0

Abstiegskampf pur auf dem Viktoria-Platz. Beide Teams agierten verunsichert. Die beste Chance vergab Neckarhausens Streicher, der in der ersten Halbzeit frei vor dem Tor aufkreuzte. Ansonsten blieben Möglichkeiten auf beiden Seiten Mangelware.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen spielt Remis

12.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen den letztjährigen Absteiger und Meisterschaftsanwärter SC Reilingen II konnte unsere 2. Mannschaft unentschieden spielen. Nach der frühen Führung durch Kümmerle (4.)musste das Team einem Rückstand nachlaufen, ehe Trezza (71.) den 2:2 Endstand herstellte. In der Folgezeit war die SG zwar überlegen, der Siegestreffer wollte jedoch nicht fallen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen mit ersten Saisonsieg

12.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen den FVS Sulzfeld konnten unsere Damen ihren ersten Saisonsieg feiern. Auf dem Kunstrasenplatz war die Corrales´ Elf stets spielbestimmend, so dass auch der 4:0 Sieg in der Höhe in Ordnung geht. Die Gäste waren einzig durch ihre schnellen Angreiferinnen gefährlich. Die Tore erzielten: Rosiwal, Rünger, Becker, Gräter.

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

B-Juniorinnen siegen weiter

12.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch gegen die SpVgg Sandhofen gewannen die Viktoria B-Juniorinnen mit einem Kantersieg. Nach einer 8:0 Führung zum Seitenwechsel, verflachte die Begegnung ein wenig. Erst in der Endphase des Spiels fielen vier weitere Treffer zum verdienten 12:0.

 

Viktoria verliert auch in Ilvesheim

04.10.2009 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Ilveshm. - Neckarhausen 4:2 (3:0)

Ilvesheim löste die Heimaufgabe gegen die krisengeschüttelte Viktoria sehr souverän. Bereits zur Pause hatte die SpVgg die Partie entschieden. Ilvesheim ließ nach dem 4:0 die Zügel dann ein wenig schleifen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen kehrt in Erfolgsspur zurück

04.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Einen eindrucksvollen 4:0 Sieg landete die Wehner´/ Stahl´ Elf bei der Reserve der TSG Rheinau. Zu keiner Zeit geriet der verdiente Erfolg in Gefahr, so dass sich die neuformierte Spielgemeinschaft Edingen Neckarhausen weiterhin in der Tabellenspitze wiederfindet.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen scheiden im Pokal frühzeitig aus

04.10.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Erneut mussten sich die Viktoria Damen aufgrund mangelnder Chancenauswertung geschlagen geben. Zu leichtfertig gingen die Viktorianerinnen bei ihrem Gastspiel beim MFC 08 Lindenhof mit ihrem teils deutlichen Torchancen um. Die aggressive Spielweise der Platzherrinnen und viele zu ungenaue Abspiele der Rot Schwarzen taten ihr Übriges hinzu, so dass Mitte der zweiten Halbzeit nach einem Tiefschlaf der Viktoria Hintermannschaft nach einem Freistoß der einzige Treffer des Tages fiel.

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

Debakel gegen Neulußheim

29.09.2009 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Fußball-Kreisklasse, A I: Holmes-Elf völlig von der Rolle 0:11 - Viktoria-Debakel gegen Olympia Neulußheim

Mannheim. Für einen Paukenschlag sorgte in der Fußball-Kreisklasse A, Staffel I, gestern der FC Viktoria Neckarhausen - allerdings in negativer Hinsicht. Gegen Olympia Neulußheim kamen die Rot-Schwarzen auf eigenem Platz mit 0:11 unter die Räder. [...]

Neckarhsn. - N'lußheim 0:11 (0:6)

Die Partie begann mit einem Torwartfehler, der zur Neulußheimer Führung führte (Brenner, 1.). Neckarhausen wurde durch den schnellen Rückstand total aus dem Konzept gebracht. Die Olympia hatte danach leichtes Spiel und machte es letztlich sogar zweistellig.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen verliert 0:1

29.09.2009 / geschrieben von Kunibert Kusch

Bei schönem Spätsommerwetter sahen die zahlreichen Zuschauer ein gutes C-Klassespiel. Der Sieg für Schwetzingen war verdient zumal die SG viele Chancen vergaben. So entschied ein Sonntagsschuss in der 29. Spielminute die Partie für die Gäste. Den verschenkten Möglichkeiten trauerte das Team von Wehner/Stahl hinterher. Eine durchaus vermeidbare Niederlage.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen verlieren knapp in Seckach

29.09.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Deutlich verbessert im Gegensatz zur Vorwoche präsentierten sich die Viktoria Damen bei ihrem Gastspiel beim SC Klinge Seckach. Der ehemalige Bundesligist und Heimatverein der Bundestrainerin Silvia Neid verbucht derzeit noch keinen Punktverlust. Doch wer mit einem einseitigen Spiel gerechnet hatte, der wurde eines besseren belehrt. Der an diesem Tag recht ausgedünnte Kader hielt dagegen und nahm die Zweikämpfe diesmal auch an.
So lautete nicht zu unrecht der Halbzeitstand 0:0. Ein Doppelschlag binnen 2 Minuten, in der 57. sowie 59. Spielminute sorgte für die Führung der Gastgeberinnen, die bis zum Spielende Bestand hatte.

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

Erster Saisonsieg für Viktoria Herren

21.09.2009 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarau II - Neckarhsn. 5:6 (3:1)

Nach dem frühen Rückstand fing sich der VfL, gab das Spiel nach der Halbzeit aber komplett aus der Hand. Die Niederlage der Neckarauer gegen die bis dahin noch punktlose Viktoria war nicht einmal unverdient.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen siegt weiterhin

21.09.2009 / geschrieben von Kunibert Kusch

Klarer 4:0 Sieg der SG gegen Alemania Rheinau mit einer mäßigen Leistung in der 1. HZ. Nach 4. Min. brachte A. Trezza sein Team mit 1:0 in Führung. Erst in der 2. HZ zeigte die Mannschaft was sie kann. D. Adler in der 60. Min. und T. Klemm mit einem Doppelpack in der 70. u. 82 .Min. erzielten die weiteren Tore zum verdienten 4:0 Sieg.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Damen mit hoher Niederlage

21.09.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen die TSG Heidelberg Rohrbach mussten sich die Viktoria Damen mit 0:9 geschlagen geben. Die Gäste waren hierbei den Viktorianerinnen in allen Belangen überlegen, so dass auch die Höhe des Ergebnisses vollkommen in Ordnung geht. Eine der wenigen Viktoria Tormöglichkeiten vergab Tina Becker beim Stand von 3:0, als sie einen Foulelfmeter vergab.

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

Viktoria mit neuer Vorstandschaft

15.09.2009 / geschrieben von Bernhard Rudolf

Einige Veränderungen brachte die Mitgliederversammlung vom vergangenen Freitag. Für die ausscheidende Irene Daners übernahm Bernhard Rudolf den Vorsitz bei der Viktoria. Zum neuen Hauptkassier wählten die Mitglieder Rolf Lipps und ebenfalls neu in der Vorstandschaft ist Tobias Szewczyk als Schriftführer. Als Beisitzer fungieren Peter Krüger und Wolfgang Kinzig und die Kasse prüfen weiterhin Erich Grimm und Jürgen Heid. Als Abteilungsleiterin der Damen gehört zukünftig Dorle Rosiwal zum geschäftsführenden Vorstand. Bestätigt wurden außerdem Martin Kinzig als Spielausschuss, Vera Heibel als Jugendleiterin und Bernhard Ramsauer als Abteilungsleiter AH.
In ihrer Abschiedsrede hatte sich zuvor die scheidende Vorsitzende bitter enttäuscht über die Vergabe des Kunstrasenplatzes gezeigt. Allerdings steht unseren Mannschaften wenigstens ein Nutzungsrecht für die neue Spielstätte zu. Die Schäden auf unserem Tennenplatz wurden beseitigt und im Clubhaus wurden weitere Renovierungsarbeiten vorgenommen. Durch den Besuch des 75jährigen Jubiläums von der Esperance Plouguerneau wurden die Kontakte zwischen beiden Vereinen wieder vertieft. In seinem letzten Kassenbericht konnte Peter Krüger positive Zahlen verkünden. Zwar sind die Einnahmen zurückgegangen, aber auch die Ausgaben waren rückläufig, so dass es möglich war, eine Sondertilgung beim Darlehen vorzunehmen. Für die Kassenprüfer bescheinigte Erich Grimm eine einwandfreie Kassenführung. Zufriedenstellende Berichte gab es von den Damen und Herrenteams. Auf eine erfolgreiche Saison konnten die Juniorinnen zurückblicken. Dagegen gibt es massive Probleme bei der männlichen Jugend. Neue Spieler, Trainer und auch Betreuer werden dringend benötigt. 
Eine Überarbeitung der Vereinssatzung wurde von Peter Krüger und Wolfgang Kinzig vorgenommen. Die vorgeschlagenen Änderungen wurden von den Mitgliedern einstimmig genehmigt.
In seiner Antrittsrede rief der neue Vorsitzende die Vereinsmitglieder zu mehr Geschlossenheit auf und bat die Mitglieder um tatkräftige Unterstützung.

zum Bericht des Mannheimer Morgen geht es hier
zum Bericht der Rhein Neckar Zeitung geht es hier

Niederlage in Schlussminuten

14.09.2009 / entnommen aus Mannheimer Morgen

V. N'hausen - Altlußheim 2:3 (1:1)

Die Viktoria behält nach einer bitteren Niederlage die "rote Laterne". Beim Stand von 2:1 vergab Neckarhausens Topal einen Strafstoß und damit die mögliche Vorentscheidung (68.). Nach Gelb-Rot für Brenner (75.) spielten die Platzherren in Unterzahl. Trotzdem schien es, als könnte die Viktoria den Vorsprung über die Zeit retten. Doch in der 87. Minute schlug Altlußheim gleich zweimal zu und entführte völlig unerwartet noch die drei Punkte.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Anmerkung: Inzwischen wurde der Spielbericht vom Spiel gegen SpVgg 07 Mannheim online gestellt.

Unnötige Derbyniederlage

14.09.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Im Lokalderby gegen die SpVgg Sandhofen mussten sich unsere Viktoria Damen mit 5:4 geschlagen geben. Nach einer halben Stunde Spielzeit sah es nach einem Neckarhäuser Schützenfest aus, als die Corrales´ Elf bereits mit 3:0 führte. Ein Doppelschlag in der 32. sowie 40. Minute sorgte für den 3:2 Halbzeitstand. Direkt nach Wiederanpfiff erzielte Melanie Garotti das 4:2, in der Folgezeit agierten die Viktorianerinnen aber zu passiv, so dass die Gäste nicht unverdient die drei Punkte mit nach Hause nehmen konnten.

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

Weitere Niederlage bei 07 Mannheim

31.09.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Auch gegen die SpVgg 07 Mannheim musste sich unsere erste Mannschaft geschlagen geben. Am Ende hieß es 4:1 für die Gastgeber. Damit ziert der FC Viktoria nun das Tabellenende.

zu einem ausfürhlichen bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen mit Derbysieg

09.09.2009 /geschrieben von Dieter Kraus

Nach ausgeglichenem Beginn, erzielte Gohlke nach gutem Zuspiel von Adler früh die 1:0 Führung. Wenig später wurde ein SG-Spieler im Strafraum gefoult und Adler verwandelte den fälligen EM sicher. Zu Begin der zweiten Hälfte war Friedrichsfeld die bessere Mannschaft und erzielte (65) das 2:1.  Als F’feld auf den Ausgleich drängte erzielte wiederum Adler den 3:1 Endstand. 

Knappe Niederlage zum Saisonauftakt

09.09.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Gegen die Reserve des Bundesligisten ASV Hagsfeld musste sich die Viktoria knapp mit 2:1 geschlagen geben. In Anbetracht der Torchancen und Spielanteilen wäre eine Punkteteilung zwar mit Sicherheit angebracht gewesen, Manko war jedoch, wie bereits in der Vorsaison, die mangelnde Chancenverwertung. Nach dem 1:0 Halbzeitstand (24.) konnten die Gastgeberinnen auf 2:0 erhöhen (70.), ehe Jenny Urlaub nach Zuspiel von Sabrina Rosiwal 13 Minuten vor Spielende nochmals Hoffnung im Viktoria Lager aufkeimen ließ. Erwähnenswert zudem, der gehaltene Foulelfmeter von Torfrau Melanie Krebs. 

Ausführliche Berichte finden Sie auf der Homepage der Damen unter http://www.fcv-damen.de

Debakel in Plankstadt

31.08.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Der Fehlstart unserer 1. Mannschaft ist perfekt. Gegen die zweite Vertretung der Fusionself aus Plankstadt unterlag unser Team desaströs mit 8:2. Gerade die erste Halbzeit war aus Neckarhäuser´ Sicht katastrohal, als man bereits mit 4:0 zurücklag.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG Edingen Neckarhausen verliert unverdient

31.08.2009 /geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 2. Mannschaft musste sich leider völlig unverdient dem VfL Hockenheim II mit 0:1 geschlagen geben. Von Anfang an war die SG EN spielbestimmend und erarbeitete sich Torchancen über Torchancen. Entweder wurden diese jedoch vergeben, oder der gut aufgelegte Rennstädter´ Torsteher wusste zu überzeugen. So kam es, wie meist in diesen Fällen. Die Gäste erzielten durch eine ihrer wenigen Torgelegenheiten aus heiterem Himmel das 0:1.

Leider liegt bislang noch kein ausführlicher Bericht vor

Bald ist wieder "Kerwe Zeit"

25.08.2009 / geschrieben von Bernhard Rudolf

(Klick auf das Plakat zum Vergrößern)

Am ersten Septemberwochenende (05. – 07.09.) findet traditionell die „Neckarhäuser Kerwe“ statt. Seit 1982 hält die Viktoria das „Kerwe – Brauchtum“  mit ihrem „Kerwe – Bembel“ aufrecht.
Mit dem traditionellen Fassbieranstich wird die „Kerwe“ am Samstag, 05.09. um 16:00 Uhr eröffnet.  Anschließend erfolgt die Inthronisation der „Kerwe – Gretel“ an unserem Zelt.
An allen drei Tagen geht es im und am Zelt der Viktoria rund.
Am Sonntag, 06.09. findet ab 11:00 Uhr ein musikalischer Frühschoppen mit der Musikvereinigung Neckarhausen statt. Dazu bieten wir Ihnen ein Weißwurstfrühstück mit Brezen. Ein neues Gesicht und neue Klänge gibt es am „Kerwemontag“, wenn der Alleinunterhalter Dietmar Jöst aus dem Odenwald in die Tasten greift und aktuelle Hits und Oldies präsentiert. .
Unsere Speisekarte bietet wieder deftiges für den großen und kleinen Hunger. Auf dem Speiseplan stehen Leberknödel, Rippchen und Bratwürste mit Kraut und am Montag servieren wir Ihnen die heiß begehrten Haxen mit Kraut. Erstmals haben wir in diesem Jahr Schnitzel mit Pommes im Angebot.
Ein kühles Rothaus – Pils vom Fass oder ein frisch gezapftes Weizenbier, sowie erlesene Weine, aber auch alkoholfreie Getränke warten auf unsere durstigen Gäste.
Zu vorgerückter Stunde wird dann wieder die „Viktoria – Bar“ geöffnet, wo wir leckere Cocktails und diverse Mixgetränke im Angebot haben.

Der FC Viktoria lädt Sie alle recht herzlich zum Besuch unseres „Kerwe – Zeltes“ ein und wünscht Ihnen vergnügliche Stunden beim ältesten Fußballverein der Gemeinde.

Auftakt nach Maß für unsere "Zweite"

26.08.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Einen Auftakt nach Maß erwischte unsere 2. Mannschaft, in Spielgemeinschaft mit Fortuna Edingen, bei ihrem ersten Rundenspiel am gestrigen Dienstag. Unter dem neuen Trainerduo Frank Wehner und Steffen Stahl gewann die Elf bei Post SG Mannheim II ungefährdet mit 5:1.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Viktoria verpatzt Saisonauftakt

24.08.2009 / entnommen aus Mannheimer Morgen

V. N'hausen - Rheinau II 1:3 (0:2)

Ein verdienter Sieg für überzeugende Rheinauer. Rot-Weiß war vor allem in der ersten Halbzeit klar tonangebend und immer schneller am Ball. Zu Beginn der zweiten Hälfte war dann zunächst die Viktoria am Drücker, doch nach dem 0:3 (Fischl, 60.) war die Partie gelaufen. Neckarhausen hatte am Ende sogar Glück, nicht mit einer noch höheren Niederlage vom Platz gehen zu müssen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Saisonstart naht

19.08.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Am kommenden Wochenende startet für unsere beiden aktiven Seniorenmannschaften die neue Spielzeit. Doch bevor es unsere 1. Mannschaft am kommenden Wochenende mit der Reserve des SC Rot Weiß Rheinau zu tun bekommt, gastieren sie am heutigen Mittwoch um 18:30 Uhr beim B-Ligisten FV Fortuna Heddesheim. Am vergangenen Sonntag gewann die Holmes Elf beim gleichen Gegner knapp mit 2:1 und musste stark dezimiert angetreten sogar einem 0:1 Rückstand hinterherlaufen.
Am Sonntag empfängt die Viktoria RW Rheinau II. Nach dem Aufstieg der ersten Vertretung in die Landesliga verspüren unsere Gäste derzeit einen enormen Zulauf an Spielern, der sich auch auf die Reserve niederschlägt. Positiv aus Sicht der Viktoria zumindest, dass die erste Mannschaft aus Rheinau, die spielfrei wären, immerhin um 12:00 uhr einen Test gegen den VfR Mannheim besteitet.

Verspätet startet am Dienstag unsere 2. Mannschaft in die Saison. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr auf dem Sportgelände der Post SG Mannheim. Notwendig geworden ist die Verlegung, die keinesfalls im Sinne der Verantwortlichen war, aufgrund eines Turnieres auf dem Sportgelände.

Wir wünschen beiden Mannschaften bei ihren bevorstehenden Aufgaben viel Erfolg!

Noch ein wenig ruhiger können es unsere Damen angehen lassen. Hier startet die Runde erst im September. Dennoch sind auch sie am Wochenende tätig und empfangen am Samstag um 18:00 Uhr den VfB Wiesloch auf dem Kunstrasenplatz im Sportzentrum.

Pressemeldung Mannheimer Morgen

19.08.2009 / entnommen aus Mannheimer Morgen

Neckarhausen: Schollenberger läuft für Viktoria auf

Unerwartetes Comeback

NECKARHAUSEN. Von wegen ruhige Sommerpause: Fußball-A-Ligist Viktoria Neckarhausen überraschte mit einem Paukenschlag. Im Kader der Rot-Schwarzen für die neue Saison findet sich ein Name, den niemand auf der Rechnung hatte: Volker Schollenberger. Der 39-Jährige Goalgetter, der seine Laufbahn eigentlich schon lange beendet hatte, will es noch einmal wissen. "Ich bin wieder heiß auf Fußball", verrät der Vollblutstürmer mit der eingebauten Torgarantie. Unvergessen: Für Kurpfalz Neckarau traf Schollenberger in der Saison 1999/2000 unglaubliche 46 Mal ins Schwarze und ballerte den Klub fast im Alleingang in die Bezirksliga.

Für die kommende Spielzeit hat sich der Routinier 20 Treffer zum Ziel gesetzt. Bei der Viktoria soll er die Lücke schließen, die durch den Wechsel von Ediz Yücel nach Friedrichsfeld entstanden ist. "Vor dem Tor ist Volker immer noch eiskalt", schwärmt Trainer Andreas Holmes. "Aber auch er muss sich durchsetzen. Entscheidend wird sein, dass Volker sich die Situationen erarbeitet, in denen er abschließen kann."

Wie kam es überhaupt zur Rückkehr des Torjägers an seine alte Wirkungsstätte? "Das lief über das Internet. Ich habe Andi Holmes angeschrieben und gefragt, ob er einen Verein für mich wüsste, weil ich wieder mit dem Fußball anfangen möchte. Da meinte er, ich solle doch zu ihm nach Neckarhausen kommen."

Bei der Viktoria will Schollenberger nun eine verletzungsfreie Runde spielen und wenn möglich an den oberen sechs Plätzen kratzen. Das deckt sich mit der Einschätzung seines Trainers, der sagt: "Wir wollen wieder auf einem einstelligen Tabellenrang landen." Wer allerdings glaubt, Schollenberger sei der erfahrenste Neuzugang der Viktoria, der irrt. Denn auch Bernd Sator aus Friedrichsfeld hat sich dem Klub angeschlossen. Und der ist inzwischen 44 Jahre alt. mwh

Vorbereitung in Gange

10.08.2009 / geschrieben von Martin Kinzig

Unsere 1. Mannschaft absolvierte bislang zwei Testspiele. Gegen den klassenhöheren und schon länger in der Vorbereitung befindlichen Sportclub Olympia Lorsch musste sich die Holmes´ Elf erst in der Endphase des Spiels mit 5:2 geschlagen geben.
Positiver gestaltete sich der Test gegen den TSV Schönau, den unsere Mannschaft mit 4:3 gewinnen konnte. Ein Doppelschlag in der 13. und 14. Minute durch Mehmet Topal und Ali Celik sorgte für eine frühe 2:0 Führung. Erneut Celik war es, der nach 24 gespielten Minuten nach einem Eckstoß von Neuzugang Christian Arweiler, per Kopf den 3:0 Pausenstand markierte. Zuvor konnte sich jedoch Torhüter Tobias Szewczyk, der an diesem Tag ein sicherer Rückhalt zwischen den Posten war, auszeichnen, als gleich zwei Angreifer alleine auf sein Tor zogen. Nach Wiederanpfiff sorgte Ali Celik mit seinem dritten Treffer für das 4:0. Vorausgegangen war eine Freistoßvariante. Gegen Ende der Partie ließ bei den Viktorianern, die gerade einmal aufgrund von Verletzungen und Urlaub zu 12. waren, die Kraft nach. Die Mannheimer Vorstädter hingegen konnten mit 18 Spielern nahezu aus dem Vollen schöpfen. Binnen 6 Minuten - zwischen der 73. und 79. Minute - kamen die Gäste nochmals auf 4:3 heran. Unser Team konnte aber den drohenden Ausgleichstreffer verhindern.
Am kommenden Sonntag testet die Viktoria bei Fort. Heddesheim, bevor es mittwochs ein Wiedersehen mit dem gleichen Verein im Pokal gibt.

Ebenfalls schon in der Vorbereitung befindet sich unsere 2. Mannschaft, in der SG mit Fortuna Edingen. Aus den bislang vier Testspielen gegen überwiegend höherklassige Teams stehen bislang ein Sieg und drei Niederlagen zu Buche. Dennoch ist das neue Trainergespann überwiegend mit den gezeigten Leistungen zufrieden und visiert in der kommenden Spielzeit Tabellenplatz fünf an.

Unsere Damenmannschaft begann in der vergangenen Woche mit der Vorbereitung. Am Samstag stand gleich das erste Testspiel auf dem Programm, das die Corrales Mannschaft beim BSC Mörlenbach hoch mit 11:2 gewinnen konnte. Trainiert wird im Übrigen für alle fußballbegeisterten Frauen montags und freitags ab 19:00 Uhr im Sport- & Freizeitzentrum auf dem Rasen- bzw. Kunstrasenplatz und mittwochs ab 19:00 Uhr auf dem Viktoria Sportgelände. Die nächsten Testspiele: 22.08. 18:00 Uhr gegen VfB Wiesloch (Kunstrasen im Sportzentrum); 30.08. 11:00 Uhr bei SpVgg Ketsch.

Mannschaftspräsentation und Vorbereitung 1. Mannschaft

(Klick auf das Bild zum Vergrößern)

(MK/ 27.07.09) Seit einer Woche befindet sich unsere 1. Mannschaft in der Vorbereitung auf die neue Saison. Am Sonntag, den 26.07. fand die offizielle Mannschaftspräsentation auf dem Viktoria Sportgelände statt. Trainer Andreas Holmes durfte mit Bernd Sator (FC Germ. Friedrichsfeld), Michael Zlabiner (eigene 2. Mannschaft), Christian Ahrweiler (TSV Neckarau) und Volker Schollenberger (Alemania Rheinau) vier Neuzugänge im 19 Mann Kader präsentieren. Lediglich Nicolai Kreschnak, Nico Kandora und Tobias Szewczyk konnten nicht anwesend sein. Den Verein verlassen haben Ediz Yücel (FC Germ. Friedrichsfeld) und Robin Maier (Kariereende). Die neuen Portraitbilder sind bereits auf der Webseite eingepflegt.
Für die Vorbereitung sind folgende Testspiele vereinbart worden:
Sonntag, 02.08. 17:00 Uhr SC Olympia Lorsch - FCV
Sonntag, 09.08. 17:00 Uhr FCV - TSV Schönau
Sonntag, 16.08. 17:00 Uhr Fortuna Heddesheim - FCV
Mittwoch, 19.08. 18:30 Uhr Fortuna Heddesheim - FCV (Pokal)
Sonntag, 23.08. 15:00 Uhr FCV - SC RW Rheinau (1. Punktspiel)

Werbung für den Nachwuchsfußball bei Viktoria-Turnieren

Mit einer Mammutveranstaltung beendete unsere Jugendabteilung das Spieljahr 2008/09. Gleich acht  Wettbewerbe im Bereich der weiblichen und männlichen Junioren wurde am vergangenen Wochenende im Sport- und Freizeitzentrum abgewickelt. Obwohl es der Wettergott nicht so gut mit unseren Turnieren meinte und öfters seine Schleusen öffnete, gelang es den Verantwortlichen den  Zeitrahmen einzuhalten. Obwohl die Turniere auch in diesem Jahr darunter litten, dass Mannschaften kurzfristig absagten oder einfach nicht erschienen, liefen die Turniere wie am Schnürchen ab. Trotz der Absagen tummelten sich an den beiden Tagen rund 70 Mannschaften auf dem Natur- und Kunstrasenplatz und boten interessanten und spannenden Fußball. Lediglich das älteste Turnier, der 56. Neckarpokal für A – Junioren wurde von den Absagen besonders hart getroffen. Sieben Teams hatten ihr Kommen angemeldet und nur drei Mannschaften traten auch wirklich die Fahrt nach Neckarhausen an. Im „kleinen Kreis“ holte sich der VfR Mannheim den Sieg vor dem TSV Neckarau und dem ASV Feudenheim. 
Weitaus weniger Absagen gab es bei den restlichen Turnieren und so konnte der Spielplan größtenteils wie geplant abgewickelt werden. Die beste Platzierung für den Veranstalter sprang bei den B – Juniorinnen heraus, die in der Abschlusstabelle den 4. Rang belegten. Für die restlichen Teams aus Neckarhausen war leider nach der Vorrunde das Turnier gelaufen.
Keinen Turniersieger gab es beim Bambini – Treff, aber trotzdem gingen alle „Fußballknirpse“ mit großem Einsatz ans Werk und präsentierten am Ende voller Stolz ihre Medaillen.
Erfolgreichste Mannschaft war Phönix Mannheim mit zwei Turniersiegen und einem zweiten Platz.
Die einzelnen Turniere brachten folgende Endklassements:

Jugend
1. Platz
2. Platz
3. Platz
4. Platz
A-Junioren
VfR Mannheim
TSV Neckarau
ASV Feudenheim
-
C-Junioren
Phönix Mannheim
TSG Weinheim
VfR Mannheim
ASV/DJK Eppelheim
D-Junioren
SV Schriesheim
Fußballakademie Eintracht Frankfurt
FV 08 Hockenheim
SpVgg Sandhofen
E-Junioren
FC Germania Forst
SV Schriesheim I
VfR Mannheim
FV Brühl
F-Junioren
Phönix Mannheim
TSG Weinheim
SpVgg Sandhofen
SpVgg Ketsch
Bambini
nur Spielfest - kein Turniersieger laut BFV Statuten ermittelt
B-Juniorinnen
TSG Wilhelmsfeld
ASV Hagsfeld
SG Mückenloch/Neckargemünd

Viktoria Neckarhausen

C-Juniorinnen
FC Sandhausen
Phönix Mannheim
SG Mückenloch/Neckargemünd
SpVgg Sandhofen

Unsere Juniorenabteilung bedankt sich herzlich bei allen teilnehmenden Vereinen für die Einhaltung ihrer Zusage. Weiterhin bedankt sich die  Jugendabteilung bei allen Zuschauern für deren Besuch, bei  allen Schiedsrichtern sowie den zahlreichen  Helferinnen und Helfern und den Kuchenspendern sehr herzlich.

Last but not least möchte der FC Viktoria dem Organisationsteam um Fam. Heibel, Martin Kinzig  und Markus Haas ein herzliches Dankeschön für den Einsatz und die geleistete Arbeit aussprechen. 
Personelle Änderungen in der Führungsriege

(MK) Zur kommenden Saison stehen Veränderungen bei den Verantwortlichen im sportlichen Bereich an.
Wie bereits bekannt, steht Roland Heibel nicht mehr als Trainer der 2. Mannschaft zur Verfügung. Dieser Posten wird ab sofort von Steffen Stahl (ehemals Spielausschussvorsitzender) und Frank Wehner (ehemals Co-Trainer Fortuna Edingen) ausgeführt. Für Steffen Stahl übernimmt nun Martin Kinzig den Spielausschussvorsitzenden, während Theo Schröder, als 3. Vorstand, ebenso weiterhin für den Spielbetrieb der ersten Mannschaft zuständig ist. In der Jugend werden die beiden Jugendleiter Vera Heibel und Martin Kinzig künfitg von Markus Haas (Trainer B-Juniorinnen und aktiver Spieler in der 1. Mannschaft) sowie von Tobias Szewczyk (aktiver Spieler in der 2. und 1. Mannschaft) unterstützt.
Alle weiteren Positionen bleiben unverändert.
Über die Kaderänderungen (Zu- & Abgänge) wird in den kommenden Wochen berichtet.

Dachser Team neuer Ortsmeister - Ergebnisse live auf der Viktoria Homepage

LIVE !!! (MK) Der neue Ortsmeister heißt Dachser Team. Nach einem nervenaufreibenden Spiel setzte sich das Dachser Team im Neunmeterschießen durch. 9 Schützen mussten insgesamt antreten, bis der Turniersieger ermittelt war.

zum Pressebericht des Mannheimer Morgens geht es hier
zum Spielplan mit den Ergebnissen geht es hier

Ehrungen beim letzten Rundenspiel


von links nach rechts: Ursel Starke, Helmut Starke, Irene Daners (1. Vorstand), Roland Heibel, Tobias Hertel (2. Vorstand), Theo Schröder (3. Vorstand)

(MK) Im Vorfeld des letzten Rundenspiels nahm der FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V. Ehrungen vor.

Verabschiedet wurde Roland Heibel, der fünf Jahre lang die SG Edingen Neckarhausen trainierte und dafür sorgte, dass wieder eine 2. Mannschaft am Spielbetrieb teilnimmt.
Weiterhin wurde Robin Maier als Spieler in der ersten Mannschaft verabschiedet.
Ein Dank gebürt des Weiteren dem Ehepaar Ursel und Helmut Starke, die jahrelang das Viktoria Kiosk bei den Heimspielen öffneten.


(links Roland Heibel; rechts Robin Maier)

Rückblick auf die letzten 6 Monate

Nachdem aufgrund eines technischen Problemes die Viktoria Internetpräsenz seit dem 17.11.2008 nicht mehr aktualisiert werden konnte, gibt es nun hier einen kurzen Rückblick auf die vergangenen 6 Monate.

Die erste Mannschaft konnte aus den verbleibenden 4 Spielen im Jahr 2008 7 Punkte holen. Zur Rückrunde stoß mit Markus Haas vom FC Germ. Friedrichsfeld ein neuer Spieler, der im Übrigen seitdem alle Spiele und Trainingseinheiten absolvierte, zum Team hinzu. Tobias Klemm aus der zweiten Mannschaft bekam im Jahr 2009 ebenfalls Einsatzzeiten in der ersten Mannschaft. Im Laufe der Runde 2008/09 hat nun neben Ziya Demiral, Erdal Akkaya, Gültekin Karahan, Hamit Altuntas und Thomas Rudolf nun auch Marcello Cavalcanti Happle den Verein verlassen. Neben den Abgängen blieb auch das Verletzungspech den Rot Schwarzen treu. Thomas Filip und Nicolai Kreschnak konnten im Jahr 2009 noch keine Partie bestreiten. Dementsprechend nüchtern sieht bislang auch die Bilanz aus. In den 6 Spielen im Jahr 2009 konnten, dank dem Sieg gegen den 1. FC Turanspor am vergangenen Wochenende, lediglich vier Zähler eingefahren werden. Es geht aber aufwärts, das Lazarett hat sich gelichtet, so dass nach der Osterpause wieder ein breiterer Kader zur Verfügung stehen wird.

Auch in der zweiten Mannschaft lief es bislang im Jahr 2009 noch nicht wirklich rund. Gleich in den ersten beiden Spielen musste die Heibel´ Elf gegen die Tabellenanführer antreten und kassierten deutliche Niederlagen. Am vergangenen Wochenende ergatterte sie mit einem verdienten Unentschieden gegen Germ. Friedrichsfeld den ersten Punkt in diesem Jahr.

Die Viktoria Damen spielen in diesem Jahr eine erfolgreiche Runde und haben sich im Mittelfeld der Verbandsliga etabliert. Zudem feierten sie mit dem 21:0 Erfolg gegen den MFC Phönix Mannheim den höchsten Sieg der Verbandsligageschichte. Zur Rückserie kam mit Melanie Garotti eine Spielerin zur Mannschaft hinzu, die bereits in jungen Jahren in der zweiten Bundesliga aktiv war.

Nach dem ersten Spiel der Rückrunde mussten die Verantwortlichen leider die männliche B-Jugend Mannschaft, in der SG mit Fortuna Edingen, aufgrund von Undiszipliniertheiten, abmelden. Erfreulich war hingegen der Staffelsieg der B-Juniorinnen mit den Trainern Markus Haas und Stefan Rinklef in der Herbstrunde 2008. Ein Dank gilt der Volksbank Neckar Bergstraße eG für die gestifteten Warmlaufpullover.

Auch die Geselligkeit im Verein kam nicht zu kurz. Die erste Après Ski Party im Dezember lockte viele Gäste auf die feucht fröhliche "Viktoria Piste". Traditionell fand ebenfalls im Dezember der Viktoria Familienabend statt.

Als fester Bestandteil haben sich inzwischen die mitgliederoffenen Vorstandssitzungen erwiesen. Jeden zweiten Freitag im Monat tagt die Vorstandschaft ab 19:00 Uhr im Viktoria Geschäftszimmer. Mitglieder, die Ideen einbringen möchten, Kritik äußern, oder auch eine Information erhalten möchten, sind jederzeit willkommen. Ausnahme ist die April Sitzung. Aufgrund des Karfreitags, vergangener Woche, findet die nächste Sitzung am kommenden Freitag, 17.04. statt. Wer Interesse hat ist herzlich eingeladen.

Zusammenfassend kann man einen äußerst positiven Trend beim ältesten Fußballverein der Gemeinde erkennen. Die Planungen laufen bereits in allen Mannschaften für die kommende Runde, so dass der Trend weiter aufrecht erhalten werden sollte. Auch die Veranstaltungen, wie Jedermannturnier, Jugendturniere, Rund ums Schloss und Kerwe, werden derzeit vorbereitet und organisiert. Hilfe ist jederzeit erwünscht. Nur so kann unser Verein weiterhin existieren.

Generalversammlung 2008
(BR) Viktoria mit neuer Vorstandschaft
Einen Führungswechsel brachte die Generalversammlung am letzten Freitag. Für den krankheits- bedingt ausscheidenden  Werner Hauck übernahm mit Irene Daners zum zweiten Mal in der 100jährigen Geschichte des Vereins eine Frau das Führungsamt. Für das Amt des zweiten Vorstandes fand sich mit Tobias Hertel ein Kandidat aus den Nachwuchsreihen der Viktoria. Mit Theo Schröder bleibt ein bewährter Stratege auf der Position des 3. Vorstandes. Keinen Wechsel gab es auch in der Kassenführung. Peter Krüger setzt seine erfolgreiche Arbeit, wenn auch nur für ein Jahr fort. In seinem letzten Rechenschaftsbericht vermeldete Werner Hauck, dass dank großer Mithilfe zahlreicher Mitglieder die Renovierungsarbeiten am Clubhaus fast abgeschlossen sind. Weit mehr als 2.000 Std. ehrenamtliche Hilfe wurden dabei geleistet. Im Oktober soll die Endabrechnung beim Bad. Sportbund in Karlsruhe vorgelegt werden. Weniger erfreulich war die Entscheidung des Gemeinderates bezüglich des Kunstrasenplatzes. Wie nicht anders zu erwarten, entschieden sich die Ratsmitglieder für einen Kunstrasen auf dem DJK-Platz. Unser Verein wurde mit einem runderneuerten Hartplatz abgespeist. Auch in der Pächterfrage besteht für die neue Vorstandschaft dringender Handlungsbedarf, denn der jetzige Vereinswirt hat fristgerecht zum Jahresende gekündigt.
Keinesfalls zufrieden stellend waren die Berichte zu den aktiven Mannschaften. Die 1. Mannschaft erreichte lediglich den 13. Platz in der Kreisklasse A. Trotz schwieriger Bedingungen in der Vorbereitungsphase hoffte Spielausschuss Steffen Stahl auf eine Steigerung der Mannschaft in der neuen Runde. Mit Andreas Holmes hat die Viktoria einen neuen Trainer, der sehr engagiert zu Werke geht. Auch Gunnar Quintel sprach bei der 2. Mannschaft von einer sehr enttäuschenden Runde, die mit dem letzten Platz in der Kreisklasse C endete. Zittern war bei den Damen bis zum letzten Spieltag angesagt. Dann erst war der Klassenerhalt in der Verbandsliga geschafft. Mit einem unveränderten Trainer- und Betreuerteam hofft Abteilungsleiterin Dorle Rosiwal auf eine ruhigere Saison und spekuliert auf einen Mittelfeldplatz. Martin Kinzig konnte von der Juniorenabteilung vermelden, dass die Kooperation mit der DJK weitergeführt wird. Bis auf die A – Junioren sind alle Altersklassen bei der männlichen Jugend besetzt. Die Mädchen nehmen mit einer B- und C- Mannschaft am Spielbetrieb teil. Was dringend benötigt wird sind zusätzliche Trainer und Betreuer. Erfreulich war der Verlauf der Juniorenturniere im Jubiläumsjahr. Über 100 Mannschaften waren auf dem Rasenplatz im Sportzentrum am Start. Die AH legt ihr Hauptaugenmerk weiterhin auf den Trainingsbetrieb, sowie auf Geselligkeit. Mit einer Winterfeier und einer Wanderung am 1. Mai wurden auch die Partnerinnen ins Geschehen miteinbezogen.
Einen positiven Bericht konnte Hauptkassier Peter Krüger für die Zeit vom 1.1. – 31.12.07 vorlegen. Das letzte Jahr brachte bessere Zahlen wie das Vorjahr und der Kassier sprach davon, dass die Richtung wieder stimmt. Erich Grimm konnte für die Kassenprüfer eine einwandfreie Kassenführung bestätigen und sprach Peter Krüger ein großes Lob für seine akribische Arbeit aus. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde daraufhin vom Ehrenpräsidenten Bernhard Biundo vorgenommen. Sein Antrag wurde von den Mitgliedern einstimmig angenommen.
Mit Dankesworten für den scheidenden Vorstand Werner Hauck klang die sehr harmonisch verlaufene Generalversammlung aus.
Kerwe bei der Viktoria

(MK) Pünktlich um 16.00 Uhr eröffnete die Schützengesellschaft am letzten Samstag die Kerwe 2008. Helmut Starke begrüßte im Anschluss daran die zahlreichen Besucher und überreichte die traditionelle Kerwegabe „Weck, Worscht und Woi“. an Bürgermeister Marsch und seine Stellvertreterin Heidi Gade
Beim anschließenden Fassbieranstich wurde Bürgermeister Marsch gleich doppelt nass, denn nicht nur das Fass spritzte ordentlich und gab erst beim dritten Versuch den Gerstensaft preis, sondern auch der Himmel öffnete seine Schleusen und sorgte für einen verregneten Kerwesamstag. Dennoch kam am späteren Abend noch sehr gute Stimmung auf, denn viele Gäste ließen sich nicht von einem Abstecher in unserer Bar abhalten und unser Fanclub hatte am Samstagabend alle Hände voll zu tun.  Am Kerwemontag setzte sich dann aber zum Glück die Sonne durch und die Besucher konnten nicht nur die leckeren Knöchel im Trockenen verspeisen, sondern auch die klasse Live – Musik vom „Eastbound Trio“ bei schönem Spätsommerwetter  genießen. Ein Lob verdiente sich Tobias Hertel vom Fanclub, der die Brüder Stips und Doc Kraus am Schlagzeug begleitete.
Der FC Viktoria bedankt sich bei allen Gästen sehr herzlich für den Besuch und sagt allen Helferinnen und Helfern vielen Dank. Ihr habt wieder tolle Arbeit geleistet und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.

Verabschiedung Uwe Ulpins


(MK) Im Vorfeld des letzten Rundenspiels gegen den SV Altlußheim wurde unser langjährige Trainer Uwe Ulpins von der Vorstandschaft offiziell verabschiedet.
Wir wünschen Dir, lieber Uwe, viel Erfolg bei Deinem neuen Verein und danken Dir für das 5 jähriges Engagement.

„Multi Kulti“ entthront „Bolzplatz – Kicker“
(BR) Die 29. Auflage des Jedermann – Turniers bot vier Tage lang spannenden und abwechslungsreichen Fußball. Leider hatten nur acht Mannschaften für das Turnier gemeldet, aber die gingen mit großem Ehrgeiz und fußballerischer Leidenschaft ans Werk. In der Gruppe A zeigte das Team „Bolzplatz“, dass es gewillt war, den Vorjahreserfolg zu wiederholen. Drei klare Siege und der souveräne Einzug in die Hauptrunde standen für die Jungs aus Feudenheim zu Buche. Den zweiten Rang sicherte sich der Dauerbrenner „Neckarhäuser Bote“, vor den „BÄKO Kikkers“ und den „Oldtimern“ der Viktoria. Da die Mannschaft der „BÄKO“ am Wochenende nicht mehr ins Geschehen eingreifen konnte (Spielermangel) zogen die „Oldtimer“ überraschend noch in die Hauptrunde ein. In Gruppe B war „Multi Kulti“ seinen Gegner eindeutig überlegen. Dem schnellen Spiel hatten weder die „Medi Kicker“ noch der MGV Neckarhausen etwas entgegenzusetzen. Für den „1.FC Schnut 08“ kam bereits nach der Vorrunde das Aus. Auch in der Hauptrunde bewiesen die beiden Gruppensieger ihre Vormachtstellung. Dramatisch verlief die Partie der beiden stärksten Teams am Freitag, als „Multi Kulti“ zwischenzeitlich mit 3:0 klar in Führung lag, aber am Ende zittern musste, ehe das knappe 3:2 über die Zeit gebracht war. Somit hatte sich „Multi Kulti“ Platz 1 in der Hauptrunde gesichert und traf im Halbfinale auf die engagierte Mannschaft des MGV. Nach spannendem Spiel qualifizierte sich der spätere Turniersieger mit einem 3:1 Erfolg für das Finale. Im zweiten Halbfinale schlug der „Bolzplatz“ die „Medi – Kicker“ sicher mit 3:0 und erreichte ebenfalls das Endspiel. Im Spiel um Platz 3 setzten sich die „Medi - Kicker“ mit 2:0 gegen den MGV durch und holten sich die Bronzemedaille. Das Finale entwickelte sich dann zu einem absoluten Krimi. Bis kurz vor Schluss lagen die „Bolzplatz – Kicker“ mit 3:2 in Führung und das Unternehmen Titelverteidigung schien erfolgreich zu verlaufen. Kurz vor dem Abpfiff des souveränen Schiedsrichters Hans-Peter Werz gelang  „Multi  Kulti“ jedoch der umjubelte 3:3 Ausgleich und somit mussten beide Teams in die Verlängerung. Beide Mannschaften neutralisierten sich in dieser Extrazeit und es fiel kein weiteres Tor. Der Sieger 2008 musste also durch ein Neunmeterschießen ermittelt werden. Während die Spieler vom „Bolzplatz“ Nerven zeigten, blieb „Multi Kulti“ eiskalt und verwandelte seine Strafstöße. Der Endstand im Finale lautete schließlich 7:5. Die Siegerehrung wurde anschließend von unserer 2. Vorsitzenden Irene Daners und vom Bgm. Stellvertreter Georg Mildenberger vorgenommen. Beide hoben hervor, dass es ein schönes und sportlich wertvolles Turnier war und sprachen die Hoffnung aus, dass im nächsten Jahr einige neue Mannschaften hinzukommen.
Der FC Viktoria 1908 möchte sich an dieser Stelle bei allen Helferinnen und Helfern bedanken. Unser ganz besonderer Dank gilt Herrn Egon Thoma, Ursel und Helmut Starke, sowie dem Fanclub und unserer „Altherrenriege“, die nicht nur beim Auf- und Abbau tatkräftig zugepackt hat, sondern auch Zelt und Sportplatz an allen Tagen in Ordnung gehalten hat. Bedanken möchten wir uns auch bei den Schiedsrichtern Hans-Petzer Werz, Tobias Szewczyk und Michael Hochlehnert.
Ein ganz besonderer Gruß geht an dieser Stelle an unseren 1. Vorsitzenden Werner Hauck, dem wir von ganzem Herzen eine baldige Genesung wünschen.  
Alte Herren auf Wanderschaft

(zur Großansicht auf das BIld klicken)

(BR) Nach einigen Jahren Pause, begaben sich unsere Alten Herren wieder einmal auf Wanderschaft. Der Vatertag wurde mit den Partnerinnen zu einem geselligen Ausflug genutzt. Ziel der Reise war Eberbach im schönen Neckartal. Mit der S-Bahn fuhr man zunächst nach Hirschhorn. Von hier aus ging es bei schönem Wetter zu Fuß weiter. Zunächst machte man sich an den Aufstieg zur Burg Hirschhorn, wo man einen herrlichen Blick auf das Neckartal hatte. Die Wanderung führte anschließend durch den Wald in Richtung Eberbach. Bei den ersten Anstiegen hatten einige Teilnehmer ihre Probleme, aber umso überraschender war dann deren Tempo beim Abstieg. Auf halben Weg legte man am „Steinernen Tisch“ eine Pause für ein uriges Picknick ein. Bernhard Ramsauer und seine Frau Liane hatten an alles gedacht und packten ihren Rucksack aus. Gut gestärkt wurde dann der restliche Weg in Angriff genommen. In Hessisch Igelsbach hatten die Viktorianer dann zur Mittagszeit die Qual der Wahl. Entweder konnte man an der Grillstation des MGV Igelsbach oder im Lokal „Zum gemütlichen Eck“ einkehren. Man entschied sich für das Lokal und wurde mit einem köstlichen „Dachse-Franz“ – Waize (kein Schreibfehler) belohnt. Auf den letzten Metern nach Eberbach regnete es für ein paar Minuten, aber dies konnte die gute Stimmung nicht trüben. In Eberbach angekommen besuchte man zunächst das Cafe Schildhauer, wo man sich ein Stück „Viktoria-Torte“ munden ließ. Ehe wieder der Zug in Richtung Heimat bestiegen wurde, führte Abteilungsleiter Ramsauer durch die Gassen der Altstadt von Eberbach. Der Tag verging wie im Flug und gegen 19.00 Uhr  bestieg die Truppe gutgelaunt die Bahn zur Heimfahrt. 

Mannheimer Morgen wählt Robin Maier zum "Spieler der Woche"
(MK) Im Vorfeld des 20. Spieltags kürte der Mannheimer Morgen unseren 1. Mannschaftsspieler Robin Maier zum Spieler der Woche.
Den Artikel können Sie hier einsehen.
Damen Turniere stehen an

(MK) 100 Jahre FC Viktoria - 20 Jahre Damenfußball: Ein Grund zum Feiern für die Damenabteilung des FC Viktoria 1908 Neckarhausen e.V.. Am Heilige Drei Könige Wochenende findet schon traditionsgemäß das Gauditurnier mit gemischten Mannschaften statt. Nach dem Erfolg des Damenturniers im Sommer findet nun erstmalsam 05.Januar auch ein Turnier für Damenmannschaften auf dem Hallenparkett in unserer Gemeinde statt. Die Turnierorganisatoren konnten einmal mehr ein interessantes Teilnehmerfeld zusammenstellen. Mit der DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal gibt ein Oberligist seine Visitenkarte ab. Aus dem Heidelberger Raum können wir mit der TSG HD Rohrbach (Verbandsliga) und unseren Freunden des VFB Wiesloch (Landesliga) zwei weitere Mannschaften begrüßen. Aus dem Fußballkreis Mannheim treten neben zwei eigenen Teams auch der Ligakonkurrent des TSV Neckarau und der Kraichgauligist SG Oftersheim an. Aus der Pfalz nimmt die SpVgg Rödersheim (Bezirksliga) und die SG Thaleischweiler (Bezirksliga) die Reise nach Edingen Neckarhausen auf sich. Einen hessischen Vertreter stellt der SV Oberdorfelden (Bezirksliga), der zwischen Frankfurt und Hanau angesiedelt ist.

Das nun schon traditionelle Gauditurnier findet am Sonntag, den 06.Januar 2008 statt.

Alle Informationen rund um die eigenen Turniere finden Sie auf der Seite unserer Damen http://www.fcv-damen.de

Am Sonntag, den 20.01. nehmen unsere Damen beim Mannheimer Morgen Masters in der MWS Halle in Mannheim teil. Erstmals findet in diesem Jahr im Rahmen des Morgen Masters, an dessen Qualifikationsturnieren 60 Herrenmannschaften teilnehmen, am Finaltag ein Blitzturnier für Damenmannschaften statt. Hier treffen unsere Damen auf Rot Weiß Rheinau und die SpVgg Ketsch. In der anderen Gruppe stehen sich der SV Obersülzen, der TSV Neckarau und der SSV Vogelstang gegenüber. Der jeweilige Gruppenerstplatzierte bestreitet das Finale. An diesem Tag wird der Mannheimer Morgen und das Regionalfernsehen anwesend sein. Die Veranstalter rechnen mit über 1500 Zuschauern. Über eine kräftige Unterstützung würden sich unsere Damen freuen.