i
Neujahrsgrüße
29.12.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Der FC Viktoria 08 e.V. Neckarhausen wünscht allen seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern einen guten Start ins Jahr 2014.

Wir bedanken uns für Ihre Treue im letzten Jahr und hoffen, dass Sie uns auch im kommenden Jahr wieder gewogen bleiben.

Mannheimer Morgenmasters 2014
29.12.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 
Auch im Jubiläumsjahr des Mannheimer Morgenmasters nimmt der FC Viktoria wieder an zwei Qualifikationsturnieren teil. Neben den Turnieren in der GBG Halle in Mannheim findet in diesem Jahr erstmals auch der Wettkampf in Ketsch auf Kunstrasen statt.

Am 2. und 3. Januar steht das erste Turnier in der Neurotthalle in Ketsch an. In der Vorrundengruppe 2 spielen hierbei die Viktorianer zunächst am Donnerstag, den 02.03. gegen den 1. FC Dilsberg (18:50 Uhr) sowie gegen den VfL Kurpfalz Neckarau 2 (20:35 Uhr). Gegen die gastgebende SpVgg 06 Ketsch (18:15 Uhr) und die LSV Ladenburg (19:25 Uhr) wird die Vorrunde am Freitag, den 03.01. beendet. Die Finalspiele sind ab 20:00 Uhr vorgesehen.

Beim vierten Qualifikationsturnier am 12. Januar in der Mannheimer GBG Halle präsentiert sich der FC Viktoria nochmals in der Halle. In der Gruppe 1 warten folgende Gegner: FV Dudenhofen (10:00 Uhr), TSG Lützelsachsen (12:10 Uhr), TSV Schönau (14:25 Uhr), 1. FC Turanspor Mannheim (16:35 Uhr). Die Viertelfinalspiele beginnen ab 17:30 Uhr.

Unglückliche Niederlage gegen Turanspor
09.12.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Vikt. Neckarh. - Turanspor 1:3 (1:1)

In einer sehr guten und bis zum Schluss spannenden Partie hatte Turanspor zwar mehr Spielanteile, die Viktoria aber die besseren Chancen. Neckarhausen drängte bis zum Ende auf den Ausgleich, die endgültige Entscheidung fiel mit dem 1:3 erst in der Nachspielzeit.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Kantersieg gegen Schlusslicht
02.12.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Pfingstb. - Vikt. Neckarh. 1:5 (0:3)

Pfingstberg trat engagiert auf, doch war gegen die Viktoria letztendlich ohne Chance. Zu mehr reicht es momentan nicht, denn der SC muss weiterhin mit einem Torwartproblem leben, was Neckarhausen eiskalt ausnutzte. Der Sieg geht deshalb auch in der Höhe in Ordnung.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Christian Michler bleibt auch 2014/15 Trainer des FC Viktoria
02.12.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Der FC Viktoria 08 Neckarhausen und Trainer Christian Michler haben sich darauf  geeinigt, auch in der kommenden Saison 2014 / 2015 weiter zusammen zu arbeiten.


Christian Michler hat im Oktober 2011 das Traineramt beim FC Viktoria übernommen und mit der Mannschaft in der Saison 2011 / 2012 am letzten Spieltag durch einen 2:1-Sieg bei der SG Hemsbach den von vielen nicht mehr für möglich gehaltenen Klassenerhalt geschafft. In der vergangen Runde 2012 / 2013 konnte Christian Michler die Mannschaft trotz eines großen Umbruchs von den Abstiegsrängen fernhalten und am Ende auf den 9. Tabellenplatz führen.

Auch in dieser Saison spielt der FC Viktoria unter Trainer Michler bisher eine ordentliche Runde.


Des Weiteren hat der Verein auf die aktuelle Personalsituation reagiert und mit Swen Geiger von der DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal für die Rückrunde einen Neuzugang verpflichtet. Swen Geiger war bis zum vergangen Sommer beim ASV Feudenheim in der Kreisliga am Ball.

Viktoria kassiert unnötige Niederlage
25.11.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Viktoria N. - Plankstadt II 0:2 (0:2)

Zwei Gelegenheiten, zwei Tore: Mit dieser minimalistischen Ausbeute sicherte sich die TSG Plankstad in einem schwachen Spiel einen Auswärtserfolg gegen Neckarhausen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Hoher Sieg gegen Aufstiegsanwärter
25.10.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Die SG Neckarhausen/Seckenheim konnte im ersten Rückrundenspiel gegen den ESC Blau Weiß Mannheim verdient mit 6:2 gewinnen. Abermals stellte die Privatmannschaft von Trainer Mario Rusakiewicz einen Großteil der Mannschaft. Zur Halbzeit führte die Spielgemeinschaft durch Tore von Bassem Gmati (29.) und Adem Cengel (34.) mit 2:1. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielte Luca di Candia in der 40. Minute.

Durch eine überzeugende Leistung im zweiten Spielabschnitt schraubten die Gastgeber das Ergebnis in die Höhe. Mit einem Doppelschlag markierte Bassem Gmati in der 55. sowie 58. Minute das 4:1. Marian Wegner erhöhte nach 72 gespielten Minuten sogar auf 5:1, ehe Giuseppe Dudisco auf 5:2 verkürzen konnte (76.). Eine Minute später erzielte Eugen Köhler den 6:2 Endstand.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Knapper Sieg gegen FV Brühl
18.11.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Vikt. Neckar. - FV Brühl II 2:1 (0:0)

Die Tabellennachbarn begegneten sich auf Augenhöhe und machten das Spiel bis zum Schluss spannend - auch weil Viktoria Neckarhausen eine Vorentscheidung verpasste.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Niederlage in Schlussminuten
18.10.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Die SG Neckarhausen/Seckenheim musste im Heimspiel gegen den SC Pfingstberg Hochstätt eine knappe 2:3 Niederlage hinnehmen. Dabei bewiesen die Gäste sowohl im ersten, als auch im zweiten Spielabschnitt ihre Abschlussstärke jeweils in den Schlussminuten. In der ersten Halbzeit führten so die Gäste mit 2:0. Diesen Rückstand glich zwar die SG Neckarhausen/Seckenheim durch Tore von Slaven Carapina und Bassem Gmati aus, abermals sorgte jedoch ein spätes Tor in der zweiten Halbzeit für den knappen Gästeerfolg.

Ein Dank geht an dieser Stelle an die PM von Seckenheim, die fast die komplette Mannschaft stellten.

Schwache Leistung beschert Niederlage
11.11.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Neckarau II - Neckarhaus. 4:1 (1:1)

Nach schwachem Beginn nahm der Tabellenvorletzte VfL Kurpfalz Neckarau ab der 20. Minute das Heft in die Hand und drehte die Begegnung. Mit einer kompakten Defensivleistung und einem soliden Offensivspiel landete die Heimelf unter Neutrainer Apak Altiparmak einen verdienten Sieg gegen Neckarhausen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Bericht der Jahreshauptversammlung
11.10.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am vergangenen Freitag fand in unserer Vereinsgaststätte die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Als erster Vorstand wurde erneut Bernhard Rudolf gewählt. Allerdings möchte dieser bei der nächsten Hauptversammlung sein Vorstandsamt abgeben. Tobias Scholz ist weiterhin Schriftführer. Als Kassenprüfer wurden Ursel Starke und Jürgen Heid gewählt. Neue Beisitzerin für die ausgeschiedene Birgit Rünger ist nun Christa Lipps. Martin Kinzig und Steffen Stahl wurden in ihren Positionen bestätigt. Nach den Wahlen stand eine ausführliche Diskussion über die Fusionsgespräche mit der DJK Neckarhausen an. Die Vorstandschaft wurde von den Mitgliedern mehrheitlich beauftragt diese Gespräche weiterzuführen. Die Lokalpresse hat bereits ausführlich über die Jahreshauptversammlung berichtet.

Die Lokalpresse wird noch ausführlich hierüber berichten.

Niederlage gegen Tabellenzweiten
04.11.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

V. Neckarh. - TSV Neck. 0:4 (0:2)

Das Ergebnis klingt deutlicher als es letztendlich war, denn die Viktoria Neckarhausen hielt spielerisch mit. Doch Neckarau nutzte seine Chancen eiskalt, die individuelle Klasse des TSV setzte sich deutlich durch.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Hoher Auswärtssieg in Seckenheim
28.10.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Seckenh. - V. Neckarh. 0:4 (0:0)

Der SV hatte in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile, doch es ging mit einem 0:0 in die Pause. Auch danach nutzten die Platzherren ihre Chancen nicht und der FC Viktoria kam durch zwei Freistoßtore und zwei Konter zum Auswärtssieg.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Hohe Niederlage bei Türkspor Mannheim
28.10.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere zweite Mannschaft, in Spielgemeinschaft mit dem SV 98/07 Seckenheim, musste sich bei der Reserve des FC Türkspor Mannheim deutlich mit 7:1 geschlagen geben. Dabei konnte zwar die SG Neckarhausen/Seckenheim im ersten Spielabschnitt sogar in Führung gehen, noch vor dem Pausenpfiff drehten die Gastgeber durch zwei Tore die Partie zu ihren Gunsten. In der Endphase des Spiels ließen die Kräfte nach und Türkspor gestaltete das Ergebnis sehr deutlich.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Deutliche Niederlage gegen Klassenprimus
21.10.2013 / entnommen aus Sportkurier
 

Viktoria Neckarhausen - SC 08 Reilingen 0:4 (0:3)

Der letztjährige Landesliga-Torschützenkönig Patrick Rittmaier machte den Unterschied. Der Torjäger traf bei der Viktoria gleich drei Mal und erhöhte sein persönliches Torkonto auf 21 Treffer nach 10 Spieltagen - Rekordverdächtig! Die Reilinger bestimmten die Begegnung und setzten die Hausherren insbesondere in der 1. Halbzeit unter Druck und führten so bereits zur Pause mit 3:0 Toren. Die Neckarhausener zeigten trotz des deutlichen Rückstandes Moral und mussten in der 2. Hälfte nur noch einen weiteren Treffer hinnehmen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Sportliche Niederlage - Sieg am grünen Tisch?
21.10.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Die SG Neckarhausen/Seckenheim musste sich sportlich dem FC Rot Weiß Hockenheim 2 mit 0:3 geschlagen geben. Hockenheim griff dabei auf sieben Spieler zurück, die am Vortrag in der ersten Mannschaft zum Einsatz kamen. Sechs davon unter 23 Jahren, einer jedoch älter, womit die Gäste gegen die Spielordnung verstießen. Die Offiziellen haben bereits Protest gegen die Spielwertung eingelegt. Aus sportlicher Sicht erzielten Muhammed Fatih Sen (4., 15.) sowie Emre Basar (6.) die frühen Tore.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Zweite Saisonniederlage
14.10.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Vikt. Neck. - Hoch. Türk. 0:1 (0:0)

Die Viktoria konnte nicht an vergangene Leistungen anknüpfen und erwischte einen schlechten Tag. Zudem haderte Neckarhausen mit dem Schiedsrichter, der ein Tor der Viktoria nicht anerkannte. Am Ende gingen die drei Punkte durch einen Sonntagsschuss zum FC Hochstätt Türkspor, eine Punkteteilung wäre verdient gewesen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Verdienter Sieg gegen Post SG
14.10.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere zweite Mannschaft konnte ihr Heimspiel gegen die Post SG Mannheim siegreich bestreiten. Emilio Luppo brachte die SG Neckarhausen/Seckenheim nach einem Fehler der Gästeabwehr mit 1:0 in Front. Als der Mannheimer Schlussmann einen Freistoß von Tobias Scholz nicht festhalten konnte, erhöhte erneut Luppo noch in der ersten Halbzeit auf 2:0.

Durch einen Doppelschlag glichen die Gäste im zweiten Spielabschnitt aus. Doch die Spielgemeinschaft steckte nicht auf und der eingewechselte Dennis Maier erzielte die abermalige Führung zum 3:2. Steffen Hambitzer, der ebenfalls erst einige Minuten auf dem Feld stand, markierte mit einem sehenswerten Lupfer sogar den 4:2 Endstand.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Verdienter Sieg in Schwetzingen
07.10.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Schwetz. II - Neckarhaus. 1:4 (1:1)

In einer laut Coach Walter Schmeißer "unterirdischen" Partie seines SV Schwetzingen gewann Viktoria Neckarhausen verdient. Patrick Ibele erzielte zwei Kontertreffer.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Last-Minute Niederlage in Reilingen
07.10.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Die zweite Herrenmannschaft musste sich beim SC 08 Reilingen mit 2:4 geschlagen geben. Nach der frühen Führung der Gastgeber in der 13. Minute, erhöhte Reilingen 7 Minuten vor der Halbzeit sogar auf 2:0. Durch einen sehenswerten Treffer von Alexander König, der aus 20 Metern in den Winkel traf, konnte die Spielgemeinschaft in der 42. Minute verkürzen.

Nach 14 Minuten, die im zweiten Spielabschnitt absolviert waren, erzielte Martin Max dem Ausgleich. Der verdiente Punktgewinn blieb aber dennoch aus. Der SC 08 Reilingen schoss in der 87. und 90. Minute zwei weitere Treffer zum 4:2 Endstand.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Viertes Auswärtsremis in Folge
30.09.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Rheinau II - V. Neckarh. 3:3 (1:2)

In einer hektischen Partie bestimmte Rot-Weiß Rheinau das Spiel, war aber fast eine Halbzeit in Unterzahl. Die Viktoria konzentrierte sich auf Defensivarbeit, setzte dennoch gefährliche Konter. Im Endeffekt mussten beide Teams mit der Punkteteilung zufrieden sein.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Erste Saisonniederlage
23.09.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

V. Neckarh. - Friedrichsf. 1:2 (0:1)

Eigentlich sahen die Zuschauer ein Spiel zweier Teams auf Augenhöhe, in dem sowohl die Viktoria als auch die Germania sich spielerisch und kämpferisch sehr stark präsentierten. Neckarhausen haderte jedoch am Ende mit einigen Schiedsrichterentscheidungen: Ein Abseitstor der Gäste wurde anerkannt und zwei Elfmeter für die Viktoria nicht gegeben. So blieb Neckarhausen schließlich ein verdienter Punktgewinn verwehrt.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG dreht Partie
23.09.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Einen knappen, aber nicht unverdienten 2:1 Erfolg konnte die SG Neckarhausen/Seckenheim gegen die TSG Rheinau bejubeln. Die Gastgeber hatten zwar von Beginn an ein spielerisches Übergewicht, konnten dieses jedoch kaum zu nennenswerten Torchancen nutzen. Dagegen erzielte Rheinau in der 33. Minute durch de Simone die Führung. In der zweiten Halbzeit intensivierte die Spielgemeinschaft ihre Angriffsbemühungen und wurden dafür belohnt. Zunächst erzielte Emre Karakaya durch einen Freistoß das 1:1 (63.), nach einem schnell vorgetragenen Angriff markierte Martin Kettner in der 75. Minute sogar das 2:1.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Leistungsgerechtes Remis in Feudenheim
16.09.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Feudenh. II - V. Neckarh. 1:1 (0:0)

In einem fairen Spiel auf Augenhöhe hatte der ASV Feudenheim II leichte Feldvorteile. Hochkarätige Chancen waren auf beiden Seiten jedoch Mangelware und so ging das 1:1 in Ordnung.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Knappe Niederlage für SG
16.09.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Eine denkbar knappe 1:0 Niederlage musste unsere zweite Mannschaft, in Spielgemeinschaft mit dem SV 98/07 Seckenheim, am zweiten Spieltag hinnehmen. Beim ESC Blau Weiß Mannheim dominierte unsere Mannschaft im ersten Spielabschnitt, konnte die Leistung jedoch nicht in der zweiten Halbzeit bestätigen. In der 57. Spielminute erzielte der Gastgeber Akteur Salvatore Santo den Treffer des Tages.

Ein Dank geht an dieser Stelle erneut den Spielern der Privatmannschaft des SV 98/07, die aufgrund des urlaubsbedingten ausgedünnten Kaders, abermals aushalfen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Strittige Schiedsrichterentscheidungen lassen Gastgeber jubeln
03.09.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

SG DJK/Fortuna - Vikt. Neckarh. 1:1 (0:1)

Zwei Punkte verloren, oder einen gewonnen, diese Frage stellt sich dem FC Viktoria nach dem Nachholspiel beim Nachbarverein DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen. Der Tatsache geschuldet, dass die Rot-Schwarzen die Partie mit gerade einmal 7 Feldspielern beenden mussten, kann das Remis aus Augen des Tabellenvierten durchaus als Punktgewinn betrachtet werden.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Viktoria dreht Pausenrückstand
03.09.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Vikt. Neckarh. - Ketsch II 4:1 (1:0)

Zu Beginn präsentierte sich der FC Viktoria offensiv wie defensiv katastrophal und die Spvgg ging folgerichtig in Führung. Nach einer deutlichen Steigerung in der zweiten Halbzeit sprang dennoch ein klarer Sieg heraus, der aufgrund der Ketscher Leistung ein Tor zu hoch ausgefallen ist.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG startet mit Unentschieden
09.09.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere zweite Mannschaft, in Spielgemeinschaft mit dem SV 98/07 Seckenheim konnte gegen den Aufstiegsfavoriten SC Olympia Neulußheim 2 zum Rundenauftakt einen Punkt gewinnen. Direkt in der ersten Minute konnte der Führungstreffer durch Bassem Gmati bejubelt werden. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, zunächst jedoch mit den besseren Tormöglichkeiten für die Spielgemeinschaft. Im zweiten Spielabschnitt kam der Gast aus Neulußheim besser in die Partie und erzielte kurz vor dem Abpfiff den leistungsgerechten Ausgleich.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Kerwe 2013
03.09.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Das erste Sepetemberwochenende steht im Zeichen der Neckarhäuser Kerwe. Anbei einige Impressionen der Eröffnung. Die Lokalpresse hat bereits ausführlich berichtet (siehe "Presseberichte").

Die Schlumbl wird standesgemäß im Oldtimer Bj. 1932 vorgefahren.
Bürgermeister R. Marsch nimmt neben der Schlumbl Platz.
Bürgermeister R. Marsch und Viktoria-Vorsitzender B. Rudolf bei der Eröffnung.
Deutlicher Kerwesieg
03.09.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

V. Neckarh. - Pfingstberg 4:0 (1:0)

Ein sehr ausgeglichenes Spiel sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit, beide Teams standen sehr gut in der Abwehr. Nach dem Wechsel ließ Pfingstberg nach, die Viktoria hatte mehr Chancen und nutze diese zu einem deutlichen Heimerfolg.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Remis im ersten Punktspiel
19.08.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Turanspor - Vikt. Neckarh. 3:3 (1:1)

Turanspor bestimmte zunächst das Geschehen und ging verdient in Führung, nach dem Ausgleich durch einen Fehler, verlor das Team aber den Faden. Viktoria nutze diese Phase und ging mit 3:1 in Führung, doch der 1. FC steckte nie auf und erzielte kurz vor dem Ende noch den hochverdienten Ausgleich.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Kerwe 2013
26.08.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Das Wochenende vom 31.08. – 02.09.2013 steht im Zeichen der Neckarhäuser Kerwe. An allen drei Tagen befindet sich das Zelt  des FC Viktoria im Zentrum des Kerwe Geschehens. 

Mit den obligatorischen drei Böllerschüssen aus der alten Kanone wird die Kerwe um 16:00 Uhr von der Schützengesellschaft Neckarhausen eröffnet. Geschick und Zielgenauigkeit ist anschließend bei Bürgermeister Marsch beim Faßbieranstich gefordert. Damit die Kerwe auch richtig losgehen kann, muss noch die „Kerwe-Schlumpel“  inthronisiert werden. Lassen wir uns überraschen,  was sich die „Schlumpel“ in diesem Jahr für ihre Ankunft  einfallen lässt. Ein musikalisches Schmankerl wird den Besuchern am Kerwesamstag geboten. Um 19:00 Uhr betreten die Lokalmatadoren „The Greyhounds“ die Bühne. Die Band um den VHS-Leiter Michael  Huber spannt einen musikalischen Bogen über 50 Jahre Rockmusik. Sie wecken musikalische Erinnerungen von den Beatles über CCR, Uriah Heep  bis hin zu Bruce Springsteen und Eric Clapton. Nach dem tollen, aber leider verregneten Live-Auftritt beim Jedermann-Turnier, ist es ein Muss, diese  vier Musiker nochmals bei uns spielen zu lassen.

Der Sonntag steht dann im Zeichen der Blasmusik. Die Aktiven der Musikvereinigung Neckarhausen unterhalten  die Gäste ab 11:30 Uhr  mit beschwingten Klängen aus Volks-und Schlagermusik. Ab 18:00 Uhr sind die Könner am kleinen Ball gefragt. Zum dritten Mal werden die „Kicker-Könige“ von Neckarhausen gesucht. Titelverteidiger ist das Team Norbert Feest und Norbert Jöst. Wir freuen uns auf ein großes Starterfeld und spannenden Tischfußball.

Mit einem zünftigen „Haxen-Essen“ starten wir in den letzten Kerwetag.  Ab 11:30 Uhr werden die Haxen frisch von Metzgermeister Schwab angeliefert. Traditionell klingt die Kerwe mit Musik aus. Seit einigen Jahren ist das Ehepaar Seidel, besser bekannt als „Fantasy Fair“ eine feste musikalische Größe bei der Neckarhäuser Kerwe.  In ihrem Repertoire befinden sich viele aktuelle Hits, aber auch   beliebte Oldies und Evergreens. Ab 19:00 Uhr spielt das Duo zum Kerweausklang auf.

An allen Tagen ist die „Viktoria-Bar“ geöffnet. Neben selbstgemixten Cocktails und Longdrinks schenken wir auch erstmals das beliebte In-Getränk „Hugo“ sowie das Hamburger Kultgetränk "Kalte Muschi" aus. Darüber hinaus gibt es vom Bierwagen frisch gezapftes Pils und Weizenbier, erlesene Weine und Mixgetränke. Selbstverständlich werden auch alkoholfreie Klassiker ausgeschenkt.

Neben den bereits erwähnten Haxen bietet unsere Küche Schnitzel, Curry-und Bratwurst, Rippchen und Leberknödel gegen ihren Hunger an. Wahlweise gibt es dazu Pommes oder Sauerkraut.

Gönnen Sie ihrer Küche eine Auszeit und lassen Sie sich bei der Viktoria verwöhnen. Wir laden Sie sehr herzlich ein und freuen uns auf ihren Besuch.

Deutlicher Sieg im Pokal
19.08.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

In der ersten Runde des Mannheimer Kreispokals konnte sich der FC Viktoria gegen den Ligakonkurrenten, FC Hochstätt Türkspor, deutlich mit 5:2 durchsetzen.

Den Torreigen eröffnete Gabriel Reiß in der 9. Spielminute. Durch einen Foulelfmeter erzielte Neuzugang Benjamin Borho nach 34 gespielten Minuten die 2:0 Pausenführung. Die Rot-Schwarzen blieben auch im zweiten Spielabschnitt die tonangebende Mannschaft. Marius Zipf in der 54. Minute sowie Patrick Ibele mit einem Doppelpack (66., 74.) sorgten für die zwischenzeitliche 5:0 Führung. Erst in der Schlussphase kam der Gast durch zwei Treffer von Berkan Demiröz (77., 89.) zu zwei Torerfolgen.

Am 18.09. empfängt der FC Viktoria nun die Reserve des VfR Mannheim in der zweiten Pokalrunde.

Kerwe 2013
19.08.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

In knapp zwei Wochen feiert Neckarhausen wieder das Fest der Kirchweih. Vom 31.08. bis zum 02.09. findet wieder die Neckarhäuser Kerwe statt und der FC Viktoria ist wieder mit seinem Kerwebembel vertreten.

Der Fassbieranstich vor dem Neckarhäuser Schloss findet am Samstag, den 31.08. um 16:00 Uhr statt. Abends sorgt die Band "The Greyhounds" für Stimmung.

Der Sonntagmorgen beginnt mit einem Früschoppenkonzert der Musikvereinigung Neckarhausen. Abends werden im Barzelt "Oldies" aufgelegt.

Zum Kerweausklang spielt montags das Duo "Fantasy Fair" auf.

An allen drei Tagen darf die eigene Küche gerne "kalt bleiben". Bei Leberknödeln, Rippchen, Bratwürsten, Kraut, Schnitzel und den begehrten Knöcheln am Montag, bleibt kein Wunsch unerfüllt. Diverse alkoholische und antialkoholische Getränke sowie abends die Cocktail-Bar verhindern das Austrocknen der Kehlen.

Der FC Viktoria freut sich über ihren Besuch.

Aktualisierung der Homepage
19.08.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Ab sofort ist der Mannschaftskader der ersten Herrenmannschaft aktualisiert. Wir bedanken uns recht herzlich bei "Rhein-Neckar-Picture" für die Bildaufnahmen. Die Weiterverwendung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung.

Kerwe 2013
07.08.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Vom 31.08. bis zum 02.09. findet wieder die Neckarhäuser Kerwe statt und der FC Viktoria ist wieder mit seinem Kerwebembel vertreten.

An allen 3 Tagen wird den Besuchern Live – Musik geboten. Am Samstagabend wird die vom Jedermannturnier bekannte Band „The Greyhounds“ spielen. Am Sonntagmorgen spielt zum Frühshoppen die Musikvereinigung Neckarhausen. Zum Abschluss spielt am Montagabend das bekannte Duo „Fantasie“.

Der FC Viktoria freut sich über ihren Besuch.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Viktoria Damen räumen bei den Schützen ab
07.08.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Mit einem Doppelerfolg in der Einzel- und Mannschaftswertung waren unsere Damen die großen Gewinner bei der Ortsmeisterschaft der Schützengesellschaft Neckarhausen. In der Einzelwertung sicherte sich Angela Heibel mit 147 von 150 möglichen Ringen den Titel. Nur zwei Ringe weniger wies Julia Baumgärtner auf dem zweiten Rang auf. Mit 140 Ringen landete Rosi Rudolf auf dem 4. Platz. In der Mannschaftswertung waren diese Teams, die von Vera Heibel komplettiert wurden, unschlagbar.

Der FC Viktoria gratuliert seinen zielsicheren Damen sehr herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Leider weniger erfolgreich präsentierten sich die zwei Herrenmannschaften, die leider nicht ihre Normalform bestätigen konnten.

Vorbereitungsstand
07.08.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

In der Vorbereitung auf die Saison 2013/14 hat der FC Viktoria bereits drei Testspiele absolviert. Gegen die Post SG Mannheim konnte ein 7:2 Erfolg gefeiert werden. Im Anschluss an das sehr erfolgreiche Trainingslager in Klepsau mit sieben Trainingseinheiten gastierten die Rot-Schwarzen bei der SpVgg 07 Mannheim und mussten sich knapp mit 1:0 geschlagen geben. Beim Titelanwärter der Kreisklasse A 2, Phönix Mannheim, musste eine hohe 5:0 Niederlage (1:0) verbucht werden.

Am kommenden Samstag, den 10.08. gastiert der FC Viktoria um 17:00 Uhr beim ASV Feudenheim.

Spielpläne bekannt gegeben
18.07.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am heutigen Donnerstag, den 18.07. wurden die Spielpläne unserer ersten und zweiten Herrenmannschaft durch den Fußballkreis Mannheim bekannt gegeben.

Sie sind nun als pdf-Datei abrufbar:
Spielplan Herren 1
Spielplan Herren 2

Trainingsbeginn
16.07.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am kommenden Donnerstag, den 18.07. beginnt für den FC Viktoria die Vorberitung auf die neue Spielzeit. Um 19:00 Uhr bittet Trainer Christian Michler seine Spieler erstmals auf den Platz. Mit dabei sein wird auch Spielführer Stefan Brener, der sich entschloss eine weitere Saison im Rot-Schwarzen Dress aufzulaufen.

Die Mannschaftsvorstellung findet am Samstag, den 20.07. statt. Nach dem Training, das um 10:00 Uhr beginnt, wird die Mannschaft im Anschluss den Viktoria Mitgliedern und Freunden vorgestellt. Für das leibliche Wohl sorgt der Vereinswirt Martin Zimmer mit Team.

Der vorläufige Vorbereitungsplan steht als pdf-Datei zum Download bereit. Eventuell werden die beiden Pokalspiele noch verlegt.

Gemeindeehrung 2013
30.06.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am 20.06.2013 fand im Neckarhäuser Schloss die diesjährige Gemeindeehrung statt.

Von Seitens des FC Viktoria 08 e.V. Neckarhausen konnten in diesem Jahr zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vorstandsarbeit ausgezeichnet werden.

Für mindestens 15 Jahre Vorstandsarbeit wurden Roland Heibel, Vera Heibel, Steffen Stahl, Peter Krüger und Dorothea Rosiwal mit Bronze ausgezeichnet werden.

Die Gemeindehrung in Gold für über 25 Jahre Vorstandsarbeit erhielten Bernhard Rudolf und Oskar Zieher.

Viktoria trauert um Egon Thoma
30.06.2013 / geschrieben von Bernhard Rudolf
 

Wieder hat unser Verein ein langjähriges verdienstvolles Mitglied verloren.

Wenige Tage vor seinem 81. Geburtstag verstarb unser Ehrenmitglied Egon Thoma. Er war über 65 Jahren Mitglied beim FC Viktoria und hatte zweimal das Amt des 2.Vorsitzenden inne. Seine erste Amtsperiode dauerte von 1978 bis 1982. Danach übernahm er das Amt des Vereinsvize nochmals von 1988 bis 1991. Außerdem gehörte er mehrere Jahre dem Verwaltungsrat an.

Untrennbar bleibt unser Jedermann-Turnier mit seinem Namen verbunden. Als Mann der ersten „Turnierstunde“ war er Jahrzehnte lang für die Durchführung  dieser Veranstaltung verantwortlich.

Von Seiten der Viktoria erhielt Egon Thoma alle Auszeichnungen, die der Verein vergeben kann. Für sein langjähriges Wirken wurde der Verstorbene vom Badischen Fußballverband mit der Bronzenen Verbandsehrennadel ausgezeichnet.

Der FC Viktoria 08 dankt Egon Thoma für sein großes Engagement und wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

"Rund ums Schloss" 2013
30.06.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 
Traditionsgemäß feiert Neckarhausen am zweiten Juliwochenende das Straßenfest „Rund ums Schloss“. Selbstverständlich ist erneut der FC Viktoria 08 e.V. mit einem Stand präsent. Neben Kaltgetränken vom Bierwagen wird der Grill angeworfen. Bratwurst und Steaks mit Zwiebeln sorgen für die entsprechende Grundlage. Das Fest beginnt am Samstag, den 13.07. um 16:00 Uhr.
Viktoria verstärkt sich
23.06.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Zur Saison 2013/14 schließen sich gleich 10 neue Spieler dem FC Viktoria an. Vom FC Germania Friedrichsfeld wechseln die beiden Mittelfeldspieler Lars Mesili und Benjamin Borho zu den Rot-Schwarzen. Von der TSG Altenbach schließt sich der Torhüter Dominic Flade dem FC Viktoria an. Jan Blaschko kommt von der SpVgg 03 Ilvesheim. Der Routinier Rainer Herrmann wechselt vom Polizei SV Mannheim an die Porschestraße. Der Angreifer Jan Hofmann war zuletzt beim SV Waldhof Mannheim aktiv. Vom Meister der Kreisklasse A2, Fortuna Heddesheim, konnte Abwehrspieler Maximilian Merkel gewonnen werden. Robin Pfister spielte zuletzt für dem MFC 08 Lindenhof und wechselt ebenso zu dem FC Viktoria. Vom Nachbarverein, DJK Neckarhausen, wechselt ein alter Bekannter, Lennart Petzoldt, wieder zu seinem ehemaligen Verein. Mit Gregory Marley stößt zudem ein weiterer Akteur wieder zum Kader hinzu, nachdem er sich zuletzt eine Auszeit gönnte.

Als Abgang steht bislang einzig Leonard Weisser fest, der zum FV 03 Ladenburg wechselt. Weisser bestritt jedoch ohnehin nur eine Partie in der Rückrunde der Saison 2012/13. Die „Schuhe an den Nagel“ hängen Florian Szewczyk, Tobias Klemm, Horst Illmer sowie Stefan Brenner. Der ein oder andere hat sich aber bereits eine „Hintertür“ offen gelassen und revidiert eventuell nochmals seine Entscheidung.

Trainer Christian Michler und Spielausschussvorsitzender Martin Kinzig zeigen sich erfreut über die getätigten Neuzugänge. Neben der ersten Herrenmannschaft, sollte somit auch die zweite Mannschaft, die erneut in Spielgemeinschaft mit dem SV 98/07 Seckenheim antritt, gut gerüstet sein.

Der Trainingsauftakt findet am 18. Juli statt. Am 20. Juli wird zunächst um 10:00 Uhr trainiert, ehe die Mannschaft offiziell den Mitgliedern und Freunden des Vereins im Rahmen eines Grillfestes vorgestellt wird. Eine Woche später, vom der 26. bis 28. Juli findet das Trainingslager in Klepsau statt, das mit einem Testspiel bei der SpVgg 07 Mannheim am Sonntag Nachmittag endet. Anschließend stehen vier weitere Wochen der Vorbereitung an, bis das erste Punktspiel am 25.08.2013 stattfindet.

Der Kader im Überblick:

Torhüter (5): Marco Porcu, Alex Alter, Tobias Scholz, Christian Kuhn, Dominic Flade.

Feldspieler (23): Jan Gröger, Damian Jaskolka, Patrick Oettinger, Daniel Zimmer, Patrick Faulhaber, Alexander König, Gabriel Reiß, Julian Kümmerle, Ferdinand Stief, Dennis Maier, Marius Zipf, Michael Zlabinger, Patrick Ibele, Kevin Mayer, Lars Mesili, Benjamin Borho, Jan Blaschko, Rainer Herrmann, Jan Hofmann, Maximilian Merkel, Robin Pfister, Lennart Petzoldt, Gregory Marley.

Viktoria Tag mit Rekordbeteiligung
23.06.2013 / geschrieben von Tobias Scholz
 

Am Samstag, den 15. Juni fand auf dem Viktoria Sportgelände der 3. Viktoria Tag statt. Fast die ganze erste Mannschaft war erschienen um daran teilzunehmen und auch 2 Frauen nahmen am Turnier teil. Den Turniersieg holte sich am Ende „Das Allerletze“, welche die gesamte Gruppenphase ohne Gegentor und ohne Niederlage blieb und im Finale einen klaren 3:1 Sieg holte. Auch die Einzelwertung für den besten Torwart (Alex Alter) und für den besten Torschützen (Benjamin Borho) gingen in das Sieger Team. Aber nicht nur bei den Teilnehmern konnte man eine Rekordbeteiligung sehen, auch bei den Zuschauern konnte man einen neuen Rekord verbuchen. Ein Dank geht an dieser Stelle an unseren Vereinswirt Martin Zimmer für die hervorragende Bewirtung.

Aktionstag "Lebendiger Neckar"
23.06.2013 / geschrieben von Tobias Scholz
 

Am Sonntag, den 16.06. fand der Aktionstag „Lebendiger Neckar“ statt. Der FC Viktoria beteiligte sich zusammen mit dem Turnverein Neckarhausen an dieser Veranstaltung. Auch diese Veranstaltung war ein riesen Erfolg. Auch hier geht ein Dank an alle Helferinnen und Helfer.

Der Mannheimer Morgen berichtete wie folgt:

Mannheimer Morgen vom 20.06.2013: "Spielfest am Neckar-Aktionstag "
Zum zweiten Mal kooperierten die beiden Vereine, der Turnverein (TVN) und der FC Viktoria aus Neckarhausen, ganz im Sinne von Kindern und deren Eltern. Und dies verbunden mit einer Premiere: Erstmals klinkten sie sich in das Angebot zum "Aktionstag lebendiger Neckar" ein. "Wir liegen zwar nicht direkt am Neckar, aber dass er nicht weit weg ist, verrät ja schon unser Ortsname", schmunzelte TVN-Vorsitzender Hans Nicht. [...]

F-Jugend Tag
23.06.2013 / geschrieben von Tobias Scholz
 

Ebenfalls am Samstag, den 15.06.2013 fand der F – Jugend Tag des Fußballkreis Mannheims statt, der von der neugegründeten JFG Edingen – Neckarhausen auf dem Kunstrasenplatz an der Neckarstraße durchgeführt worden ist. Mit fast 60 Mannschaften war diese erste gemeinsame Veranstaltung ein riesen Erfolg. Ein Dank geht an alle Helferinnen und Helfer.

Veranstaltungen am Wochenende
11.06.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am kommenden Wochenende stehen gleich drei Veranstaltungen auf dem Programm.

Am Samstag, den 15.06. findet ab 9:00 Uhr der F-Jugendtag des Fußballkreises Mannheim auf dem Kunstrasenplatz an der Neckarstraße in Neckarhausen statt. Nachdem aus organisatorischen Gründen der Spieltag relativ kurzfristig nach Neckarhausen verlegt wurde, wird er von der JFG Edingen Neckarhausen ausgerichtet. Die JFG bündelt ab der kommenden Saison den Jugendspielbetrieb der vier Fußballvereine in Edingen Neckarhausen. Beim F-Jugendtag werden rund 60 Mannschaften erwartet und endet gegen 17:00 Uhr. Neben den Fußballspielen werden diverese Spielstationen angeboten.

Ebenfalls am kommenden Samstag steht der "Viktoria-Tag" auf dem Sportgelände an der Porschestraße an. Ab 14:00 Uhr treten gemischte Mannschaften, die per Losverfahren bestimmt werden, gegeneinander an. Für die Bewirtung kümmert sich unser Vereinswirt Martin Zimmer mit Team.

Anlässlich des Lebendigen Neckars und AOK-Radsonntags veranstalten der Turnverein 1892 und die FC Viktoria 08 Neckarhausen am Sonntag, den 16. Juni 2013 ein Familienspielfest ab 11:00 Uhr auf dem Sportgelände der beiden Vereine in der Porschestraße. Hierzu ist die Bevölkerung von Edingen-Neckarhausen und der näheren Umgebung herzlich eingeladen. Es wird ein vielfältiges Programm zur sportlichen Betätigung für jung und alt geboten. Nach dem großen Erfolg im Jubiläumsjahr des TV Neckarhausen findet wiederum ein Classic Rock Event ab 19:00 Uhr in der TV-Halle, Porschestraße statt. Es spielen die Skyhawk mit Covers von AC/DC über Bon Jovi und Deep Purple bis ZZTop. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Walter Frosch sichert Turniersieg
03.06.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

In einem spannenden Endspiel bezwang "Walter Frosch" den Vorjahressieger "Lucky Luke" knapp mit 3:2 und verspielte fast noch die frühe 3:0 Führung. Dass "Walter Frosch" überhaupt noch das Endspiel erreichen konnte, lag am, vor einigen Jahren eingeführten, neuen Turnierplan, der über die eine "Lucky-Loser-Regelung" allen Mannschaften nach der Vorrunde noch Siegesmöglichkeiten bietet. Nach 3 Vorrundenniederlagen zeigte das Team um Spielführer Benjamin Borho sein Können und gewann die übrigen Turnierspiele.

Der vorherige Dauersieger, das "Dachser Team", der in den Jahren 2009, 2010 und 2011 das Turnier gewann, belegte lediglich den 11. Platz. Hingegen konnte der "Neckarhäuser Bote" in diesem Jahr wieder feiern. Die einzige Mannschaft, die bei bislang allen 34 Austragungen am Start war, belegte den Bronzerang. Für manch illustre Namen, wie der "FC Wildsau" oder "Krampfadergeschwader" blieb nur Blech.

Eine absolut erfolgreiche Neuerung war in diesem Jahr der Auftritt einer Live-Kapelle zum Turnierstart. "Thegreyhounds" sorgten gleich zu Beginn des Traditionsevents für gute Stimmung im Festzelt (siehe ausführlicher Pressebericht).

Die Regionalpresse wird noch ausführlich über das Turnier berichten.

Die kompletten Ergebnisse sind ab sofort unter der Rubrik "Jedermannturnier" online.

Dankesworte
03.06.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am Samstag wurde um 19:45 Uhr das Endspiel des diesjährigen 34. Jedermannturniers abgepfiffen. Um ein solches Turnier auszutagen bedarf es tatkräftige Unterstützung. Daher bedankt sich der FC Viktoria 08 e.V. recht herzlich bei...

... dem Turnverein 1892 Neckarhausen für die Überlassung des Festzeltes
... dem MGV 1859 Neckarhausen für die Überlassung der Außenschirmen .
... der Firma Wabco für die Austragung des 24. Wabco Firmenturniers
... dem Gerüstbau Kevin Doberaß für den Aufbau der Bühne
... allen Helferinnen und Helfern, vor und hinter den Kulissen
... dem Pokalsponsor Hotel Restaurant Neckarperle
... den ehrenamtlichen Schiedsrichtern
... den vielen Kuchenspendern

... und natürlich bei allen teilnehmenden Mannschaften mit ihren Spielerinnen und Spielern sowie Anhang.

Im kommenden Jahr findet das 35. Jedermannturnier vom 18. bis 21.06.2014 statt. Das 25. Wabco Turnier wird am 19.06.2014 ausgetragen.

Presse: Altrocker heizen Freizeitkickern ein
03.06.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Songs, Steaks und Spiele - zum Auftakt des 34. Jedermann-Turnier des FC Viktoria Neckarhausen kamen nicht nur die Fußball-Fans auf ihre Kosten. Erstmals hatte der Veranstalter Gäste und Aktive zu einer musikalischen "Players-Night" eingeladen. Unter dem Motto "Let the good Times roll" präsentierte die Formation "The Greyhounds" Hits und Evergreens aus der Glanzzeit der Rock- und Soulmusik.

Der komplette Bericht ist unter "Presseberichte" nachzulesen.

Abschlussfahrt der 1. Mannschaft
03.06.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am kommenden Wochenende begibt sich die erste Herrenmannschaft auf ihre diesjährige Abschlussfahrt nach Züschen bei Winterberg.

Alle Teilnehmer treffen sich am Freitag, den 07.06. um 7:00 Uhr am Schloss in Neckarhausen. Der Bus wird pünktlich um 7:30 Uhr abfahren. Alle Nachreisenden melden sich bitte bei Tobias Scholz bezüglich dem Abfahrtszeitpunkt des PKWs.

Zwischenrunde beginnt - 3. Turniertag kann stattfinden
31.05.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Der Hartplatz hat den Dauerregen der letzten Nacht sowie des frühen Morgen wohl besser ausgehalten, wie einige Keller. Somit kann, nach derzeitigem Stand, der dritte Turniertag des 34. Jedermannturniers, wie geplant, stattfinden.

Am heutigen Freitag startet die Zwischenrunde ab 18:00 Uhr. Die bisherigen Ergebnisse sind ab sofort unter der Rubrik "Jedermannturnier" online.

34. Jedermannturnier
28.05.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am Mittwoch, den 29.05.2013 startet das 34. Jedermannturnier des FC Viktoria. In diesem Jahr kämpfen 14 Mannschaften um den begehrten Titel des Neckarhäuser Ortsmeisters. Nachdem sich im letzten Jahr "Lucky Luke" den Pokal sicherte, brennt sicherlich der letzte Dauersieger "Dachser Team" auf eine Revanche. Etliche neue Mannschaften und mit Sicherheit auch der Dauergast "Neckarhäuser Bote", der bei allen bisherigen 33 Auflagen vertreten war, werden ein Wort um den Pokaltriumpf mitreden wollen. Spannende Spiele sind also versprochen.

Erstmals wird am Mittwoch Abend Live-Musik geboten. Die Rock´n Soul Music Band "thegreyhounds" wird ab 21:00 Uhr im Festzelt spielen. Der Eintritt ist natürlich frei.

An Fronleichnam absolviert zunächst die Firma Wabco ihr internes Turnier. Um 17:30 Uhr wird anschließend das Jedermannturnier fortgeführt.

Die ersten Zwischenrundenspiele stehen am Freitag, den 31.05. ab 18:00 Uhr auf dem Programm.

Die Entscheidung um den Turniersieg fällt am Samstag, dem 01.06. Erst wird ab 13:00 Uhr die Zwischenrunde beendet, ehe die Finalspiele anstehen. Das Endspiel wird um 19:15 Uhr angepfiffen und sollte pünktlich zum Start des DFB-Pokal Finals beendet sein. Selbstverständlich wird auch dieses im Festzelt übertragen.

An allen vier Turniertagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Zum kühlen Ureich können die Spezialitäten vom Grill besonders genossen werden.

Ab sofort steht unter "Jedermannturnier" der Spielplan zum Download bereit.

Niederlage zum Saisonabschluss
27.05.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Neckarhaus. - Rheinau II 0:3 (0:2)

Da Viktoria Neckarhausen die erste Hälfte verschlief, ging der SC Rot-Weiß Rheinau verdient mit einer 3:0-Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit war die Partie zwar ausgeglichener, aber die Viktoria schaffte den Anschluss nicht mehr.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

34. Jedermannturnier
21.05.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am kommenden Mittwoch, den 29.05.2013 startet das 34. Jedermannturnier des FC Viktoria. In diesem Jahr kämpfen 34 Mannschaften um den begehrten Titel des Neckarhäuser Ortsmeisters.

Erstmals wird am Mittwoch Abend Live-Musik geboten. Die Rock´n Soul Music Band "thegreyhounds" wird ab 21:00 Uhr im Festzelt spielen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Ab sofort steht unter "Jedermannturnier" der Spielplan zum Download bereit. Weitere Informationen folgen in den kommenden Tagen.

"Last-Minute" Sieg sichert Klassenerhalt
21.05.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Hochstätt - V. Neckarhs. 2:3 (0:1)

Die Viktoria führte Mitte der zweiten Halbzeit verdient mit 2:0, vergaß aber den Sack zuzumachen und fing sich noch den Ausgleich ein. In der Nachspielzeit gelang mit Glück aber doch noch der alles in allem verdiente Sieg.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Umstrittene Elfmeter entscheiden Partie
13.05.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Vikt. Neck. - Friedrichsf. 0:2 (0:1)

Sehr gut eingestellt präsentierte sich die Viktoria gegen den Tabellenführer Germania. Chancen gab es auf beiden Seiten, das bessere Ende hatten allerdings der FC Friedrichsfeld, dem zwei umstrittene Foulelfmeter zum Auswärtssieg reichten.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

A-Junioren beenden Saison auf 2. Platz
13.05.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 
Die A-Junioren der SG Viktoria/JFC Ed.-Neckarhausen/FV 03 Ladenburg beenden durch einen nie gefährdeten 1:6 Erfolg beim SC Blumenau die Saison 2012/13 auf dem zweiten Tabellenplatz. Nachdem die Qualifikation zur Landesligaaufstiegsrunde in der Hinrunde verpasst wurde, musste in der Rückserie lediglich eine Niederlage gegen den unbesiegten TSV Neckarau hingenommen werden.
Debakel in Seckenheim
10.05.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Seckenheim - Neckarh. 7:1 (4:1)

In den ersten 20 Minuten leistete Neckarhausen große Gegenwehr. Doch als Seckenheim nach dem 1:1-Ausgleich zum 2:1 (20.) und 3:1 (28.) erhöhte, steckte die Viktoria auf.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Knapper Sieg gegen Brühl
06.05.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Vikt. Neckarh. - FV Brühl II 2:1 (1:1)

Einen verdienten Sieg feierte Neckarhausen, obwohl es die Viktoria mal wieder knapp und spannend bis zum Ende machte. Brühl konnte sich jedoch über die gesamte Spieldauer keine Chancen herausspielen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Niederlage im Spitzenspiel
06.05.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Im Spiel der bis dato punktverlustfreien Mannschaften mussten sich unsere A-Junioren gegen den TSV Neckarau überraschend deutlich mit 0:4 geschlagen geben. Sollte sich Neckarau in den kommenden Spielen keinen Ausrutscher mehr erlauben, ginge der Staffelsieg an die Mannheimer Vorstädter.

Hohe Niederlage in Neulußheim
29.04.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Neulußheim - V. N'hausen 7:2 (3:1)

Obwohl Viktoria Neckarhausen schon früh durch Kevin Mayer (Anm.: Torschütze war Patrick Ibele) in Führung ging (8.), zeigte sich Olympia Neulußheim nicht geschockt und gewann die Partie deutlich.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

A-Junioren mit Kantersieg
29.04.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere A-Junioren konnten ihr Gastspiel bei der SpVgg 03 Ilvesheim 2 überraschend deutlich mit 9:0 für sich entscheiden. Somit bleiben sie auch im fünften Rückrundenspiel mit weißer Weste. Gegen den Tabellenvierten dominierte unsere U 19 von Beginn an die Partie. Am kommenden Samstag findet um 16:00 Uhr zu Hause das Gipfeltreffen gegen den TSV Neckarau statt. Auch Neckarau konnte bislang jedes Spiel gewinnen.

Viktoria gewinnt Abstiegsduell
22.04.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Vikt. Neckarh. - Turansp. 2:0 (1:0)

Abstiegsatmosphäre pur gab es beim hart umkämpften Sieg der Viktoria zu spüren. Auf Grund der Vielzahl von Torchancen geht der Sieg von Neckarhausen in Ordnung. Turanspor tauchte lediglich ein Mal vor dem gegnerischen Kasten auf.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Saisonende für Spielgemeinschaft
22.04.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Im letzten Rundenspiel der Saison 2012/13 musste sich unsere zweite Mannschaft gegen die Reserve des SC 08 Reilingen mit 1:3 geschlagen geben. Dabei trat die Spielgemeinschaft gerade einmal mit 11 Spielern an. Nach dem 0:1 Rückstand konnte Michael Brandowski postwendend ausgleichen. Nach der Halbzeitpause kam der Gast jedoch zu zwei weiteren Toren und gewann am Ende verdient. Ein Dank geht an dieser Stelle an Steffen Stahl, der die gesamte Saison über dafür sorgte, dass der Spielbetrieb aufrecht erhalten wurde. Ebenso gebührt dem SV 98/07 Seckenheim für die gute Kooperation ein Dank.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Sieg im Abstiegskampf
15.04.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Vikt. Neck. - Lindenhof II 1:0 (0:0)

Ein Spiel auf Augenhöhe zeigten die Kontrahenten, die Viktoria Neckarhausen wollte unbedingt punkten und agierte zunächst sehr nervös. Nach der Führung versuchte der MFC noch einmal auf den Ausgleich zu drücken, kam aber nicht zu nennenswerten Chancen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Knappe Niederlage bei Post SG
15.04.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere zweite Mannschaft, in Spielgemeinschaft mit dem SV 98/07 Seckenheim, musste sich bei ihrem vorletzten Rundenspiel bei der Post SG Mannheim knapp mit 3:2 geschlagen geben. Horst Illmer brachte den Gast zwar mit 1:0 in Führung, noch vor dem Pausenpfiff drehte jedoch die Post SG die Partie. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer keimte nochmals Hoffnung auf, der Gastgeber entschied jedoch die Partie auf dem schwer bespielbaren Platz für sich.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

A-Jugend weiterhin ohne Punktverlust
15.04.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere A-Junioren konnten auch ihr viertes Spiel im Jahr 2013 für sich entscheiden. Aufgrund der Abiturprüfungen musste das Team erneut ersatzgeschwächt antreten. Gegen den SC Rot Weiß Rheinau stand nach90 Minuten ein 1:0 Sieg zu Buche. Nach einer torlosen ersten Halbzeit erzielte Janis Briscore das Tor des Tages in der 47. Spielminute.

Verdienter Punkt in Neckarau
08.04.2013 / entnommen aus Sportkurier
 

VfL Kurpfalz Neckarau II - Viktoria Neckarhausen 2:2 (1:1)

Wohl dem der einen Patrick Ibele hat. Der Torjäger der Viktoria Neckarhausen nutzte die wenigen Chancen der Gäste zu zwei Treffern, die unter dem Strich einen Punktgewinn beim Tabellendritten bedeuteten. Die Neckarauer von Beginn an das spielbestimmende Team und im Vorwärtsgang. Aber es war Ibele, der in der 17. Minute einen Neckarhausener Konter erfolgreich zur 0:1 Führung abschloss. Die Elf von Trainer Jochen Kramlinger schaffte durch Ar noch vor der Pause (38.) den 1:1 Ausgleich. Als in der 58. Minute Stempel per Strafstoß auf 2:1 für die Hausherren erhöhte, lief es auf einen Favoritensieg hinaus. In der Folge nutzen die Neckarauer aber die sich bietenden Möglichkeiten nicht zum endgültigen "Knockout". Stattdessen schloss Ibele einen Konter in der letzten Spielminute mit dem Treffer zum 2:2 ab. Neckarau verlor wichtige Punkte im Kampf um den 2. Tabellenplatz und hat nunmehr einen 5-Punkte-Rückstand auf Olympia Neulußheim.  

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Derbyniederlage gegen Aufsteiger
08.04.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Gegen Calcio Edingen musste sich unsere zweite Mannschaft, in Spielgemeinschaft mit dem SV 98/07 Seckenheim, mit 1:4 geschlagen geben. Den Grundstein für den Sieg setzten die Edingerim Freitagabend Spiel im ersten Spielabschnitt. Zur Pause führte der Gast bereits mit 1:3. Ein Dank geht an dieser Stelle an die Privatmannschaft des SV Seckenheim, die aufgrund der dünnen Personaldecke beider Vereine das Spiel komplett absolvierten.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

A-Jugend weiterhin ohne Punktverlust
08.04.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere A-Junioren konnten auch ihr drittes Spiel in der Kreisklasse A für sich entscheiden. Obwohl krankheits- und urlaubsbedingt das Trainerteam auf einige Spieler verzichten mussten, konnte die Partie gegen den SC 08 Reilingen verdient mit 1:0 gewonnen werden. Damit rangieren unsere A-Junioren aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf dem zweiten Tabellenplatz.

Niederlage in fünf Minuten
02.04.2013 / entnommen aus Sportkurier
 

Spvgg Ketsch II - Viktoria Neckarhausen 5:2 (1:1)

Gegen eine mit Landesligaspielern verstärkte Ketscher Mannschaft, zeigte die Viktoria aus Neckarhausen eine gute Leistung. Den Führungstreffer von Kemptner (3.) glich Stief in der 7. Minute aus. Nach dem Wechsel sorgte LL-Torjäger Dennis Bauer schnell für die Vorentscheidung. Er traf in der 46./48. Minute per Doppelschlag zur 3:1 Führung und nur zwei Minuten später setzte Djobo mit dem 4:1 noch einen oben drauf. Faulhaber konnte nach einer Stunde zwar auf 4:2 verkürzen, aber Orians stellte mit dem Treffer zum 5:2 in der 81. Minute den Endstand her.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Viktoria Gaststätte wieder geöffnet
02.04.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Seit 02.04.2013 hat die Viktoria-Gaststätte unter neuer Leitung wieder geöffnet. Nachdem die alten Pächter zum 01.03.2013 keine gültige Konzession vorlegen konnten, war die Viktoria gezwungen, sich nach einem neuen Pächter umzuschauen. Und was niemand zu hoffen wagte, wurde schnell klar: mit Martin Zimmer, Vorstand der Schützengesellschaft Neckarhausen, konnte tatsächlich ein neuer Pächter, noch dazu aus Neckarhausen,  gefunden werden.
Martin Zimmer, dessen Sohn Daniel Stammspieler in unserer ersten Mannschaft ist, kennt die Viktoria genau und weiß, dass der Anfang nicht leicht sein wird. „Es muss doch möglich sein, dass eine Gaststätte wie die Viktoria einmal einen vernünftigen Pächter findet!“ war seine Aussage gegenüber unserem 1. Vorsitzenden Bernhard Rudolf in einem privaten Gespräch Mitte Februar im Neckarhäuser Schützenhaus. Auf die Frage, wen er sich denn als neuen Pächter vorstellen könne, antwortete er: „Und wenn ich es selbst mache.“
Rudolf traute damals seinen Ohren nicht und es war schon ziemlich spät, bis er es glauben wollte: „Der meint das ernst. Und er kennt uns. Und wir ihn. Das ist ja fast zu schön um wahr zu sein.“
Seit Dienstag ist das Clubhaus wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet und am Samstag, den 06.04.2013 findet um 19.00 Uhr eine kleine Eröffnungsfeier mit Sektempfang und einem kleinen Buffet statt.
Klein aber fein und zu zivilen Preisen. So ist auch die neue Speisen- und Getränkekarte der Viktoria-Gaststätte gestaltet. Keine Sachen, die sowieso niemand bestellt und die monatelang im Eis liegen, sondern ganz normale Speisen. Und bei den Getränken kommt auch keine Billigware ins Glas.
„Lieber einen geringeren Ertrag pro Kunde und dieser kommt wieder, als einmal abkassiert und er kommt nicht wieder zurück. Nur zufriedene Kunden sichern langfristig die Existenz eines Unternehmens.“ So lautet das neue Konzept von Martin Zimmer. Und er muss es wissen. Als Quereinsteiger in der Gastronomie hat er schließlich viele Jahre Marketingerfahrung weltweit sammeln können. Und was in großen Wirtschaftsunternehmen funktioniert, das wird doch auch in der Gastronomie Anwendung finden. Marketing beginnt mit dem richtigen Produkt.
Die Viktoria wünscht ihrem neuen Pächter viel Erfolg und empfiehlt ihren Mitgliedern sowie den Einwohnern von Edingen-Neckarhausen, wieder einmal die Vereinsgaststätte in der Porschestraße 17 zu besuchen!

Presse: Viktoria plant Befreiungsschlag
28.03.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

NECKARHAUSEN. Groß war die Erleichterung bei den Verantwortlichen und Spielern des FC Viktoria Neckarhausen am vergangenen Sonntag nach dem Schlusspfiff der Partie gegen die TSG Eintracht Plankstadt II. In der letzten Spielminute traf Patrick Ibele zum 1:1 und bewahrte die Viktoria damit vor der dritten Niederlage in Folge. "Für die Moral war dieser Punkt unheimlich wichtig", weiß Neckarhausens Trainer Christian Michler. "Wer rennt und kämpft, der wird am Ende auch belohnt."

Der vollständige Bericht ist unter Presseberichte nachzulesen.

Viktoria beweist Moral
25.03.2013 / entnommen aus Sportkurier
 

Viktoria Neckarhausen - TSG Eintracht Plankstadt II 1:1 (0:0)

Da schnauften nicht wenige bei der Viktoria durch, als nach 90 Minuten der Schlusspfiff ertönte. Die Michler-Elf hatte gerade noch einmal die Kurve bekommen. Patrick Ibele hatte seine Farben mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 in der letzten Minute vor einer erneuten Niederlage bewahrt. In einer umkämpften Partie waren zuvor die Gäste nach 51 Minuten durch Zenuni mit 0:1 in Führung gegangen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

SG gerät unter die Räder
25.03.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Gegen den FC Rot Weiß Hockenheim musste unsere zweite Mannschaft, in Spielgemeinscahft mit dem SV 98/07 Seckenheim, eine derbe 16:0 Niederlage hinnehmen. Gegen den Tabellenführer machte sich einmal mehr die Personalsituation der beiden ersten Mannschaften bemerkbar. So musste das Team mit gerade einmal 10 Spielern antreten. Zur Pause stand es bereits 7:0. Ein Lob gilt dennoch den 10 Akteuren, die den Kampf aufgenommen haben.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Zweiter Sieg im zweiten Rückrundenspiel
25.03.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 
Unsere A-Junioren konnten ihr Heimspiel gegen die TSG/Eintracht Plankstadt verdient mit 2:1 gewinnen. Nach dem Sieg der Vorwoche in Vogelstang belegt der Nachwuchs derzeit den dritten Rang. Das Nachholspiel gegen die SG DJK/Fortuna Ed.-Neckarhausen wurde noch nicht neu terminiert.
Mangelnde Kampfbereitschaft beschert weitere Niederlage
18.03.2013 / entnommen aus Sportkurier
 

Reilingen - Vik. Neckarh. 2:0 (2:0)

Zuhause hui, auswärts pfui: So lautet Reilingens Motto in dieser Saison. Gegen Neckarhausen bekamen die Zuschauer einen starken SC zu sehen, die Viktoria kam über 90 Minuten zu keiner Chance. Nach dem 2:0 hatte Reilingen weitere Möglichkeiten, die der starke Neckarhausener Torwart Alter vereitelte.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Spielgemeinschaft spielt Remis
18.03.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Nach der Spielabsage der Vorwoche trennte sich unsere 2. Mannschaft, in Spielgemeinschaft mit SV 98/07 Seckenheim, gegen den SC Pfingstberg Hochstätt 2 mit einem 3:3 Unentschieden. Der Gast ging im ersten Spielabschnitt mit 2:0 in Führung. Durch einen Doppelschlag direkt nach Wiederbeginn stand es zwischenzeitlich 2:2. Zwar konnte der SC Pfingstberg-Hochstätt erneut die Führung markieren, am Ende stand jedoch ein leistungsgerechtes 3:3.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Knappe Niederlage gegen Schwetzingen
11.03.2013 / entnommen aus Sportkurier
 

Viktoria Neckarhausen - SV Schwetzingen II 1:2 (1:2)

Fair geht vor - und sei Fair zum 23. Mann, dies sollte eigentlich Spieltag für Spieltag auf den Fußballplätzen auf der Tagesordnung stehen - zu Recht. Aber einen Freifahrschein sollten die Referees deshalb noch lange nicht bekommen - auch Sie müssen sich der Kritik stellen können. Auf alle Fälle regten sich so ziemlich alle Beteiligten der Partie zwischen Viktoria Neckarhausen und dem SV 98 Schwetzingen II über den Schiedsrichter auf. Von arrogantem, überheblichem Auftreten, gepaart mit Aussagen - die eine Beschwerde nach sich ziehen, war einiges dabei. So soll Neckarhausens Spielauschussvorsitzender Martin Kinzig wegen einer Nichtigkeit vom Innenraum "verbannt" worden sein und wurde Ersatztorhüter Porcu mit einer Roten Karte ebenfalls von der Bank verwiesen. Kinzig: "Das zieht eine Beschwerde nach sich. Ein solches Auftreten kann auch von den Vereinen nicht geduldet werden. Wir reden von Fairness gegenüber dem 23. Mann. Wo blieb hier die Fairness gegenüber den beiden Mannschaften? Die Schwetzinger teilten mit, ebenso wie wir eine Beschwerde an den Verband zu schicken." Zum Spiel: Der SV Schwetzingen trat mit einem etwas verstärkten Team (VL) an und war auch die zumeist bessere Mannschaft. Radecker brachte die Spargelstädter in Führung (11.) - die von Mayer (28.) egalisiert wurde. Schwetzingen weiterhin spielbestimmend, ging noch vor der Pause durch Ries mit 1:2 in Führung. Trotz Chancen auf beiden Seiten fiel in der 2. Halbzeit kein weiterer Treffer mehr.   

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Viktoria Gaststätte wieder am Wochenende geöffnet
11.03.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 
Seit dem vergangenen Wochenende ist die Viktoria Vereinsgaststätte vorübergehend jedes Wochenende im März wieder geöffnet. Von Freitag bis Sonntag wird die Gaststätte offiziell in Eigenregie bewirtet. Hierfür wurde seitens der Gemeinde eine Schankerlaubnis erteilt. Ab 1. April wird dann der neue Pächter die Vereinsgaststätte auch an den Wochentagen wieder öffnen.
Viktoria Gaststätte vorerst geschlossen
04.03.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Neckarhausen: Viktoria-Gaststätte vorerst geschlossen

Die Gaststätte im Clubhaus des FC Viktoria Neckarhausen ist geschlossen, der Vertrag mit dem Pächterehepaar ist aufgehoben. Wie von Viktoria-Vize Tobias Hertel zu erfahren war, lag bis zum 28. Februar eine vorläufige Konzession vor. Auf Nachfrage von Vereinsseite beim Landratsamt erfuhr man, dass aufgrund fehlender Unterlagen, die Anfang Februar angemahnt worden seien, weder eine Verlängerung noch eine Konzession erteilt werde. Damit griff eine Vertragsklausel, nachdem der Pachtvertrag ohne gültige Konzession nichtig ist. Doch kann die Viktoria durchatmen, der Verein hat bereits einen Nachfolger gefunden, der ab 1. April übernimmt. Wer für den März in der Gaststätte reserviert hat, sollte sich telefonisch mit dem Vorsitzenden Bernhard Rudolf (06203/95 66 90) in Verbindung setzen. ths

Samstag, 02.03.2013
Derbysieg beschert wichtigen "Dreier"
04.03.2013 / entnommen aus Sportkurier
 

SG DJK/Fortuna - FC Viktoria 1:5 (0:2)

Paukenschlag der Viktoria Neckarhausen, die im Derby bei der SG DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen II überraschend hoch mit 1:5 (0:2) Toren gewann. Horst Illmer avancierte mit drei Treffern bei dieser Partie zum Matchwinner. Per Doppelschlag markierte Illmer (7./17.Minute) die frühe 0:2 Führung. Danach kamen die Hausherren etwas besser ins Spiel und drängten auf den Anschluss, der durch Julien Pudeck kurz nach dem Seitenwechsel (49.) auch gelang. Der Ausgleich lag für die Mannschaft von Jürgen Hardtke in der Luft, aber auf der anderen Seite gab es an diesem Tage einen besonders gut aufgelegten Horst Illmer, der in der 68. Minute das vorentscheidende 1:3 für die Viktoria erzielte. In der Schlussphase konterte die Elf von Christian Michler die etwas planlos anstürmenden Hausherren mit den Treffern zum 1:4 durch Ferdinand Stief (79.) und dem eingewechselten Patrick Ibele zum 1:5 (87.) aus. Die Viktoria verbesserte sich durch diesen Auswärtscoup um drei Plätze auf Rang 7.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Zweite siegt am Samstag
04.03.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Unsere zweite Mannschaft, in SG mit dem SV 98/07 Seckenheim, konnte ihr erstes Spiel im Jahr 2013 souverän mit 3:1 gewinnen. Zur Pause führte die Elf mit 1:0. Direkt nach Wiederbeginn glich zwar der Gast aus Altlußheim zwischenzeitlich aus, am Ende stand jedoch ein verdienter Sieg zu Buche. Zahlreiche Torchancen wurden zudem ausgelassen.

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

Unglückliche Niederlage zum Rückrundenauftakt
25.02.2013 / entnommen aus Mannheimer Morgen
 

Neckarh. - TSV Neckarau 3:4 (1:3)

Viktoria Neckarhausen verteilte im ersten Durchgang drei Geschenke, die der TSV zur 3:1-Führung nutzte. Nach der Pause hatten die Platzherren zwar deutlich mehr Spielanteile, doch nach dem vorentscheidenden 2:4 durch Brehm (61.) reichte es nur noch zum Anschlusstreffer durch einen Foulelfmeter von Stief (70.).

zu einem ausführlichen Bericht geht es hier

34. Jedermannturnier
18.02.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

In diesem Jahr findet unser traditionsreiches Jedermann – Fußballturnier bereits zum 34. Male statt. Da werden Erinnerungen wach an spannende Wettbewerbe mit zahlreichen Teilnehmern. Auch in diesem Jahr wird um den Wanderpokal gespielt, der vom Hotel Restaurant Neckarperle gestiftet wurde. Wir laden daher alle fußballbegeisterten Hobbykicker recht herzlich zur Teilnahme ein, auch AH – und Firmenmannschaften sind bei uns gerne willkommen.

Unser Turnier findet in diesem Jahr in der Zeit vom
29.05.2013 bis zum 01.06.2013
auf dem Viktoria – Sportgelände statt. Die Startgebühr beträgt weiterhin 30 €.

Nähere Informationen sind der Einladung zu entnehmen.

Zusätzlich zum Jedermannturnier findet in diesem Jahr das "1. Promi 11 Meter Schießen" statt. Hierzu sind alle Gemeindefraktionen, Parteien und Vereine eingeladen teilzunehmen. Das 11 Meter Schießen findet am Samstag, den 01.06.2013 ab ca. 15:00 Uhr statt. Es wird keine Startgebühr erhoben und der Sieger erhält einen Preis. Eine separate Einladung erfolgt. Anmeldungen hierfür sind ab sofort bei Tobias Scholz möglich. Handy: 0151 / 52814516, EMail: viktorianer1908@yahoo.de bzw. tobias.scholz@edeka-suedwest.de

Generalprobe geglückt
18.02.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Im letzten Testspiel vor dem Start der Rückrunde konnte man gegen die mit Oberligaspielern verstärkte Reserve des VfR Mannheim ein 3:3 erzielen. In der ersten Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Dennoch ging es mit 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit machten die Gäste von Beginn an Druck und konnten früh das 0:1 erzielen. Der FC Viktoria zeigte sich nicht geschockt und glich postwendend durch Kevin Mayer aus. Danach waren die Viktorianer die bessere Mannschaft und konnten durch einen Doppelpack von Leonard Weisser auf 3:1 davon ziehen. In der Folge wechselte Viktoria-Coach Christian Michler durch. In der Schlussphase mussten die Rot-Schwarzen durch zwei Unaufmerksamkeiten noch das 3:3 hinnehmen.

Sollten es die Witterungsverhältnisse zu lassen, startet am kommenden Wochenende die Rückrunde für unsere erste Mannschaft. Gegner am kommenden Sonntag ist der TSV Neckarau. Das Spiel findet um 14:30 Uhr in Neckarhausen statt.

Presse: Leistungsträger ohne Training
12.02.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am heutigen Dienstag, den 12.02. erschien im Mannheimer Morgen ein Bericht über unseren Mittelfeldstrategen Gabriel "Picke" Reiß.

[...] Einer, der einen großen Anteil am aktuell achten Tabellenrang hat, ist Gabriel Reiß. Der defensive Mittelfeldspieler wechselte vor der Saison vom FC Germania Friedrichsfeld an die Porschestraße. Experten dürfte der Name ein Begriff sein, denn sein älterer Bruder Thorsten spielt beim Regionalligisten SV 07 Elversberg. "Mein Bruder hat immer den Fußball in den Vordergrund gestellt. Früher wurde sogar gesagt, dass ich sportlich besser wäre als mein Bruder. Aber das hat mich nie interessiert. Ich freue mich für ihn, dass er es so weit gepackt hat", sagt der Viktoria-Spieler. [...]

Der vollständige Bericht ist in der Rubrik "Presseberichte" nachzulesen.

Vorbereitung geht in entscheidende Phase
12.02.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am kommenden Sonntag, den 17.02. empfängt der FC Viktoria zum letzten Testspiel der Wintervorbereitung die Reserve des VfR Mannheim. Das erste Punktspiel steht eine Woche später auf dem Programm. Im Nachholspiel empfangen am 24.02. um 15:00 Uhr den TSV Neckarau.

Vorbereitung Winter 2013

Testspiel abgesagt
26.01.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Das für Sonntag, 27.01.2013 17:00 Uhr geplante Testspiel gegen die SpVgg 07 Mannheim musste leider aufgrund der Unbespielbarkeit der Plätze kurzfristig abgesagt werden. Stattdessen bestreitet der FC Viktoria um 15.30 Uhr eine Trainingseinheit.

Auch das Testspiel der beiden B-Junioren Bundesligisten Karlsruher SC und Eintracht Frankfurt im Sport- & Freizeitzentrum Edingen Neckarhausen am heutigen Samstag musste abgesagt werden.

Vorbereitung gestartet
15.01.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Am heutigen Dienstag startete die Michler´ Elf in die Wintervorbereitung auf die Rückrunde 2012/13. Neben Einheiten auf dem Platz stehen auch einige alternative Trainingseinheiten auf dem Programm. Den Vorbereitungsplan haben wir als pdf-Datei beigefügt.

Vorbereitung Winter 2013

Mannheimer Morgenmasters
15.01.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Auch beim zweiten Auftritt des FC Viktoria beim Mannheimer Morgenmasters musste man bereits in der Vorrunde die Segel streichen.

Die Partien wurden wie folgt bestritten:
FCV - SC RW Rheinau 0:3
FCV - FV 03 Ladenburg 2:2
FCV - PSV Mannheim 3:2
FCV - FC 67 Waldhof 1:3.

Testspiel der B-Junioren Bundesliga
06.01.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Bereits zu Beginn des neuen Jahres wird in Edingen Neckarhausen Jugendfußball der Spitzenklasse geboten.

Unser Kooperationspartner, der JFC Edingen Neckarhausen 2010 e.V. lädt am

Samstag, den 26. Januar 2013
ab 13:00 Uhr

zum Testspiel der beiden B-Jugend Bundesligisten Eintracht Frankfurt und Karlsruher SC ein.

Das Vorspiel bestreiten um 10:30 Uhr die eigenen B-Junioren gegen den VfR Mannheim.

Für das leibliche Wohl wird im Sport- & Freizeitzentrum Edingen Neckarhausen bestens gesorgt sein.

Der Eintritt beträgt lediglich 3 Euro.

Mannheimer Morgenmasters
06.01.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Beim ersten Qualifikationsturnier für das diesjährige Mannheimer Morgen Masters musste der FC Viktoria bereits in der Vorrunde die Segel streichen.

Das erste Spiel gegen den Kreisligisten SV Rohrhof ging nach drei individuellen Fehlern mit 0:3 verloren. Gegen den Ligakonkurrenten SC RW Rheinau II gewann der FC Viktoria schließlich in der zweiten Partie des ersten Turniertags nach Treffer von Angel Tobjas Alonso mit 1:0. Am zweiten Turniertag trat die Mannschaft des SV Pfingstweide nicht mehr an, womit die Partie mit 3:0 für die Rot-Schwarzen gewertet wurde. Im Derby gegen den Kreisligisten und späteren Turniersieger FV Ladenburg hätte ein Remis zum Einzug ins Viertelfinale genügt. Am Ende stand jedoch eine 1:4 Niederlage (Torschütze Leonard Weisser) zu Buche.

Am Sonntag, den 13.01.2013 tritt der FC Viktoria nochmals am viertel Qualifikationsturnier in der Mannheimer GBG-Halle auf Kunstrasen an. In Gruppe 3 stehen folgende Gegner auf dem Programm: SC RW Rheinau (10:20h), FV 03 Ladenburg (12:30h), Polizei SV Mannheim (14:45h), FC 67 Waldhof (16:55h).

Jahresrückblick 2012
06.01.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Vom "Wunder von Hemsbach" bis zur Jahreshauptversammlung und dem schnellsten Treffer der Vereinsgeschichte - das Jahr 2012 des FC Viktoria.

Jahresrückblick: Erfolgreiches Jahr 2012

Das Jahresende ist üblicherweise die Zeit für Rückblicke. Gelegenheit für uns auf das Jahr 2012 zurückzublicken.

Nur 2 Punkte aus der Vorrunde

Als das Jahr 2012 begann hatte der FC Viktoria lediglich fünf Punkte auf dem Konto. Lediglich zwei davon konnten in der Hinrunde gefeiert werden. Die Konkurrenz schrieb die Rot-Schwarzen bereits ab. Durch geziel...te Verstärkungen und dem Wirken der Handschrift des Neu-Trainers Christian Michler konnte jedoch die Spielklasse gehalten werden. Gleich in der ersten Begegnung im neuen Jahr schien der FC Viktoria lange Zeit sicherer Sieger zu sein. Gegen den Mitkonkurrenten, DJK Sandhofen, führte die Elf mit 3:1, musste in der Schlussphase jedoch noch den Ausgleich hinnehmen. Auch in den folgenden zwei Partien sollte das Glück den Viktorianern nicht treu sein. Eine 2:0 Führung gegen die SG Mannheim drehte der Gast in ein 4:6. Beim späteren Meister SV Schriesheim wurde den Fußballern der Neckargemeinde zwar eine gute Leistung attestiert, die Begegnung ging dennoch mit 1:3 verloren.

Viktoria beginnt zu siegen

Eine Woche später folgte ein Torfestival in Viernheim. Mit 5:4 trat der FC Viktoria mit den nächsten drei Punkten die Heimreise an. Durch den 6:0 Kantersieg im Heimspiel gegen den FV 03 Ladenburg 2 keimte im Lager der Rot-Schwarzen wieder Hoffnung auf. Einer knappen Niederlage (2:3) gegen Türkspor Mannheim, folgte ein hoher 8:1 Sieg gegen den späteren Absteiger SC Blumenau. Bei der SpVgg 03 Sandhofen 2 ging das nächste Auswärtsspiel mit 2:0 verloren.

Erstmals auf Nichtabstiegsplatz


Den erstmaligen Sprung auf einen Nichtabstiegsrang schaffte die Michler´ Elf sage und schreibe erst am 27. Spieltag. Gegen den TSV Schönau sahen die Zuschauer gleich 14 Tore. Mit 8:6 behielt der FC Viktoria die Oberhand. Die nächsten beiden Spiele gegen Fortuna Heddesheim (2:7) sowie gegen den späteren Vizemeister FV Leutershausen (2:1) gingen verloren.

„Wunder von Hemsbach“

Somit musste im letzten Saisonspiel gegen die SG Hemsbach gewonnen werden und auf Patzer der Konkurrenz gehofft werden. In der ersten Halbzeit konnte Tobias Klemm seine Farben in Führung bringen. Die Zwischenstandmeldungen der anderen Plätze war ebenfalls vielversprechend. Doch zehn Minuten vor dem Spielende erzielten die Hausherren den Ausgleich. Zu diesem Zeitpunkt wäre der FC Viktoria abgestiegen gewesen. Postwendend gelang allerdings Claus Bopp der erneute Führungstreffer, der gekonnt über die Zeit gerettet wurde. Das „Wunder von Hemsbach“ war perfekt und der Jubel kannte keine Grenzen mehr.

Erneuter Umbruch des Mannschaftskaders


Ernüchterung machte sich im Lager breit, als zahlreiche Spieler erklärten den Verein zu verlassen. Mit Theo Schröder beendete auch ein Offizieller seine Amtszeit, nachdem er im Jahr 2003 einsprang, als ein Fusionsversuch mit der DJK Neckarhausen von den Mitgliedern abgelehnt wurde. Den Verantwortlichen gelang es dennoch einige Spieler zu verpflichten, bei denen der Spaß am Sport im Vordergrund steht. Der Staffelwechsel in die vermeintlich stärkere Kreisklasse AI, der unangekündigt vom Kreis Mannheim vorgenommen wurde, stärkte aber wiederum die Kritiker. So ging der FC Viktoria als „Abstiegskandidat Nummer 1“ in die Saison 2012/13.

Glänzender Auftakt mit Derbysieg

Direkt am ersten Spieltag stand das Derby gegen die DJK/Fortuna Edingen Neckarhausen auf dem Programm. Die neu formierte Spielgemeinschaft wurde bei weitem stärker eingeschätzt als die Viktoria-Elf. Doch nach 90 Minuten stand ein verdienter 3:1 Sieg für die Rot-Schwarzen zu Buche. Das Auswärtsspiel beim SV 98 Schwetzingen konnte die Michler´ Elf deutlich mit 4:0 gewinnen und fand sich zwischenzeitlich sogar auf dem zweiten Tabellenrang wieder. Vielleicht waren sich die Akteure im folgenden Spiel gegen den SC 08 Reilingen zu sicher. Eine schwache Leistung bescherte nämlich eine 0:1 Niederlage am Mittwoch Abend. Einem 2:1 Erfolg bei der TSG/Eintracht Plankstadt.2 folgten zwei Remis gegen die SpVgg 06 Ketsch 2 (1:1) sowie gegen den TSV Neckarau (2:2). Gegen die Fusionself des VfL Kurpfalz Neckarau 2 musste eine 0:3 Niederlage verbucht werden.

Neun Spieltage auf Platz 5

Das wohl schnellste Tor der Vereinsgeschichte sahen die Zuschauer in Lindenhof. Nach gerade einmal 15 Sekunden netzte Patrick Ibele zur Führung ein. Am Ende stand ein 3:1 Erfolg. In den folgenden beiden Partien gab es eine unglückliche Niederlage beim 1. FC Turanspor Mannheim (0:2) und ein 0:7 Heimdebakel gegen den SC Olympia Neulußheim. Beim 4:3 Erfolg bei der Reserve des FV Brühl bewies der FC Viktoria Moral und drehte binnen fünf Minuten einen 1:3 Rückstand. Auch das nächste Spiel gegen den SV 98/07 Seckenheim konnte gewonnen werden (3:1). Somit stand man bereits seit acht Spieltagen auf dem fünften Tabellenrang.

Niederlagenserie zum Vorrundenabschluss

Gegen die Übermannschaft der Liga, dem FC Germania Friedrichsfeld, musste sich die Viktoria-Elf am 13. Spieltag mit 0:5 geschlagen geben. Im Kreispokal gewann Friedrichsfeld im Vorfeld der Saison im gleichen Duell erst in der Verlängerung mit 3:1. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag, den 16.11. erklärten sich zahlreiche Spieler bereit Verantwortung zu übernehmen. Neben Tobias Szewczyk, der seit einigen Jahren als Schriftführer fungiert, befinden sich nun Patrick Oettinger (Beisitzer), Christian Kuhn (Hauptkassier) und Marco Porcu (3. Vorstand) in der Vorstandschaft. Die vorletzte Vorrundenbegegnung gegen den FC Hochstätt Türkspor ging mit 4:5 verloren, ebenso wie das Spiel beim SC Rot Weiß Rheinau 2 (1:3). Somit kamen den Viktorianern die beiden Spielabsagen gegen den TSV Neckarau und die SpVgg Ketsch 2 aufgrund des Wintereinbruchs nicht ungelegen, nachdem die Verletztenliste immer weiter anwuchs. Der FC Viktoria überwintert derzeit mit 20 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz.

Fazit

In der Saison 2011/12 ließ der FC Viktoria 08 e.V. Neckarhausen aufhorchen, als der Klassenerhalt nach einer desaströsen Vorrunde noch erreicht wurde. Nach dem erneuten Umbruch überraschten die Viktorianer in der Hinrunde der Spielzeit 2012/13 erneut. Sich in Sicherheit zu wiegen wäre allerdings fatal. Die Mannen von Trainer Christian Michler müssen in jedem Spiel der Rückrunde erneut an die Grenzen gehen, um auch diesmal wieder den Klassenerhalt feiern zu können. Der erste Schritt hierzu ist gemacht.
Neujahrswünsche
06.01.2013 / geschrieben von Martin Kinzig
 

Der FC Viktoria 08 e.V. Neckarhausen wünscht allen seinen Mitgleidern, Gönnern und Freunden des Vereins ein gesundes und hoffentlich erfolgreiches Jahr 2013.

Bleiben Sie dem FC Viktoria auch im neuen Jahr weiterhin treu.