Spielbericht vom 25.08.2013 - 1. Spieltag

1. FC Turanspor Mannheim - FC Viktoria Neckarhausen 3:3 (1:1)

geschrieben von Martin Kinzig

Remis im ersten Punktspiel


Im ersten Rundenspiel der Saison 2013/14 trennte sich der FC Viktoria und der 1. FC Turanspor Mannheim mit einem leistungsgerechten 3:3 Unentschieden. Der Gastgeber war zwar überwiegend spielerisch überlegen und hatte mehr Feldanteile, der FC Viktoria konnte hingegen ebenso etliche Torchancen für sich verbuchen und führte bis kurz vor Schluss sogar mit 3:1.

Die Heimmannschaft startete auf dem schwer bespielbaren Platz druckvoll in die Partie. Folgerichtig fiel in der 21. Spielminute durch einen Kopfstoß von Ahmet Avsar das 1:0. Nur drei Minuten später wurde Benjamin Borho im Strafraum zu Fall gebracht. Doch der gut agierende Unparteiische, Herbert Neidinger, entschied auf Weiterspielen. Die bis dato beste Torchance vergab Patrick Ibele in der 34. Minute. Seine Volleyabnahme verpasste das Tor nur denkbar knapp. Dafür sorgte ein Freistoß aus dem Halbfeld für den Ausgleich. Benjamin Borho versenkte die Kugel direkt in den Maschen (37.).

Direkt nach Wiederbeginn konnte der türkische Schlussmann einen Freistoß von Borho gerade noch zum Eckstoß klären (49.). Eine weitere Volleyabnahme von Ibele in der 50. Spielminute verpasste auch diesmal das Tor. Auf der Gegenseite bewahrte Torsteher Dominic Flade seine Farben vor dem Rückstand indem er einen Alleingang von Dergah Bursali zu Nichte machte (62.). Scheiterte Benjamin Borho in der 70. Minute abermals mit einem Freistoß am Schlussmann Yavuztürk, so konnte Patrick Ibele nach 71 gespielten Minuten eine Flanke von Julian Kümmerle zum 2:1 verwerten. 13 Minuten vor dem Spielende markierte Kevin Mayer aus 17 Metern Entfernung sogar das 3:1. Doch die Freude währte im Rot-Schwarzen Lager nicht lange. Die Gastgeber kämpften weiter und gaben sich nicht geschlagen. Zunächst konnte zwar Dominic Flade erneut klären (79.), in der 83. Minute war er beim Strafstoß von Muhammed Ketençimen jedoch machtlos. Als die letzte Minute angebrochen war, bekam Turanspor einen Freistoß zugesprochen. Diesen verwertete der Ex-Viktorianer Ali Celik per Kopfstoß zum 3:3 Endstand.

Vorschau: Am kommenden Sonntag, den 01.08. empfängt der FC Viktoria um 15:00 Uhr den SC Pfingstberg Hochstätt.

FC Viktoria: Flade, Zipf (ab 64. Min. Pfister), Zimmer, Brenner, Gröger, Reiß (ab 60. Min. Zlabinger), Kümmerle, Mesili (ab 46. Min. Mayer), Ibele, Stief, Borho.

Turanspor: Yavuztürk, Calhanoglu, Aktas (ab 46. Min. Bak/ ab 65. Min. Caliskan), Ketencimen, Bursali, Tokgöz, Avsar, Celik, Cakman, Kocak (ab 60. Min. Mert), Murat.

   

Herbert Neidinger (SpVgg 06 Ketsch)

   
Spielverlauf:
 
21. Min. 1:0 Ahmet Avsar
37. Min. 1:1 Benjamin Borho
46. Min.   Lars Mesili
    Kevin Mayer
60. Min.   Gabriel Reiß
    Michael Zlabinger
64. Min.   Marius Zipf
    Robin Pfister
71. Min. 1:2 Patrick Ibele
77. Min. 1:3 Kevin Mayer
21. Min. 2:3 Muhammed Ketençimen (FE)
90. Min. 3:3 Ali Celik
FC Viktoria bei Facebook