Spielbericht vom 11.09.2011 - 5. Spieltag

SG Mannheim - FC Viktoria Neckarhausen 4:0 (2:0)

geschrieben von Martin Kinzig

Niederlage gegen SG Mannheim


Unsere 1. Mannschaft musste sich am vergangenen Wochenende bei der SG Mannheim mit einer schwachen Leistung mit 4:0 (2:0) geschlagen geben. Einzig lobenswert war die Leistung unseres Torstehers Patrick Sudheimer sowie den beiden Innenverteidigern Stefan Brenner und Lennart Petzoldt, die eine noch höhere Niederlage verhinderten. Ein Dank geht an Patrick Oettinger und Alex Alter von unserer 2. Mannschaft, die aushalfen.

Die erste Torchance hatten die Rot-Schwarzen zu verzeichnen. Nach Zuspiel von Andreas Brenneisen kam Florian Szewczyk zum Schuss, doch der Torsteher Sinisa Tadic konnte klären. Im Gegenzug kam Claudio Poleti in eine aussichtsreiche Position. Sein Ball ging aber weit über das Tor. Erneut Florian Szewczyk hatte nach 15 gespielten Minuten die Chance die Führung zu erzielen. Diesmal scheiterte er aber aus spitzem Winkel. Erstmals bewies unser Schlussmann Patrick Sudheimer in der 18. Spielminute sein Können, als er gegen Claudio Poleit mit einer Fußparade klärte. Nachdem abermals Florian Szewczyk nach 25 gespielten Minuten an Tadic scheiterte, kamen die Gastgeber durch den Ex-Viktorianer Claudio Poleti zum 1:0. Einen Freistoß aus dem Halbfeld köpfte er in die Maschen. Wiederum stand Florian Szewczyk in der 35. Minute im Blickpunkt. Nach Pass von Florian Hambrecht war allerdings am Pfosten Endstation. Glück hatten die Rot-Schwarzen noch in der 44. Minute, dass ein Volleyschuss nur an die Latte ging. Doch kurz vor dem Pausenpfiff des sehr starken Unparteiischen Manuel Nieto konnte Claudio Poleti das 2:0 markieren. Zunächst wehrte Patrick Sudheimer noch ab, beim Nachschuss war er aber machtlos.

Die ersten zwei Tormöglichkeiten im zweiten Spielabschnitt waren wieder auf der Viktoria Seite zu verbuchen. Florian Szewczyk verpasste es die Chance selbst zu nutzen und legte den Ball quer (47.) und nur vier Minuten später war der Torschuss von Lukas Hofstetter nicht fest genug. So erhöhte die Spielgemeinschaft in der 57. Minute durch einen Heber von Zlatko Sirovina auf 3:0. Auch das 4:0 ließ nicht lange auf sich warten. Claudio Poleti netzte nach Vorarbeit von Suleiman Shukeirik ein (60.). In der Folgezeit kamen die Gastgeber zu weiteren Chancen. Doch entweder rettete das Aluminium (67.) oder unser Torhüter Patrick Sudheimer stand dem weiteren Gegentreffer im Weg (65., 72.). Die zwei Chancen auf der Gegenseite konnte Patrick Foulhaber, durch einen Freistoß in der 81. Minute, und Lukas Hofstetter (85.) nicht nutzen.

FC Viktoria: Sudheimer, Brenner, Petzoldt, Mayer (ab 66. Min. Oettinger), Hambrecht, Brix (ab 46. Min. Gärtner), Guntram, Brenneisen, Hofstetter, F. Szewczyk, Faulhaber (ab 81. Min. Stahl).

SG Mannheim: Tadic, Covic, Bozic (ab 63. Min. Scharo), Lukic, Catalano, Danelian (ab 79. Min. M. Shukeirik), Antunovic, Sirovina, S. Shukeirik, Poleti, Sekulic.

   
Manuel Nieto (Athletico Weinheim)
   
Spielverlauf:
 
33. Min. 1:0 Claudio Poleti
45. Min. 2:0 Claudio Poleti
46. Min.   Sebatian Brix
    Patrick Gärtner
57. Min. 3:0 Zlatko Sirovina
60. Min. 4:0 Claudio Poleti
66. Min.   Kevin Mayer
    Patrick Oettinger
81. Min.   Patrick Faulhaber
    Sebatian Stahl