Spielbericht vom 05.09.2010 - 3. Spieltag

SG Mannheim - FC Viktoria Neckarhausen 1:4 (1:2)

geschrieben von Tobias Szewczyk

Verdienter erster Saisonsieg


Nach dem deutlichen Pokalsieg, ging unserer Mannschaft mit viel Selbstvertrauen in die Partie. In der Anfangsphase konnten sich beide Teams keine guten Torchancen erarbeiten. Die erste gute Möglichkeit hatte unsere Mannschaft nach 18 Spielminuten. Nach einem Freistoß von Gürsoy konnte der Keeper der SG den Ball nur zur Ecke klären. Nur vier Minuten später konnte man dann das Führungstor bejubeln. Nach einem guten Pass von Brandenburger konnte Lagator zum 1:0 einschieben. Danach verlor man etwas den Faden uns musste in der 33. Spielminute durch einen Handelfmeter das 1:1 hinnehmen. Torschütze für die Gastgeber war Ex – Viktoria Stürmer Poleti. Kurz vor dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Zimmermann konnte Peko das 2:1 für den FC Viktoria erzielen. Nach der Halbzeitpause war der FC Viktoria von Beginn an die bessere Mannschaft, doch es dauerte bis zur 68. Spielminute ehe Bauer nach Vorlage von Oettinger das 3:1 erzielen konnte. Danach bekam ein Spieler der Gastgeber die Ampelkarte nach einem unnötigen Foulspiel. Danach erspielte sich der FC Viktoria einige gute Möglichkeiten, doch es dauerte bis zur 87. Spielminute ehe Brandenburger per Freistoß den 4:1 Endstand erzielte.

Kinzig, Brenner, Peko (ab 77. Min, Guntram), Bauer, Brandenburger, Przybyla, Lagator (ab 85. Min F. Szewczyk), Deser, Filip, Milicevic (ab 61. Min. Oettinger), Gürsoy

   
Peter Zimmermann (Pfingstberh Hochstätt)
   
Spielverlauf:
 
22. Min. 0:1 Damir Lagator
33. Min. 1:1 Claudio Poleti
45. Min. 1:2 Josip Peko
61. Min.   Irvin Milicevic
    Patrick Oettinger
68. Min. 1:3 Mirco Bauer
77. Min.   Josip Peko
    Marco Guntram
85. Min.   Damir Lagator
    Florian Szewczyk
87. Min. 1:4 Peter Brandenburger