Spielbericht vom 19.10.2008 - 9. Spieltag

SC RW Rheinau II - FC Viktoria Neckarhausen 0:1 (0:1)

geschrieben von Bernhard Rudolf

Viktoria zeigt sich gut erholt


Eine stabile und sichere Abwehr war dieses Mal der Garant für den knappen 1:0 Erfolg bei RW Rheinau 2. In einer eher mäßigen Partie hatte unsere Mannschaft im ersten Durchgang leichte Feldvorteile, konnte aber keine zwingenden Torchancen herausarbeiten. Da auch die Platzherren wenig zielstrebig agierten deutete sich ein torloser Pausenstand an. Sekunden vor dem Seitenwechsel wurde der Viktoria jedoch ein Freistoß zugesprochen und Thomas Filip packte wieder einmal seinen „Hammer“ aus. Aus knapp 20m Entfernung schlug sein strammer Schuss unhaltbar zum Führungstreffer im Rheinauer Kasten ein. Im zweiten Durchgang war die Partie dann relativ ausgeglichen. Nach einer guten Stunde Spielzeit hatte Robin Maier die Vorentscheidung auf dem Fuß, aber sein Schuss traf nur den Pfosten. In der Schlussphase drängten die Gastgeber verstärkt auf den Ausgleich und die Viktoria kam kaum noch zu Entlastungsangriffen. Mit zwei guten Paraden hielt TW Scherb aber seinen Kasten sauber und rettete den knappen Erfolg über die Zeit.

Scherb, Filip, Streicher, Brenner, Deser, Kreschnak, Heckmann, Maier,Rudolf, Holmes, Yücel
Bank: T. Szewczyk, Kefelioglu, F. Szewczyk, Kandora
   
Ewald Wirth
   
Spielverlauf:
 
28. Min.   Thomas Rudolf
    Isak Kefelioglu
45. Min. 0:1 Thomas Filip
74. Min.   Nicolai Kreschnak
    Nico Kandora
68. Min.   Andreas Holmes
    Florian Szewczyk