Spielbericht vom 11.11.2007 - 13. Spieltag

SG Edingen Neckarhausen - VFL Hockenheim 0:2 (0:0)

 

Wieder mal zu viele Fehler


Im Spiel gegen den VfL Hockenheim II kam unsere Mannschaft nicht zu den erhofften drei Punkten. Man hatte zwar mehr Ballkontakte, scheiterte aber durch schlechte Zuspiele zum eigenen Mann. Klemm hatte die beste Chance nach 23 Minuten, aber er vergab aus 10m freistehend nach guten Vorarbeit von Kandora. Das Mittelfeld wurde gut überbrückt, aber der entscheidende Pass zum Mitspieler kam einfach viel zu selten an. Ein Lattenschuss war die einzige Möglichkeit für den Gast im ersten Durchgang. So blieb es beim 0:0 zur Halbzeitpause. In der 50 Minute kam der VfL gefährlich vor unser Tor und es stand prompt 0:1. Keeper Starke konnte einen Schuss nicht festhalten und den Abpraller nutzten die Gäste zur Führung. Bei beiden Aktionen versäumte es die Abwehr klärend dazwischen zu gehen. Eine unnötige Einzelaktion von Libero Hein sorgte für die endgültige Entscheidung. In der 54. Min. vertändelte er am 16m–Raum den Ball und Hockenheim „bedankte“ sich mit dem 0:2. Als im Gegenzug ein Kopfball von Kandora auf der Linie geklärt wurde, war das Spiel verloren. Man warf nun alles nach vorne, war dadurch aber anfällig für Kontern. Keeper Starke machte einige Chancen mit guten Paraden zunichte. Die Mannschaft war trotz rutschigem Untergrund bis zum Schluss um eine Ergebniskorrektur bemüht, hatte im Abschluss aber kein Glück. Ausgerechnet der schwache Libero Hein vergab die letzte Möglichkeit aus 12m kläglich. Zu viele Abspielfehler der SG entschieden somit dieses Spiel.

Aufstellung:

Starke

Kirsch - Gaberdiel - Hain - Haas

Neufang - Hambitzer - Klemm - Kandora

Koban - Leitmann

Auswechslungen:

Welschehold für Kobak (46.)
Ruhland für Leitmann (67.)
Kerber für Haas (83.)

Tore:

0:1 (50.)
0:2 (54.)