Spielbericht vom 19.08.2007 - 2. Spieltag

SC Pfingstberg Hochstätt II - SG Edingen Neckarhausen 3:0 (1:0)

 

Unnötige Niederlage in Pfingstberg


Nach sechs Minuten bot sich der SG die erste Möglichkeit zur Führung, die aber nicht genutzt wurde. Danach verflachte das Spiel zusehends und es gab nur wenige Torchancen auf beiden Seiten. Etwas überraschend ging der Sportclub nach einem Eckball in Führung. Libero Hein unterlief ein folgenschwerer Fehler und Keeper Sammet lenkte den Ball ins eigene Netz. Nun drängte man auf den Ausgleich, war aber im Abschluß zu unkonzentriert. Außerdem hatte man das Pech durch Gärtner und Hein zweimal nur die Latte zu treffen. So blieb es beim 1:0 für Pfingstberg zur Halbzeit. Nach dem Wechsel machte die SG erneut Druck, kassierte aber mitten in einer Drangphase wiederum nach einem Eckball das 2:0 (59.Min.). Die beste Chance zur Ergebniskorrektur hatte der eingewechselt Kerber, der jedoch aus 7m freistehend übers Tor schoß. In der Folgezeit blieben weitere Möglichkeiten ungenutzt. Einen Abspielfehler im Mittelkreis nutzte Pfingstberg zum 3:0 in der 74.Minute. Das Ergebnis spiegelt leider nicht den Spielverlauf wieder, aber wenn man das Tor nicht trifft braucht man sich nicht zu wundern, wenn man das Feld als Verlierer verlässt. Im nächsten Heimspiel sollte nun unbedingt ein Erfolgerlebnis her.

Aufstellung:

Sammet

Brix - M. Heibel - Hain - T. Szewczyk

Kirsch - Gärtner - Raue - Haas

Trezza - Klemm

Auswechslungen:

Kerber für Gärtner (56.)
Keidel für Haas (63.)

Tore:

1:0
2:0 (59.)
3:0 (74.)