Spielbericht vom 27.04.2008 - 26. Spieltag

FC Viktoria Neckarhausen - SV Enosis Mannheim 1:2 (1:1)

geschrieben von Bernhard Rudolf

Viktoria verliert mit 1:2


Im Heimspiel gegen SV Enosis Mannheim erwischte unsere Mannschaft einen guten Start und setzte den Gast ziemlich unter Druck. In der 12. Min. köpfte Heckmann nach einem Freistoß an den Außenpfosten. Zwei Minuten später lag die Kugel im Netz der Gäste. Filip hatte von halbrechter Position aus abgezogen und ließ den Gästetorwart ziemlich alt aussehen. Unsere Mannschaft blieb in der Folgezeit weiter am Drücker. Heckmann bot sich eine weitere Kopfballchance, aber er brachte nicht genug Druck hinter den Ball, so dass der Torwart dieses Mal parieren konnte. In der 24. Min. wurde Brenner von Kefelioglu mustergültig freigespielt, aber er traf den Ball nicht richtig und sein Schuss ging am Tor vorbei. Es dauerte gut eine halbe Stunde, ehe der Gast erstmals gefährlich vor unserem Tor auftauchte. Der Ausgleich in der 37. Min. fiel daher etwas überraschend. Der Ball wurde vom rechten Flügel in den Rücken unserer Abwehr gespielt und am langen Pfosten konnte der Gästestürmer ungehindert einschieben. Nach dem Seitenwechsel war das Angriffsspiel von Enosis weitaus gefährlicher als das der Viktoria. Mit ihren schnellen Spitzen rissen sie immer wieder Lücken in unsere Abwehrund mehrmals drohte unserer Elf der Rückstand. Von Seiten der Viktoria gab es nur noch zwei nennenswerte Aktionen. Zunächst traf Kefelioglu mit einer Flanke den Außenpfosten und Brenner setzte den Abpraller über das Tor und in der 66. Min. scheiterte erneut Kefelioglu am Torsteher der Griechen. Nachdem Scherb in der 82. Min. noch mit einem schönen Reflex das drohende 1:2 verhindern konnte, war er vier Minuten später machtlos. Mit einem schnellen Konter überliefen die Gäste unsere Abwehr und erneut stand am langen Pfosten ein Gästestürmer völlig frei und vollendete zum 1:2 Endergebnis.

Aufstellung:

Scherb

Filip - Streicher - Deser - Akkaya

Karahan - Heckmann - Maier - Brenner

Gürlek - Kefelioglu

Auswechslungen:

F. Szewczyk für Maier (29.)
T. Szewczyk für Gürlek (78.)

Tore:

1:0 Filip (14.)
1:1 (37.)
1:2 (86.)