Spielbericht vom 05.05.2013 - 26. Spieltag

FC Viktoria Neckarhausen - FV Brühl II 2:1 (1:1)

geschrieben von Martin Kinzig

Knapper Sieg gegen Brühl


Mit einem knappen 2:1 Sieg gegen die Reserve des FV Brühl kommt der FC Viktoria seinem Ziel "Klassenerhalt" immer näher. Bei noch vier zu absolvierenden Spielen beträgt der Vorsprung auf den vorletzten Tabellenplatz stolze 11 Punkte. Erneut war Patrick Ibele der Matchwinner beim FC Viktoria.

Bereits in der fünften Minute hätten die Rot-Schwarzen in Führung gehen können. Doch der Freistoß von Ferdinand Stief verpasste das Tor knapp. Auf der Gegenseite scheiterte Pascal Frumusa aus 12 Metern Entfernung (9.). In der 11. Spielminute erzielte Patrick Ibele die Führung. Nach Zuspiel von Florian Szewczyk startete Ibele von der Mittellinie aus, setzte sich gegen zwei Verteidiger durch und hob das Leder über den Torsteher hinweg in die Maschen. Die Führung währte jedoch nicht lange. Nur 12 Minuten später konnte die Viktoria-Defensive einen Eckstoß nicht klären und Giuseppe Montemitro bedankte sich mit dem Ausgleichstreffer. Noch vor dem Pausenpfiff erarbeitete sich der FC Viktoria drei weitere, teils hochkarätige, Chancen. Doch sowohl Patrick Faulhaber (31.), als auch Julian Kümmerle (39.) und Patrick Ibele (45.) vergaben. Einen sehr unrühmlichen Auftritt hatte der Gästeakteur Kevin Medina Lopez, als er Julian Kümmerle äußerst rüde aus vollem Lauf von den Beinen holte. Der Schiedsrichter zeigte jedoch unverständlicherweise nur den gelben Karton (41.).

Direkt nach Wiederbeginn eroberte sich Patrick Ibele, nach einem Missverständnis von Torwart Johannes Thiel und einem Abwehrspieler, den Ball. Anstelle zu dem freistehenden Tobias Klemm zu spielen, das das Leder nur noch hätte einschieben müssen, ging sein Schuss neben das Tor. In den Folgeminuten hatte der Gast seine stärkste Phase. Doch Marco Porcu im Viktoria-Tor rettete sowohl gegen Tim Hoffmann (64.), als auch gegen Mario Tessitore (66.). Den verdienten Siegtreffer markierte Goalgetter Patrick Ibele nach 68 gespielten Minuten. Einen Freistoß von Ferdinand Stief köpfte er zum 2:1 ein. Eine Minute vor dem Schlusspfiff hätte Stefan Brenner die Vorentscheidung erzielen können. Freistehend setzte er seinen Schuss aber neben das Tor.

Vorschau: Am kommenden Donnerstag, den 09.05. gastiert der FC Viktoria um 13:00 Uhr beim SV 98/07 Seckenheim.

FC Viktoria: Porcu, Szewczyk, Brenner, Zimmer, Klemm, Kümmerle, Faulhaber (ab 72. Min. Gröger), Reiß (ab 46. Min. Zlabinger), Ibele, Mayer, Stief (ab 89. Min. Oettinger).

FV Brühl II: Thiel, G. Montemitro, Hildebrand, A. Montemitro, Frumusa, Mitsch, Ganns, Hoffmann, Tessitore, Medina Lopez, Körner.

   

Vitali Justus (SV Sandhausen)

   
Spielverlauf:
 
11. Min. 1:0 Patrick Ibele
23. Min. 1:1 Markus Siebig
46. Min.   Gabriel Reiß
    Michael Zlabinger
72. Min.   Patrick Faulhaber
    Jan Gröger
89. Min.   Ferdinand Stief
    Patrick Oettinger
68. Min. 2:1 Patrick Ibele
FC Viktoria bei Facebook