Spielbericht vom 04.11.2012 - 12. Spieltag

FC Viktoria Neckarhausen - SV 98/07 Seckenheim 3:1 (0:1)

geschrieben von Martin Kinzig

Viktoria behauptet Platz 5


Der FC Viktoria kommt durch einen Sieg im Derby gegen den SV 98/07 Seckenheim seinem Ziel "Klassenerhalt" drei weitere Punkte näher und behauptet nun schon seit acht Spieltagen den fünften Tabellenplatz. Nach der frühen Gästeführung durch Saleh, als sich der FC Viktoria noch im Tiefschlaf befand, kam der Gastgeber besser in die Partie und erarbeitete sich leichte Feldvorteile. Der Gast aus Seckenheim schwächte sich kurz vor dem Pausenpfiff selbst, als Chehade nach wiederholtem Foulspiel das Feld verlassen musste. Die Rot-Schwarzen konnten die Begegnung im zweiten Spielabschnitt drehen und gewannen am Ende durch Treffer von Weisser, Ibele und Tobajas Alonso verdient.

Bereits in der 5. Minute hätte Seckenheim in Führung gehen können. Ein indirekter Freistoß nach Rückpass ließ der Gast aber ungenutzt. Nach einem Zuspiel durch die Mitte nutzte Ibrahim Saleh jedoch nur vier Minuten später eine Nachlässigkeit in der Viktoria Defensive aus und verwandelte zum 0:1. In der Folgezeit kam der Gastgeber besser ins Spiel und drängte auf den Ausgleich. Doch entweder parierte der starke Schlussmann Gerrit Schoch mehrfach glänzend oder der Pfosten bewahrte die Mannheimer Vorstädter vor dem Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit nutzte der FC Viktoria die Überzahl aus. Zunächst sollte aber ein Standard den Erfolg bringen. Einen Eckstoß von Kevin Mayer verwertete Leonard Weisser zum Ausgleich (51.). Dem Schlussmann Gerrit Schoch hatten es die Seckenheimer zu verdanken, dass das Spiel bis kurz vor Schluss spannend war. Patrick Ibele scheiterte einige Male an Schoch. Erst zehn Minuten vor dem Spielende ging Patrick Ibele erstmals als Sieger in diesem immer wiederkehrenden Duell hervor. Den dreifachen Punktgewinn für die Rot-Schwarzen besiegelte der eingewechselte Angel Tobajas Alonso in der 83. Minute per Kopf.

Vorschau: Am kommenden Sonntag, den 11.11. gastiert der FC Viktoria um 14:30 Uhr beim FC Germania Friedrichsfeld.

FC Viktoria: Alter, Zimmer, Reiß (ab 55. Min. Tobajas Alonso), Brenner, Mayer, Ibele, Weisser (ab 74. Min. Reichelt), Faulhaber, Kümmerle (ab 89. Min. Zlabinger), F. Szewczyk, Zipf.

SV Seckenheim: Schoch, Pokutta, Starke, Kapuscinsko, D. Bosch, Chehade, N. Bosch, Saleh, Gashi (ab 48. Min. Erdogan), Baziuk (ab 80. Min. Verbraeken), Foks (ab 90. Min. Oehmann).

   

Michael Schwechheimer (VfB Gartenstadt)

   
Spielverlauf:
 
9. Min. 0:1 Ibrahim Saleh
45. Min.   Jihad Chehade
51. Min. 1:1 Leonard Weisser
55. Min.   Gabriel Reiß
    Angel Tobajas Alonso
74. Min.   Leonard Weisser
    Thomas Reichelt
80. Min. 2:1 Patrick Ibele
82. Min.   Dan Raphael Bosch
83. Min. 3:1 Angel Tobajas Alonso
89. Min.   Julian Kümmerle
    Michael Zlabinger
FC Viktoria bei Facebook