Spielbericht vom 06.09.2009 - 3. Spieltag

SpVgg 07 Mannheim - FC Viktoria Neckarhausen 4:1 (2:0)

geschrieben von Bernhard Rudolf

Viktoria ziert weiter das Tabellenende


Das Gastspiel bei 07 Mannheim brachte für unsere Mannschaft die dritte Niederlage im dritten Spiel.
Durch einen unnötigen Strafstoß geriet unsere Elf schon nach zwei Minuten in Rückstand und musste in der 7. Min. sogar das 0:2 hinnehmen. Damit war das Konzept schon frühzeitig über den Haufen geworfen und unsere Mannschaft war gezwungen mehr für die Offensive zu tun. Erst gegen Ende der 1. Hälfte kam die Viktoria besser ins Spiel und hatte mehr Feldanteile. Mit einem verwandelten Foulelfmeter verkürzte Arweiler in der 48. Min. auf 2:1 und unsere Mannschaft war wieder dran. In der Folgezeit war die Viktoria spielbestimmend, aber der Ausgleich wollte nicht gelingen. Im Gegenteil – ein Abseitstreffer sorgte für das vorentscheidende 3:1 und damit war die Partie entschieden. Gegen unsere resignierende Elf konnten die „Nullsiebener“ sogar noch das 4:1 nachlegen und einen deutlichen Heimsieg verbuchen.

Szewczyk, Filip, Streicher, Brenner, Deser, Haas, Heckmann, Arweiler, Topal, Celik, Sator
Bank: Schollenberger, Hambitzer
   
Werner Hagmann (FV 08 Hockenheim)
   
Spielverlauf:
 
2. Min. 1:0 (FE)
7. Min. 2:0  
46. Min.   Thomas Filip
    Hambitzer
47. Min. 2:1 Christian Arweiler
65. Min.   Bernd Sator
    Volker Schollenberger
68. Min. 3:1  
86. Min. 4:1