Spielbericht vom 11.10.2009 - 8. Spieltag

FC Viktoria Neckarhausen - SV 98/07 Seckenheim 0:0 (0:0)

geschrieben von Tobias Szewczyk

Kellerduell endet mit torlosem Unentschieden


In einer schwachen A – Klassen Partie konnte keine der beiden Mannschaften überzeugen. Die Viktoria hatte in der 15. Spielminute durch Streicher eine gute Möglichkeit, doch leider brachte er nicht genügend Kraft in seinen Schuss und der Torwart der Seckenheimer konnte diesen ohne Probleme aufnehmen. Eine weitere Chance für die Viktoria hatte Hambitzer in der 28. Spielminute doch sein Schuss in die kurze Ecke konnte der Gäste Keeper halten. Auf der Gegenseite hatte Seckenheim keine richtige Torchance.
In der zweiten Halbzeit hatte die Viktoria keine einzige Torchance und Seckenheim hatte optische Vorteile. Diese konnten aber glücklicherweise nicht genutzt werden, da entweder die Angriffe schlecht gespielt wurden oder der Gästestürmer seine Kopfbälle nicht aufs Tor bringen konnte. So blieb es am Ende bei einem torlosen Unentschieden.

Scherb, Hambitzer, Streicher, Brenner, Deser, Sator, Heckmann, Kandora, Topal, Haas, Schollenberger
Bank: Holmes, Reichelt, Kümmerle, Oettinger, Szewczyk
   
Daniel Spieker (1. FC Kaiserslautern)
   
Spielverlauf:
 
30. Min.   Bernd Sator
    Thomas Reichelt
46. Min.   Stefan Brenner
    Julian Kümmerle
76. Min.   Steffen Hambitzer
    Patrick Oettinger